Komponistenviertel

Beiträge zum Thema Komponistenviertel

Politik

Mit Tino Schopf telefonieren

Weißensee. „Zwischen Frühstück und Gänsebraten“ ist das Motto einer Sprechstunde, zu der Abgeordnetenhaus-Mitglied Tino Schopf (SPD) üblicherweise einmal im Monat in den Charlotte-Treff einlädt. Der Nachbarschaftstreff befindet sich im Komponistenviertel, das zu seinem Wahlkreis gehört. Zum Schutz vor Infektionen muss die Sprechstunde am 5. Dezember allerding telefonisch stattfinden. In der Zeit von 10.30 bis 12 Uhr können Kiezbewohner mit Tino Schopf ins Gespräch kommen und ihre Anliegen mit...

  • Weißensee
  • 27.11.20
  • 25× gelesen
Bauen
Dieses Haus an der Berliner Allee 88 ist eine der beiden Immobilien, für die der Bezirk das Vorkaufsrecht ausübt.

Bezirk übt sein Vorkaufsrecht aus
Verdrängung befürchtet

Der Bezirk übt für 19 Wohnungen in Weißensee sein Vorkaufsrecht aus. Dabei handelt es sich um Immobilien auf den Grundstücken an der Berliner Allee 58 und 88. Für sie hat das Bezirksamt Pankow die Ausübung des Vorkaufsrechts beschlossen. Erworben werden 19 Wohn- und sechs Gewerbeeinheiten zugunsten der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau AG. Die entsprechenden Bescheide wurden den bisherigen Eigentümern fristgerecht zugestellt. Beide Grundstücke befinden sich im räumlichen Geltungsbereich der...

  • Weißensee
  • 07.10.20
  • 184× gelesen
Kultur

Gemeinsam das Viertel erkunden

Weißensee. Einen informativen Spaziergang durch das Komponistenviertel veranstaltet Abgeordnetenhaus-Mitglied Tino Schopf (SPD) am Sonnabend, 12. September. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Antonplatz. Während des etwa anderthalbstündigen Spaziergangs erfahren die Teilnehmer unter anderem, wo sich die Grenze zwischen Weißensee und Prenzlauer Berg befindet und nach wem der Solonplatz benannt ist. Weiterhin ist mehr über das einstige Gummiwerk sowie die Filmstadt Weißensee zu erfahren. Weitere...

  • Weißensee
  • 02.09.20
  • 54× gelesen
Politik

Kiezbewohner vor Ort treffen

Weißensee. Am 11. Juli ist Abgeordnetenhausmitglied Tino Schopf (SPD) mit seiner Mobilen Sprechstunde in seinem Wahlkreis unterwegs. Von 11.30 bis 12.30 Uhr ist er am Antonplatz anzutreffen. Bürger aus dem Komponistenviertel können sich mit ihren Anliegen an ihren direkt gewählten Abgeordneten wenden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es auf: www.tino-schopf.de. BW

  • Weißensee
  • 03.07.20
  • 21× gelesen
Soziales
Urszulla Galla leitet das WIB-Waschhaus in der Storkower Straße 50.
6 Bilder

Systemrelevanter Inklusionsbetrieb
Seit zehn Jahren betreibt die WIB Integ GmbH das Waschhaus an der Storkower Straße

Im alten Waschhaus in der Storkower Straße 50 hat ein ungewöhnlicher Inklusionsbetrieb sein Zuhause. Dort arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam in einer Kiezwäscherei zusammen. Das Waschhaus wurde vor zehn Jahren eröffnet. Errichtet wurde dieses Gebäude zwar ursprünglich bereits als Kiezwäscherei, aber nach 1990 befand sich in diesem Flachbau mehrere Jahre lang ein Matratzenhändler. Danach wurde es von Künstlern genutzt, die dort Ausstellungen organisierten und Partys...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.06.20
  • 350× gelesen
Politik

Mit Tino Schopf telefonieren

Weißensee. „Zwischen Frühstück und Gänsebraten“ ist das Motto einer Sprechstunde, zu der der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) üblicherweise einmal im Monat in den Charlotte-Treff einlädt. Dieser Nachbarschaftstreff befindet sich im Komponistenviertel, das zu seinem Wahlkreis gehört. Zum Schutz vor Infektionen muss diese Sprechstunde am 6. Juni allerdings telefonisch stattfinden. Zwischen 10.30 und 12 Uhr können Bürger mit Tino Schopf ins Gespräch kommen. Zu erreichen ist er in dieser Zeit unter...

  • Weißensee
  • 01.06.20
  • 57× gelesen
Verkehr
Von der Hansastraße aus über die Indira-Gandhi-Straße gibt es immer noch zu viel Durchgangsverkehr durch die Chopinstraße.
3 Bilder

Für weniger Durchgangsverkehr
Pankower Verordnete wollen Komponistenviertel entlasten

Das Komponistenviertel soll noch mehr vom Durchgangsverkehr entlastet werden. Einen entsprechenden Beschluss fassten die Verordneten auf Antrag der CDU-Fraktion und nach entsprechender Diskussion im Verkehrsausschuss der BVV. Vor allem im Berufsverkehr nutzen ortskundige Autofahrer die Straßen des Komponistenviertels, um die Berliner Allee zu umfahren. Und obwohl dort in der Regel Tempo 30 gilt, fahren viele Autofahrer schneller als erlaubt. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder...

  • Weißensee
  • 15.05.20
  • 164× gelesen
Verkehr

Durchfahrt erschweren
Verordnete beschließen neuen Test zur Reduzierung des Durchgangsverkehrs im Komponistenviertel

Der Durchgangsverkehr durch das Komponistenviertel sorgt seit vielen Jahren für Ärger bei Anwohnern. Vor allem im Berufsverkehr nutzen ortskundige Autofahrer die Straßen, um die Berliner Allee zu umfahren. Zudem fahren diese häufig trotz Tempo 30 zu schnell. In den vergangenen Jahren gab es bereits immer wieder Maßnahmen, mit denen etwas zur Verminderung des Durchgangsverkehrs getan wurde. So wurden zum Beispiel Zebrastreifen angelegt. Vor diesen sind Autofahrer zum Abbremsen gezwungen,...

  • Weißensee
  • 23.12.19
  • 114× gelesen
Bildung
Mit dem Laufbus kommen die Kinder, so wie vor einem Jahr erstmals ausprobiert, zu Fuß zur Schule.
4 Bilder

Mit dem Laufbus zur Schule
Aktion gegen die Elterntaxis im Komponistenviertel

Nach den Herbstferien wird im Komponistenviertel morgens Ungewöhnliches zu beobachten sein. Vom 21. bis 25. Oktober zwischen 7.15 und 7.45 Uhr werden sich Kinder an Laternenmasten versammeln und in Begleitung von zwei, drei Erwachsenen loslaufen. Nach ein paar Minuten stoßen weitere Kinder hinzu. Das Ziel der Gruppe: die Picasso-Grundschule an der Gounodstraße 71. „Laufbus“ nennt sich dieses Projekt. Dabei handelt es sich um eine Aktion der Arbeitsgruppe Sicherer Schulweg, einer...

  • Weißensee
  • 16.10.19
  • 389× gelesen
Kultur

Spaziergang mit Tino Schopf

Weißensee. Einen informativen Spaziergang durch das Komponistenviertel veranstaltet Abgeordnetenhaus-Mitglied Tino Schopf (SPD) am 17. August. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Antonplatz. Während des etwa anderthalbstündigen Spaziergangs erfahren die Teilnehmer unter anderem, wo sich die Grenze zwischen Weißensee und Prenzlauer Berg befindet und nach wem der Solonplatz benannt ist. Weiterhin ist mehr über das einstige Gummiwerk sowie die Filmstadt Weißensee zu erfahren. Weitere Informationen...

  • Weißensee
  • 08.08.19
  • 88× gelesen
Kultur

Freiluftkonzert auf der Schlossinsel

Köpenick. Das nächste Konzert im Rahmen der Reihe „Musik im Park“ findet am 17. Juli statt. Ab 18 Uhr spielt die Band „Komponistenviertel“ auf der Köpenicker Schlossinsel. Der Eintritt ist frei, Decke und Picknickkorb sollten mitgebracht werden. Die Konzerte sind ein Projekt des Vereins Kunst und Kultur in Köpenick. Alle Termine unter www.kukuk-berlin.de. RD

  • Köpenick
  • 03.07.19
  • 40× gelesen
Verkehr
An der Bizetstraße/ Lindenallee erneuern die Berliner Wasserbetriebe zurzeit Leitungen.
5 Bilder

Drei temporäre Zebrastreifen gefordert
Viel Verkehr wegen der Bauarbeiten im Komponistenviertel

Die Berliner Wasserbetriebe erneuern in den Straßen des Komponistenviertels ihre Leitungen. Die Baustellen beeinträchtigen allerdings die Schulwegsicherheit. Wegen der Baustelleneinrichtungen und der Baufahrzeuge sieht es in den Straßen, in denen gebaut wird, für Fußgänger, aber auch für Autofahrer relativ unübersichtlich aus. Damit wird die Verkehrssicherheit noch mehr beeinträchtigt, als sie es ohnehin schon ist. Denn Bizet-, Meyerbeer- und Gounodstraße werden von vielen bereits seit...

  • Weißensee
  • 29.04.19
  • 343× gelesen
Bauen
Für dieses Haus in der Meyerbeerstraße 71 übte das Bezirksamt sein Vorkaufsrecht zugunsten der Gesobau aus.
3 Bilder

Mieter besser geschützt
Bezirksamt nimmt Vorkaufsrecht für Haus Meyerbeerstraße 71 wahr

Das Bezirksamt übt erstmals im Ortsteil Weißensee sein Vorkaufrecht aus. Gekauft wird die Immobilie Meyerbeerstraße 71. In diesem Haus gibt es 15 Wohnungen, die zugunsten des landeseigenen Wohnungsunternehmens Gesobau erworben wurden. Die Immobilie liegt im sozialen Erhaltungsgebiet Komponistenviertel. Nur in solchen Gebieten hat das Bezirksamt laut Gesetz die Möglichkeit, ein Vorkaufsrecht auszuüben. Die deutliche Erhöhung des Mietniveaus im Komponistenviertel seit 2010 zeige, dass...

  • Weißensee
  • 10.03.19
  • 314× gelesen
Politik

Das Viertel neu entdecken

Weißensee. Einen Spaziergang durch das Komponistenviertel veranstaltet der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) am 6. Oktober. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Eingang zum Jüdischen Friedhof am Markus-Reich-Platz. Während des etwa anderthalbstündigen Spaziergangs erfahren die Teilnehmer unter anderem, wo sich die Grenze zwischen Weißensee und Prenzlauer Berg befindet und nach wem der Solonplatz benannt ist. Weiterhin ist mehr über das einstige Gummiwerk sowie die Filmstadt Weißensee zu erfahren. Weitere...

  • Weißensee
  • 26.09.18
  • 46× gelesen
Politik

Spaziergang durchs Komponistenviertel

Weißensee. Zu einem Spaziergang durch das Komponistenviertel lädt Abgeordnetenhaus-Mitglied Tino Schopf (SPD) am 30. Juni ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Eingang zum Jüdischen Friedhof/Markus-Reich-Platz. Während des etwa anderthalbstündigen Spaziergangs erfahren die Teilnehmer, wo einst die Currywurst auf Porzellantellern serviert wurde. Außerdem können sie den Solonplatz kennenlernen. Weiterhin ist mehr über das einstige Gummiwerk sowie die Filmstadt Weißensee zu erfahren. Weitere Infos:...

  • Weißensee
  • 20.06.18
  • 35× gelesen
Verkehr
Tino Schopf (links) informierte sich während eines Stadtteiltages am VHS-Gebäude an der Bizetstraße über die Situation.

Komponistenviertel: Verordnete wollen Schleichverkehr reduzieren

In der Bizetstraße soll die Parkordnung so verändert werden, dass dadurch eine geschwindigkeitsreduzierende Wirkung erreicht werden kann. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der SPD-Fraktion. Demnach könnte es schon bald rechts- und linksseitig alternierend ein Querparken auf der Bizetstraße geben. Anwohner dieser Straße im Komponistenviertel und auch Besucher der Volkshochschule sprachen den Abgeordneten Tino Schopf (SPD) bei einem seiner Stadtteiltage...

  • Weißensee
  • 25.02.18
  • 893× gelesen
Verkehr
Ein zügiges Überqueren der Berliner Allee am Antonplatz ist für Fußgänger fast unmöglich.
5 Bilder

Mehr Fläche für Fahrgäste an der Haltestelle Antonplatz nötig

Wie kann die Querungssituation über die Berliner Allee an der Straßenbahnhaltestelle Antonplatz verbessert werden? Um diese Frage ging es bei einem Vor-Ort-Termin zu dem die Abgeordneten Clara West und Tino Schopf (beide SPD) Anwohner und Gewerbetreibende eingeladen hatten. Als Gesprächspartner konnten sie den neuen Leiter der Verkehrslenkung Berlin (VLB), Axel Koller, sowie Beamte der Polizeiabschnitte 14 und 16 begrüßen. Aber nicht nur um die Überquerung der Straße in diesem Bereich ging...

  • Weißensee
  • 10.12.17
  • 697× gelesen
Politik

Verordnete beschließen Erhaltungsverordnungen in drei weiteren Kiezen

Pankow. Um Mieter vor Verdrängung aus ihren Kiezen zu schützen, beschloss die BVV neue Erhaltungsverordnungen. Diese gelten für das Komponistenviertel und den Kiez Langhansstraße (beide Weißensee) sowie das Gebiet Pankow Süd. Außerdem beschloss die BVV die räumliche Erweiterung der bisherigen Erhaltungsgebiete Humannplatz und Bötzowviertel (beide Prenzlauer Berg) um weitere Straßenzüge. Alle fünf Wohnquartiere werden immer begehrter. Etliche Wohnungen sind hier bereits saniert. In anderen...

  • Pankow
  • 26.10.17
  • 173× gelesen
Kultur

Unterwegs im Weißenseer Kiez

Weißensee. Zu einem Spaziergang durch das Komponistenviertel lädt der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) am 23. September ein. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Eingang zum Jüdischen Friedhof am Markus-Reich-Platz. Während des etwa anderthalbstündigen Spaziergangs erfahren die Teilnehmer unter anderem, wo einst die Currywurst auf Porzellantellern serviert wurde. Außerdem können sie den Solonplatz kennenlernen und mehr über das einstige Gummiwerk sowie die Filmstadt Weißensee erfahren. Weitere...

  • Weißensee
  • 14.09.17
  • 40× gelesen
Soziales

Mieter in Gründerzeitquartieren brauchen besseren Schutz vor Verdrängung

Pankow. Die Gebiete Pankow-Süd, Langhansstraße und Komponistenviertel sollen zu Sozialen Erhaltungsgebieten werden. Das beschloss die BVV. Die Pankower Gründerzeitquartiere werden bei Mietern immer begehrter. Etliche Wohnungen sind bereits saniert. In anderen Häusern stehen Modernisierungen an. Diese an sich positive Entwicklung hat allerdings auch ihre Kehrseite. So werden Wohnungen mit großem Aufwand modernisiert oder zusammengelegt, um Mieten in die Höhe zu treiben. Ganze Häuser werden...

  • Pankow
  • 14.06.17
  • 118× gelesen
Verkehr
Die Bizetstraße wird besonders am Nachmittag gern als Umfahrungsstrecke zur Berliner Allee genutzt.

Verordnete wollen für weniger Autoverkehr im Komponistenviertel sorgen

Weißensee. In den Straßen des Komponistenviertels soll es weniger Verkehrslärm geben. Um das zu erreichen soll das Bezirksamt für dieses Quartier beispielhaft „allgemeine Grundsätze für die Verminderung von Durchgangsverkehr in Wohnquartieren“ erarbeiten und umsetzen. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) bereits im Juli 2014. Doch augenscheinlich getan hat sich bisher noch nichts. Der Anlass für diesen Beschluss: Die Anordnung von Tempo 30 und die Markierung von Zebrastreifen...

  • Weißensee
  • 10.12.16
  • 387× gelesen
Soziales
Auch dieses Mal sind Bewegungsangebote auf dem Mahlerstraßenfest zu erleben.
4 Bilder

Familien feiern auf der Mahlerstraße: Freizeiteinrichtungen laden ein

Weißensee. Kultur-, Bildungs-, Freizeit- und Sozialeinrichtungen aus dem Komponistenviertel organisieren in diesem Jahr das zehnte Mahlerstraßenfest. Am 26. Juni von 15 bis 20 Uhr gibt es jede Menge zu erleben. Dass das Fest auch in diesem Jahr stattfinden kann, ist engagierten Akteuren aus Einrichtungen in freier und in öffentlicher Trägerschaft zu verdanken. Entlang der Mahlerstraße und in den Seitenstraßen gibt es seit der Jahrtausendwende etliche davon. Sie hatten vor zehn Jahren die...

  • Weißensee
  • 17.06.15
  • 159× gelesen
Sonstiges

Komponistenviertel soll verkehrsberuhigt werden

Lankwitz. Die Bezirksverordnetenversammlung hat das Bezirksamt aufgefordert, ein Konzept zur Verkehrsberuhigung für das Komponistenviertel zu erstellen.Das Konzept soll Maßnahmen zur Einhaltung der vorgegebenen Geschwindigkeit und weitere Tempoeinschränkungen enthalten. Ebenfalls soll der Parkraum neu gestaltet werden. Durch die besondere Lage zwischen Leonorenstraße, Kaiser-Wilhelm-Straße, Königsberger Straße und Ostpreußendamm wird das Komponistenviertel täglich als Schleichweg benutzt....

  • Lankwitz
  • 26.05.14
  • 279× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.