comX

Beiträge zum Thema comX

Bauen

Reinickendorf konnte 8,1 Millionen Euro verbauen
Erfolgreiches Werben von Fördergeldern

Der Bezirk hat im vergangenen Jahr in besonderem Maße Fördermittel aus dem Programm Stadtumbau West genutzt – und erhielt dafür ausdrücklich ein Lob des Senats. Rund 42 Prozent der Berliner Haushaltsmittel für den Stadtumbau West gingen im Jahr 2019 nach Reinickendorf. Aus der zuständigen Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Wohnen heißt es dazu: „Ein besonderer Dank geht an den Bezirk Reinickendorf. Dieser war mit der Umsetzung von 8,1 Millionen Euro im Fördergebiet Märkisches Viertel im...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 23.01.20
  • 62× gelesen
Politik
Organisatoren und Teilnehmer der U18-Wahl auf dem Campus Hannah-Höch.

Kleine Parteien schnitten bei U18-Wahl gut ab
Mehrheit der Schüler wählte Grün

Auch in Reinickendorf gab es eine U18-Wahl im Vorfeld der Europa-Wahl – 274 Schüler beteiligten sich an dem von den Trägern Aufwind, Lebenshilfe und dem Jugendzentrum ComX organisierten Votum. Im Vorfeld hatten sich sowohl Schüler der Grund- wie der Mittelstufe im Campus Hannah Höch über die Programme der unterschiedlichen Parteien informiert. 15 der 274 abgegebenen Stimmzettel waren ungültig. Stärkste Kraft bei den Reinickendorfer Schülern wurden die Grünen mit 20,8 Prozent, dicht...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 21.05.19
  • 136× gelesen
Soziales

Top Ten der Spielplätze: Faltplan fürs Märkische Viertel aktualisiert

Märkisches Viertel. In acht Jahren kann ja einiges passieren – insofern war’s an der Zeit, den Kinder- und Familienstadtplan fürs Märkische Viertel aus dem Jahr 2008 auf neuesten Stand zu bringen. Das ist nun geschehen. In den vergangenen vier Monaten waren im Märkischen Viertel wieder die Spielplatzdetektive unterwegs: Kinder und Jugendliche aus dem Kiez haben die Freiluft-Spielanlagen in der Großsiedlung eingehend unter die Lupe genommen. Bieten sie genug Spielspaß und Abwechslung? Wie...

  • Märkisches Viertel
  • 23.07.16
  • 395× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.