freie Träger

Beiträge zum Thema freie Träger

Soziales

Zuwendungen für freie Träger

Pankow. Freie Träger der Jugend- und Jugendsozialarbeit haben bis zum 31. Mai die Möglichkeit, Anträge auf Zuwendungen durch das Bezirksamt Pankow im Haushaltsjahr 2022 zu stellen. Die Antragsunterlagen sind in der Abteilung Jugend, Wirtschaft und Soziales, Fachdienst 1, in der Berliner Allee 252 einzureichen. Neben dem Antrag auf Zuwendung sind ein Finanzierungs- und Haushaltsplan, die Jahresprojektplanung, der Stellenplan, der aktuelle Freistellungsbescheid des Finanzamtes sowie...

  • Bezirk Pankow
  • 30.04.21
  • 12× gelesen
Soziales
Spaß und Unterhaltung vor dem Rathaus Schöneberg: So soll es im August wieder aussehen.

Wer mitmachen will, kann sich jetzt anmelden
Nachbarschaftsfest auf August verschoben

Das für Mai geplante Nachbarschaftsfest auf dem John-F.-Kennedy-Platz vor dem Rathaus Schöneberg wurde wegen der noch immer kritischen Corona-Lage auf den Sommer verschoben. Es soll jetzt am Sonnabend, 7. August, von 12 bis 19 Uhr stattfinden. Auf dem Platz wird es eine Hauptbühne mit Live-Musik geben, Stände mit Unterhaltungs- und Informationsangeboten und für Kinder ein Spiel- und Mitmachprogramm in der Freiherr-vom-Stein-Straße. Bei freiem Eintritt sowie familienfreundlichen Preisen für...

  • Schöneberg
  • 17.03.21
  • 30× gelesen
Politik

Zahl der Noteingänge im Bezirk wächst
Immer mehr Unternehmen beteiligen sich an der Aktion

An der Lichtenberger Aktion „Noteingang“ beteiligen sich immer mehr Unternehmen und Einrichtungen freier Träger aus dem Bezirk. Inzwischen sind es über 25. Zu ihnen gehören unter anderen das Howoge Kundenzentrum am Warnitzer Bogen, das Allee-Center, die Sana Kliniken, die Berliner Kindl-Schulheiss-Brauerei oder auch die Globus Fachmärkte GmbH. Aber auch freie Träger, wie der Bürgertreff „Gemeinsam im Kiez leben“, der Verein Kiezspinne FAS sowie der Verein für aktive Vielfalt sind mit im Boot....

  • Bezirk Lichtenberg
  • 11.03.21
  • 39× gelesen
Bildung

Außerschulische Bildung anbieten

Lichtenberg. Dem Bezirk stehen in diesem Jahr zusätzlich 203 000 Euro für gruppenbezogene, curricular geprägte Jugendarbeit zur Verfügung. Die Mittel werden an freie Träger nach einem Interessenbekundungsverfahren ausgereicht. Bis zum 12. April können sich freie Träger der Jugendhilfe sowie Bildungsträger mit einem entsprechenden Konzept beim Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Abteilung Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste, Jug FS 2, 10360 Berlin bewerben. Was die Leistungsmerkmale für...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 25.02.21
  • 14× gelesen
Soziales

Zuschüsse für Ferienaktionen

Lichtenberg. Freie Träger, die 2021 sozialpädagogische Ferienangebote für Kinder, Jugendliche und Familien planen, können beim Jugendamt ab sofort einen Zuschuss beantragen. Anträge können über die nächsten Monate hinweg für Winterferien, Osterferien, Sommer- sowie Herbstferien gestellt werden. Bezuschusst werden Ferienlageraufenthalte, wohnortnahe Aktionen sowie Gruppen- und Familienfahrten. Für alle Fahrten gibt es einen Zuschuss von 47 Euro pro Tag und Teilnehmer, für Aktionen im Kiez 15...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 26.11.20
  • 42× gelesen
Soziales

Organisierte Stadtteilarbeit
Was es an freien Trägern in den Ortsteilen des Bezirks gibt

Damit in der Stadtteilarbeit im Bezirk eine möglichst große Vielfalt besteht, arbeitet das Bezirksamt mit zahlreichen Trägern eng zusammen. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit, berichtet Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) nach einer Anfrage des Verordneten Benjamin Hudler (CDU). Eine dieser Formen ist, dass freie Träger in einem Kooperationsprojekt mit dem Bezirksamt die Aufgabe der Stadtteilkoordination übernehmen. Solche Stadtteilkoordinationen gibt es in jedem...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 21.10.20
  • 84× gelesen
Bildung
In der Wilma-Rudolph-Oberschule stellte Bildungssenatorin Sandra Scheeres am 1. Juli das Angebot der Berliner Sommerschule vor und ließ sich von Julian (13) sein Sommerschul-Arbeitsheft zeigen.
2 Bilder

Zur Schule in den Ferien
Bildungssenatorin Scheeres gibt den Startschuss für die Berliner Sommerschule

Mit Beginn der Sommerferien ist auch die Berliner Sommerschule gestartet. Schüler können in kleinen Unterrichtsgruppen Lernrückstände abbauen, die in der Corona-Zeit entstanden sind. Am 1. Juli besuchte Bildungssenatorin Sandra Scheeres die Wilma-Rudolph-Oberschule und stellte das Angebot vor. Die Sommerschule richtet sich an Schüler der Klassenstufen 1, 2, 7, 8 und 9 sowie an Willkommensschüler und konzentriert sich auf die Kernfächer Deutsch, Mathe und eine Fremdsprache. Julian hat seinen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 02.07.20
  • 287× gelesen
Soziales

Bezirksamt Pankow fördert freie Träger

Pankow. Freie Träger der Frauen- und Migrantenarbeit können bis zum 28. August Anträge auf Zuwendungen durch das Bezirksamt im Haushaltsjahr 2021 stellen. Die Unterlagen sind im Büro der Gleichstellungsbeauftragten beziehungsweise der Integrationsbeauftragten im Rathaus Pankow an der Breiten Straße 24A-26 einzureichen. Weitere Informationen, auch zu den Unterlagen, die dem Antrag beizufügen sind, erhalten die freien Träger unter der Rufnummer 902 95 26 83 (Frauenarbeit) sowie unter der...

  • Bezirk Pankow
  • 22.06.20
  • 55× gelesen
Soziales

Kitas wieder im Regelbetrieb

Steglitz-Zehlendorf. Ab spätestens 22. Juni können die Berliner Kitas zum Regelbetrieb zurückkehren. Das heißt, dass ab diesem Zeitpunkt die volle Betreuungssituation nach Kitagutscheinen herrscht. Damit können die Kitas wesentlich früher als geplant zum Normalbetrieb zurückkehren. Die für die Kitas zuständige Stadträtin Carolina Böhm begrüßt die Entscheidung des Senats. „Es ist für die Familien eine Entlastung und für die Kinder wird die gewohnte Umgebung sowie der Austausch mit anderen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 15.06.20
  • 58× gelesen
Soziales

Urlaub für Kinder und Jugendliche

Anerkannte Träger der freien Jugendhilfe können ab diesem Jahr Jugendfahrten organisieren, die finanziell vom Land gefördert werden. Die Förderung erfolgt auf der Grundlage des im Januar 2020 in Kraft getretenen neuen Jugendfördergesetzes des Landes Berlin. Lichtenbergs Jugendstadträtin Katrin Framke (parteilos, für Die Linke) ruft dazu auf, die Angebote der Träger zu nutzen: „Ferienfahrten sind möglich. Pandemiebedingt ist natürlich wichtig, dass die Träger auf die Einhaltung der Hygiene- und...

  • Lichtenberg
  • 13.06.20
  • 143× gelesen
Soziales

Zuwendungen für freie Träger

Pankow. Freie Träger der Jugend- und Jugendsozialarbeit sowie der Familienförderung haben bis zum 19. Juni die Möglichkeit, Anträge auf Zuwendungen durch das Bezirksamt im Haushaltsjahr 2021 zu stellen. Die Antragsunterlagen sind bei der Abteilung Jugend, Wirtschaft und Soziales, Fachdienst 1, Berliner Allee 252-260, einzureichen. Neben dem Antrag sind ein Finanzierungs- und Haushaltsplan, die Jahresprojektplanung, ein Stellenplan, der aktuelle Freistellungsbescheid des Finanzamtes sowie...

  • Bezirk Pankow
  • 02.06.20
  • 46× gelesen
Kultur

Kultureinrichtungen öffnen wieder
Kulturstadträtin gibt Hinweise an freie Träger

Auch kulturelle Einrichtungen können unter bestimmten Bedingungen wieder öffnen. Weitere Lockerungen sind abhängig davon, wie die Corona-Entwicklung weiterhin verläuft. Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) hat die freien Träger der Kulturarbeit in einem Schreiben aufgefordert, über eine Wiederöffnung ihrer Einrichtungen nachzudenken. Sie verweist unter anderem darauf, dass auch die Bibliotheken, das Bezirksmuseum, die Musikschule und die Jugendkunstschule des Bezirks seit 25. Mai unter...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 29.05.20
  • 72× gelesen
Kultur

Wiedereröffnung im Herbst geplant
CDU und SPD wollen freie Träger ins Kulturforum holen

SPD und CDU wollen das Kulturforum nach dessen Wiedereröffnung im Herbst freien Trägern zur Nutzung zur Verfügung stellen. Das Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, wird seit Frühjahr 2018 saniert. Das Bezirksamt hat den Vertrag mit dem bisherigen Träger Kulturring nicht verlängert. Nach der geplanten Wiedereröffnung im Herbst dieses Jahres soll das Kulturforum als kommunale Einrichtung weiter betrieben werden. Es ist als Standort der Jugendkunstschule vorgesehen. Nach dem Willen der...

  • Hellersdorf
  • 04.04.20
  • 105× gelesen
Kultur
Nach der Wiedereröffnung Ende 2020 will das Bezirksamt das Kulturforum Hellersdorf selber betreiben.

Aus für den Kulturring nach der Sanierung
Der Bezirk übernimmt das Kulturforum Hellersdorf ab Ende 2020

Noch wird das Kulturforum Hellersdorf bis zum Sommer 2020 saniert. Wie aber geht es nach der Wiedereröffnung weiter, die Ende 2020 geplant ist? Vom Tisch ist die Idee, dass ein freier Träger das Haus übernimmt. Stattdessen will das Bezirksamt das Haus an der Carola-Neher-Straße ab Sommer 2020 nutzen und die Jugendkunstschule Marzahn-Hellersdorf hier unterbringen. Damit ist die Ära des Kulturrings in der größten kommunalen Kultureinrichtung in Hellersdorf endgültig vorbei. Dieser hatte das Haus...

  • Hellersdorf
  • 06.12.19
  • 717× gelesen
Soziales

Wenn der Kita gekündigt wird
Pankower SPD-Verordneter regt eine Beratungsstelle für soziale Gewerbemieter an

Das Bezirksamt soll eine Stelle schaffen, in der sich Mieter aus dem sozialen Bereich beraten lassen können, wenn ihnen Mieterhöhungsbegehren oder Kündigungen ins Haus flattern. Das beantragt der Verordnete Thomas Bohla (SPD) in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Immer öfter müssen Kitas, Kinderläden oder Seniorentreffs hippen Cafés oder Ladengeschäften weichen. Diese können eine höhere Miete zahlen als ein sozialer Träger. Dabei haben private Gewerbeflächen im Bezirk einen hohen...

  • Pankow
  • 06.12.19
  • 148× gelesen
Soziales

Finanzspritze für Ferienaktionen

Lichtenberg. Anerkannte Träger der freien Jugendhilfe können jetzt wieder finanzielle Zuwendungen beim Bezirk beantragen, wenn sie im kommenden Jahr Ferienlager, Gruppen- und Familienfahrten oder Ferienaktionen in den Kiezen planen. Anträge für Vorhaben in den Winter-, Oster-, Sommer- und Herbstferien 2020 gehen an das Bezirksamt Lichtenberg, Abteilung Jugend, zu Händen Frau Kauffmann-Blüher, Jug FS2 STK 4.2, Große-Leege-Straße 103. Die Antragsfrist dauert, solange es Mittel gibt. Die...

  • Lichtenberg
  • 15.11.19
  • 60× gelesen
Soziales

Wer macht mit?
Interkulturelle Woche im Bezirk

Treptow-Köpenick. Vom 22. bis 29. September 2019 findet deutschlandweit die Interkulturelle Woche statt. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“. Freie Träger und Vereine sind aufgerufen, sich mit eigenen Veranstaltungen und Beiträgen zu beteiligen. Damit das auf Flyer und Plakaten berücksichtigt werden kann, wird um Anmeldung bis 31. August 2019 gebeten. Nachfragen unter integration@ba-tk.berlin.de. Im Internet ist auch ein Anmeldeformular hinterlegt:...

  • Treptow-Köpenick
  • 16.07.19
  • 44× gelesen
Soziales

Bezirksamt fördert die freien Träger

Pankow. Freie Träger der Frauen- und Migrantenarbeit können bis zum 4. Juni Anträge auf Zuwendungen durch das Bezirksamt im Haushaltsjahr 2020 stellen. Die Unterlagen sind im Büro der Gleichstellungs- oder Integrationsbeauftragten des Bezirks im Rathaus Pankow in der Breiten Straße 24a-26 einzureichen. Weitere Informationen zu den Unterlagen, die dem Antrag beizufügen sind, erhalten die freien Träger unter Tel. 902 95 26 83 (Frauenarbeit) sowie unter Tel. 902 95 24 48 (Migrantenarbeit). Die...

  • Pankow
  • 14.05.19
  • 46× gelesen
Politik

Zuwendungen für freie Träger

Pankow. Freie Träger der Jugend- und Jugendsozialarbeit sowie der Familienförderung haben bis zum 31. Mai die Möglichkeit, Anträge auf Zuwendungen durch das Bezirksamt im Haushaltsjahr 2020 zu stellen. Die Unterlagen sind in der Abteilung Jugend, Wirtschaft und Soziales, Fachdienst 1, Berliner Allee 252-260, einzureichen. Neben dem Antrag auf Zuwendung sind ein Finanzierungs- und Haushaltsplan, die Jahresprojektplanung, Stellenplan, der aktuelle Freistellungsbescheid des Finanzamtes sowie...

  • Pankow
  • 14.04.19
  • 71× gelesen
Soziales

Mobile Jugendhilfe

Der Jugendhilfeausschuss Lichtenberg hat in seiner Januar-Sitzung beschlossen, die Mittel aus dem bisherigen Innovationsfonds als Anschubfinanzierung für das neue Jugendarbeit-Projekt „Standortungebundene offene Kinder- und Jugendarbeit“ in der Rummelsburger Bucht einzusetzen. Für das mobile Vorhaben stehen in diesem Jahr 50 000 Euro zur Verfügung. Das Bezirksamt ruft anerkannte Träger der freien Jugendhilfe dazu auf, ein Konzept für ein entsprechendes Angebot zu entwickeln. Interessenten...

  • Lichtenberg
  • 05.02.19
  • 50× gelesen
Soziales

Anträge für Ferienprojekte

Lichtenberg. Anerkannte Träger der freien Jugendhilfe aus Lichtenberg können jetzt wieder finanzielle Zuwendungen beantragen, wenn Sie sozialpädagogische Ferienprojekte mit Lichtenberger Kindern, Jugendlichen und Familien für das Jahr 2019 planen. Anträge für die Winterferien vom 4. bis 8. Februar, die Osterferien vom 15. bis 26. April, die Sommerferien vom 20. Juni bis 2. August und die Herbstferien vom 7. bis 18. Oktober können bis zum 9. November gestellt werden: an das Bezirksamt...

  • Lichtenberg
  • 08.10.18
  • 21× gelesen
Bauen
Für ein landeseigenes Grundstück an der Türrschmidtstraße suchen Bezirk und Senat ein überzeugendes Nutzungskonzept.
4 Bilder

Überzeugendes Konzept gesucht
Bezirk sucht Vorzeigeprojekt für Baugrundstück in Türrschmidtstraße

Für ein landeseigenes Grundstück im Kaskelkiez sucht das Bezirksamt ein gutes Zukunftskonzept. Bis Ende August sind Ideen willkommen. Gemeinsam mit der Berliner Immobilienmanagement GmbH, kurz BIM, ruft das Bezirksamt Lichtenberg dazu auf, Konzepte für die Entwicklung der landeseigenen Fläche in der Türrschmidtstraße 32 und 32A zu entwickeln. Das Baugrundstück liegt relativ nah an der Bahntrasse, mitten im beliebten Kaskelkiez, und misst zirka 706 Quadratmeter. Erwünscht ist ein Konzept für ein...

  • Rummelsburg
  • 05.07.18
  • 589× gelesen
Soziales

Speziell für Senioren: „Büro 55+“ wird gegründet

Noch in diesem Jahr soll im Bezirk ein Büro für ältere Bewohner unter dem Titel ein „Büro 55+“ eingerichtet werden. Das Büro wird Beratung und Vermittlung zu allen Themen des Älterwerdens in Lichtenberg anbieten. Es soll eine zentrale Anlaufstelle für ältere Menschen und ihre Angehörigen werden. Mit dem Büro möchte der Bezirk auch dem Titel "familiengerechter Bezirk" gerecht werden. Vor allem soll das Büro freiwilliges Engagement in der Lebensphase nach dem Beruf fördern. Sozialstadträtin...

  • Lichtenberg
  • 27.04.18
  • 457× gelesen
Soziales

Ferienaktionen planen: Zuschüsse beim Bezirksamt beantragen

Lichtenberg. Das Bezirksamt fördert auch im kommenden Jahr freie Träger der Jugendhilfe, die Ferienaktionen auf die Beine stellen. Die Antragsfrist hat jetzt begonnen. Ab sofort können anerkannte Träger der freien Jugendhilfe aus Lichtenberg finanzielle Zuschüsse beantragen – und zwar für sozialpädagogische Ferienaktionen mit Lichtenberger Kindern, Jugendlichen und/oder Familien im Jahr 2018. Die Fördersumme ist im Doppelhaushalt für 2018/2019 eingestellt. Anträge können jeweils gestellt...

  • Lichtenberg
  • 04.11.17
  • 57× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.