Obentrautstraße

Beiträge zum Thema Obentrautstraße

Kultur
Penthesilea in rot, Medea weiß gekleidet, auch der Mann in der Badewanne ist nicht textilfrei.

Gretchens Sommerbühne
Theater von gestern und heute

"Penthesilea, Medea und der Mann in der Badewanne". So lautet der Titel der diesjährigen Aufführung in Gretchen's Hoftheater auf dem Dragonerareal. Er deutet bereits an, dass es sich um eine Art Theatermix von Kleists "Penthesilea" und der antiken Medea von Euripides handelt. Der Mann in der Badewanne steht wiederum für das Heute. Er kommentiert das Geschehen, ist aber auch Teil davon. Das alles summiert sich zu einem 90-Minuten-Werk. Nach der Premiere am 16. August gibt es weitere...

  • Kreuzberg
  • 15.08.19
  • 183× gelesen
Blaulicht

Räuber aus dem Wasser gerettet

Kreuzberg. Eine Polizistin und ihre Kollegen sowie die Feuerwehr bewahrten am 4. August einen mutmaßlichen Räuber vor dem Ertrinken. Er soll gegen 1.20 Uhr auf der Obentrautstraße eine Frau überfallen, ins Gesicht geschlagen und ihre Handtasche geraubt haben. Der Täter flüchtete in Richtung Tempelhofer Ufer, verfolgt von einem Zeugen. Der beobachtete, wie der Verdächtige die Absperrung zum Landwehrkanal überstieg und dabei ins Wasser stürzte. Dazu gab es Hilferufe von dem Mann, der, wie sich...

  • Kreuzberg
  • 05.08.19
  • 42× gelesen
Leute

Führung zu E.T.A. Hoffmann

Kreuzberg. Gerhard Moses Hess lädt für Sonnabend, 29. Juni, zu einer poetischen Führung anlässlich des Todestages von E.T.A.Hoffmann (1776-1822) ein. Sie findet ab 14 Uhr auf den Friedhöfen am Halleschen Tor statt, wo der Dichter und Musiker begraben ist. Treffpunkt ist am Eingang Mehringdamm/Obentrautstraße. Zum Programm gehören auch Texte und Lieder Hoffmanns. Teilnehmer werden um einen Kostenbeitrag in Höhe von etwa acht Euro gebeten, ebenso wie um eine Anmeldung unter  der Telefonnummer...

  • Kreuzberg
  • 21.06.19
  • 19× gelesen
Bauen

Übergabe abgesegnet

Kreuzberg. Der Verkauf des bisher bundeseigenen Dragonerareals an das Land Berlin scheint jetzt endgültig unter Dach und Fach zu sein. Nach Angaben des Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) hat der Haushaltsausschuss des Parlaments am 5. Juni die Übergabe beschlossen. Über die künftige Bebauung des Geländes zwischen Rathaus Kreuzberg und Obentrautstraße wird schon länger und auch kontrovers diskutiert. tf

  • Kreuzberg
  • 11.06.19
  • 47× gelesen
Bauen
Der Gewerbestandort an der Ratiborstraße.
2 Bilder

Ergebnisse der Studie zur Ratiborstraße vorgestellt
Was ist machbar?

Das eine tun und das andere nicht lassen. Das ist grob gesagt das Ergebnis der vom Bezirk beauftragten Machbarkeitsstudie für das Areal Ratiborstraße 14c-g. Wie mehrfach berichtet sind auf dem Grundstück Unterkünfte für Flüchtlinge geplant. Laut der bisherigen Vorgabe des Senats für rund 500 Menschen. Eine Größenordnung, die den Bestand der bisherigen Nutzer gefährden würde. Bei denen handelt es sich vor allem um mehrere Gewerbebetriebe. Auch ein Biergarten und eine Wagenburg befinden...

  • Kreuzberg
  • 13.02.19
  • 241× gelesen
Kultur
3 Bilder

Theater bei Gretchen

Kreuzberg. Der Hof des Clubs "Gretchen" auf dem Dragonerareal, Obentrautstraße 19-21, verwandelt sich ab 25. Juli in ein Open-Air-Theater. Aufgeführt wird "Richard III." von William Shakespeare in einer Inszenierung von Burkhard Schmiester. Weitere Vorstellungen nach der Premiere sind vom 26. bis 29. Juli sowie 1. bis 5. August. Beginn ist jeweils um 20.30, Einlass ab 19.30 Uhr. Die Karten kosten zwölf Euro.

  • Kreuzberg
  • 20.07.18
  • 296× gelesen
Bauen

Milieuschutz erweitert

Kreuzberg. Zum bisherigen Erhaltungsgebiet Hornstraße sind ab 1. Juli weitere Bereiche hinzu gekommen. Konkret handelt es sich dabei um die bebauten Teile des benachbarten Rathausblocks zwischen Obentraut- und Yorckstraße sowie vom Mehringdamm bis Großbeerenstraße. Außerdem der Block 153, begrenzt von Obentrautstraße und Tempelhofer Ufer, Großbeeren- und Ruhlsdorfer Straße. Dort gilt jetzt ebenfalls der Milieuschutz, der zum Beispiel Modernisierungen in Richtung hochwertigen Wohnkomforts...

  • Kreuzberg
  • 08.07.18
  • 231× gelesen
Politik
An der Ratiborstraße sind viele kleine Firmen ansässig. Sie wollen dort auch bleiben.

Suche nach Alternativen: Diskussion um Standorte für Flüchtlingsunterkünfte

Auf der inzwischen veröffentlichten Liste des Senats für den Bau sogenannter Modularer Flüchtlingsunterkünfte (MUF) sind in Friedrichshain-Kreuzberg weiter die Standorte Alte Jakob- und Franz-Künstlerstraße sowie Ratiborstraße 14c-g verzeichnet. Ersterer ist bereits in Betrieb, beim zweiten gibt es weiter Widerstand. Auf dem Areal befinden sich unter anderem ein Biergarten und eine Wagenburg. Vor allem aber mehrere kleine Gewerbetreibende. Sie befürchten, durch die Pläne von dem Grundstück...

  • Friedrichshain
  • 03.05.18
  • 538× gelesen
Bauen

Dragonerareal: Übergabe im Mai

Kreuzberg. Das Dragonerareal soll im kommenden Monat vom Bund an das Land Berlin übertragen werden. Das habe die Bundesregierung am 18. April bei der Sitzung des Haushaltsausschuss angekündigt, teilten die beiden SPD-Bundestagsabgeordneten Cansel Kiziltepe und Swen Schulz mit. Die Übergabe ist Teil des im vergangenen Jahr abgeschlossenen Hauptstadtvertrags. Berlin und der Bezirk seien nun aufgefordert, das Areal schnell im öffentlichen Interesse zu nutzen, erklärten die Abgeordneten außerdem....

  • Kreuzberg
  • 19.04.18
  • 57× gelesen
Blaulicht
Nach dieser Person fandet die Polizei. Foto: Polizei
3 Bilder

Versuchter Überfall: Wer kennt den Täter?

Mit einer öffentlichen Fahndung sucht die Polizei nach dem abgebildeten Mann. Ihm wird ein versuchter Überfall am 17. August 2017 auf einen Imbiss an der Obentrautstraße zur Last gelegt. Nach den bisherigen Ermittlungen soll er das Geschäft gegen 21.45 Uhr betreten und die Inhaberin mit einem Messer bedroht haben. Der Aufforderung, Geld herauszugeben, kam die Frau nicht nach und setzte sich stattdessen zur Wehr. Der Unbekannte ist deshalb ohne Beute geflüchtet. Er wird wie folgt...

  • Kreuzberg
  • 16.01.18
  • 58× gelesen
Leute
Der Platz vor dem Rathaus soll künftig nach Anne Klein heißen, finden die Grünen.
2 Bilder

Neue Adresse für das Rathaus: Platz davor soll nach Anne Klein benannt werden

Kreuzberg. Bisher heißt die Anschrift des Rathauses Kreuzberg Yorckstraße 4-11. Sie soll in Anne-Klein-Platz 1-8 umbenannt werden. Diesen Antrag bringt die Fraktion Bündnis90/Grüne am 8. Februar in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ein. Sie will auf diese Weise die ehemalige Berliner Senatorin und Frauenrechtlerin Anne Klein (1950-2011) würdigen. "Anne Klein engagierte sich in der Frauen- und Lesbenbewegung", heißt es in dem vom Grünen Bezirksverordneten Pascal Striebel formulierten...

  • Kreuzberg
  • 07.02.17
  • 333× gelesen
  •  2
Verkehr

Keine Parkplätze wegen Baustelle

Kreuzberg. Bis Ende Januar wird die Fahrbahn der Großbeerenstraße zwischen Yorckstraße und Tempelhofer Ufer in mehreren Bauabschnitten erneuert. Für Verkehrsteilnehmer gibt es deshalb einige Einschränkungen. Zwar bleibt eine Fahrspur in jeder Richtung grundsätzlich offen, dafür fallen die Parkplätze weg. Gesperrt ist außerdem die Kreuzung Obentrautstraße. Die Zufahrt zur Obentrautstraße ist nur von der Möckernstraße oder vom Mehringdamm aus möglich. Fußgänger können die Großbeerenstraße während...

  • Kreuzberg
  • 06.11.15
  • 93× gelesen
Blaulicht

Steine gegen Kulturverein

Kreuzberg. Unbekannte haben in der Nacht zum 17. August Kleinpflastersteine gegen das Gebäude eines islamischen Kulturvereins in der Obentrautstraße geworfen. Dabei wurden zwei Fensterscheiben und die Türverglasung beschädigt. Außerdem beschmierten die Täter die Hausfassade mit einer politischen Parole. Der Vorsitzende des Vereins entdeckte den Übergriff gegen 4.40 Uhr und alarmierte die Polizei. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 20.08.15
  • 60× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.