Anzeige

Alles zum Thema Miniermotte

Beiträge zum Thema Miniermotte

Soziales

BI bittet zum Laubsammeln

Wilmersdorf. Die Bürgerinitiative Quartier Fasanenplatz bittet am Sonnabend, 11. November, ab 11 Uhr zur Laubsammelaktion im Gerhart-Hauptmann-Park. Die Aktion jährt sich zum 15. Mal, deshalb ist sie mit einer kleinen Feier verbunden. Durch das Laubsammeln wird dem Kastanienschädling Miniermotte Paroli geboten und der Park verschönert. Für die erforderliche Ausrüstung und das leibliche Wohl ist gesorgt, Treffpunkt ist der Bauwagen im Park. Die Bürgerinitiative freut sich über eine rege...

  • Wilmersdorf
  • 07.11.17
  • 6× gelesen
Kultur

Kahlschlag droht: Kastanienbäume in der Levetzowstraße sind krank

Moabit. In der Moabiter Levetzowstraße stehen 146 Kastanien in einer Doppelreihe. Im Rund gewachsen wäre das schon ein ansehnliches Wäldchen. Den Bäumen droht nun aber der Kahlschlag. Die Kastanien sollen krank sein. Schuld an ihrem Zustand sind laut Umwelt- und Naturschutzstadträtin Sabine Weißler (Grüne) die Miniermotten, deren Larven sich durch die Blätter fressen, das winterliche Streusalz, das den Bäumen Feuchtigkeit entzieht, und der Zunderschwamm, ein schmarotzender Baumpilz. Weißlers...

  • Moabit
  • 11.10.17
  • 214× gelesen
  • 1
Soziales
Engagierte Anwohner entfernten Kastanienlaub am Bayerischen Platz.

Anwohner entfernen Kastanienlaub am Bayerischen Platz

Schöneberg. Vor einigen Tagen trafen sich zwölf engagierte Bürger, um Kastanienlaub am Bayerischen Platz und in der Innsbrucker Straße zu entfernen. „Niemand fühlt sich für das Laub verantwortlich“, beanstandete die Anwohnerin Karin Brennecke. „Das Problem liegt darin, dass die Zuständigkeit zwischen BSR und Grünflächenamt hin- und hergegeben wird. Laut Grünflächenamt ist die BSR verantwortlich. Diese kümmert sich jedoch nur um die Laubentfernung auf den Straßen und an Parkplatzumrandungen...

  • Schöneberg
  • 14.12.16
  • 70× gelesen
Anzeige
Wirtschaft
So lange es noch an den Bäumen haftet, sorgt das bunte Blätterwerk im Herbst für malerische Parks. Fällt das Laub, bekommt das Gartenamt viel zu tun.
2 Bilder

Wenn die Blätter fallen … haben die Gartenamts-Mitarbeiter viel zu tun

Reinickendorf. Rund 110.000 Bäume wachsen in den bezirklichen Grünanlagen. Ihr Laub sorgt jeden Herbst für eine Menge Arbeit im Gartenbauamt. Nicht nur die Temperaturen fallen ab Oktober schlagartig, sondern auch die Blätter von Eichen, Linden, Pappeln und Co. Tonnenweise Laub landet dann in den Reinickendorfer Parks, auf Schulhöfen, Sportplätzen und Friedhöfen. Dort sind im Herbst die Mitarbeiter des Gartenamts emsig dabei, Wege und Flächen vom Ex-Baumschmuck zu befreien. Weil in den...

  • Reinickendorf
  • 18.11.16
  • 31× gelesen
Bauen
Verbrannt wirkenden Blätter und Blüten: Dieser Rosskastanie hat die Miniermotte zugesetzt.

Es blüht im September: Naturphänomen in der Levetzowstraße

Moabit. In diesen Tagen ist in der Levetzowstraße zwischen Solinger Straße und Supermarkt etwas Seltsames zu beobachten. Einige Kastanienbäume blühen. Verursacher dieses Naturphänomens ist die Rosskastanienminiermotte. Der Schädling vom Balkan beziehungsweise die Raupen und Puppen dieses Kleinschmetterlings haben die Blätter der Bäume heimgesucht. An vielen Rosskastanien in der Stadt hängen nur noch vertrocknete, rostbraune Blätter. Ein Zeichen für den Befall. Ist er sehr stark, kann man eine...

  • Moabit
  • 28.09.15
  • 149× gelesen