Kunstinstallation

Beiträge zum Thema Kunstinstallation

Kultur
Sehenswürdigkeit für Touristen: der nachgestellte Checkpoint Charlie zwischen Kreuzberg und Mitte.

60 Jahre Mauerbau und eine Gulaschkanone
Lotto-Stiftung schüttet wieder Geld für Projekte aus

Die Lotto-Stiftung Berlin schüttet in diesem Jahr zehn Millionen Euro für 25 Projekte aus. Darunter sind der Kunstparcours am Checkpoint Charly und der Verein Charity for Street Children. 60 Jahre ist der Mauerbau jetzt her. Und am 13. August 2021 wird es vielleicht einer der letzten runden Jahrestage sein, an dem Zeitzeugen live berichten können. Deshalb soll der Checkpoint Charly diesmal zu einem besonderen temporären Gedenkort werden. Statt kommerzialisierten Gedenkens sollen Besucher den...

  • Kreuzberg
  • 23.02.21
  • 50× gelesen
Umwelt
Der Kiosk als besonderer Kunstraum.

Wenn Müll zur Kunst wird
Installation an der Residenzstraße soll auf das Müllproblem aufmerksam machen

Der Kiosk an der Residenzstraße am Eingang zum Schäfersee trägt derzeit den Namen „Resi deluxe“. Hinter den angestrahlten Schaufenstern befindet sich unter anderem ein Mülleimer als Kunstinstallation mit pädagogischem Hintergrund. Denn es geht dort um das Thema Abfall. Dafür steht nicht nur die Tonne. Vielmehr werden auch weitere Flächen mit Müll gefüllt – und zwar mit so viel, wie in einem klassischen BSR-Abfallbehälter in sechs Wochen anfällt. Das sind ungefähr 3,8 Kubikmeter. Allein entlang...

  • Reinickendorf
  • 03.01.21
  • 69× gelesen
Kultur
Die Installation sieht auch am Tag hübsch aus, wirkt aber erst bei Einbruch der Dunkelheit.
2 Bilder

Schwebende Ringe an der Museumsfassade
Kunstinstallation von Nils Völker bis Ende März zu bestaunen

Im Rahmen der Initiative „Draußenstadt“ der Senatsverwaltung für Kultur und Europa ist die Installation „Floating Rings“ entstanden und hat ihre Premiere am Hauptsitz der Museen Tempelhof-Schöneberg, Hauptstraße 40/42. An der Fassade ist sie täglich und bis in die Nacht hinein zu betrachten. Dafür hat der in Berlin lebende Künstler Nils Völker luftige Schwimmringe in dauerhafte Objekte verwandelt. Mittels eines kreisenden Abguss-Verfahrens, dem Rotationsguss, sind 15 Skulpturen aus Polymer-Gips...

  • Schöneberg
  • 16.12.20
  • 80× gelesen
Wirtschaft

Installation auf dem Steinplatz

Charlottenburg. Die Food Art Week ist zurück – allerdings in einem etwas anderen Format: mit einer riesigen, farbenfrohen Kunstinstallation in Form eines Samens, einer Zusammenarbeit zwischen Tainá Guedes und Uli Westphal. Vom 1. bis 31. August präsentiert die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung die Open-Air-Installation auf dem Steinplatz. Am 21. August wird es von 10 bis 17 Uhr Workshops und Vorträge geben, die sich hauptsächlich an Kinder und Jugendliche richten. Bei der Food Art...

  • Charlottenburg
  • 30.07.20
  • 87× gelesen
Kultur

Kollektiver Wert für alle Moabiter

Moabit. Das Künstlerpaar Elisa Duca und Robin Detje, ehemals „bösediva“, planen eine Installation mit Dingen aus Moabit in der Galerie Nord des Kunstvereins Tiergarten, Turmstraße 75. Moabiterinnen und Moabiter sind aufgerufen, für „Processing: Moabit“ Leihgaben zu überlassen. Gemeint sind Dinge und Gegenstände des Alltags wie Taxiquittungen, Vasen, Toaster, Silberbesteck, Zimmerpflanzen, Stühle, Mauspads, Taucheranzüge oder Brautkleider. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Private Dinge...

  • Moabit
  • 03.04.19
  • 81× gelesen
Kultur
So sieht die Installation vom Bahnsteig betrachtet aus. Die aufgewirbelten "Schneeflocken" entfalten ihre Wirkung jedoch erst im Bewegtbild.
3 Bilder

Es schneit im Stellwerk: Kunstprojekt nutzt stillgelegte Bahngebäude

Wer am S-Bahnhof Tempelhof vorbeifährt oder dort auf die Bahn wartet, sollte aktuell den Blick mal nach oben richten. Nach Sonnenuntergang ist durch die Fenster des Stellwerks am Ende des Bahnsteigs eine ungewöhnliche Kunstinstallation zu sehen. Synthetische Daunen werden hinter den Fensterscheiben von Scheinwerfern bestrahlt und mithilfe von Ventilatoren aufgewirbelt. Dadurch entsteht die Wirkung, als würde im Inneren des Gebäudes Schnee fallen. Ausgedacht hat sich die Installation, die den...

  • Tempelhof
  • 04.10.18
  • 585× gelesen
  • 4
Kultur

Baurohre in der Klosterruine: Neue Installation zu besichtigen

Mitte. Das dänisch-deutsche Künstlerduo Anna Borgman und Candy Lenk hat in der Ruine der Franziskaner Klosterkirche in der Klosterstraße 73a eine riesige Stahlskulptur errichtet. Die zehn Meter hohe Installation mit dem Titel Radiator besteht aus Rohren, wie sie auf Baustellen verwendet werden. Entlang der fehlenden Südfassade der Kirche wird ein gigantischer Heizkörper gestellt, dessen verschlungene Röhren ihr leeres Inneres zirkulieren lassen. „Der Radiator verbindet das sakrale Fragment des...

  • Mitte
  • 24.06.17
  • 175× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.