Notoperation

Beiträge zum Thema Notoperation

Blaulicht

Zusammenstoß nach Überholmanöver
Tödlicher Unfall auf der Bernauer Straße

Eine 65-jährige Frau ist am 21. Januar bei einem Unfall auf der Bernauer Straße ums Leben gekommen. Nach Zeugenangaben war eine 37-Jährige gegen 13.25 Uhr mit ihrem Auto auf der Bernauer Straße in Richtung Neheimer Straße unterwegs. Kurz vor dem Kamener Weg fuhr sie in den Gegenverkehr, um an einem haltenden BVG-Bus der Linie X33 vorbeizufahren. Dabei stieß sie mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammen, der die Bernauer Straße in Richtung Holzhauser Straße befuhr. Die Autofahrerin...

  • Tegel
  • 22.01.20
  • 499× gelesen
Blaulicht

Mann erleidet Stichverletzung

Friedrichshain. Ein 30-Jähriger war am 25. Mai gegen 3.50 Uhr zusammen mit zwei Bekannten auf der Warschauer Brücke in Richtung Warschauer Straße unterwegs. Dort soll er von zwei Unbekannten angerempelt und mit ihnen in Streit geraten sein. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde der Mann durch einen Stich verletzt. Er musste sofort im Krankenhaus operiert werden. Eine Suche nach den Tatverdächtigen verlief zunächst erfolglos. tf

  • Friedrichshain
  • 27.05.19
  • 25× gelesen
Blaulicht

Not-OP nach Messerangriff

Spandau. In einem Spandauer Krankenhaus musste ein Mann wegen einer Stichverletzung notoperiert werden. Klinikmitarbeiter hatten die Polizei deswegen am Abend des 23. März alarmiert. Nach ersten Ermittlungen hatte ein Bekannter den Schwerverletzten in die Notaufnahme gebracht. Weil zu viele Bekannte und Verwandte des Opfers ins Krankenhaus eilten, mussten das Haupteingangsfoyer und die Rettungsstelle für mehr als zwei Stunden gesperrt werden. Nachforschungen im Umfeld des Schwerverletzten und...

  • Spandau
  • 25.03.19
  • 222× gelesen
Blaulicht

Polizei bittet um Mithilfe

Friedrichshain. Im Zusammenhang mit einem versuchten Totschlag am 6. Mai an der Warschauer Straße, Ecke Stralauer Allee, sucht die Mordkommission nach Zeugen. Drei Männer sollen dort gegen 1.45 Uhr einen 32-Jährigen attackiert und auf den Boden geworfen haben. Auch danach wurde er weiter angegriffen. Erst als Passanten auf die Situation aufmerksam wurden, flüchteten die Täter. Das Opfer musste in ein künstliches Koma versetzt werden und überlebte nur durch eine Notoperation. Menschen, die das...

  • Friedrichshain
  • 07.09.18
  • 31.024× gelesen
Blaulicht

Mann niedergestochen

Moabit. Am Sonnabend vor Ostern ist ein Mann bei einer Auseinandersetzung in der Straße Alt-Moabit niedergestochen worden. Der Streit ereignete sich gegen 21.10 Uhr. Plötzlich ist laut der Berliner Polizei einer der beiden in Richtung Stromstraße geflüchtet, der andere, offensichtlich schwer Verletzte wechselte noch die Straßenseite, so die Polizei. Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr und ein Notarzt versorgten den 44-Jährigen. Er musste in einer Klinik notoperiert werden. KEN

  • Moabit
  • 20.04.17
  • 30× gelesen
Blaulicht

Erst Schläge, dann Messerstich

Friedrichshain. In einem Hotelzimmer an der Samariterstraße waren am frühen Morgen des 13. April ein Mann und eine Frau in eine heftige Auseinandersetzung geraten. Zunächst schlug der 30-Jährige seiner Bekannten mehrfach ins Gesicht. Die 31-Jährige zückte daraufhin ein Messer und stieß es dem Angreifer in den Bauch. Er musste im Krankenhaus notoperiert werden. Die Frau, die nach Polizeiangaben unter Alkoholeinfluss stand, wurde noch am Tatort festgenommen. tf

  • Friedrichshain
  • 18.04.17
  • 9× gelesen
Blaulicht

Nach Unfall notoperiert

Spandau. Nach einem Unfall auf der Neuendorfer Straße am 17. November musste eine 53-jährige Fußgängerin notoperiert werden. Gegen 7 Uhr überquerte sie nach den derzeitigen Erkenntnissen die Fahrbahn der Neuendorfer Straße und wurde hierbei vom Auto eines 49-Jährigen erfasst. Die Frau erlitt bei dem Zusammenstoß so schwere Verletzungen, dass sie in einem Krankenhaus notoperiert werden musste. Der Autofahrer erlitt einen schweren Schock und wurde ebenfalls zur stationären Behandlung in ein...

  • Spandau
  • 21.11.16
  • 61× gelesen
Blaulicht

Schwer verletzt durch Messer

Reinickendorf. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache kam es am 1. August an der Herbststraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, bei der ein 45-Jähriger schwere Verletzungen erlitt. Nach den derzeitigen Erkenntnissen kam der 45-Jährige gegen 21.40 Uhr zu seiner Wohnanschrift an der Herbststraße und traf dort auf drei Männer. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zum Streit zwischen den vier Alkoholisierten, in Folge dessen dem 45-Jährigen mit einem Messer schwere Verletzungen...

  • Reinickendorf
  • 03.08.16
  • 28× gelesen
Blaulicht

Notoperation nach Messerstichen: Tatverdächtiger war alkoholisiert

Staaken. Ein 26-jähriger Mann ist am frühen 5. Juni am Brunsbütteler Damm mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt worden. Er konnte nur mit einer Notoperation gerettet werden. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich ein Besucher einer Lounge gegen 1.10 Uhr vor dem Gebäude am Brunsbütteler Damm auf, als sich ein Mann mit Stichverletzungen aus dem Haus schleppte. Bevor der 26-Jährige zusammenbrach, gab er dem Besucher gegenüber an, dass sich der Verdächtige noch im dort ebenfalls ansässigen...

  • Staaken
  • 06.06.16
  • 49× gelesen
Blaulicht

Streit endet mit Messerstich

Hakenfelde. Bei einem Streit wurden in der Nacht zum 24. September fünf Männer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, erlitt ein Mann bei der Auseinandersetzung an der Neuendorfer Straße einen Stich in den Bauch. Er musste im Krankenhaus notoperiert werden. Zwei weitere Männer aus seiner Gruppe erlitten leichte Schnittverletzungen. Ebenfalls ärztlich behandelt werden mussten aus der gegnerischen Gruppe zwei Männer mit Kopfplatzwunden. Worum es bei dem Streit ging, muss noch geklärt werden. Die...

  • Spandau
  • 05.10.15
  • 138× gelesen
Blaulicht

Motorradfahrer notoperiert

Siemensstadt. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 30. September auf der Nonnendammallee. Dort waren ein Motorradfahrer und ein Pkw zusammengestoßen. Laut Polizei hatte der Autofahrer den Motorradfahrer übersehen, der auf der Nonnendammallee in Richtung Siemensdamm fuhr und in Höhe des Quellwegs am dortigen Mitteldurchbruch wenden wollte. Bei dem Zusammenprall erlitt der Motorradfahrer innere Verletzungen und musste notoperiert werden. Der Autofahrer blieb unverletzt. uk

  • Siemensstadt
  • 01.10.15
  • 129× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.