HTW

Beiträge zum Thema HTW

Bauen
So könnte einmal der Uferweg aussehen.
  3 Bilder

Neuer Zugang zur Spree kommt
Gut eine Milliarde Euro wird für das Großprojekt Behrens-Ufer investiert

Schöneweide dürfte in den kommenden Jahren an Attraktivität gewinnen. Grund ist das Großprojekt Behrens-Ufer der Deutsche Immobilien Entwicklungs AG (DIEAG) mit einem Investitionsvolumen von 1,1 Milliarden Euro. Für das 100.000 Quadratmeter große ehemalige Industriegelände verfolgt das Unternehmen ehrgeizige Pläne. Diese sehen vor, das Behrens-Ufer zu einer „Top-Adresse für Büro, Gewerbe und Freizeit“ zu machen, inklusive Arbeitsplätze für rund 10.000 Beschäftigte. Anwohner dürfen sich über...

  • Oberschöneweide
  • 30.07.20
  • 1.222× gelesen
Umwelt
Die Dächer der Backsteinbauten der AEG am Campus Wilhelminenhof werden zum Solarkraftwerk.

Solarkraftwerk auf dem Dach
Jährlich 240 000 Kilowattstunden Sonnenenergie für den Campus Wilhelminenhof

Berlin ist auf dem Weg, auch die Solarhauptstadt Deutschlands zu werden. Jetzt bekommt der Campus Wilhelminenhof der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) sein eigenes Solarkraftwerk. Dazu werden auf Bauten des früheren AEG-Kabelwerks 990 Solarmodule auf 2000 Quadratmetern Dachfläche montiert. Die HTW und die Berliner Stadtwerke haben dafür einen Solarpakt geschlossen. Die Stadtwerke installieren, warten und unterhalten das Solarkraftwerk auf dem Dach. Die rund 240 000 Kilowattstunden...

  • Oberschöneweide
  • 10.06.20
  • 121× gelesen
  •  2
Soziales

HTW ist Ort der "Aktion Noteingang"

Oberschöneweide. Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin) schließt sich der Initiative “Aktion Noteingang” an. Das Ziel: ein Zeichen gegen rassistisch motivierte Übergriffe setzen. Aufkleber an Türen und Fenstern signalisieren Betroffenen jedweder Gewalt, dass sie an der Hochschule Hilfe und einen sicheren Ort finden, sowohl auf dem Campus Wilhelminenhof als auch auf dem Campus Treskowallee in Lichtenberg. Die Idee zur “Aktion Noteingang” ist in den 1990er Jahren in Berlin...

  • Oberschöneweide
  • 10.03.20
  • 144× gelesen
Bildung

Mädchen machen Technik

Oberschöneweide. Mädchen und junge Frauen der Klassen 9 bis 13 haben in den Herbstferien die Möglichkeit, an einem Schnupperstudium der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) teilzunehmen. Die Vorlesungen unter dem Motto „Mädchen machen Technik“ finden vom 14. bis 16 Oktober auf dem Campus Wilhelminenhof statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung bitte bis 4. Oktober über die Internetseite https://events.htw-berlin.de/hochschule/maedchen-machen-technik/. RD

  • Oberschöneweide
  • 26.09.19
  • 57× gelesen
Bildung
Das KWO-Logo wird Teil eines Wandbilds zur Geschichte des Industriestandorts.

Die Geschichte hängt an der Fassade
Historisches KWO-Logo an der HTW montiert

Das Firmenlogo des Kabelwerks Oberspree ist wieder da. Es hängt jetzt an der Fahrzeughalle der Hochschule für Technik und Wirtschaft am Campus Wilhelminenhof. Der riesige Schriftzug KWO mit der historischen Kabeltrommel stammt aus DDR-Zeiten. Bis zum Februar stand er auf dem Dach des HTW-Hauptgebäudes A 4, musste aber nach Sturmschäden aus Sicherheitsgründen abgenommen werden (Berliner Woche berichtete). Am neuen Standort wird das historische Logo Teil eines 58 Meter breiten Wandbilds,...

  • Oberschöneweide
  • 05.09.19
  • 319× gelesen
Wirtschaft
Derzeit steht die KWO-Schrift auf dem Hof der Hochschule.
  4 Bilder

Erinnerung an Elektropolis
Hochschule realisiert zeithistorisches Fassadenprojekt

Mitte der 90er-Jahre war die Zeit des Kabelwerks Oberspree (KWO) vorbei. Eine Fassade auf dem Campus Wilhelminenhof soll künftig an die Industriegeschichte des Areals erinnern. Vor zehn Jahren wurde die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) hier neuer Hausherr. Und dort setzt man auf Geschichtsbewusstsein. Im Rahmen einer Projektarbeit haben Studenten der Bereiche Museumskunde und Kommunikationsdesign ein 58 Meter langes und sechs Meter hohes Wandbild entworfen. Es soll künftig an der...

  • Oberschöneweide
  • 17.07.19
  • 318× gelesen
  •  1
Bildung

Werkschau der HTW-Studenten

Oberschöneweide. Am 5. und 6. Juli zeigen rund 1500 Studenten des Fachbereichs Kultur und Gestaltung der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) ihr Können. Zu sehen sind Arbeitsergebnisse der letzten beiden Semester, darunter kreative Mode, Fotografie, Möbel, Spiele, Plakate, Bücher, Filme und Illustrationen. Über die Projektpräsentationen hinaus sind Führungen und Rundgänge über den geschichtsträchtigen Campus durch die angehenden Museologen geplant sowie eine Ausstellung von...

  • Oberschöneweide
  • 30.06.19
  • 84× gelesen
Bildung
Mit einem Bebauungsplan will der Bezirk den Hochschulstandort am Spreeufer in Oberschöneweide sichern.
  2 Bilder

Bezirk sichert Hochschulstandort
Aufstellung eines Bebauungsplans für HTW-Areal beschlossen

Bezirksamtsbeschluss 282/19 steht über dem Papier auf dem Schreibtisch von Bürgermeister Oliver Igel (SPD). Mit dem am 7. Mai beschlossenen Dokument sichert der Bezirk den Hochschulstandort Oberschöneweide. Für das Grundstück Ostendstraße 1-15 – früher Werk für Fernsehelektronik, Samsung – soll jetzt ein Bebauungsplan aufgestellt werden. „Schwerpunkt ist eine gewerbliche Nutzung des Areals, außerdem wird der Hochschulstandort gesichert. Mit dem Bebauungsplan wollen wir den Komplettumzug der...

  • Oberschöneweide
  • 14.05.19
  • 1.111× gelesen
  •  1
Bildung
Im Peter-Behrens-Bau könnten weitere Teile der HTW Platz finden.

Ein Standort für 14 000 Studenten
Zentralcampus für Hochschule im Bezirk denkbar

Noch hat die Hochschule für Technik und Wirtschaft zwei Standorte in Karlshorst und Oberschöneweide. Ein Teil der 14 000 Studenten und der Lehrkräfte muss mehrmals in der Woche pendeln. Das könnte sich in einigen Jahren ändern. Ende Februar hat sich der Wissenschaftsausschuss des Abgeordnetenhauses mit einer möglichen Konzentration der Bildungseinrichtung am Standort Oberschöneweide befasst. Dort hat der scheidende HTW-Präsident Klaus Semlinger Zahlen vorgelegt. Für das Projekt Zentralcampus...

  • Oberschöneweide
  • 05.03.19
  • 547× gelesen
Sport
Semesteraufgabe erfüllt: Lisa Wolf, Sophie Kötting und Jessica Heidrich von der HTW (von links).
  3 Bilder

Werbung als Semesteraufgabe
Drei Studentinnen der HTW unterstützen örtlichen Sportverein

Sie studieren an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Facility Management und verbringen auch einen Teil ihrer Freizeit in Oberschöneweide. Im Rahmen einer Semesteraufgabe haben drei HTW-Studentinnen jetzt einem örtlichen Sportverein unter die Arme gegriffen. Die Aufgabe lautete: Unterstützung von NGOs, sogenannten Nicht-Regierungsorganisationen. Und da HTW-Dozentin Regina Zeitner seit Jahren Kontakt zum örtlichen Fußballklub Askania Cöpenick hatte, wurde dieser für das Projekt...

  • Oberschöneweide
  • 13.07.18
  • 194× gelesen
Kultur
Vereinsgründer Alexander Schippel im analogen Fotolabor.
  2 Bilder

Paradies für Fotografen: Verein stellt vielfältige Technik zur Verfügung 

Wer künstlerisch fotografiert, braucht oft etwas mehr als eine Kamera und drei Objektive. Fast immer ist die technische Infrastruktur für künstlerische Fotos knapp und vor allem teuer. Ein Verein stellt die Technik jetzt interessierten Fotografen kostengünstig zur Verfügung. p: photography unlimited Berlin heißt der Verein, den der Fotograf Alexander Schippel gegründet hat. Untergebracht ist das Projekt im Atelierhaus 15 in der Wilhelminenhofstraße 68a. „Die Digitalisierung hat historische...

  • Oberschöneweide
  • 11.05.18
  • 323× gelesen
Bildung

Studenten zeigen ihr Können

Oberschöneweide. Am 28. und 29. Juli zeigen die rund 1500 Studenten des Fachbereichs Kultur und Gestaltung der Hochschule für Technik und Wirtschaft ihre Arbeitsergebnisse der vergangenen zwei Semester. "reVISION" lautet das Motto der diesjährigen Werkschau. Zu sehen sind kreative Mode, Spiele, Möbel, Installationen, Fotografien, Plakate, Bücher sowie Filme und vieles mehr. Entstanden sind die Arbeiten sowohl als Einzelprojekte als auch in Zusammenarbeit mit Profis aus der Praxis. Beteiligt...

  • Oberschöneweide
  • 25.07.17
  • 34× gelesen
Bildung
Blick in ein Labor der Hochschule für Technik und Wirtschaft.

Eine Nacht für die Wissenschaft

Treptow-Köpenick. Am 11. Juni von 17 bis 24 Uhr öffnen im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin und Potsdam rund 70 Einrichtungen ihre Hörsäle, Laboratorien und Forschungsanlagen – auch im Bezirk. Oberschöneweide ist nach der Wende vom Industrie- zum Wissenschaftsstandort geworden. Hier lädt die Hochschule für Technik und Wirtschaft auf ihren Campus Wilhelminenhof, Wilhelminenhofstraße 75A, ein. Die Besucher erfahren Wissenswertes zu Elektromobilität, intelligenter Haustechnik...

  • Köpenick
  • 05.06.16
  • 63× gelesen
Wirtschaft

Schön, schöner, Schöneweide: Studenten laden zu Mitmachwerkstatt ein

Oberschöneweide. Am 11. Juli findet an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in der Wilhelminenhofstraße eine „Ideen- und Mitmachwerkstatt“ statt, in der es um das „Schöneweide der Zukunft“ gehen soll. Dort wollen Studierende zusammen mit Einwohnern und anderen Interessierten auf kreative Weise Visionen und Modelle erstellen und über die Entwicklung des Kiezes rechts und links der Spree diskutieren. Organisiert wird die Open Design City durch die Studenten des interdisziplinär...

  • Oberschöneweide
  • 06.07.15
  • 213× gelesen
Sport
Oliver Saltzmann wird beim Rennen am Steuer sitzen.
  5 Bilder

HTW-Werkstatt: Studenten gehen am Hockenheimring und in Ungarn an den Start

Oberschöneweide. Studieren muss nicht auf den Hörsaal beschränkt sein. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) geht es schon mal rasant zu, wenn das eigene Rennauto in Arbeit ist. HTW Motorsport heiß das Team, in dem mit wechselnden Mitgliedern seit zehn Jahren Rennautos gebaut werden. Sie studieren Fahrzeugtechnik, Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen wie Susanne Nelke, die für die Öffentlichkeitsarbeit des Projekts verantwortlich ist. Denn jetzt hat der BRC 15, wie der...

  • Oberschöneweide
  • 24.06.15
  • 318× gelesen
Verkehr
An der Wuhlheide wird eine Kehranlage für die Straßenbahn errichtet.

BVG baut neue Gleisanlage an der Wuhlheide

Oberschöneweide. Gleich mehrere Leser haben nach den Gleisbauarbeiten der BVG in der Straße An der Wuhlheide gefragt. Dort wird laut Bauschild die Zwischenendstelle HTW errichtet.Der Begriff bezeichnet ein sogenanntes Kehrgleis, über das künftig Verstärkerfahrten in Richtung Schöneweide abgewickelt werden sollen. Seit Jahren gibt es Pläne, dafür eine Wendeschleife oder andere Kehreinrichtung zu errichten. Pläne, die im Bereich Wilhelminenhofstraße/Ostendstraße zu errichten, wurden verworfen,...

  • Oberschöneweide
  • 28.08.14
  • 255× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.