Michael Grunst

Beiträge zum Thema Michael Grunst

Bauen

Kommentar zur Karlshorster Schulbau-Defensive
Glückwunsch: Die neue Grundschule in Karlshorst wurde heute eröffnet

Dieser Satz in wahr. Genauso wahr wie das dunkelste Kapitel der Berliner Schulbauoffensive inzwischen schon einen eigenen Namen bekommen hat: Die Karlshorster Schulbau-Defensive. Zugegeben, der Satz „ Die neue Grundschule in Karlshorst wurde heute eröffnet“ hat leider einen Makel: Dieser Satz ist 43 Jahre alt. 1978 wurde 3. Oberschule eröffnet, 1982 in  Alexander-Kotikow-Oberschule unbenannt und heute trägt sie den Namen Richard-Wagner-Grundschule. Als dieser Satz zum letzten Mal stimmte, da...

  • Karlshorst
  • 04.02.21
  • 684× gelesen
Kultur
Mario Rietz (Mitte) bedankte sich bei den Monteuren Thomas Ofschanni (rechts) und Aleksander Neloj von der Firma IMMOBITO für den professionellen Aufbau des Bücherbaumes 2.0.
4 Bilder

Bücher stehen statt im Baum jetzt in einer Zelle
Trockener Standort mit viel mehr Platz für Lektüre

Auf dem Johannes-Fest-Platz konnten Mario Rietz vom Vorstand des Bürgervereins Karlshorst und Bürgermeister Michael Grunst jetzt den „Bücherbaum 2.0“ einweihen. Der seit einigen Jahren auf dem Platz stehende Bücherbaum genügte nicht mehr. „Er hatte eine zu geringe Abstellfläche“, erklärt Mario Rietz den größten Mangel. „Wenn größere Bildbände reingestellt wurden, standen die nach draußen über und wenn es regnete, wurden sie feucht. Deshalb dachten wir bereits seit einiger Zeit über eine...

  • Karlshorst
  • 08.12.20
  • 170× gelesen
Kultur
Alexander Baumgarte (Mitte), Bürgermeister Michael Grunst (rechts) und Manfred Becker, kulturpolitischer Sprecher der Lichtenberger SPD-Fraktion an der enthüllten Stele für Ruth Baumgarte.
2 Bilder

Gedenkstele erinnert an Malerin
Ihr Afrika-Zyklus machte Ruth Baumgarte bekannt

Am östlichen Zugang des Rheinsteinparks, in Höhe der Rheingoldstraße 32, steht jetzt eine neue Gedenkstele. Mit ihr wird an die Malerin Ruth Baumgarte (1923-2013) erinnert, die ganz in der Nähe wohnte. Die Stele entstand in Zusammenarbeit von Kunststiftung Ruth Baumgarte und „Lichtenberger Fonds für Erinnerungskultur“. International bekannt wurde die Malerin, Zeichnerin und Illustratorin Baumgarte durch ihren Afrika-Zyklus. Darin hielt sie ihre Eindrücke nach über 40 Reisen auf den...

  • Karlshorst
  • 10.11.20
  • 141× gelesen
Kultur
Marco Tschirpke präsentierte zur Verleihung des „Eddi“ einige seiner Lapsuslieder und Gedichte.
2 Bilder

Erfolgreich mit Lapsusliedern
Kabarettist Marco Tschirpkes erhält den 20. „Eddi“

Mit dem diesjährigen Kabarettpreis „Der Eddi“ ist der Musiker und Kabarettist Marco Tschirpke ausgezeichnet worden. Überreicht wurde der Preis im Kulturhaus Karlshorst von Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). Der Verein „Berliner Kabarettpreis Der Eddi“ und eine unabhängige Jury kürten Marco Tschripke. Die Preisverleihung wird vom Fachbereich Kunst und Kultur des Bezirksamts seit vielen Jahren gefördert. „Marco Tschirpkes Wortkunst ist kurz, nachdenklich, ja auch schwarz, aber wirksam und...

  • Karlshorst
  • 20.10.20
  • 79× gelesen
Leute

Lichtenberg trauert um "Dr. Jazz"
Karlheinz Drechsel verstorben

Der Bezirk und die Gemeinschaft der Jazz- und Dixieland-Freunde trauern um Karlheinz Drechsel. Lichtenbergern ist Drechsel, der Anfang Oktober im Alter von 89 Jahren verstarb, seit 1992 vor allem als Mitbegründer des Berliner Jazz Treff Karlshorst bekannt. Bis 1997 war er dessen 1. Vorsitzender und seit 1997 Ehrenvorsitzender. Im Jahre 1964 gründete der gebürtige Dresdner in Berlin das erste Amateur-Jazz-Festival der DDR. Ein Jahr später organisierte er in seiner Heimatstadt die ersten Konzerte...

  • Karlshorst
  • 13.10.20
  • 203× gelesen
Bauen

Kiezspaziergang mit dem Bürgermeister

Karlshorst. Bürgermeister Michael Grunst und der Fraktionsvorsitzende der Linken in der BVV, Norman Wolf, laden am 19. September zum Kiezspaziergang in Karlshorst ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf der Grünfläche gegenüber der HTW an der Treskowallee. Informiert wird zum Stand des Schulbaus der HTW und zum Bau einer MUF und einer Schule an der Rheinpfalzallee 83. Außerdem werden die Gehwege inspiziert. sim

  • Karlshorst
  • 08.09.20
  • 60× gelesen
Politik

Kiezspaziergang durch den Ortsteil

Karlshorst. Norman Wolf, Vorsitzender der Links-Fraktion in der BVV, lädt am 19. September um 10 Uhr zu einem Kiezspaziergang durch Karlshorst ein. Mit dabei sind die direkt gewählte Lichtenberger Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch und Bürgermeister Michael Grunst (beide Die Linke). Treffpunkt ist die Grünfläche gegenüber der HTW Berlin am Römerweg. Auf der zweistündigen Tour möchten die Politiker den Teilnehmern Projekte in Karlshorst vorstellen und über Probleme im Ortsteil reden. Stationen...

  • Karlshorst
  • 08.09.20
  • 230× gelesen
Verkehr
2 Bilder

Wie und wie schnell sich das Bezirksamt Lichtenberg für Karlshorst einsetzt
Für den Regionalbahnhof Karlshorst

Die Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg hat sich für die Karlshorster Bevölkerung eingesetzt und einen Beschluss getroffen: Das Bezirksamt wurde ersucht sich gegenüber dem Senat von Berlin und der Deutschen Bahn AG für einen Weiterbetrieb des Regionalbahnhofes Karlshorst hinaus einzusetzen und dafür, dass der Halt Regionalbahnhof Karlshorst durch den Senat bestellt werden soll. Diese Beschluss erging am 18.05.2017. Schon über 2 Jahre später wurde diese Entscheidung umgesetzt. Zwar nicht...

  • Karlshorst
  • 09.03.20
  • 1.097× gelesen
  • 8
Politik

Eine Idee, ein Eis
Youtube-Aufruf zum Jubiläum des Ortsteils Karlshorst

Zum Jubiläum des Lichtenberger Stadtteils Karlshorst gibt es neben einer großen Feier auch die Möglichkeit, eigene Ideen für Karlshorst beim Bezirksamt einzubringen. „Machen Sie mit“, ruft Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) im Youtube-Video seine Lichtenberger Mitbürger auf. Gesucht werden 125 Ideen für den Stadtteil Karlshorst anlässlich dessen 125. Jubiläums. Eigentlich sind es nur noch 124 Ideen – Michael Grunst selbst hatte schon die erste. Er will im Lichtenberger Süden 125 neue...

  • Karlshorst
  • 23.02.20
  • 87× gelesen
Bauen

Spannende Frage: Wo kommen die schnellen Schulen hin?
Gleich 2 Schnellbauschulen für Karlshorst

Der neue Lichtenberger Schulstadtrat Herr Schaefer ist noch nicht mal 14 Tage im Amt, schon gelingt die Schulbaubeschleunigung im Team mit dem Bezirksbürgermeister Herrn Grunst im nu. Und so klappt Schulbau in Karlshorst dann sogar gleich im Doppelpack: Zitat: Zwei weitere MoBS, für die aktuell noch die Standortsuche erfolgt, sind von der dafür zuständigen Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie bereits zugesagt. Quelle:...

  • Karlshorst
  • 13.02.20
  • 549× gelesen
Bauen
2 Bilder

Kommentar und was möglich gewesen wäre, wenn die rosarote Brille abgenommen worden wäre
Wie traumhaft schön Lichtenberg ist ...

wenn das Bezirksamt dem Senat den „Traum-Bezirk“ zeigt. Unschön die Wahrheit: Vermieden wurde ein Blick außerhalb der rosaroten Brille und Bürger einzuladen… Offenbart wird dabei ganz nebenbei, wie Bürgernähe, -orientierung und -beteiligung in Lichtenberg wirklich ist. Vorschläge, die ich für die Bezirkstour gemacht hätte: Großbaustelle Karlshorst am, unter, hinter, neben & auf dem Bahnhof Karlshorst, Treskowallee, Stolzenfelsstraße, Carlsgarten, Wandlitzstr, Rheinsteinstraße, Ehrenfelsstraße,...

  • Karlshorst
  • 13.02.20
  • 315× gelesen
Bauen

Wie gehts weiter mit Deutschlands größten Obdachlosencamp?
Die Obdachlosen der Rummelburger Bucht können nach Karlshorst ziehen...

An der Rummelsburger Bucht soll ein Obdachlosen-Camp weichen, weil dort gebaut wird. Senat und der Bezirk Lichtenberg richten nun eine ehemalige Flüchtlingsunterkunft in Karlshorst als Ausweichquartier her. Der Umzug sei freiwillig, so hieß es. Weitere Informationen dazu https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2019/12/rummelsburger-bucht-berlin-obdachlose-umzug.html Die Obdachlosen die weichen sollen, weil gebaut wird, können jetzt nach Karlshorst ziehen, wo auch gebaut wird. Und um diese Menschen...

  • Karlshorst
  • 18.12.19
  • 499× gelesen
  • 2
Sport
Etwas kleiner, aber nicht weniger temperamentvoll sind die hübschen Islandpferde. Die WM findet im kommenden Jahr zum zweiten Mal in Karlshorst statt.
4 Bilder

Besuch von der Insel
Vorbereitungen für Islandpferde-WM im August 2019 haben begonnen

Die Verträge sind gemacht, eine Kooperation zwischen den Veranstaltern und dem Bezirksamt Lichtenberg ist fest vereinbart. Zum zweiten Mal kommt die Islandpferde-Weltmeisterschaft 2019 nach Karlshorst. Der Pferdesportpark an der Treskowallee bietet beste Bedingungen für das Spektakel. Fans der hübschen Huftiere dürfen sich schon jetzt freuen. „Let’s tölt! – Berlin wir kommen“, lautet das Motto. Und nun ist es offiziell: Die nächste Islandpferde-Weltmeisterschaft findet vom 4. bis 11. August...

  • Karlshorst
  • 14.10.18
  • 511× gelesen
Bauen

Sporthalle fertiggestellt

Karlshorst. Die Sanierung der Sporthalle der Richard-Wagner-Schule, Ehrenfelsstraße 36, ist abgeschlossen. Die 1979 erbaute Halle wurde seit März 2017 grundsaniert und in den Sommerferien 2018 fertiggestellt. Am 12. September wird sie gemeinsam mit den Grundschülern feierlich eingeweiht. Bei der Sanierung wurde das Gebäude entkernt, Schadstoffe beseitigt, neue Sportgeräte angeschafft und die Außenanlagen hergerichtet. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) sagt zur Finanzierung des Projekts:...

  • Karlshorst
  • 09.09.18
  • 91× gelesen
Politik

Kieztour mit dem Rathaus-Chef

Karlshorst. Zu seinem nächsten Kiezspaziergang lädt Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) am Sonnabend, 11. August, politik- und kulturinteressierte Leute aus dem Kiez ein. Die Tour startet um 10 Uhr an der Bushaltestelle in der Stolzenfelsstraße. Das Motto lautet „Lichtenberg in Bewegung“. Beim Rundgang durch Karlshorst gibt es Gelegenheit, Fragen loszuwerden und über die Bezirkspolitik zu sprechen. bm

  • Karlshorst
  • 03.08.18
  • 102× gelesen
Politik
Polizeidirektor Dirk Würger und Bürgermeister Michael Grunst (von links)  zeichneten engagierte Lichtenberger, die anderen Menschen halfen, mit dem Bezirkstaler aus.

Mit Courage: Bürgermeister und Polizeidirektor danken engagierten Helfern

Menschen in Not zu helfen, ist nicht immer selbstverständlich. Viele sehen weg, haben Angst, oder stehen nur rum und gaffen. Aber es gibt auch Menschen, die zugreifen, wenn andere Hilfe brauchen. Zu diesen „Helden des Alltags“ gehören fünf Lichtenberger, die am Freitag, 13. April, gemeinsam von der Polizei und dem Bürgermeister ausgezeichnet wurden. Durch ihr engagiertes Eingreifen haben sie ein größeres Unglück verhindert und andere Menschen gerettet. Bürgermeister Michael Grunst (Linke)...

  • Lichtenberg
  • 20.04.18
  • 611× gelesen
Soziales

Gegen Scham und Unwissenheit: Bündnis gegen funktionalen Analphabetismus

Scham, Ängste, auch Unwissenheit über die Fülle an Hilfsangeboten halten viele Betroffene davon ab, etwas zu unternehmen: Analphabetismus kommt auch bei uns viel häufiger vor, als manch einer glaubt. Das erste Lichtenberger Alpha-Bündnis will das ändern. Rund 7,5 Millionen Deutsche gelten laut einer Studie der Universität Hamburg als funktionale Analphabeten. Mehr als 300 000 Berliner sind gerade noch in der Lage, einzelne Wörter oder Sätze zu lesen und zu schreiben - nicht aber...

  • Lichtenberg
  • 12.04.18
  • 289× gelesen
Politik

Bezirk und Senat sind uneins: Disput um Standort einer neuen Flüchtlingsunterkunft

Die Nachricht sorgt im Bezirk für Unverständnis: In seinem Beschluss für die endgültigen Standorte der neuen Modularen Flüchtlingsunterkünfte (MUF) hält der Senat an der Karlshorster Rheinpfalzallee fest. Das Bezirksamt hatte sich dagegen ausgesprochen. Um der zum Teil noch prekären Unterbringung von Flüchtlingen in der Hauptstadt ein Ende zu bereiten, hat der Senat entschieden, dass in jedem Berliner Bezirk zwei neue Wohnheime in Schnellbauweise entstehen sollen – die sogenannten MUF. Mit...

  • Lichtenberg
  • 04.04.18
  • 497× gelesen
Sport

Handballer sind Vizeweltmeister

Lichtenberg. Die Handball-Mannschaft des Schul- und Leistungssportzentrums Berlin hat bei der Schul-Weltmeisterschaft in Katar den Vizeweltmeistertitel errungen. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) gratuliert den 15- und 16-jährigen Nachwuchshandballern zum sportlichen Erfolg: „Starke Teamleistung, tolles Turnier mit vielen spannenden Spielen und am Ende auch noch eine Silbermedaille! Dazu gratuliere ich herzlich. Lichtenberg ist stolz auf die Handball-Mannschaft des Schul- und...

  • Lichtenberg
  • 08.03.18
  • 18× gelesen
Politik

Kiezspaziergang mit Bürgermeister

Lichtenberg. Der nächste Kiezspaziergang mit Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) führt am Sonnabend, 10. März, durch die Herzbergstraße. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Corvus-Haus in der Herzbergstraße 82. Anschließend geht es zu diversen ansässigen Kunstorten, etwa zur „Fahrbereitschaft“ und dem Kunstprojekt „HB 55“ in der alten Margarinefabrik. Auf dem Gelände des Dong-Xuan-Centers, Berlins größtem Asia-Markt, endet der Spaziergang bei einer heißen Suppe. Dann ist auch noch Zeit und...

  • Lichtenberg
  • 07.03.18
  • 54× gelesen
Soziales
Das Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge hat rund 1500 Mitarbeiter - allen hat das Bezirksamt die Ehrenurkunde gewidmet.
2 Bilder

Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge vom Bezirk ausgezeichnet

Das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) hat jetzt die Ehrenurkunde des Bezirks Lichtenberg bekommen. Die Auszeichnung verlieh Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) im Namen des gesamten Bezirksamtes. Zum ersten Mal haben damit die Mitarbeiter eines Unternehmens die höchste Auszeichnung des Bezirks bekommen. Michael Grunst überreichte die Ehrenurkunde während des Neujahrsempfangs im Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge. „Ich bedanke mich für die...

  • Lichtenberg
  • 03.02.18
  • 776× gelesen
Politik
Silvia Gröber von der Stabstelle Bürgerbeteiligung hat den Bürgerhaushalt von Anfang an mitentwickelt, Bürgermeister Michael Grunst nennt das Beteiligungsverfahren eine Erfolgsgeschichte. Foto: Berit Müller
3 Bilder

Jeder kann mitbestimmen: Bürgerhaushalt bietet Chance, sich zu beteiligen

Aus Dänemark, Marokko, sogar aus Hawaii kamen schon Delegationen nach Lichtenberg, um zu erfahren, wie gut der Bürgerhaushalt funktioniert. Nur im Bezirk selbst weiß längst nicht jeder über das besondere Beteiligungsverfahren Bescheid, das es bereits seit 2005 gibt. Als der Bezirk Lichtenberg vor 13 Jahren den Bürgerhaushalt ins Leben rief, war er Vorreiter unter den großstädtischen Kommunen: „Bis dahin wurden Bürgerhaushalte in Deutschland ausschließlich in kleinen und mittelgroßen Gemeinden...

  • Lichtenberg
  • 13.01.18
  • 379× gelesen
Soziales

Ein-Eltern-Familien entlasten: Bezirk baut Angebote für Alleinerziehende aus

In Lichtenberg liegt der Anteil der Ein-Eltern-Familien bei 34 Prozent – das ist nach Marzahn-Hellersdorf (36 Prozent) der zweithöchste Wert in der Stadt. Alleinerziehende künftig mehr zu unterstützen, hat sich der Bezirk nun auf die Fahnen geschrieben. Es ist nicht die alleinerziehende Situation an sich, sondern die Tatsache, dass Ein-Eltern-Familien überdurchschnittlich oft in prekären Verhältnissen leben: Laut Statistik des Jobcenters Lichtenberg bezieht mehr als die Hälfte der...

  • Lichtenberg
  • 06.01.18
  • 351× gelesen
Politik
Michael Grunst ist seit gut einem Jahr im Amt und hält einen Rück- und Ausblick.
3 Bilder

„Der schönste Job der Welt“: Neujahrs-Interview mit Bürgermeister Michael Grunst

Der Jahreswechsel gilt als die Zeit für Resümees und gute Vorsätze. Welche Bilanz zieht Lichtenbergs Bürgermeister nach einem Jahr Amtszeit? Was hat er für 2018 auf der Agenda? Berliner-Woche-Reporterin Berit Müller traf Michael Grunst (Die Linke) zu einem Rück- und Ausblick. Sie sind jetzt seit einem Jahr Bürgermeister von Lichtenberg, hatten vorher aber schon Erfahrungen in der Kommunalverwaltung – unter anderem als Jugendstadtrat in Treptow-Köpenick. Gibt es dennoch etwas, das Sie an Ihrem...

  • Lichtenberg
  • 02.01.18
  • 667× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.