Grippe

Beiträge zum Thema Grippe

Verkehr

Coronavirus: Um die Übertragungsrisiken zu verringern
Kein Ticketverkauf mehr in BVG Bussen & die Vordertür bleibt zu

Um die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung des Corona Virusses zu senken, hat sich auch die BVG für vorsorgliche Sicherheitsmaßnahmen entschieden: Ab Donnerstag, 12. März 2020 bleibt die Vordereinstieg bei Bussen bis auf Weiteres geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die zweite oder gegebenenfalls vorhandene dritte Tür für den Ein- und Ausstieg zu benutzen. Auch Fahrscheine werden im Bus bis auf Weiteres nicht verkauft. Da die Fahrscheinpflicht weiterhin  gilt bittet die BVG ihre...

  • Karlshorst
  • 11.03.20
  • 3.458× gelesen
Politik

Vorgehen im Zusammenhang mit dem Corona Virus
Nacht der Politik am Freitag den 6. März 2020 in Lichtenberg a b g e s a g t

Die Nacht der Politik am Freitag den 6. März 2020 wurde in Lichtenberg abgesagt. Das ist der gemeinsame Entschluss einer Abstimmung zwischen dem Bezirksamt Lichtenberg, dem Vorsteher und den in der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg vertretenden Fraktionen. Weitere Informationen: https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/aktuelles/pressemitteilungen/2020/pressemitteilung.902590.php

  • Lichtenberg
  • 04.03.20
  • 297× gelesen
Blaulicht
Quelle: RKI
gefunden auf Facebook

Corona und Panik
Vergessen wir die Influenza durch Corona?

Ich mache mir Sorgen, nicht über die Gefahren des Coronavirus, vielmehr über die Panikmache in den Medien und ihre Auswirkungen. Als am Samstag mir eine Freundin sagte, es gäbe bei Rossmann kein Toilettenpapier, dachte ich - na gut. Heute am Dienstag ( ich erledige immer dienstags meinen Wocheneinkauf nach der Arbeit), musste ich feststellen, dass ich erst im 3. Geschäft Toilettenpapier fand. Nudeln oder Reis bzw. Konserven ( bis auf die ganz teuren) waren ebenso nicht vorrätig....

  • Marzahn
  • 03.03.20
  • 2.575× gelesen
  • 1
Soziales
Die Arbeitstage von Gudrun Widders sind derzeit lang. Sie nimmt Proben und wertet Befunde aus.

Noch keine positiven Befunde in Spandau
Gesundheitsamt im Corona-Stress

Hunderte Anrufe, mehrere Hausbesuche und zahlreiche Untersuchungen: Das Gesundheitsamt ist im Corona-Stress. Positive Befunde gibt es im Bezirk bisher nicht. Berlin aber hat inzwischen drei bestätigte Covid-19-Fälle. Im Büro klingelt das Telefon. Der Anrufer hat Glück. Gudrun Widders ist gerade von einem Hausbesuch zurück. Aufmerksam hört sie zu, antwortet mit ruhiger Stimme, dann legt sie auf. „Der Informationsbedarf ist groß“, sagt die Leiterin des Gesundheitsamtes. „Sehr viele besorgte...

  • Bezirk Spandau
  • 03.03.20
  • 2.873× gelesen
  • 4
Soziales

Bezirksamt empfiehlt Impfung

Reinickendorf. Das Gesundheitsamt empfiehlt, jetzt die jährliche Grippeschutzimpfung durchführen zu lassen. Die echte Virusgrippe (Influenza) wird sehr leicht als Tröpfcheninfektion übertragen. Impfungen gehören zu den wirksamsten und wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen. Insbesondere chronisch Kranke, Ältere und Schwangere sollten sich impfen lassen. CS

  • Reinickendorf
  • 01.10.19
  • 24× gelesen
Soziales
Mit einer Grippeschutzimpfung lässt sich das Infektionsrisiko minimieren.

Melden Sie sich gesund! Das GrippeWeb warnt Bürger vor der nächsten Grippewelle

Mit dem wechselhaften Wetter im Herbst beginnt auch wieder die Erkältungszeit oder es bahnt sich eine Grippewelle an. Aber wie unterscheidet sich eine Grippe von einer Erkältung und wann sprechen wir von einer Grippewelle? Die Berliner Woche informiert dazu im Rahmen der Aktion „Das geht uns alle an!“. Husten, Schnupfen, Heiserkeit sind klassische Symptome für eine Erkältung, die sich langsam entwickelt. Grippeviren schlagen dagegen rasch und heftig zu – auch bei Menschen, die sonst gesund...

  • Mitte
  • 27.09.17
  • 427× gelesen
Soziales

Stadtrat empfiehlt Grippeschutz

Reinickendorf. Die Grippezeit ist noch längst nicht vorüber – Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) rät den Reinickendorfern, die Gefahren der Viruserkrankung nicht zu unterschätzen. „Insbesondere chronisch kranke, ältere Menschen und schwangere Frauen sollten sich impfen lassen“, so der Stadtrat. Bei der genannten Personengruppe sei das Risiko für schwerwiegende Folgen nach einer Grippe erhöht. Schutz biete die rechtzeitige Impfung, die jährlich wiederholt werden sollte. Nach der Spritze...

  • Reinickendorf
  • 05.02.17
  • 11× gelesen
Gesundheit und Medizin

Erkältung im Alter ernstnehmen

Bessert sich bei Senioren eine vermeintliche Erkältung nach einer Woche nicht, sollten sie das abklären lassen. Darauf weist Christine Eichler hin, Chefärztin des Evangelischen Zentrums für Altersmedizin in Potsdam. Krankheitsverläufe ändern sich mit dem Alter: So könne eine nur als langwierig eingestufte Erkältung tatsächlich sogar eine Lungenentzündung sein. Auch die Grippe kann für ältere Menschen eine ernsthafte Gefahr darstellen. Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt deshalb die...

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 45× gelesen
Gesundheit und Medizin
Wer heiser ist, sollte vor allem auf seinen Körper hören und einen Gang zurückschalten.

Wasserdampf hilft: Inhalieren kann Heiserkeit lindern

Eine kratzige Stimme, Halsschmerzen – für viele gehört das im Winter einfach dazu. Dagegen vorzubeugen ist nicht einfach. "Man ist heiser, wenn das Stimmorgan, der Kehlkopf, durch eine Entzündung gereizt ist", erklärt Allgemeinmediziner Hans Michael Mühlenfeld aus Bremen. Er rät: Viel an die frische Luft gehen und so wenig Zeit wie möglich etwa in Bussen, U-Bahnen oder Straßenbahnen verbringen. Wenn es einen doch erwischt, sollte man einen Gang zurückzuschalten und starke körperliche...

  • Mitte
  • 11.01.16
  • 1.396× gelesen
Gesundheit und Medizin

Fahrtauglichkeit bei Erkältungen

Wer Medikamente gegen Erkältung oder Grippe einnimmt, sollte unter Umständen aufs Autofahren verzichten. Die Mittel können die Fahrtauglichkeit beeinträchtigen, wie der TÜV Süd mitteilt. Schwindel, Unruhe und Müdigkeit gehören zu den möglichen Symptomen, auch die Reaktionszeit kann sich verlängern, so Jürgen Brenner-Hartmann vom TÜV Süd. Autofahrer sollten in der Apotheke oder bei ihrem Arzt nachfragen, ob die Arznei die Fahrtauglichkeit negativ beeinflussen kann oder zumindest den...

  • Mitte
  • 11.01.16
  • 37× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.