Anzeige

Alles zum Thema Mithilfe

Beiträge zum Thema Mithilfe

Blaulicht
Bodo Röhr (53) wird seit dem 2. Mai 2018 vermisst. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe.
3 Bilder

Polizei bittet um Hilfe: Wo ist Bodo Röhr (53)?

BERLIN - Seit vergangener Woche wird Bodo Röhr aus Friedrichshain-Kreuzberg vermisst. Da die Polizei ein Fremdverschulden nicht ausschließt, ermittelt die Mordkommission. Seit dem 2. Mai 2018 wird Bodo Röhr aus Kreuzberg vermisst. Die Lebensgefährtin des 53-Jährigen hatte am späten Nachmittag das Auto (Foto 2 und 3) des Vermissten vor dem gemeinsam genutzten Gartengrundstück in der Osdorfer Straße in Lichterfelde entdeckt und die Polizei informiert. Die Suche der Polizisten mit Spürhunden im...

  • Friedrichshain
  • 08.05.18
  • 275× gelesen
Politik

Bürger sollen Detektiv spielen

Schöneberg. Bewohner im Schöneberger Norden finden in diesen Tagen eine Hauswurfsendung des Wohnungsamts in ihren Briefkästen. Auf Deutsch und Englisch bittet die Behörde die Bewohner um Mithilfe. Es gebe Hinweise, dass in den Häusern Wohnungen „zweckentfremdet“ werden. Die Bürger sollen Detektiv spielen und Auffälligkeiten melden wie eine tage- oder wochenweise Vermietung im Haus oder den Leerstand einer Wohnung, der länger als sechs Monate anhält. „Das Wohnungsamt ist auf Ihre Mithilfe...

  • Schöneberg
  • 12.04.18
  • 76× gelesen
Blaulicht
Die Lichterfelderin Karin Rieck wurde 1992 ermordert.

Mörder von Karin Rieck gesucht

Um einen Mord, der sich vor 25 Jahren ereignete, aufklären zu können, bittet die Polizei um Mithilfe. Am 27. Oktober 1992 war die damals 50-Jährige von ihrem Lebensgefährten tot in ihrer Wohnung in der Berner Straße in Lichterfelde aufgefunden worden. Die Frau starb infolge eines Kopfdurchschusses. Die Ermittlungen in den zurückliegenden 25 Jahren führten nicht zur Identifizierung des Täters, geschweige denn zur Klärung des Tatmotivs. Die Verstorbene war zum Zeitpunkt ihres Todes...

  • Steglitz
  • 23.11.17
  • 153× gelesen
  • 1
Anzeige
Blaulicht

Polizei bittet um Mithilfe: Wer kennt den Toten?

Friedrichshain. Mit der Veröffentlichung von Fotos eines unbekannten toten Mannes bittet die Kriminalpolizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Der Unbekannte wurde am Sonntag, 31. Juli, kurz nach 12 Uhr schwer verletzt auf dem Hinterhof des Hauses Lasdehner Straße 28 aufgefunden. Er war nicht ansprechbar und ist wenig später in einem Krankenhaus verstorben. Die Verletzungen ließen darauf schließen, dass der Mann aus großer Höhe in den Hof gestürzt war. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden...

  • Friedrichshain
  • 11.08.16
  • 123× gelesen
Blaulicht
Wer kennt diesen Mann? Er soll eine junge Frau überfallen haben.
3 Bilder

Wer erkennt den Mann?: Die Polizei sucht Zeugen

Steglitz. Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem Mann, der in den frühen Morgenstunden des 19. April eine junge Frau beraubt haben soll. Gegen 4.50 Uhr befand sich die damals 19-Jährige auf dem Heimweg vom U-Bahnhof Schloßstraße, als sie in der Hubertusstraße plötzlich von dem Mann festgehalten wurde. Der Unbekannte hielt ihr den Mund zu und zog an den Haaren der Frau. Als sie sich zur Wehr setzte, fiel ihr Handy zu Boden. Der Täter nahm...

  • Steglitz
  • 23.06.15
  • 205× gelesen
Blaulicht

Die Polizei bittet die Bürger um Mithilfe

Biesdorf. Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, bei dem eine Radfahrerin am Dienstag, 27. Mai, auf der Köpenicker Straße schwer verletzt wurde.Der Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr. Die Radfahrerin war auf dem Radfahrstreifen in Richtung Wuhlesee unterwegs. Auf ihrer Spur fuhr ganz langsam ein silberfarbener Transporter. Sie überholte ihn und wollte sich wieder einordnen, als sie einen vor ihr fahrenden Pkw übersah und stürzte. Die Radfahrerin erlitt schwere Verletzungen im...

  • Biesdorf
  • 27.06.14
  • 32× gelesen
Anzeige
Blaulicht
Mit diesem und weiteren Fotos fahndet die Polizei nach drei Tätern, die im Januar einen Supermarkt am Wiesendamm überfallen haben.

Überfall auf Supermarkt noch nicht aufgeklärt

Spandau. Die Polizei bittet um Hinweise zur Identifizierung von drei Räubern. Das Trio betrat am 20. Januar gegen 17 Uhr den "OKEY"- Lebensmittelgroßmarkt am Wiesendamm und bedrohte einen Kassierer. Einer der Maskierten richtete dabei eine Maschinenpistole auf den 25-Jährigen.Nachdem die Räuber aus mehreren Kassen Geld genommen hatten, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der Angestellte wurde leicht verletzt. Jetzt bittet die Polizei mögliche Zeugen der Tat um Mithilfe. Es liegen Bilder...

  • Spandau
  • 20.03.14
  • 170× gelesen