Alles zum Thema Down-Syndrom

Beiträge zum Thema Down-Syndrom

Kultur

Fröhliche Fotos von Familien

Prenzlauer Berg. „Glück kennt keine Behinderung“ ist der Titel einer neuen Fotoausstellung im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz, Fehrbelliner Straße 92. Zu sehen sind Bilder von Jenny Klestil. Sie fotografiert seit März 2015 Familien, die ein Kind mit Down-Syndrom haben. Menschen von klein bis groß, die 47 statt 46 Chromosomen in sich tragen, werden von der Fotografin einfühlsam, professionell und mit sehr viel Spaß in Szene gesetzt. Wer diese Bilder sieht, weiß warum Mitleid oder gar Angst...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.01.19
  • 25× gelesen
Soziales
Inklusives Cheerleading soll den bankrotten Verein retten: Lisa Klabunde, Regine Seidler und Carina Kühne.

Ernstes Thema, spaßige Inszenierung
Uraufführung von „Cheer out loud“ zu Inklusion am Grips-Theater

Häufig sehr gegensätzlich und ideologisch aufgeladen wird über Inklusion debattiert. Solche kontroversen Themen liebt das Grips-Theater, wo „Denken mit Spaß Programm ist“. Susanne Lipp, Theater- und Sozialpädagogin, Musikerin und Autorin, liefert das passende Stück: "Cheer out loud!“. Am 17. Januar feiert die Komödie Uraufführung am Hansaplatz. Der Inhalt sei nur kurz angerissen. Der Sportverein Grünow steht kurz vor dem Bankrott. Das Cheerleading-Team der Basketballer soll aufgelöst werden....

  • Hansaviertel
  • 09.01.19
  • 114× gelesen
Kultur
Beeindruckendes Tandem: Estrella Urban und Christian Wollert.
2 Bilder

Zusammen anders
Charity-Gala des Circus Sonnenstich im Chamäleon Theater

Am 17. Dezember findet zum siebten Mal im Chamäleon-Theater in den Hackeschen Höfen die jährliche Charity Gala des Circus Sonnenstich zu Gunsten des Zentrums für bewegte Kunst (ZBK) statt. Unter dem Motto „Tandem. Zusammen anders – einfach gut“ haben die beiden Projektleiter des ZBK, die Regisseurin und Theaterpädagogin Anna-Katharina Andrees und Michael Pigl-Andrees, Sozial- und Zirkuspädagoge und Gründer des ZBK – Circus Sonnenstich, extra für diesen Abend eine Show entwickelt. Sie soll...

  • Mitte
  • 07.11.18
  • 48× gelesen
Soziales

Menschen mit Down-Syndrom

Neukölln. Die Fotoausstellung „L(i)ebenswertes Leben“ zeigt Bilder von Menschen mit Down-Syndrom. Festgehalten ist ihr ganz normaler Alltag in der Familie, in der Schule, am Arbeitsplatz, bei ihren Hobbys. Herausgekommen sind Aufnahmen von Kindern und Erwachsenen, die mehr Können, Zutrauen und Lebensfreude besitzen als häufig geglaubt. Zu sehen ist die Schau bis zum 18. November in der Martin-Luther-Gemeinde, Fuldastraße 50. Infos unter Telefon 60 97 74 90 und info@martin-luther-neukoelln.de....

  • Neukölln
  • 13.10.18
  • 60× gelesen
Kultur

Leben mit Down-Syndrom

Friedrichshain. Der Schauspieler Sebastian Urbanski liest am Donnerstag, 26. März, in der Pablo-Nerua-Bibliothek, Frankfurter Allee 14a, aus seinem Buch "Am liebsten bin ich Hamlet". Er beschreibt darin sein Leben mit dem Down-Syndrom, seine Kindheit in der DDR, die Jugend im wiedervereinigten Deutschland und seine Karriere. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Thomas Frey / tf

  • Friedrichshain
  • 18.03.15
  • 22× gelesen