Alles zum Thema Kinderrechte

Beiträge zum Thema Kinderrechte

Bildung
Elisa Bönisch vom Deutschen Kinderhilfswerk (links) und Kita-Leiterin Tanja Kaether mit der Plakette "bestimmt bunt".

Die Kinder haben super mitgemacht:
Bestimmt-bunt-Plakette des Kinderhilfswerks an Kita verliehen

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat das große Engagement der Kita Hochkirchstraße für mehr Kinderrechte gewürdigt. Beim Sommerfest der Kita in Trägerschaft des Vereins FiPP am 14. Juni überreichte Elisa Bönisch vom Deutschen Kinderhilfswerk eine Plakette an die Leiterin Tanja Kaether. Die Mitarbeiter der Kita für 85 Kinder hatten in den vergangenen zweieinhalb Jahren an einer Fortbildung teilgenommen. „Bestimmt bunt – Vielfalt und Mitbestimmung in der Kita“ ist vom Deutschen...

  • Schöneberg
  • 19.06.19
  • 95× gelesen
Kultur
An der Kletterwand ist Konzentration gefragt.
3 Bilder

Zwei unbeschwerte Tage
Spielfest 2019 stellt Kinderrechte in den Mittelpunkt

Am 15. und 16. Juni entsteht im Volkspark Mariendorf für zwei Tage wieder ein Kinderparadies. Beim Spielfest im Fußballstadion präsentieren sich mehr als 30 Vereine und Organisationen mit Spielen, Vorführungen und vielem mehr. „Ein Jahr lang haben meine Kollegen im Jugendamt und die ehrenamtlichen Helfer des CPYE e.V. und des MitSpielen e.V. das Fest vorbereitet“, erklärt Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD). Alles mit dem Ziel, den Kindern und Jugendlichen im Volkspark Mariendorf „zwei...

  • Mariendorf
  • 07.06.19
  • 346× gelesen
Politik

Kinderfreundlicher Bezirk
Pankower Verordnete geben Startschuss für das Bewerbungsverfahren

Das Bezirksamt wird für Pankow das Verfahren für die Bewerbung um den Titel „Kinderfreundliche Kommune“ starten. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag von Linksfraktion und SPD. Noch in diesem Jahr soll das Bezirksamt das entsprechende Bewerbungsverfahren einleiten. Danach soll das Handeln der Verwaltung verstärkt auf die Rechte von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet werden, so wie sie in der UN-Kinderrechtskonvention verankert sind. Das heißt, dass alle...

  • Pankow
  • 11.05.19
  • 76× gelesen
Politik

Diskussion über Kinderrechte

Hellersdorf. Zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Kinderrechte ins Grundgesetz?“ laden das Bündnis für Kinder Marzahn-Hellersdorf und das bezirkliche Kinder- & Jugendbeteiligungsbüro am Donnerstag, 31. Januar, in der Zeit von 15.30 bis 18 Uhr in das Minimax der Alice-Salomon-Hochschule am Alice-Salomon-Platz 5 ein. Gezeigt wird auch der Hingucker-Film 2018 „Kinderrechte bewegen!“ der Klasse 5a der Fuchsberg-Grundschule in Biesdorf. Um eine Anmeldung wird gebeten per E-Mail an...

  • Mitte
  • 22.01.19
  • 32× gelesen
Bildung
Ella, Lin und Yiran aus der 4a nahmen unter anderem an einer Kinderrechterallye teil und schrieben auf, was sie sich für alle Kinder der Erde wünschen.
5 Bilder

Wie Meinungsfreiheit schmeckt
Grundschule an der Bäke beschäftigten sich mit Kinderrechten

Die Schüler der 2. bis 6. Klasse der Grundschule an der Bäke haben sich in diesem Schuljahr mit dem Thema Kinderrechte befasst. Anlässlich des Tages der Kinderrechte am 20. November organisierten Schüler und Lehrer einen Aktionstag. Im Foyer der Schule wird auf einem großen, selbstgemalten Transparent auf den besonderen Tag hingewiesen. Gleich daneben hängt der Plan für die Rallye. „An sieben verschiedenen Stationen im Schulhaus werden den Kindern ihre Rechte bildhaft nahegebracht“,...

  • Steglitz
  • 22.11.18
  • 137× gelesen
  •  1
Bildung

Kinderkonferenz im Rathaus

Lichtenberg. Am 29. Jahrestag der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November haben sich Mädchen und Jungen aus Lichtenberger Grundschulen im Rathaus versammelt. Sie trafen sich zur 6. Kinderkonferenz, die den Themenschwerpunkt „Kinderrechte“ hatte. Jugendstadträtin Katrin Framke (parteilos, für Die Linke) und Schulstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) empfingen die Schüler und Mitglieder der Lichtenberger Kinderrechte-Arbeitsgemeinschaften. Symbolisch übergaben sie ihnen den Schlüssel zum Rathaus,...

  • Lichtenberg
  • 21.11.18
  • 18× gelesen
Kultur

Kinder retten die Welt

Friedrichshain. Lieder von Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer, Gerhard Schöne oder Michael Jackson aber auch von ihrem Leiter Andreas Schmidt-Hartmann gehören zum Programm, mit dem der Kinderchor "Friedrichshainer Spatzen" am 24. und 28. Juni auftritt. Das erste Konzert findet ab 16 Uhr in der Studiobühne der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6, statt. Eintritt: acht, ermäßigt sechs Euro. Das zweite beginnt um 15 Uhr in der Aula der Ludwig-Hoffmann-Grundschule, Lasdehner Straße 21. Dort...

  • Friedrichshain
  • 11.06.18
  • 84× gelesen
Bildung

Dietmar Bär liest aus Kinderbuch

Gesundbrunnen. Der Schauspieler Dietmar Bär, Krimifans bekannt als Kölner Tatort-Kommissar Freddy Schenk, liest am 15. März für eingeladene Kitakinder im Labyrinth Kindermuseum in der Osloer Straße 12 aus dem neuen Pixi-Buch „Nur mit Mama UND Papa!“. Die Kinderrechte-Pixi-Reihe des Deutschen Kinderhilfswerkes macht bereits Kinder im Kitaalter und ihre Eltern auf die in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschriebenen Kinderrechte aufmerksam. Das neue Pixi-Buch „Nur mit Mama UND Papa!“...

  • Gesundbrunnen
  • 11.03.18
  • 37× gelesen
Politik

Schüler stellten auf Kinderversammlung ihre Forderungen auf

von Harald Ritter Kinder stellten zum Tag der Kinderrechte ihre Forderungen dem Bezirksamt vor. In diesem Jahr waren an der Veranstaltung im Rathaus Helle Mitte Kinder aus der Pusteblume-Grundschule beteiligt. Die Kinder aus der Pusteblume-Grundschule trugen bei der Begegnung mit dem Bezirksamt Probleme aus ihrem Wohnumfeld, zur Sicherheit des Schulweges, bei der Gestaltung ihrer Freizeit sowie zur Mitbestimmung an Schulen vor. Neben den Kindern hatte auch eine Gruppe von Jugendlichen...

  • Hellersdorf
  • 22.11.17
  • 54× gelesen
Bildung
Auch die Sommerschule 2017 bietet wieder, wie im vorigen Jahr, Kurse für junge Köche an.

Andere Religionen kennenlernen: Stadtvilla Global bietet freie Plätze in der Sommerschule an

Gropiusstadt. Für Kinder, die in den Sommerferien nicht verreisen, bietet die Freizeiteinrichtung Stadtvilla Global mit ihrer Sommerschule auch in diesem Jahr eine interessante Alternative an. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 17. Juli möglich. Anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums findet die Sommerschule dieses Jahr vom 24. Juli bis 11. August unter dem Motto „Welt der Religionen“ statt. Gemeinsam lernen Kinder zwischen sieben und 13 Jahren in dem dreiwöchigen Ganztags-Projekt...

  • Gropiusstadt
  • 20.03.17
  • 53× gelesen
Bildung

Kinderrechte im Ferienprojekt

Borsigwalde. Rund um die Kinderrechte dreht sich ein Herbstferienprojekt im Familientreffpunkt Tietzia. Mädchen und Jungen im Alter von neun bis zwölf Jahren sind eingeladen, sich eine gute Woche lang mit dem Thema zu beschäftigen – auf spielerische und unterhaltsame Weise. So soll unter anderem ein Theaterstück entstehen. Termin: 17. bis 28. Oktober, jeweils von 10 bis 15 Uhr in der Tietzstraße 12. Die Kosten in Höhe von 55 Euro schließen das benötigte Material und täglich ein warmes...

  • Tegel
  • 06.10.16
  • 17× gelesen
Bildung

Bildung für Flüchtlingskinder

Tempelhof. Catherine von Fürstenberg-Dussmann hat kürzlich vier mit Büchern und Lernmaterial gefüllte Bildungsboxen an den Verein Save the Children Deutschland übergeben. Die Bildungsboxen sind für geflüchtete Kinder und Jugendliche, die die Kinderrechtsorganisation im ehemaligen Flughafengebäude Tempelhof in Schutz- und Spielräumen betreut. In den Bildungsboxen stecken Bücher, Bildwörterbücher, Deutsch-Lernspiele und Schulmaterial für unterschiedliche Altersgruppen, wie Buntstifte, Malblöcke,...

  • Tempelhof
  • 29.07.16
  • 16× gelesen
Politik

Flüchtlingskinder gestalten Collagen zu Kinderrechten

Marzahn. Kinderrechte sind eine globale Angelegenheit. Das zeigen Collagen, die Kinder aus dem Flüchtlingsheim Blumberger Damm gestaltet haben. Sich informieren zu dürfen, gesund zu essen und nicht verletzt werden. Das sind Kinderrechte, wie sie in der UN-Kinderrechtskonvention stehen. Diese Rechte zu haben, ist für die meisten Kinder in Deutschland fast selbstverständlich. Flüchtlingskindern ist oft unbekannt, dass sie solche Rechte haben. Eine Woche beschäftigte sich eine Gruppe von...

  • Marzahn
  • 28.05.16
  • 73× gelesen
Kultur

Zeichnungen zu Kinderrechten

Weißensee. „Kinder haben Rechte!“ ist das Motto einer Ausstellung, die bis zum 27. Mai in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek zu sehen ist. Erarbeitet wurde sie von Kindern der Grundschule im Moselviertel und aus der Willkommensklasse der Hufeland-Sekundarschule mit Unterstützung des Künstlerkollektivs Migrantas. Die Schüler beschäftigten sich unter anderem mit dem Recht, frei ihre Meinung zu äußern, zu einem Arzt gehen zu können und von der Gesellschaft geschützt zu werden. Dazu entstanden...

  • Weißensee
  • 08.05.16
  • 28× gelesen
Soziales

Kinderrechte als Leitgedanke

Schöneberg. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat die Löcknitz-Grundschule ausgezeichnet. Die Schule in der Berchtesgadener Straße 10/11 erhielt die Ehrung für das Projekt "Kinderrechte" des Lebenskundeunterrichts. Die Auszeichnung erfolgte im Rahmen eines vom Bundesfamilienministerium geförderten Modellprojektes. In diesem Projekt werden Schulen angeregt, die Vermittlung von Kinderrechten zu einem Leitgedanken ihrer Einrichtung zu machen. Karen Noetzel / KEN

  • Schöneberg
  • 08.06.15
  • 53× gelesen
Soziales
Vanessa-Sophie Großmann (14) und Steven Persdorf (15) von der Klingenberg-Oberschule haben sich intensiv mit den Rechten von Kindern beschäftigen.

Klingenberg-Oberschule lädt ein zur Party am 14. November

Marzahn-Hellersdorf. Kinder und Jugendliche wollen mit einer großen Party in der Jugendfreizeiteinrichtung "Anna Landsberger" die Kinderrechte feiern. Anlass ist der 25. Geburtstag der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen.Die internationale Vereinbarung über die Rechte von Kindern wurde am 20. November 1989 von der UN-Generalversammlung in New York angenommen und inzwischen von der übergroßen Mehrzahl der Staaten ratifiziert. Das Papier soll Kindern auf der ganzen Welt grundlegende...

  • Marzahn
  • 07.11.14
  • 178× gelesen
Sonstiges
Die Schauspielerin Nina Friederike Gnädig überreichte die Auszeichnung an Schulleiter Jürgen Stolze.

Grundschule an der Marie ist jetzt eine Kinderrechteschule

Prenzlauer Berg. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat die Grundschule an der Marie als Kinderrechteschule ausgezeichnet. Damit ist die Schule in der Christburger Straße 7 die erste Berliner Einrichtung, die diese Auszeichnung im Rahmen des Modellprojektes erhält."In diesem Projekt werden Schulen angeregt, die Vermittlung von Kinderrechten zu einem Leitgedanken ihrer Einrichtung zu machen", sagt Uwe Kamp, der Pressesprecher des Kinderhilfswerks. Zentrale Zielstellung sei es, die in der...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.06.14
  • 948× gelesen