Alles zum Thema Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf

Beiträge zum Thema Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf

Kultur

Workshop für Skulpturen

Charlottenburg. In der Woche von Montag, 29. Oktober, bis Freitag, 2. November, findet unter der Überschrift "Inselschau Skulpturenpfad" ein kostenloser Workshop der Jugendkunstschule statt. Für den Insel-Rundweg in der Nähe des Siemensstegs am Spreeufer sollen temporäre Skulpturen entwickelt, gebaut und aufgestellt werden. Am Freitag werden die Werke dann für die Öffentlichkeit enthüllt. Der Workshop ist für 14- bis 18-Jährige gedacht und findet täglich von 10 bis 16 Uhr statt. Anmeldungen...

  • Charlottenburg
  • 17.10.18
  • 19× gelesen
Kultur

Kunst-Workshop für Ferienkinder

Charlottenburg. Die Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf, Nordhauser Straße 22, bietet vom 13. bis zum 17. August einen Workshop mit der Überschrift "Inselschau – Skulpturenpfad" für neun- bis 15-jährige Ferienkinder an. Auf dem Rundweg der Mierendorff-Insel gegenüber der Schrebergärten am Ufer des Charlottenburger Schifffahrtskanals markieren die Teilnehmer mit ihren Skulpturen einen Ort ihrer Wahl. Zunächst wird skizziert und fotografiert, dann werden die Ideen in Collagen und kleinen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 03.08.18
  • 22× gelesen
Kultur
Horst Sommerfeld, Überlebender der NS-Verfolgung: "Es ist wichtig, junge Stimmen für uns zu haben."
2 Bilder

Gegen das Vergessen: Fotoinstallation erinnert an den Holocaust

Niemand wird achtlos an den 60 Porträts in der Schloßstraße vorübergehen, dafür sind sie zu groß und zu beeindruckend. Das ist auch gut so. Denn der Name der internationalen Fotoinstallation „Gegen das Vergessen“ soll vor allem eines sein: Programm. Der deutsch-italienische Künstler Luigi Toscano hat Überlebende des NS-Regimes aus Deutschland, Israel, USA, Ukraine und Russland fotografiert und die Porträts auf mannshohe Leinwände ziehen lassen. Die Idee: Die Überlebenden sind die Gesichter...

  • Charlottenburg
  • 18.01.18
  • 538× gelesen
Soziales

Möbel Höffner fördert JKS

Charlottenburg. Das Möbelhaus Höffner hat 2671 Euro für die kulturelle Bildungsarbeit der Jugendkunstschule (JKS) Charlottenburg-Wilmersdorf gespendet. Im Beisein von Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) hat Christian Drewes von dem Berliner Unternehmen den Betrag am 6. Dezember an Karin Fortriede-Lange, Leiterin der JKS, und JKS-Freundeskreis-Chef Lutz Lienke überreicht. maz

  • Charlottenburg
  • 11.12.17
  • 12× gelesen
Soziales

Mond für Familienfreunde

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Engagement von zwölf Akteuren bei der Langen Nacht der Familie am 7. November blieb nicht ohne erfreuliche Folgen. Im Anschluss an das Programm übergab Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) den teilnehmenden Einrichtungen jeweils eine besondere Auszeichnung: den goldenen Mond. Zu den Preisträger zählten in diesem Jahr zum Beispiel das Familienzentrum groß & KLEiN, das Familienzentrum am Halemweg, das RBB-Fernsehzentrum, die Jugendkunstschule...

  • Charlottenburg
  • 06.11.16
  • 15× gelesen
Bildung
„Frauensache“ als Angelegenheit für Mädchen: Eine Gruppe der Eosander-Schinkel-Schule näherte sich dem preußischen Erbe mit Pfiff.
6 Bilder

Adelszöpfe aus Papier: So blicken Mädchen auf mächtige Frauen

Charlottenburg. Antanzen vor dem Schloss: Eine Mädchengruppe der Eosander-Schinkel-Schule verarbeitete ihre Sichtweise auf die Ausstellung „Frauchensache“ zur öffentlichen Performance. Und erfand dabei Worte, die im Duden stehen sollten. Adelmut – so könnte man es nennen, dachte sich Ceyda. Das passt zu Perücken mit Haartollen aus Papier, Gewändern aus wippenden Reifen und der majestätischen Atmosphäre. Und was schadet es, wenn dieser Begriff in keinem Wörterbuch geschrieben steht? Immerhin...

  • Charlottenburg
  • 09.11.15
  • 189× gelesen
Kultur

Kinder als Künstler

Charlottenburg. Eine Chance, sich im Sommer kreativ zu betätigen, ergibt sich bei der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf in der Nordhauser Straße 22 bei einem Workshop-Angebot. Von Montag, 24. August, bis Freitag, 28. August, jeweils von 8.30 bis 13 Uhr behandeln Zwei- bis 14-Jährige mit erwachsenen Begleitpersonen das Thema „Netze“ – also jene Fangvorrichtungen, die Spinnen oder Fischer nutzen. Man zahlt dabei Materialkosten von 10 Euro. Die Anmeldung erfolgt unter...

  • Charlottenburg
  • 27.07.15
  • 24× gelesen