Anzeige

Alles zum Thema Franz-Künstler-Straße

Beiträge zum Thema Franz-Künstler-Straße

Politik
An der Ratiborstraße sind viele kleine Firmen ansässig. Sie wollen dort auch bleiben.

Suche nach Alternativen: Diskussion um Standorte für Flüchtlingsunterkünfte

Auf der inzwischen veröffentlichten Liste des Senats für den Bau sogenannter Modularer Flüchtlingsunterkünfte (MUF) sind in Friedrichshain-Kreuzberg weiter die Standorte Alte Jakob- und Franz-Künstlerstraße sowie Ratiborstraße 14c-g verzeichnet. Ersterer ist bereits in Betrieb, beim zweiten gibt es weiter Widerstand. Auf dem Areal befinden sich unter anderem ein Biergarten und eine Wagenburg. Vor allem aber mehrere kleine Gewerbetreibende. Sie befürchten, durch die Pläne von dem Grundstück...

  • Friedrichshain
  • 03.05.18
  • 263× gelesen
Bauen
Das Grundstück Ratiorstraße 14 c-g ist Gewerbefläche und soll das auch bleiben.

Ratiborstraße eignet sich nicht als Flüchtlingsquartier

Das Grundstück Ratiborstraße 14 c-g kann nur in kleinem Rahmen zum Standort von Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete werden. Das machten Baustadtrat Florian Schmidt und Bürgermeisterin Monika Herrmann (beide Bündnis 90/Grüne) bei der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Ende Februar deutlich. Zum Hintergrund: Die Fläche findet sich auf einer Liste des Senats für weitere sogenannte Modulare Unterkünfte, abgekürzt MUF. Als weiteres Areal im Bezirk taucht dort die Alte Jakob- Ecke...

  • Kreuzberg
  • 18.03.18
  • 750× gelesen
Soziales

Eine weitere Unterkunft

Kreuzberg. Auf dem Grundstück Reichenberger Straße 92 Ecke Ratiborstraße 14 c-g soll eine Modulare Unterkunft für Flüchtlinge eingerichtet werden. Das geht aus einer Liste mit weiteren Standortvorschlägen hervor, die der Senat zusammen mit den Bezirken erarbeitet hat. Außer dieser Fläche ist für Friedrichshain-Kreuzberg noch die Alte Jakobstraße 4 Ecke Franz-Künstler-Straße 10 aufgeführt. Dort sind, wie berichtet, bereits temporäre Bauten für rund 160 Geflüchtete entstanden. tf

  • Kreuzberg
  • 15.02.18
  • 78× gelesen
Anzeige
Soziales

Turnhallen leeren sich: Die meisten Flüchtlinge können aber nicht im Bezirk bleiben

Friedrichshain-Kreuzberg. Kaum irgendwo sonst ist die Unterstützung für Flüchtlinge so groß wie in Friedrichshain-Kreuzberg. Aber ausgerechnet hier werden viele Geflüchteten nicht dauerhaft bleiben können. Das zeichnet sich ab, nachdem jetzt vier von ursprünglich sechs Turnhallen im Bezirk freigezogen sind. Bei den beiden letzten Hallen, an der Lobeckstraße sowie an der Otto-Ostrowski-Straße, soll das demnächst passieren. Die aktuell noch 104 beziehungsweise 48 Bewohner werden dann in anderen...

  • Friedrichshain
  • 29.01.17
  • 226× gelesen
Blaulicht

Autoknacker geschnappt

Kreuzberg. Der Polizei gingen am frühen Morgen des 13. Oktober zwei mutmaßliche Autoeinbrecher ins Netz. Gegen 1.30 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie sich zwei Männer an einem geparkten Mercedes an der Franz-Künstler-Straße zu schaffen machten. Alarmierte Polizisten stießen in der Nähe auf die beiden Tatverdächtigen. Bei ihnen fand sich auch das mutmaßliche Diebesgut, unter anderem eine hochwertige Sonnenbrille. Außerdem wurde einer der Festgenommenen bereits per Haftbefehl wegen besonders...

  • Kreuzberg
  • 13.10.16
  • 11× gelesen
Blaulicht

Auto brannte völlig aus

Kreuzberg. Ein Anwohner in der Franz-Künstler-Straße bemerkte am 27. Juni gegen 1 Uhr Feuer an einem dort abgestellten Fahrzeug. Der Wagen brannte vollständig aus, die Löschkräfte konnten aber ein Übergreifen der Flammen auf weitere Autos verhindern. An dem BMW waren Kennzeichen angebracht, die als gestohlen gemeldet waren. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. tf

  • Kreuzberg
  • 28.06.16
  • 9× gelesen
Anzeige
Bauen
Neue Wohnungen statt Sommergarten. Das Grundstück Karl-Marx-Allee 93.

Irritationen über geplante Flüchtlingsunterkunft an der Karl-Marx-Allee

Friedrichshain. An vier Standorten im Bezirk plant der Senat den Bau von Containern oder sogenannter Modularer Unterkünfte für Flüchtlinge (MUF). Drei sind einigermaßen naheliegend. Eine Adresse hat dagegen etwas überrascht. Nämlich das Grundstück in der Karl-Marx-Allee 93. Das ist nicht nur mit knapp 3000 Quadratmetern relativ klein, sondern teilweise auch bereits bebaut. Auf der Fläche an der Kreuzung Straße der Pariser Kommune, die bis zum Weidenweg reicht, befindet sich bisher ein...

  • Friedrichshain
  • 13.03.16
  • 949× gelesen
Politik
Die Traglufthalle für Obdachlose unweit des Bahnhofs Frankfurter Allee. An dieser Stelle könnten ab Sommer auch Unterkünfte für Flüchtlinge eingerichtet werden. Foto: Frey

Mehr Platz für Flüchtlinge

Friedrichshain-Kreuzberg. Noch immer kommen jeden Tag rund 200 Flüchtlinge nach Berlin. Sie unterzubringen, bleibt weiter ein Problem. Neben seiner jüngsten Idee, eventuell bis zu 10 000 Hotelbetten anzumieten, durchforstet der Senat die Bezirke nach weiteren Gebäuden sowie Flächen, auf denen Unterkünfte gebaut werden könnten. Das gilt auch für Friedrichshain-Kreuzberg. Auf einer Ende vergangenen Jahres von der Landesregierung verabschiedeten Liste sind für den Bezirk das ehemalige Gelände...

  • Friedrichshain
  • 04.02.16
  • 378× gelesen
Politik

"Jetzt sind erstmal andere dran": Bezirk will keine weiteren Hallen für Flüchtlinge abgeben

Friedrichshain-Kreuzberg. Eine Beschlagnahme zusätzlicher Sporthallen als Flüchtlingsunterkünfte soll es in Friedrichshain-Kreuzberg nicht geben. Das machte Schul- und Sportstadtrat Dr. Peter Beckers (SPD) deutlich. "Wir verweigern uns nicht, aber jetzt sind erstmal andere Bezirke dran", sagte er bei einer Bürgerversammlung zum Thema Flüchtlinge am 2. Dezember in der Otto-Wels-Grundschule. Sechs von insgesamt knapp 40 requirierten Turnhallen in Berlin befinden sich in Friedrichshain-Kreuzberg,...

  • Kreuzberg
  • 07.12.15
  • 296× gelesen
Blaulicht

Bei Überfall schwer verletzt

Kreuzberg. Nach einem brutalen Überfall in der Franz-Künstler-Straße musste eine 68-jährige Frau am Abend des 20. November mit Verletzungen im Gesicht und am Handgelenk ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sie war dort gegen 21.30 Uhr auf eine Gruppe von drei Männern getroffen. Einer von ihnen soll die Frau zunächst angesprochen und unmittelbar danach mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Als sie daraufhin zu Boden fiel, trat wahrscheinlich derselbe Täter auf das Opfer ein und raubte die...

  • Kreuzberg
  • 26.11.15
  • 53× gelesen
Bauen

Bezirk plant Wohnungen für Flüchtlinge und Studenten

Kreuzberg. Auf einem Grundstück an der Franz-Künstler-Straße steht ein maroder Gebäudekomplex. Er wurde zuletzt als Hostel der Schreberjugend genutzt und steht inzwischen leer.Das Grundstück gehört dem Bezirk. Der hat vorgeschlagen, es zunächst als temporäre Unterkunft für Flüchtlinge zu nutzen. Im zweiten Schritt und teilweise auch parallel dazu sollen auf dem Areal Neubauten für die Flüchtlinge, aber auch für Studenten entstehen. Diese Idee skizzierte Baustadtrat Hans Panhoff (Bündnis...

  • Kreuzberg
  • 02.01.15
  • 208× gelesen