Kinderfreundliche Kommune

Beiträge zum Thema Kinderfreundliche Kommune

Politik
Marzahn-Hellersdorf will ab sofort mehr tun, um Kinder und Jugendliche bei politischen Entscheidungen einzubinden.

Mehr Mitbestimmung für die junge Generation
Marzahn-Hellersdorf bewirbt sich um das Siegel

Ende Juni hat der Bezirk mit dem Verein Kinderfreundliche Kommunen eine Vereinbarung zur verbindlichen Zusammenarbeit unterzeichnet. Damit verpflichtet sich Marzahn-Hellersdorf, die Rechte und Interessen von Kindern und Jugendlichen vor Ort zu stärken. Als nächsten Schritt wird das Bezirksamt einen Aktionsplan erstellen, um die jungen Menschen im Bezirksgebiet besser zu schützen, zu fördern und zu beteiligen. Für diesen Aktionsplan, der nun innerhalb eines Jahres unter Beteiligung von Kindern...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 29.07.21
  • 34× gelesen
Politik

Was Jugendlichen im Ortsteil fehlt

Heinersdorf. „In 80 Minuten durch Heinersdorf – Jugendliche zeigen uns ihren Ortsteil“ ist der Titel einer Ortsteilführung, zu der die Pankower Bündnisgrünen für Sonnabend, 19. Juni, einladen. Treffpunkt: 12 Uhr an der Dorfkirche Heinersdorf, Romain-Rolland-Straße 54. Ansprechpartner ist Louis Krüger. 2020 hat Pankow als erster Berliner Bezirk erklärt, sich zur kinderfreundlichen Kommune entwickeln zu wollen. Damit hat er sich klar zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen bekannt. Was in...

  • Pankow
  • 05.06.21
  • 18× gelesen
Politik

Siegel für Kinderfreundlichkeit im Blick
Marzahn-Hellersdorf will UN-Kinderrechtskonvention konsequent umsetzen

In seiner Sitzung am 15. September hat das Bezirksamt beschlossen, dass Marzahn-Hellersdorf zur „Kinderfreundlichen Kommune“ werden soll. Das Verfahren zur Bewerbung des Bezirks an dem Programm des gleichnamigen Vereins soll noch in diesem Jahr eingeleitet werden. Auftrag dieses Programms – eine Initiative von Unicef, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen – ist die konsequente Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention auf kommunaler Ebene. „Unser Ziel ist, Kommunen bundesweit zu...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.10.20
  • 58× gelesen
Politik
Bürgermeister Sören Benn und Dominik Bär tauschen nach der Unterzeichnung die Vereinbarungen aus.
6 Bilder

Auf dem Weg zu mehr Kinderfreundlichkeit
Pankower Bezirksamt und Verein „Kinderfreundliche Kommunen“ unterzeichnen Vereinbarung

Pankow macht sich auf den Weg zur „kinderfreundlichen Kommune“. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) und der Geschäftsführer des Vereins „Kinderfreundliche Kommunen“, Dominik Bär. Bereits vor vier Jahren erhielt das Bezirksamt von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) den Auftrag zu prüfen, ob sich Pankow um das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ bewerben könnte. Dieses orientiert sich an den Qualitätsstandards zur Umsetzung der Kinderrechte der...

  • Pankow
  • 12.03.20
  • 184× gelesen
Politik

Kinderfreundliche Kommune sein

Tempelhof-Schöneberg. Der Verordnete Marius Feldkamp (Grüne) hat in einem Antrag in der BVV das Bezirksamt aufgefordert, sich an der Initiative „Kinderfreundliche Kommune“ von UNICEF und dem Deutschen Kinderhilfswerk zu beteiligen. „Die Initiative hat sich die konsequente Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention auf kommunaler Ebene zum Ziel gesetzt und unterstützt Kommunen unter Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen bei der Erarbeitung eines Aktionsplans, um die bestehende Situation zu...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 10.01.20
  • 85× gelesen
Politik

Kinderfreundlicher Bezirk
Pankower Verordnete geben Startschuss für das Bewerbungsverfahren

Das Bezirksamt wird für Pankow das Verfahren für die Bewerbung um den Titel „Kinderfreundliche Kommune“ starten. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag von Linksfraktion und SPD. Noch in diesem Jahr soll das Bezirksamt das entsprechende Bewerbungsverfahren einleiten. Danach soll das Handeln der Verwaltung verstärkt auf die Rechte von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet werden, so wie sie in der UN-Kinderrechtskonvention verankert sind. Das heißt, dass alle Bereiche...

  • Pankow
  • 11.05.19
  • 105× gelesen
Politik

Eine Bewerbung Pankows für das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ ist möglich

Pankow. Der Bezirk kann sich um das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ bewerben. Das ergab eine Prüfung der Voraussetzungen und der nötigen Schritte, um dieses Siegel zu erhalten. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte das Bezirksamt beauftragt zu prüfen, welche Möglichkeiten der Bewerbung Pankows es gibt. Das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ orientiere sich an den Qualitätsstandards zur Umsetzung der Kinderrechte der Vereinten Nationen, sagt dazu Pankows Jugendstadträtin Christine...

  • Pankow
  • 06.07.16
  • 72× gelesen
Politik

Pankow soll Anforderungen an eine kinderfreundliche Kommune umsetzen

Pankow. Der Bezirk sollte sich um den Titel „Kinderfreundliche Kommune“ bemühen. Einen entsprechenden Auftrag erhielt das Bezirksamt von den Pankower Verordneten. Die Bezirkspolitik soll sich noch mehr auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen einrichten. Dabei sollen internationale Standards als Richtschnur dienen, fordern die Verordneten. Vergeben wird die Auszeichnung vom Verein "Kinderfreundliche Kommune". Dabei handelt es sich um eine Organisation, die auf Initiative von Unicef und...

  • Pankow
  • 22.02.16
  • 68× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.