City West

Beiträge zum Thema City West

Wirtschaft
Die neuen City Guides für den Kurfürstendamm (v. l.): Pascal Zagorski, Georgios Nikolaidis und Philipp Knuth.
3 Bilder

Auf Hochglanz wienern
BID Ku’damm Tauentzien präsentiert erste Maßnahmen zur Standortverbesserung

Der rechtliche Rahmen ist gezimmert, es kann losgehen. Die Gesellschaft Business Improvement District (BID) Ku’damm Tauentzien hat ihre neue Marketingstrategie vorgestellt. City Guides des BID können mehrsprachig den Weg zum KaDeWe weisen, der Weg dorthin ist von gepflegtem Grün und Kunst auf dem Mittelstreifen gesäumt, zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße kann kostenloses WLAN genutzt werden. Er gibt Orte zum Verweilen, Ruhezonen, alles ist sauber. Kurzum: Man fühlt sich wohl. Die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.10.19
  • 332× gelesen
Wirtschaft
Neue Elefantenrunde: Das Kuratorium des WerkStadtForums, ein Zusammenschluss aus Vertretern der Politik, der Wirtschaft, Institutionen und Fachleuten, will mit vereinten Kräften die Stadtentwicklung der City West sinnvoll vorantreiben.

WerkStadtForum erarbeitet neue Perspektiven
Alle für die City West!

Eine neue Initiative namens WerkStadtForum möchte gemeinsam neue stadtplanerische Perspektiven für die City West erarbeiten. Mit vereinten Kräften soll den dynamischen Veränderungen in modernen Innenstädten Rechnung getragen werden, ohne die Identität Berlins und insbesondere der City West zu gefährden. Seit dem 9. September bereits trifft sich das 16-köpfige Kuratorium der Initiative zu Gesprächen im Europa Center. Im Fokus des Austausches von Fachleuten und Stakeholdern stehen die Themen...

  • Charlottenburg
  • 07.10.19
  • 358× gelesen
  •  1
Verkehr
Beim Falschparken erwischt und verwarnt worden ist dieser Führer eines Lkw. Beim Lieferverkehr bemüht sich die Polizei um Fingerspitzengefühl.
2 Bilder

Kein Kavaliersdelikt
Polizei, Ordnungsämter und BVG rücken Falschparkern zu Leibe

Sie sind nicht nur der Obrigkeit ein Dorn im Auge: Falschparker. Die Berliner Polizei hat deshalb in Zusammenarbeit mit den Ordnungsämtern und der BVG wieder fünf Tage lang Schwerpunktkontrollen durchgeführt. Unter anderem in der Schlüterstraße. Die Charlottenburger Verkehrsader sei ein „Hot Spot“, allerdings einer wie Hunderte weitere Straßen in der City West auch. „Hier sind viele Geschäfte, gleichzeitig herrscht Parkplatznot. Die Leute stellen sich mit ihren Autos dann gerne auf den...

  • Charlottenburg
  • 06.06.19
  • 296× gelesen
Bauen
Das Geschäftsgebäude "The Westlight" entsteht an der Budapester Straße 35/Ecke Kurfürstenstraße.

Neues Hochhaus für die City West
Richtfest für "The Westlight" an der Budapester Straße/Ecke Kurfürstenstraße

Das Finanzdienstleistungsunternehmen Barings errichtet an der Budapester Straße 35/Ecke Kurfürstenstraße ein Büro- und Geschäftshaus mit 15 Stockwerken: "The Westlight – Berlin". Das Gebäude wurde von Grüntuch Ernst Architekten entworfen und wird Büro- und Einzelhandelsflächen auf 19 500 Quadratmetern sowie eine Dachterrasse bieten. Laut Barings soll der Bau als "Eingangstor zur City-West" verstanden werden und mit dem Hotel Waldorf-Astoria und dem Upper West ein besonderes, modernes...

  • Charlottenburg
  • 24.05.19
  • 921× gelesen
Wirtschaft
Außergewöhnliche Architektur in bester Lage. Die Bayerische Versorgungskammer und Swiss Life haben das Zoom Berlin zwischen Bahnhof Zoo und Kurfürstendamm gekauft.

Neubau zu 90 Prozent vermietet
Zoom Berlin wechselt den Besitzer

Das international agierende Immobilieninvestment-Unternehmen Hines verkauft die Büro- und Gewerbeimmobilie Zoom Berlin an die Bayerische Versorgungskammer (BVK), Swiss Life und Corpus Sireo als Investment-Manager. Der Neubau zwischen Bahnhof Zoo und Kurfürstendamm wurde im Oktober 2018 fertiggestellt und ist zu 90 Prozent vermietet. Realisiert wurde das Zoom Berlin in einem Joint-Venture von Hines mit einem deutschen Versorgungswerk. Die Transaktion steht nun noch unter dem Vorbehalt der...

  • Charlottenburg
  • 22.04.19
  • 1.327× gelesen
Bauen

Das Leuchtturmprojekt stockt
Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) blockiert Realisierung des Westkreuzparks

Das Projekt, die Brache südöstlich des S-Bahnhofs Westkreuz zu einem Naherholungsgebiet zu machen, stockt. Bürgermeister Michael Müller hat beim SPD-Landesparteitag erklärt, das Vorhaben blockieren zu wollen. Und zwar so lange, bis sich Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen bei den Verhandlungen zur Novellierung des Allgemeine Sicherheits- und Ordnungsgesetzes bewegen würden. Bislang waren sich die Koalitionspartner sowohl auf Bezirks- als auch auf Senatsebene einig, das Gleis-Delta im...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 11.04.19
  • 283× gelesen
Bauen

Ein Fonds für den Mieterschutz
AG City goutiert Ausgleichszahlungen für neue Gewerbebauten

Auf der Suche nach Möglichkeiten, bestehenden Wohnraum inklusive dessen Mietpreisstruktur zu retten, möchte der Bezirk einen Fonds auflegen. Wer einen Gewerbebau errichten möchte, bezahlt ein. Die AG City sitzt schon im Boot. Das sagt Hans-Jürgen Meier, Vorstandsvorsitzender des Zusammenschlusses von Geschäftsleuten, Investoren und Projektentwicklern der City West. „Das unterstützen wir gerne.“ Für Stadtentwicklungsstadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) ist diese Zusage Wasser auf die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 02.04.19
  • 50× gelesen
Bauen
Digitalisierung, Smart City, mehr Aufenthaltsqualität – Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (li.) und Gottfried Kupsch von der AG City wollen nicht abgehängt werden und forcieren den Wandel der City West.

Zeit für Veränderung
City West: Projektentwickler fühlen sich von der Politik ausgebremst

Bezirk und AG City haben eine Zwischenbilanz ihrer Workshop- und Veranstaltungsreihe zum Thema „Wachsende Stadt City West und Verkehr der Zukunft“ gezogen: Die Akteure stünden bereit, die Innenstadt zukunftsfähig zu machen und dürften nun nicht von der Politik ausgebremst werden. Nicht in allen Punkten sei man sich seit Beginn der Zusammenarbeit 2017 einig gewesen, erklärte Grünen-Baustadtrat Oliver Schruoeffeneger im Rathaus. In einem aber immer: „Die Innenstädte müssen sich in den...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 25.03.19
  • 284× gelesen
  •  1
Bauen

Runder Tisch zur City West

Charlottenburg. Die Fraktion der Linken in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lädt am Montag, 24. September, lokale und überregionale Institutionen, Initiativen und Experten aus vielen gesellschaftlichen Bereichen zum "Round Table Talk City West" in den BVV-Saal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, ein. Thema ist die Entwicklung der City West rund um den Ernst-Reuter-Platz, den Zoo, der Kantstraße und dem Ku'damm, die von außergewöhnlicher Bedeutung für Berlin und...

  • Charlottenburg
  • 17.09.18
  • 214× gelesen
Wirtschaft
Die Zukunft des Hotels in der Hardenbergstraße 14 ist unklar. Klar ist laut der Gewerkschaft NGG, dass die Lichter für das Wyndham Excelsior Hotel zum 30. November ausgehen.

Wie weiter an der Hardenbergstraße?
Wyndham Excelsior Hotel soll schließen

Die 32 Angestellten sind geschockt. Das Wyndham Excelsior Hotel wird wohl Ende November schließen, ihnen wird gekündigt. Die Information des Managements sei aus dem Nichts gekommen, sagt die Gewerkschaft NGG und rätselt über Gründe. Betriebsrat und Beschäftigte seien verunsichert. Sebastian Riesner, Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), hat sich gleich nach der Hiobsbotschaft an die Ursachenforschung gemacht. Die Geschäftsleitung des Hotels hatte die Schließung...

  • Charlottenburg
  • 13.08.18
  • 4.822× gelesen
Bauen
Siegmund Peter Kroll (2.v.r.) präsentiert "sein Buch" gemeinsam mit Stadtrat Jörn Oltmann (links) und weiteren Autoren.

Zwischen City West und Dorfanger
Neue Publikation zu 30 Jahren Stadtentwicklungsplanung

Ein gewichtiges Buch ist dieses „Zwischen City West und Dorfanger“, nicht alleine wegen seiner mehr als 300 Seiten Umfang und seiner 1,5 Kilogramm, die es auf die Waage bringt. Kompakt, vielseitig, sachkundig und reich bebildert ist das Lesebuch etwas für alle, die sich für Stadtplanung und die Entwicklung des Bezirks interessieren.  In der Verwaltungsbücherei im Rathaus Schöneberg haben Stadtentwicklungstadtrat Jörn Oltmann (Grüne) und der ehemalige Leiter des bezirklichen...

  • Schöneberg
  • 03.08.18
  • 326× gelesen
Sport

EM-Hype im Europa-Center

Charlottenburg. Während der Leichtathletik-EM vom 7. bis zum 12. August werden sich nicht nur das Olympiastadion und der Breitscheidplatz in Hotspots verwandeln. Auch im Europa-Center wird es sportlich. Wer gerne einmal einen Diskus oder eine Stoßkugel in der Hand halten möchte, einen Speer schwingen oder eine Hürde überspringen möchte, bekommt dort die Gelegenheit. Dazu wird Radio Teddy am verkaufsoffenen Sonntag, 12. August, mit dem Teddy-Maskottchen, Live-Musik und einer Tombola auftrumpfen,...

  • Charlottenburg
  • 02.08.18
  • 66× gelesen
Wirtschaft

Ku’damm wird attraktiver

Charlottenburg-Wilmersdorf. Am 7. Juni wurde die Gründung der Immobilien- und Standortgemeinschaft „BID Ku’damm Tauentzien“ in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf und Tempelhof-Schöneberg durch die Senatsverwaltung für Justiz verkündet. Das Business Improvement District (BID) wurde vier Jahre lang mit den Anliegern der City West entwickelt. Für fünf Jahre stehen rund 8,9 Millionen Euro für die Aufwertung des Bereichs zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße zur Verfügung. Die Investitionen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 04.07.18
  • 205× gelesen
Verkehr
Udo Robakowski, Inhaber des Geschäftes „Schuh Konzept“ in der Bleibtreustraße, freut sich auf die Zusammenarbeit und möchte damit den Service für seine Kunden weiter ausbauen.

Alle 200 Meter ein Carsharingparkplatz
Neue Ansätze in der Verkehrspolitik

Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen, weniger Lärm, mehr Parkmöglichkeiten – gute Argumente für den Umstieg auf Carsharing und E-Mobilität. Das Bezirksamt hat jetzt dazu ein Konzept erarbeitet. In den Jahren 2018 bis 2021 sollen pro Jahr 120 Doppelparkplätze als Mobilitätspunkte hergerichtet werden. Dafür werden zwei reguläre Parkplätze umgewandelt und mit zwei Ladepunkten für Elektrofahrzeuge ausgerüstet. Einer der beiden Plätze wird ausschließlich für Carsharingfahrzeuge reserviert, der...

  • Charlottenburg
  • 04.07.18
  • 250× gelesen
Wirtschaft
Die Kellnerinnen starteten als erste und mussten einen Cappuccino zubereiten und auf dem Tablett ins Ziel bringen.
6 Bilder

Berliner Kellnerlauf
Wenn der Ober im Laufschritt serviert

Zum achten Mal traten am 30. Juni rund 50 junge Kellner, Köche, Barkeeper und Pagen sowie Teilnehmer aus dem Publikum zum Wettstreit auf dem Ku’damm vor dem Kranzler Eck an. Konzentriert schüttet Riza Pecenek den Mix aus Rum und Kokosmilch ins Glas, noch etwas Cola und ein paar Eiswürfel dazu. Er schaut kurz nach links zu seinem Nebenmann, dann drapiert er vorsichtig eine Physalis an den Glasrand. Strohhalm rein und fertig. Nun muss der Cocktail nur noch dem kritischen Gaumen der Jury...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 02.07.18
  • 273× gelesen
Bauen
Der umgestaltete Steinplatz bietet sowohl Entspannung als auch Möglichkeiten sportlicher Betätigung.
3 Bilder

Steinplatz neu gestaltet
Ab Mitte August können Flächen genutzt werden

Die Umgestaltung des Steinplatzes gegenüber dem Hauptgebäude der Universität der Künste ist das Ergebnis des studentischen Wettbewerbs „Steinplatz meets Campus“ der TU Berlin. Das, was jetzt hinter den Bauzäunen sichtbar wird, scheint allerdings nicht allen zu gefallen. Ein Leser der Berliner Woche ärgerte sich über zu viel Beton, zu kleine Baumscheiben und fehlende Parkplätze. Aus dem Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks hieß es dazu, dass für den Umbau das historische Vorbild nicht im...

  • Charlottenburg
  • 30.06.18
  • 452× gelesen
Sport

Kellnerlauf auf dem Ku’damm

Charlottenburg. Berlins Gastronomie zeigt am Sonnabend, 30. Juni, zwischen Kranzler Eck und Uhlandstraße was sie kann. Zwischen 10 und 12.30 Uhr findet der Kellnerlauf 2018 statt. Auf dem Kurfürstendamm laufen Kellner mit Serviertabletts, Köche bereiten joggend Eischnee mit dem Schneebesen zu, Barkeeper mixen ihre Cocktails im Laufschritt, Pagen eilen mit Koffern ins Ziel. Im nächsten Moment machen Bierkutscher den Bierkästen Beine und Kellner schenken unterwegs drei Biere ein....

  • Charlottenburg
  • 26.06.18
  • 190× gelesen
Kultur
Der Sprayer Dr. Ank hübscht die Bar - ein ausrangierter Doppeldecker-Bus - für die Eröffnungsfeier auf.
4 Bilder

Wandelism stampft den Kulturkiez Hometown aus dem Boden
Am 16. Juni eröffnet das Dorf der Kreativen

Dem Kreativ-Kollektiv Wandelism ist ein grandioser Coup gelungen. Inmitten der City West, um den Palazzo an der Hertzallee herum, haben sie ein Grundstück ergattert, auf dem eine kleine Künstlerstadt inklusive Partyzone namens Hometown Berlin entstehen wird. Die Handwerker sind hier auf dem Nachbargrundstück des BVG-Busbahnhofs, fünf Minuten Fußmarsch vom Bahnhof Zoo entfernt, gerade emsig wie die Ameisen. Für das etwas andere Richtfest am Sonnabend, 16. Juni, muss noch allerhand erledigt...

  • Charlottenburg
  • 15.06.18
  • 419× gelesen
Bauen
Das Upper West (li.) und das Hotel Waldorf Astoria am Breitscheidplatz sollen mit 119 Metern die höchsten Gebäude der westlichen Innenstadt bleiben.

Wolkenkratzer adé: Meinungen zur Gestaltung des Hardenbergplatzes driften auseinander

Der Umbau des Hardenbergplatzes war Thema des vierten Workshops zum Thema "Wachsende Stadt City West" der AG City. Vorgestellt wurde ein Gesamtkonzept mit Tiefgarage und mächtigem Wolkenkratzer. Das deckt sich nicht mit den Vorstellungen der Senatsverwaltung, wie eine Pressemitteilung verdeutlicht.  Die Neugestaltung des Platzes zwischen dem Bahnhof Zoo und dem Zoologischen Garten – abgestimmt auf die Nachbarprojekte – ist seit vielen Jahren ein Schlüsselprojekt zur Aufwertung der City West....

  • Charlottenburg
  • 17.05.18
  • 763× gelesen
Bauen
Von links: Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Grüne), TU-Präsident Christian Thomsen, Steffen Krach (Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung), Katrin Lompscher (Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen), Bürgermeister Reinhard Naumann und Norbert Palz (Vizepräsident der UdK) durchschneiden das Band zur Eröffnung der Hertzallee-Verlängerung.
3 Bilder

Hertzallee führt wieder bis zum Ernst-Reuter-Platz

Noch vor wenigen Monaten endete ein Spaziergang aus Richtung Bahnhof Zoo an der Fasanenstraße an einer Schranke. Die ist seit dem 20. April Geschichte, jetzt lädt ein Straßenbild zu einem Streifzug über den Campus der Technischen Universität (TU) und der Universität der Künste (UdK) ein. Die Eröffnung der "Verlängerung Hertzallee" wurde von einer wahren Elefantenrunde gefeiert. In einem ersten Bauabschnitt wurde der Eingangsbereich an der Fasanenstraße bis zur Wegekreuzung in Höhe der...

  • Charlottenburg
  • 30.04.18
  • 406× gelesen
Kultur

Bibliotheken über Ostern zu

Charlottenburg-Wilmersdorf. Alle Stadtbibliotheken in Charlottenburg-Wilmersdorf sind vom Karfreitag, 30.März, bis zum Ostermontag, 2. April, geschlossen. Die Eberhard-Alexander-Burgh-Bibliothek in der Rüdesheimer Straße hat während der Osterferien am 26. und 29. März sowie am 5. April von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Die Stadtteilbibliothek am Halemweg hat während der Osterferien am 27. März sowie am 3. und 6. April von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Rückgaben außerhalb der Öffnungszeiten sind in der...

  • Charlottenburg
  • 26.03.18
  • 109× gelesen
Bauen

Senat übernimmt Planungshoheit für Brache am Zoo

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat die Federführung bei der Bebauung der Brache nördlich und südlich der Hertzallee sowie dem Hardenbergplatz übernommen. Weil auch ein Hochhaus zur Planung gehört, betrachtet Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) das Vorgehen mit großer Skepsis. Mit Senatsbeschluss vom 12. Dezember 2017 wurde die Fläche, auf dem einst ein Riesenrad geplant war, zum „Gebiet von außergewöhnlicher stadtpolitischer Bedeutung“ erklärt. Damit hat die...

  • Charlottenburg
  • 26.01.18
  • 391× gelesen
Bauen

Architekt zeigt Tower-Entwürfe für Ernst-Reuter-Platz und Europa-Center

Während der Veranstaltung „Wachsende Stadt City West“ sind zwei Visionen von neuen Wolkenkratzern präsentiert worden. Sie versprechen hohen Nutzen – und kontroverse Diskussionen. Per Workshop versuchen die AG City und das Bezirksamt herauszuarbeiten, wie den künftigen Anforderungen begegnet werden kann. Für die Partner steht fest: Wegen des Bevölkerungszuwachses, neuen ökologischen Maßstäben und der fortschreitenden Digitalisierung herrscht Entwicklungsbedarf in allen Sektoren – Arbeiten,...

  • Charlottenburg
  • 28.11.17
  • 480× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.