Kinderrechte

Beiträge zum Thema Kinderrechte

Kultur

Theater am Weltkindertag

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Jugendensemble „Klartext“ und die Schauspieler Thomas Ahrens und Sebastian Achilles spielen zum Weltkindertag am Montag, 20. September, 10 Uhr, das Musiktheaterstück „Eine ganz normale Klasse" im Schiller-Theater. Das Thema des Stücks sind Kinderrechte. Die jugendlichen Schauspieler behandeln auch Themen wie Alkohol, Gewalt in der Familie, Zwangsheirat, Leistungsdruck oder Geld zum Shoppen statt echter Zuwendung. Die Geschichten der Protagonisten basieren auf...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 06.09.21
  • 23× gelesen
Politik
Marzahn-Hellersdorf will ab sofort mehr tun, um Kinder und Jugendliche bei politischen Entscheidungen einzubinden.

Mehr Mitbestimmung für die junge Generation
Marzahn-Hellersdorf bewirbt sich um das Siegel

Ende Juni hat der Bezirk mit dem Verein Kinderfreundliche Kommunen eine Vereinbarung zur verbindlichen Zusammenarbeit unterzeichnet. Damit verpflichtet sich Marzahn-Hellersdorf, die Rechte und Interessen von Kindern und Jugendlichen vor Ort zu stärken. Als nächsten Schritt wird das Bezirksamt einen Aktionsplan erstellen, um die jungen Menschen im Bezirksgebiet besser zu schützen, zu fördern und zu beteiligen. Für diesen Aktionsplan, der nun innerhalb eines Jahres unter Beteiligung von Kindern...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 29.07.21
  • 67× gelesen
Bildung
Bildung für Alle: Wie sich die Corona-Pandemie auf die bereits bestehende Ungleichheit auswirkt und was getan werden muss, um jungen Menschen die gleiche Chancen auf Bildung zu bieten, thematisiert die neue Ausgabe der Ansichtssache.

Recht auf Bildung
Leben neu Lernen - Bildung für alle: Neue Ausgabe des Magazins "Ansichtssache" der SozDia Stiftung Berlin

In Anbetracht der Ängste und Ärgernisse, aber auch der Hoffnungen und Lichtblicke, die uns alle in dieser Pandemie tagtäglich begleiten, treibt das Redaktionsteam des stiftungseigenen SozDia-Magazins "Ansichtssache" in der aktuellen Ausgabe die Frage nach der Bildungsgerechtigkeit in Deutschland und weltweit um. Wie ergeht es Kindern und Jugendlichen während der Corona-Pandemie wenn es um den Zugang zu Bildung geht und wie steht es um ihre Chancen an Bildung teilhaben zu können? Was benötigen...

  • Lichtenberg
  • 23.04.21
  • 63× gelesen
Soziales
Mit einem Song wollen Jugendliche mehr Leben ins Leben bringen.
2 Bilder

Lied für mehr Selbstbestimmung
Mit Mutmach-Song ins neue Jahr

In diesem Jahr bieten das Team Klartext und die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (SBNE) wieder Workshops zu den Themen Kinderrechte und häusliche Gewalt an. Mit dem Mutmach-Song „Mehr Leben ins Leben“ soll auf die Fortsetzung der Arbeit im neuen Jahr aufmerksam gemacht werden. Der Song stammt aus dem Hörspiel „Eine ganz normale Klasse“, das innerhalb des Kinderrechte-Projektes im vergangenen Jahr vom Team Klartext und Schülern inszeniert wurde. In dem Lied singen die Jugendlichen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.01.21
  • 233× gelesen
Bildung
Auf das Kinderrecht auf Bildung wird vor der Jugendkunstschule aufmerksam gemacht.

Kinderrechte auf dem Gehweg
Statt der Konferenz gibt es eine Kreidekette

Mancher Lichtenberger wird sich sicher wundern: Auf etlichen Gehwegen im Bezirk befinden sich derzeit bunte Kreideschriftzüge. Da steht mit roter Schrift zum Beispiel „Kinderrecht auf Bildung“, in Grün „Berücksichtigung des Kinderwillens“ oder auch mit gelber Kreide geschrieben „Gesundheitsfürsorge“. Alle Schriftzüge sind Bestandteil der „Kinderrechte-Kreidekette“. Anlass ist der Jahrestag der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention vor 31 Jahren. Traditionell lädt das Bezirksamt...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 23.11.20
  • 70× gelesen
Politik

Siegel für Kinderfreundlichkeit im Blick
Marzahn-Hellersdorf will UN-Kinderrechtskonvention konsequent umsetzen

In seiner Sitzung am 15. September hat das Bezirksamt beschlossen, dass Marzahn-Hellersdorf zur „Kinderfreundlichen Kommune“ werden soll. Das Verfahren zur Bewerbung des Bezirks an dem Programm des gleichnamigen Vereins soll noch in diesem Jahr eingeleitet werden. Auftrag dieses Programms – eine Initiative von Unicef, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen – ist die konsequente Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention auf kommunaler Ebene. „Unser Ziel ist, Kommunen bundesweit zu...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.10.20
  • 58× gelesen
Bildung
Kinderrechte leben sieht anders aus. Jugendliche befassten sich mit Grips-Schauspieler Thomas Ahrens (links) unter anderem mit dem Thema häusliche Gewalt.
2 Bilder

Stark für Kinderrechte
Hörspiel hat auf Youtube Premiere, Stück läuft im Grips-Theater

Kinderrechte und häusliche Gewalt stehen im Mittelpunkt des Hörspiels „Eine ganz normale Klasse“, das nach dem gleichnamigen Musiktheaterstück von Thomas Ahrens vom Team „klartext“ umgesetzt wurde. Erstmals zu hören ist es ab 1. Oktober auf Youtube. Das Hörspiel handelt von Kinderrechten, wie wichtig sie sind und davon, wie wenig sie im Alltag eine Rolle spielen. „Eine Kinderrechtskonvention ist erstmal nur Papier ... Altpapier! Solange ihr euch nicht dafür einsetzt, dass sie umgesetzt...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 21.09.20
  • 131× gelesen
Soziales
Die Schüler jubeln: Endlich haben sie wieder einen tollen Spielplatz auf dem Schulhof. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski, Stadtrat Frank Mückisch (beide CDU) und Schulleiterin Irina Wißmann (von links) haben das neue Klettergerüst freigegeben.
4 Bilder

Toben nach eigenen Wünschen
Kletter- und Spielgerüste auf dem Hof der Bäke-Grundschule eingeweiht

Pünktlich zum Start des neuen Schuljahres konnten die Kinder der Bäke-Grundschule ihre neuen Klettergerüste auf dem Pausenhof in Besitz nehmen. Für die Schüler und die Schulleiterin Irina Wißmann ein besonderer Tag: Zum einen mussten sie fast drei Jahre auf ihre neuen Spielgeräte warten. Zum anderen sind die neuen Angebote perfekt auf die Wünsche der Kinder zugeschnitten, denn sie haben darüber im Schülerparlament abgestimmt. Seit der Sperrung der alten Spielgeräte, die verrottet und somit...

  • Steglitz
  • 13.08.20
  • 254× gelesen
Bildung
Die siegreiche Klasse 8 b. Die Erwachsenen in der letzten Reihe sind (v.l.): Schulleiter Reinald Fischer, Lehrerin Janina Bähre, Hans-Georg Lambertz, Leiter des Wettbewerbs, und Bildungsstadträtin Karin Korte.
4 Bilder

Campus-Schüler machen das Rennen
Achtklässler beschäftigen sich mit Kinderrechten und gewinnen bundesweiten Wettbewerb

Die Mädchen und Jungs der Klasse 8 b auf dem Campus Efeuweg erlebten am 11. Februar eine echte Überraschung. Hans-Georg-Lambertz, Leiter des Schülerwettbewerbs der Bundeszentrale für politische Bildung, klopfte mitten im Unterricht an die Tür und schenkte ihnen eine einwöchige Fahrt nach München – alles inklusive. Etwa 2500 Klassen mit rund 50 000 jungen Menschen hatten an dem Wettbewerb teilgenommen. Neben vielen Auszeichnungen wurden elf Reisen als Hauptpreise vergeben. Die Campus-Schüler...

  • Gropiusstadt
  • 15.02.20
  • 249× gelesen
Soziales
Omar aus dem Irak, Rushit aus Mazedonien, Leya aus dem Libanon, Asma aus Syrien und Hadil aus Syrien (v.l.) haben ein Programm zu ihren Rechten einstudiert.
2 Bilder

Alle Kinder haben Rechte
Multimediale Bühnenshow im Campus Albert Schweizer

Fünf Kinder aus Syrien, Mazedonien, dem Irak und dem Libanon präsentieren im Campus Albert Schweizer ihre eigene Geschichte in einer multimedialen Bühnenshow zu ausgewählten Kinderrechten. Begleitet wird sie von einer Puppet-Show, einem Stop-Motion-Film zum Thema Flucht und einer Kunst-Aktion mit Ehrengast und Schirmherrin Hanna Schygulla. Die Veranstaltung im Campus Albert Schweizer ist allen Kindern gewidmet, die aufgrund eines Krieges leiden oder ihr Leben lassen mussten. Zu Beginn der Show...

  • Steglitz
  • 21.01.20
  • 142× gelesen
Bildung

Austausch über Kinderrechte
Kinderkonferenz tagte im Lichtenberger Rathaus

Am 20. November fand im Rathaus in der Möllendorffstraße die 7. Lichtenberger Kinderkonferenz statt – auf den Tag genau 30 Jahre, nachdem die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Kinderrechtskonvention abgesegnet hat. Jugendbezirksstadträtin Katrin Framke (parteilos, für Die Linke) hatte Schüler und Pädagogen zum Austausch über das Thema Kinderrechte ins Rathaus eingeladen. Anlass war der 30. Jahrestag der UN-Kinderrechtskonvention. Neben rund 80 Lichtenberger Mädchen und Jungen waren...

  • Lichtenberg
  • 30.11.19
  • 44× gelesen
Bildung

Ausstellung zu Kinderrechten

Kreuzberg. Am 20. November wird die UN-Kinderrechtskonvention 30 Jahre alt. Aus diesem Anlass organisiert das Kreativ- und Bildungszentrum „Die gelbe Villa“ zusammen mit dem Deutschen Kinderhilfswerk eine Ausstellung im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11. Sie ist gleichzeitig der Abschluss eines Projekts zum Thema Kinderrechte, an dem sich seit Herbst 2018 mehr als 100 Kinder und Jugendliche beteiligt haben. Teil der Schau unter dem Titel „Mit Recht voll dabei“ sind auch Kurzfilme, Spiele und...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.11.19
  • 178× gelesen
Kultur

Lange wachbleiben
Mit den Kindern auf ins Vergnügen – die Familiennacht steht bevor

Unter dem Motto „Kinderrechte, fertig, los!“ findet am 28. September bereits zum neunten Mal berlinweit die Familiennacht statt. Mit einer Nacht voller Veranstaltungen für die ganze Familie wird dabei auf die Rechte der Kinder aufmerksam gemacht. Vor 30 Jahren wurde die UN-Kinderrechtskonvention unterzeichnet, die auch Deutschland 1992 in Kraft setzte. Besonders die darin verankerten Rechte auf Freizeit, Erholung, Bildung und Kultur passen zur Familiennacht, in der es auch Veranstaltungen in...

  • Lichtenberg
  • 22.09.19
  • 92× gelesen
Politik
Manuela Elsaßer ist die Koordinatorin für Kinderbeteiligung in Lichtenberg, bei ihr sind die Kinderrechte-Koffer mit umfangreichem Material zum Thema zu bekommen.

Aufklären über Kinderrechte
Botschafterin ist im Bezirk unterwegs

Eine Kinderrechte-Botschafterin ist in diesen Tage im Bezirk unterwegs und macht Station bei Politikern und Pädagogen. Anlass der Tour ist ein Jubiläum: Vor 30 Jahren wurde die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen (UNO) ratifiziert und unterzeichnet. Wer weiß schon, dass es zehn Grundrechte für Kinder gibt? Oder dass die UN-Kinderrechtsorganisation 54 Artikel hat? Die Soziologin und Kinderrechte-Botschafterin Katrin Konrad hat zwei Koffer bei sich, wenn sie Ausschüsse der...

  • Lichtenberg
  • 04.09.19
  • 265× gelesen
Bildung
Franziska Giffey mit Schülerinnen und Schülern der Reinhardswald-Grundschule.

Filmdreh für Kinderrechte
Projektauftakt mit Familienministerin Franziska Giffey

An der Reinhardswald-Grundschule startete am 12. August das Projekt "Klappe Auf" für Demokratie und Kinderrechte. Ein Teil davon ist das Filmfestival zu diesem Thema. Das stand im Sommer aber kurz vor dem Aus, weil nicht genügend Fördermittel eingeworben werden konnten. In letzter Minute sprang das Bundesfamilienministerium mit 94 000 Euro ein. Ministerin Franziska Giffey (SPD) übernahm die Schirmherrschaft und besuchte am 14. August das Filmdreh-Projekt der Reinhardswald-Schule. Bei ihrem...

  • Kreuzberg
  • 16.08.19
  • 373× gelesen
Bildung
Elisa Bönisch vom Deutschen Kinderhilfswerk (links) und Kita-Leiterin Tanja Kaether mit der Plakette "bestimmt bunt".

Die Kinder haben super mitgemacht:
Bestimmt-bunt-Plakette des Kinderhilfswerks an Kita verliehen

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat das große Engagement der Kita Hochkirchstraße für mehr Kinderrechte gewürdigt. Beim Sommerfest der Kita in Trägerschaft des Vereins FiPP am 14. Juni überreichte Elisa Bönisch vom Deutschen Kinderhilfswerk eine Plakette an die Leiterin Tanja Kaether. Die Mitarbeiter der Kita für 85 Kinder hatten in den vergangenen zweieinhalb Jahren an einer Fortbildung teilgenommen. „Bestimmt bunt – Vielfalt und Mitbestimmung in der Kita“ ist vom Deutschen Kinderhilfswerk...

  • Schöneberg
  • 19.06.19
  • 331× gelesen
Kultur
An der Kletterwand ist Konzentration gefragt.
3 Bilder

Zwei unbeschwerte Tage
Spielfest 2019 stellt Kinderrechte in den Mittelpunkt

Am 15. und 16. Juni entsteht im Volkspark Mariendorf für zwei Tage wieder ein Kinderparadies. Beim Spielfest im Fußballstadion präsentieren sich mehr als 30 Vereine und Organisationen mit Spielen, Vorführungen und vielem mehr. „Ein Jahr lang haben meine Kollegen im Jugendamt und die ehrenamtlichen Helfer des CPYE e.V. und des MitSpielen e.V. das Fest vorbereitet“, erklärt Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD). Alles mit dem Ziel, den Kindern und Jugendlichen im Volkspark Mariendorf „zwei...

  • Mariendorf
  • 07.06.19
  • 470× gelesen
Politik

Kinderfreundlicher Bezirk
Pankower Verordnete geben Startschuss für das Bewerbungsverfahren

Das Bezirksamt wird für Pankow das Verfahren für die Bewerbung um den Titel „Kinderfreundliche Kommune“ starten. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag von Linksfraktion und SPD. Noch in diesem Jahr soll das Bezirksamt das entsprechende Bewerbungsverfahren einleiten. Danach soll das Handeln der Verwaltung verstärkt auf die Rechte von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet werden, so wie sie in der UN-Kinderrechtskonvention verankert sind. Das heißt, dass alle Bereiche...

  • Pankow
  • 11.05.19
  • 105× gelesen
Politik

Diskussion über Kinderrechte

Hellersdorf. Zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Kinderrechte ins Grundgesetz?“ laden das Bündnis für Kinder Marzahn-Hellersdorf und das bezirkliche Kinder- & Jugendbeteiligungsbüro am Donnerstag, 31. Januar, in der Zeit von 15.30 bis 18 Uhr in das Minimax der Alice-Salomon-Hochschule am Alice-Salomon-Platz 5 ein. Gezeigt wird auch der Hingucker-Film 2018 „Kinderrechte bewegen!“ der Klasse 5a der Fuchsberg-Grundschule in Biesdorf. Um eine Anmeldung wird gebeten per E-Mail an...

  • Mitte
  • 22.01.19
  • 38× gelesen
Bildung
Ella, Lin und Yiran aus der 4a nahmen unter anderem an einer Kinderrechterallye teil und schrieben auf, was sie sich für alle Kinder der Erde wünschen.
5 Bilder

Wie Meinungsfreiheit schmeckt
Grundschule an der Bäke beschäftigten sich mit Kinderrechten

Die Schüler der 2. bis 6. Klasse der Grundschule an der Bäke haben sich in diesem Schuljahr mit dem Thema Kinderrechte befasst. Anlässlich des Tages der Kinderrechte am 20. November organisierten Schüler und Lehrer einen Aktionstag. Im Foyer der Schule wird auf einem großen, selbstgemalten Transparent auf den besonderen Tag hingewiesen. Gleich daneben hängt der Plan für die Rallye. „An sieben verschiedenen Stationen im Schulhaus werden den Kindern ihre Rechte bildhaft nahegebracht“, erklärt...

  • Steglitz
  • 22.11.18
  • 327× gelesen
  • 1
Bildung

Kinderkonferenz im Rathaus

Lichtenberg. Am 29. Jahrestag der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November haben sich Mädchen und Jungen aus Lichtenberger Grundschulen im Rathaus versammelt. Sie trafen sich zur 6. Kinderkonferenz, die den Themenschwerpunkt „Kinderrechte“ hatte. Jugendstadträtin Katrin Framke (parteilos, für Die Linke) und Schulstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) empfingen die Schüler und Mitglieder der Lichtenberger Kinderrechte-Arbeitsgemeinschaften. Symbolisch übergaben sie ihnen den Schlüssel zum Rathaus,...

  • Lichtenberg
  • 21.11.18
  • 32× gelesen
Kultur

Kinder retten die Welt

Friedrichshain. Lieder von Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer, Gerhard Schöne oder Michael Jackson aber auch von ihrem Leiter Andreas Schmidt-Hartmann gehören zum Programm, mit dem der Kinderchor "Friedrichshainer Spatzen" am 24. und 28. Juni auftritt. Das erste Konzert findet ab 16 Uhr in der Studiobühne der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6, statt. Eintritt: acht, ermäßigt sechs Euro. Das zweite beginnt um 15 Uhr in der Aula der Ludwig-Hoffmann-Grundschule, Lasdehner Straße 21. Dort...

  • Friedrichshain
  • 11.06.18
  • 99× gelesen
Bildung

Dietmar Bär liest aus Kinderbuch

Gesundbrunnen. Der Schauspieler Dietmar Bär, Krimifans bekannt als Kölner Tatort-Kommissar Freddy Schenk, liest am 15. März für eingeladene Kitakinder im Labyrinth Kindermuseum in der Osloer Straße 12 aus dem neuen Pixi-Buch „Nur mit Mama UND Papa!“. Die Kinderrechte-Pixi-Reihe des Deutschen Kinderhilfswerkes macht bereits Kinder im Kitaalter und ihre Eltern auf die in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschriebenen Kinderrechte aufmerksam. Das neue Pixi-Buch „Nur mit Mama UND Papa!“...

  • Gesundbrunnen
  • 11.03.18
  • 43× gelesen
Politik

Schüler stellten auf Kinderversammlung ihre Forderungen auf

von Harald Ritter Kinder stellten zum Tag der Kinderrechte ihre Forderungen dem Bezirksamt vor. In diesem Jahr waren an der Veranstaltung im Rathaus Helle Mitte Kinder aus der Pusteblume-Grundschule beteiligt. Die Kinder aus der Pusteblume-Grundschule trugen bei der Begegnung mit dem Bezirksamt Probleme aus ihrem Wohnumfeld, zur Sicherheit des Schulweges, bei der Gestaltung ihrer Freizeit sowie zur Mitbestimmung an Schulen vor. Neben den Kindern hatte auch eine Gruppe von Jugendlichen Fragen...

  • Hellersdorf
  • 22.11.17
  • 69× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.