Mehringplatz

Beiträge zum Thema Mehringplatz

Soziales
Der Gabenzaun am Heinrichplatz.
2 Bilder

Besondere Lebensmittelspende
Gabenzäune an vielen Stellen

Die Idee ist nicht ganz neu. Sie stammt ursprünglich aus Hamburg und wurde in der Vergangenheit auch an einigen Orten in Berlin praktiziert. Aber seit Corona gibt es zahlreiche weitere Standorte für sogenannte Gabenzäune. Rund ein Dutzend sind es inzwischen in Friedrichshain-Kreuzberg, etwa am Forckenbeckplatz, dem Heinrich- oder Mehringplatz, um nur einige Beispiele zu nennen. An den Gabenzäunen können Sachspenden hinterlegt werden; Lebensmittel vor allem, auch Tierfutter oder...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 02.04.20
  • 880× gelesen
Blaulicht

Bespuckt und geschlagen

Kreuzberg. Eine Transfrau ist am 22. Februar am Mehringplatz von einem Unbekannten angegriffen worden. Er soll sie gegen 21 Uhr zunächst beleidigt und bespuckt und danach gegen den Kopf geschlagen haben. Die Attacken endeten, als ein Zeuge eingriff. Dem Tatverdächtigen gelang die Flucht. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Kreuzberg
  • 24.02.20
  • 19× gelesen
Blaulicht

Angriff mit Machete

Kreuzberg. Ein Unbekannter, der in Begleitung einer weiteren Person war, sprach am 21. Februar kurz vor 23 Uhr am Mehringplatz zunächst zwei 19 und 20 Jahre alten Männer an und fragte sie nach Feuer und Zigaretten. Als die beiden das verneinten, soll er dem Älteren mit einer Machete auf den Kopf geschlagen und den Jüngeren, der einen Schlag abwehren wollte, am Unterarm verletzt haben. Anschließend flüchteten der Angreifer und sein Begleiter mit einem Auto. Die angegriffenen Männer erlitten...

  • Kreuzberg
  • 24.02.20
  • 38× gelesen
Blaulicht

Widerstand bei Festnahme

Kreuzberg. Zivilpolizisten haben am 7. Februar am Mehringplatz einen mutmaßlichen Rauschgifthändler vorläufig festgenommen. Die Beamten hatten ihn zunächst dabei beobachtet, wie er, mit einem Fahrrad unterwegs, einem Mann Drogen verkauft haben soll. Zunächst kontrollierten die Einsatzkräfte den Kunden, der die Drogen sofort in ein Gebüsch warf und sich einer Überprüfung widersetzte. Auch der verdächtige Dealer attackierte kurz darauf die Polizisten. Er fuhr mit dem Fahrrad auf sie zu und...

  • Kreuzberg
  • 10.02.20
  • 56× gelesen
Bauen
Auf kaum einem Plakat fehlte das Motto.
3 Bilder

"Es reicht"
Bewohner am Mehringplatz haben genug vom Zustand ihrer Häuser

Die Liste der Missstände umfasst 32 Punkte: Schimmel in den Wohnungen, verdreckte Treppenhäuser, in denen sich Drogendealer und Fixer aufhalten, Keller, die das Gesundheitsamt wegen Ratten und Überschwemmungen als gesundheitsgefährdend eingestuft hat. Und das ist nur ein Ausschnitt dessen, was bei den Häusern Wilhelmstraße 2-6 und Friedrichstraße 12-14 nach Angaben der Bewohner alles im Argen liegt. Auch Leerstand oder der Verdacht auf Zweckentfremdung sowie Prostitution werden...

  • Friedrichshain
  • 29.01.20
  • 472× gelesen
  •  1
Blaulicht

Mit Reizgas besprüht

Kreuzberg. Eine Frau ist am späten Abend des 25. Januar in der Wilhelmstraße überfallen worden. Nach Polizeiangaben wurde sie vom Räuber zunächst angesprochen, der dann unvermittelt an ihrer Handtasche zog. Die Frau hielt die Tasche fest, woraufhin der Täter ihr Reizgas ins Gesicht sprühte und mit der Faust auf die Nase schlug. Anschließend raubte er Geld aus dem Portemonnaie und flüchtete in Richtung Mehringplatz. Die leicht Verletzte wurde noch am Tatort von Rettungssanitätern behandelt....

  • Kreuzberg
  • 27.01.20
  • 20× gelesen
Kultur
Das Gelände des Anhalter Bahnhofs. Jürgen Grothe machte dieses Bild am 15. November 1959.
14 Bilder

Signale auf Stopp am Anhalter Bahnhof
Bezirksansichten einst und jetzt

Dort, wo sich heute die "Topographie des Terrors" befindet, gab es einst ein Autodrom. Und an der Stelle des Spreewaldbades stand früher ein Bahnhofsgebäude. Nur zwei Beispiele inzwischen ganz anderer Ansichten, die jetzt in einem Bildband betrachtet werden können. "Berlin – Fotografien aus Ost und West" heißt das Werk. Die Aufnahmen stammen von Jürgen Grothe. Grothe, Jahrgang 1936, wurde 1980 Leiter des Bildarchivs des Landes Berlin. Außerdem veröffentlichte er zahlreiche Bücher und...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 19.01.20
  • 417× gelesen
  •  2
  •  1
Soziales

Gewobag backt Lebkuchen

Kreuzberg. In den Quartieren der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag findet auch in diesem Jahr die Knusperhaus-Aktion statt. An 13 Standorten werden zusammen mit Kindern Lebkuchenhäuser gebacken und danach gegessen. Nach dem Start am 30. November beim Winterfest auf dem Mehingplatz gibt es am Mittwoch, 11. Dezember, zwei weitere Termine in Kreuzberg: zwischen 15 und 17 Uhr in der Kiezstube, Bergfriedstraße 24 und von 16 bis 18.30 Uhr im Nachbarschaftszentrum, Adalbertstraße 4. tf

  • Kreuzberg
  • 01.12.19
  • 27× gelesen
Sport

Bewegung am Mehringplatz

Kreuzberg. Jeden Sonntag von 11 bis 12 und dienstags zwischen 9.15 und 10.15 Uhr bietet die AOK Nordost kostenloses Training an. Es findet bei schönem Wetter an den Playit-Geräten im Innenhof der Lindenstraße 110-116 statt, ansonsten in der Kiezstube am Mehringplatz 7. Weitere Informationen gibt es beim Quartiersmanagement unter der Telefonnummer 39 93 32 43. tf

  • Kreuzberg
  • 31.10.19
  • 52× gelesen
Soziales

Wöchentliches Kochen

Kreuzberg. Ab 3. Oktober wird Koch und Anwohner Carsten Hönig jeden Donnerstag für und mit Seniorinnen und Senioren aus dem Kiez am Mehringplatz Speisen zubereiten und gemeinsam essen. Der Termin ist immer zwischen 10 und 13 Uhr in der Kiezstube am Mehringplatz 7. Kostenbeitrag pro Teilnehmer: einen Euro. Bitte vorher unter ¿25 29 85 21 anmelden, damit der Einkauf entsprechend geplant werden kann. Das Angebot wird von der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag unterstützt. tf

  • Kreuzberg
  • 28.09.19
  • 34× gelesen
Soziales

Film über Stadtteilmütter

Kreuzberg. Am Mittwoch, 2. Oktober, wird in der Kiezstube am Mehringplatz 7 die Dokumentation „Unterwegs mit dem roten Schal“ gezeigt. Der Film berichtet über die Arbeit der Kreuzberger Stadtteilmütter. Einige von ihnen werden auch vor Ort sein und Fragen beantworten. Beginn der Veranstaltung ist um 17.30 Uhr. tf

  • Kreuzberg
  • 28.09.19
  • 28× gelesen
Bildung

Märchen am Sonntag

Kreuzberg. In der Kiezstube am Mehringplatz 7 lädt eine Anwohnerin jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr Kinder zur Märchenstunde ein. Neben dem Vorlesen der Geschichten wird zu besonderen Anlässen auch gebastelt. Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. tf

  • Kreuzberg
  • 10.07.19
  • 21× gelesen
Wirtschaft
Clara Herrmann vor dem Steinwall.
2 Bilder

Faire Steine für den Mehringplatz
Ein Großauftrag, der Standards setzen soll

Die Anzahl der Natursteine, die sich auf den Paletten stapeln, kann auch Clara Herrmann (Bündnis90/Grüne) nicht aus dem Stand beziffern. Sie liege sicher im vierstelligen Bereich, meint die Stadträtin, unter anderem zuständig für Umwelt und Finanzen. Und liegt damit sicher nicht falsch. Es werden auf jeden Fall eine Menge dieser Steine für die Umgestaltung des Mehringplatzes gebraucht. Ihr Beitrag zu dieser inzwischen endlich begonnenen Baumaßnahme ist bei diesem Vor-Ort-Termin aber weniger...

  • Kreuzberg
  • 01.07.19
  • 329× gelesen
  •  3
Leute
Gruppenbild der Preisträger.
7 Bilder

Einsatz für die Allgemeinheit
Sieben neue Träger der Bezirksmedaille Friedrichshain-Kreuzberg

Mit der Bezirksmedaille würdigt Friedrichshain-Kreuzberg Menschen oder Organisationen, die sich in besonderer Weise für das Gemeinwohl einsetzen. Sieben Ausgezeichnete gab es in diesem Jahr. Je drei Mal wurde die Medaille sowie der erst seit einigen Jahren in diesem Rahmen vergebene Jugend-Engagementspreis verliehen. Er soll Menschen würdigen, die wegen ihres Alters nicht einen Jahrzehnte langen Einsatz für die Allgemeinheit vorweisen können. Darüber hinaus wurde einmal ein Sonderpreis...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 26.06.19
  • 167× gelesen
Politik
Derzeit wird der Mehringplatz umgestaltet. Baustelle ist die Anlage aber schon seit mehr als zehn Jahren.
4 Bilder

Sauberkeit, Sicherheit, mehr Angebote
Ein Abend zur Situation am Mehringplatz

Manche Beiträge klangen nach Horrorszenario. Von Urinecken in den Häusern wurde berichtet; Müll, der sich an vielen Stellen befindet, wo er nicht hingehört; regelmäßig kaputten Aufzüge. Oder Keller, in die sich manche nicht mehr trauen, weil sie häufig von Ortsfremden frequentiert werden. Das und noch mehr wurde am 14. Juni bei der Nachbarschaftsversammlung "Aufbruch Mehringplatz" vorgetragen. Das Bezirksamt hatte zu dieser Veranstaltung in die Kantine der "taz" an der Friedrichstraße...

  • Kreuzberg
  • 20.06.19
  • 410× gelesen
Blaulicht

Lebensgefährlich verletzt

Kreuzberg. Am Mehringplatz sind am Abend des 17. Juni ein Mann und seine Begleiterin mit einem Unbekannten in Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll letzterer dem Kontrahenten eine Flasche auf den Kopf geschlagen haben. Das Opfer kam in eine Klinik, wo die Ärzte lebensgefährliche Verletzungen feststellten. Die Begleiterin soll der mutmaßlich Täter zu Boden gestoßen haben, ehe er mit einer ebenfalls unbekannten Frau flüchtete. tf

  • Kreuzberg
  • 19.06.19
  • 28× gelesen
Politik

Reden über den Mehringplatz

Kreuzberg. Am Freitag, 14. Juni, findet in der taz Kantine, Friedrichstraße 21, eine "Nachbarschaftsversammlung Mehringplatz" statt. Beginn ist um 18 Uhr. Die Situation in diesem Quartier stößt immer wieder auf Kritik bei einigen Anwohnern. An diesem Abend soll es deshalb auch um künftige Entwicklungen und Perspektiven gehen. Rede und Antwort steht das nahezu vollständig angekündigte Bezirksamt. tf

  • Kreuzberg
  • 11.06.19
  • 34× gelesen
Umwelt

Mehr Sauberkeit im Kiez

Müll am Mehringplatz ist ein großes Problem. Zumindest etwas Abhilfe soll das Förderprojekt „Mehr Sauberkeit im Kiez“ bringen. Der Träger Yesil Cember bietet beispielsweise regelmäßige Müllsprechstunden an. Sie finden an jedem ersten und dritten Montag des Monats von 14.30 bis 16 Uhr in der Kiezstube am Mehringplatz 7 statt. Die Informationen gibt es auf deutsch, türkisch und arabisch. Das Ganze kostenlos und ohne Voranmeldung.

  • Kreuzberg
  • 23.04.19
  • 39× gelesen
  •  1
Kultur
Auch die meisten Bühnen bieten Programm über Ostern. Zum Beispiel das BKA-Theater, Mehringdamm 34, wo vom 18. bis 21. April Biggi van Blond, Ades Zabel und Bob Schneider als "wilde Weiber von Neukölln" auftreten. Beginn ist immer um 20 Uhr.

Ostereier, Osterfeier, Osterkunst
Veranstaltungen während und um die Feiertage

Über Ostern schon was vor? Wenn nicht, es gibt viele Angebote und Möglichkeiten. Einige davon zählen wir hier auf. Zur Einstimmung. Zu "blumigen Ostern" bitten das Quartiersmanagement, die Gewobag und der Mieterrat am Mehringplatz am Mittwoch, 17. April. Es gib Kaffee und Kuchen sowie Mitmachaktionen. Ort: die Fußgängerzone vor der Friedrichstraße 1. Zeit: 10 bis 13 Uhr. Ostern im Park. Das Café Eule im Park am Gleisdreieck lädt für Ostersonntag und -montag, 21. und 22. April, zur...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 14.04.19
  • 205× gelesen
Kultur

Fest zum Projektabschluss

Kreuzberg. Zum Ende des Projekts "Hier baut das Milieu“ am Mehringplatz, findet am Sonnabend, 13. April, im Theater Tiyatrom, Alte Jakobstraße 12, ein Stadtteil- und Familienfest statt. Es beginnt um 16 Uhr. Unter dem Titel "Alles Paletti" werden die Ergebnisse verschiedener Werkstätten präsentiert. Zum Beispiel Theater und Kindertheater, Film und Musik. tf

  • Kreuzberg
  • 04.04.19
  • 23× gelesen
  •  1
Umwelt
So soll der Mehringplatz nach dem Umbau aussehen.

Umgestaltung hat am 13. Februar begonnen
Endlich Baustart

Es hat lange gedauert. Aber jetzt scheint etwas am Mehringplatz zu passieren. Am 13. Februar haben laut Bezirksamt die Arbeiten für die Umgestaltung des Mehringplatzes angefangen. Zwei Jahre sind dafür angesetzt. Nach Plänen der Landschaftsarchitekten Arge Lavaland/Treibhaus wird der Innenbereich zur Grünfläche. Im äußeren Bereich sowie der südlichen Friedrichstraße bis Franz-Klühs-Straße gibt es ein neues Pflaster mit Natursteinen. Auch weitere öffentliche Beleuchtung oder neues...

  • Kreuzberg
  • 16.02.19
  • 147× gelesen
  •  1
Politik
Kampf gegen befürchtete Mieterhöhungen und Verdrängung, hier Anfang des Jahres die Anwohner der Eisenbahn- und Muskauer Straße. Auch in diesem Fall wurde das Vorkaufsrecht eingesetzt.
11 Bilder

Radfahrer, Schulplätze und die ewige Nummer eins
Angenehmes und Aufreger – Die Hitliste aus 2018 in Friedrichshain-Kreuzberg

Am Jahresende wird traditionell zurückgeschaut. Was waren die wichtigsten Themen der vergangenen zwölf Monate? Daraus entstand diese subjektive "Hitparade" der Friedrichshain-Kreuzberger Tops und Flops im Jahr 2018. Einige tauchen regelmäßig in den Charts auf, andere sind neu oder haben sich nach vorne geschoben. Platz 12: Mehr Beteiligung. Bürgerengagement wird in Friedrichshain-Kreuzberg traditionell großgeschrieben. Im vergangenen Jahr gab es die Wahl zum Parkrat für den Görlitzer Park....

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 30.12.18
  • 75× gelesen
Blaulicht

Raubserie beendet?

Kreuzberg. Am 6. Dezember verhafteten Polizisten einen 16-jährigen, mutmaßlichen Intensivtäter in der Wohnung seiner Eltern am Mehringplatz. Zwei verdächtige Komplizen, 15 und 18 Jahre alt, wären bereits am 30. November festgenommen worden, hieß es danach in einer gemeinsamen Mitteilung mit der Staatsanwaltschaft. Ihnen werden seit Oktober eine Serie von Straßenraubtaten sowie bewaffnete Überfälle auf Lokale und Geschäfte rund um den Mehringplatz und den Park am Gleisdreieck zur Last gelegt....

  • Kreuzberg
  • 10.12.18
  • 29× gelesen
Bauen

Mehr Geld für den Mehringplatz

Kreuzberg. Für die Umgestaltung des Mehringplatzes hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung weitere zwei Millionen Euro bewilligt. Das zusätzliche Geld war vom Bezirk beantragt worden, weil sich die zunächst angesetzte Summe in Höhe von 3,9 Millionen als zu niedrig angesetzt erwies (wir berichteten). Die Mehrkosten wurden vor allem mit der aktuellen Hochkonjunktur im Bausektor und damit gestiegenen Preisen begründet. Nach dem erneuten Zuschuss des Senats könne jetzt eine Firma mit den...

  • Kreuzberg
  • 26.09.18
  • 101× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.