Alles zum Thema Jugendkriminalität

Beiträge zum Thema Jugendkriminalität

Politik
Neukölln ist schon einen Schritt weiter: Seit vergangenem Jahr heißt es nicht nur "Staatsanwalt für den Ort", sondern auch "vor Ort": Zweimal in der Woche arbeiten die zuständigen Staatsanwälte in den Räumen des Amtsgerichts.

Ein Modell macht Schule: "Staatsanwaltschaft für den Ort" berlinweit

Ende Januar hat der Berliner Senat über ein neues Sicherheitskonzept für Berlin beraten. Ein Baustein: Das Neuköllner Modell „Staatsanwaltschaft für den Ort“ soll auf die ganze Stadt ausgeweitet werden. Im Jahr 2015 startete das Projekt. Im Gegensatz zum bisher üblichen Prinzip – die Zuständigkeit der Staatsanwaltschaft richtet sich nach dem Anfangsbuchstaben des Tatverdächtigen – wurden drei Juristen speziell für den Bezirk Neukölln eingesetzt. Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) erklärt...

  • Neukölln
  • 11.02.18
  • 342× gelesen
Blaulicht

Gegen Jugendkriminalität: Sozialarbeiter gehen in Familien

Bezirksamt, Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht ziehen an einem Strang: Die neue „Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkriminalität“ geht an den Start. Ziel ist, Straftäter wieder in die Spur zu bringen, bevor sie ganz abrutschen. „Wir wollen nicht mehr zuschauen, sondern gemeinsam handeln“, sagt Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU). Deshalb wurden nun drei Sozialarbeiter eingestellt, die auffällig gewordene Kinder und Jugendliche intensiv betreuen. Momentan sind es 28 Fälle. Das...

  • Neukölln
  • 24.11.17
  • 56× gelesen
Soziales
Stadtrat Falko Liecke verfolgt in diesen Tagen den Prozess gegen einen Neuköllner Intensivtäter bei Gericht.

Neue Arbeitsgemeinschaft will jungen Straftätern wirkungsvoller begegnen

Neukölln. Welche Strafen für jugendliche Täter sind sinnvoll und wirksam? Wie können weitere Vergehen und Verbrechen verhindert werden? Mit diesen Fragen will sich die neue „Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkriminalität“ beschäftigen. Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) kommt gerade vom Gericht. Dort verfolgt er den Prozess gegen einen 17-Jährigen, dem zwischen 15 und 19 Delikte zur Last gelegt werden. Er ist einer der etwa 35 jugendlichen „Intensivtäter“, die in Neukölln leben. Der...

  • Neukölln
  • 30.12.16
  • 58× gelesen
Politik

Erfolge gegen Jugendkriminalität

Neukölln. Der Bezirk will gegen die hohe Jugendkriminalität vorgehen. Noch vor der Sommerpause soll eine Sonderarbeitsgruppe „Jugendkriminalität“ starten. Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) verweist darauf, dass es seit einem Jahr bereits ein Pilotprojekt „Staatsanwalt für den Ort“ gibt. Zwei Staatsanwälte kümmern sich ausschließlich um jugendliche Straftäter. Ein dritter soll folgen. In dem Pilotprojekt arbeiten Staatsanwaltschaft, Jugendamt, Schule, Polizei und Jugendgerichtshilfe eng...

  • Neukölln
  • 11.07.16
  • 21× gelesen
Politik

Jugendkriminalität: Arbeitsgruppe will mit Großfamilien ins Gespräch kommen

Neukölln. In Sachen Jugendkriminalität belegt Neukölln berlinweit den ersten Platz. Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) will nun einen neuen Weg einschlagen. "Wir haben 105 Intensivtäter", so Liecke. In Gesamtberlin sind es knapp 500. Als Intensivtäter gilt, wer "mehr als zehn Straftaten mit erheblicher Bedeutung" begangen hat, zum Beispiel Körperverletzung, Raub oder Einbruch. Der Kriminalitätsschwerpunkt liege im Norden des Bezirks, sagt Liecke. Da sei es nicht verwunderlich, dass über die...

  • Neukölln
  • 13.02.15
  • 193× gelesen