Alles zum Thema Jäger

Beiträge zum Thema Jäger

Kultur
Umgepflügt: Hans-Joachim Schwarzer zeigt die Konsequenzen eines Wildschweinbesuchs.
2 Bilder

Schweine auf Fresstour: Besonders viele Wildtiere besuchen derzeit Spandauer Gärten

Spandau. Hans-Joachim Schwarzer und seine Nachbarn bekommen immer wieder Besuch. Die Reihenhaussiedlung an der Werderstraße in Hakenfelde ist regelmäßig nächtliches Ziel von Wildschweinrotten. Die gepflegten Gärten sehen dann am Morgen so aus, als ob schwere Ackergeräte den Boden umgegraben hätten. „So schlimm wie jetzt war es selten“, sagt Anwohnerin Sabine Seelhof. Doch die Hakenfelder Hausbesitzer sind nicht die einzigen, die gerade ihre Erfahrungen mit den Wildschweinen machen. Besucher...

  • Falkenhagener Feld
  • 03.10.16
  • 228× gelesen
Politik
In Kleinzoos sorgen Wildschweine mit Nachwuchs für Entzücken – am Brixplatz bedeuteten sie eine Gefahr.

Zwölf auf einen Streich: Stadtjäger beendet Wildschweinplage am Brixplatz

Westend. Problem beendet, Verursacher tot: Eine Wildschweinfamilie auf dem Brixplatz schürte über Wochen so viel Angst, dass nun ein Jäger in Aktion trat. Er erlegte zwei Muttertiere und zehn Frischlinge. Sie bedeuten eine Gefahr für den Verkehr, sie erschrecken Passanten – aber eigentlich sind sie nur auf Futtersuche. Wenn Wildschweine im Sommer mitten in der Großstadt erscheinen und Rasenflächen zerfurchen, herrscht Alarmstimmung. Und nachdem eine ganze Rotte der borstigen Allesfresser...

  • Westend
  • 22.08.16
  • 273× gelesen
  •  1
Blaulicht

Vorsicht bei Wildschweinen

Westend. Zum Hochsommer mehren sich die Sichtungen von Wildschweinen und ihren Hinterlassenschaften im Bezirk. Insbesondere auf dem Gelände der Siedlung Grünes Dreieck an der Angerburger Allee meldeten Anwohner nun Kontakt mit den borstigen Tieren. Jedoch sieht der Bezirk keine akute Gefahr. Das umsichtige Verhalten des Menschen ist bei der Konfrontation aber in jedem Fall gefragt. Ein Wildtierexperte des Senats hatte im vergangenen Jahr dazu geraten, bei Begegnungen mit Wildschweinen...

  • Charlottenburg
  • 25.07.16
  • 111× gelesen
Politik
Michael Ickes (Piraten) hat eine „publikumswirksame“ Hirschjagd auf dem Tempelhofer Feld vorgeschlagen und bleibt damit im Rathaus Schöneberg ganz allein.
3 Bilder

Halali in der BVV: Pirat schießt grandios daneben

Tempelhof. Ein Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) sorgte jetzt stadtweit für Kopfschütteln. Das Bezirksamt sollte prüfen, ob überschüssige Tiere der im Franckepark gehaltenen Damwildherde „publikumswirksam auf dem Tempelhofer Feld zum Schuss freigegeben“ werden könnten. „Aus sozialer Sicht wäre zu prüfen, ob nicht eine jährliche Volksjagd (nach Schweizer Modell) durchgeführt werden sollte“, begründete der Bezirksverordnete Michael Ickes (44) von den Piraten seinen Antrag und...

  • Tempelhof
  • 18.06.15
  • 214× gelesen
Soziales

Auf Pirsch mit dem Jäger

Grunewald. Was die Tiere im winterlichen Wald treiben, erfahren Teilnehmer eines Rundgangs des Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechaussee 22. Die Fährtensuche veranstaltet der erfahrene Jäger Antonius Gockel-Böhner am Sonntag, 8. Februar, von 12.30 bis 14 Uhr. Wer ihn bei diesem Naturerlebnis begleiten will, zahlt als Erwachsener 4 Euro, als Kind 3 Euro und als Familie 10 Euro. Thomas Schubert / tsc

  • Grunewald
  • 02.02.15
  • 38× gelesen
SonstigesAnzeige
Mit einem bunten Programm feiert die Sozialstiftung Köpenick ihr Jahresfest.

Jahresfest am 5. Juli

Wieder einmal besteht die Gelegenheit, sich durch die herzliche Einladung an alle Interessierte in die Werlseestraße 37-39a in 12587 Berlin locken zu lassen. Der Sonnabend, 5. Juli, verspricht für Gäste und Bewohner sehr lebendig und anregend zu werden. Zunächst gibt die Jagdvereinigung Köpenick ab 13.30 Uhr das akustische Auftaktsignal für das Fest im Garten des Seniorenzentrum Köpenick, das in diesem Jahr "Manege frei - Sommerzirkus in der Werlseestraße" heißt. Bis 15 Uhr tanzen Kinder im...

  • Köpenick
  • 25.06.14
  • 13× gelesen