Alles zum Thema Pflegebedürftige

Beiträge zum Thema Pflegebedürftige

Soziales

Barrierefrei verreisen

Adlershof. Der Pflegestützpunkt Treptow-Köpenick führt am 10. April von 15 bis 17 Uhr im Bürgersaal des Kiezklubs in der Dörpfeldstraße 54 eine Veranstaltung zum Thema "Auszeit und Erholung – Barrierefreies Reisen“ durch. Als Experte zu wird André Scholz, Pflegeberater aus dem Pflegestützpunkt Pankow, über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote informieren. Die Kontaktstelle PflegeEngagement stellt ihre Entlastungsangebote für pflegende Angehörige vor. Der Eintritt ist frei. Bitte...

  • Adlershof
  • 24.03.19
  • 49× gelesen
Soziales

Nötige Nähe, nötige Distanz

Neukölln. Um Distanz und Nähe zwischen Pflegenden und Pflegebdürftigen geht es Donnerstag, 28. März, von 18 bis 19.30 Uhr im Engagement-Zentrum, Hertzbergstraße 22. Über das Thema spricht Marlies Carbonaro, Gerontotherapeutin und Seminarleiterin für Stressbewältigung. Der Eintritt ist frei, Anmeldungen gehen an 681 60 62. sus

  • Neukölln
  • 21.03.19
  • 12× gelesen
Soziales

Zwei kostenlose Kursreihen
Schulungsangebot für pflegende Angehörige startet im Januar

Wannsee. Unter dem Titel „Wie geht es eigentlich Ihnen?“ bieten die Wannsee-Schule und die Innungskrankenkasse Brandenburg und Berlin (IKK BB) im kommenden Jahr zwei kostenlose Kursreihen für pflegende Angehörige an. Die Kursleiter vermtteln Informationen zu zentralen Pflegebereichen und zeigen Techniken im Umgang mit Pflegebedürftigen. Im Mittelpunkt der Schulungen stehen Alltagsaufgaben. Die Teilnehmer lernen, in speziellen Situationen sicher und kompetent mit ihren Pflegebedürftigen...

  • Wannsee
  • 18.12.18
  • 21× gelesen
Soziales

Geselligkeit und Spaß
Diakonie bietet Veranstaltungen für Menschen mit Pflegegrad an

Angebote für Menschen mit Pflegegrad, die Britz, Buckow, Rudow oder der Gropiusstadt leben, hält die Diakonie Haltestelle bereit. So erfahren sie Abwechslung und Geselligkeit, während ihre Angehörigen entlastet werden. Gedächtnisaktivierung, Erzählcafé und Sitzgymnastik stehen auf dem Programm, aber auch eine häusliche Betreuung ist möglich. Die Mitarbeiterinnen informieren, klären über die Kostenübernahme der Pflege auf und unterstützen bei notwendigen Anträgen. Interessierte haben die...

  • Gropiusstadt
  • 06.12.18
  • 11× gelesen
Soziales
Ein automatischer Türöffner mit Sensor gehört auch zu den technischen Hilfsmitteln, die im Pflegeberatungszentrum angeboten werden.
4 Bilder

Möglichst lange in den eigenen vier Wänden
Eigentümerverband berät im Pflegeberatungszentrum

Menschen mit Handycaps und Pflegebedarf finden Beratung beim Pflegeberatungszentrum des Verbandes der Deutschen Grundstücksnutzer (VDGN). Der Verband will ihnen helfen, trotz Unterstützungsbedarfs in den eigenen vier Wänden weiter leben zu können. Die Menschen werden immer älter und die Zahl der Pflegebedürftigen auch unter den Einfamilienhausbesitzern wächst.  Da sich in Marzahn-Hellersdorf das größte zusammenhängende Siedlungsgebiet Europas und die Verbandszentrale des VDGN befinden,...

  • Mahlsdorf
  • 30.07.18
  • 61× gelesen
Soziales

Entlastung für Pflegende

Neukölln. Wer einen Angehörigen pflegt, ist froh, einmal einen Nachmittag lang von seiner Aufgabe befreit zu sein. Deshalb kümmern sich Mitarbeiter der Haltestelle Diakonie, Kirchgasse 62, montags von 13.30 bis 17.30 Uhr um Menschen mit einem Pflegegrad. Weitere Auskünfte gibt es unter 685 90 51. sus

  • Neukölln
  • 13.04.18
  • 10× gelesen
Soziales
Susanne Bodemann (links) und Cordula Brecht vom Besuchsdienst Mobilé.

Besuch bei Pflegebedürftigen: Projekt Mobilé von Evas Arche feiert fünfjähriges Bestehen

Vor fünf Jahren hat das Ökumenische Frauenzentrum Evas Arche in der Großen Hamburger Straße 28 mit „Mobilé – Mobilsein mit unserer Hilfe“ ein neues Hilfsprojekt gestartet. Einmal in der Woche kommen die Ehrenamtlichen zu ihren Klienten, wie Mobilé-Projektleiterin Susanne Bodemann die Pflegebedürftigen nennt, und schenken ihnen vollste Aufmerksamkeit. Sie gehen mit den Frauen spazieren, basteln oder singen gemeinsam und machen alles, was den Betroffenen guttut und wobei sie sich wohlfühlen....

  • Mitte
  • 30.12.17
  • 101× gelesen
Bauen
VDGN-Vizepräsident Eckhart Beleites initiierte den Bau des „Hauses der Pflege“ an der Irmastraße. Foto: hari

VDGN feierte Richtfest für „Haus der Pflege“

Biesdorf. Der Verband Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) stellt sich dem wachsenden Altersdurchschnitt in den Siedlungsgebieten des Bezirks. Er baut mit dem „Haus der Pflege“ eine Anlaufstelle für Eigenheimbesitzer, die trotz höheren Alters und zunehmender gesundheitlicher Probleme weiter in ihren Häusern leben wollen. In dem Haus hinter dem Bildungs- und Kommunikationszentrum des VDGN an der Irmastraße 22 wird es ab Frühjahr 2018 ein Beratungszentrum mit Informationen und Hilfe für...

  • Biesdorf
  • 09.10.17
  • 360× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Siemensstadt. Die Kontaktstelle PflegeEngagement Spandau im Stadtteilzentrum Siemensstadt, Wattstraße 13, sucht weitere Ehrenamtliche für Pflegebedürftige, die sich einen Besuchsdienst zur Unterstützung beim Einkaufen, zur Arztbegleitung oder für Gespräche wünschen. Zudem sucht die Kontaktstelle Menschen, die eine neue Gruppe für pflegende Angehörige begleiten möchten. Interessenten wenden sich an  93 62 23 80 oder per E-Mail an Kpe-spandau@casa-ev.de. CS

  • Siemensstadt
  • 28.04.17
  • 31× gelesen
Wirtschaft

Pflegedienst Sonne

Pflegedienst Sonne, Joachim-Friedrich-Straße 1, 10711 Berlin, 68 400 700, www.sonne-pflegedienst.de Herzlichkeit, Professionalität und Fürsorge hat sich das Team des neuen Pflegedienstes auf die Fahnen geschrieben. Das Spektrum umfasst sämtliche Bereiche der Grund- und Körperpflege bis hin zur Begleitung zu Terminen außer Haus und sozialer Beratung. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Halensee
  • 16.03.16
  • 216× gelesen
Soziales

Das Diakonische Werk schult Lesepaten

Steglitz-Zehlendorf. Pflegebedürftige Menschen sind oft einsam. Das Diakonische Werk sucht deshalb Ehrenamtliche, die in Heime gehen und den Bewohnern vorlesen. Allein in Steglitz-Zehlendorf leben rund 4700 Frauen und Männer in Pflegeeinrichtungen. Das Personal hat häufig nicht genug Zeit, sich intensiv um jeden Einzelnen zu kümmern. Besonders jene, die nur selten oder gar keinen Besuch bekommen, leiden unter dem Mangel an Zuwendung. Hier setzt das Projekt „Lesepaten in Pflegeheimen“ an. Die...

  • Lankwitz
  • 11.01.16
  • 66× gelesen
Soziales
Renate Georg informiert im neuen Pflegestützpunkt in der Woldegker Straße 5.
3 Bilder

Dritter Pflegestützpunkt eröffnet

Neu-Hohenschönhausen. Der dritte Pflegestützpunkt in Lichtenberg ist eröffnet. In der Woldegker Straße 5 können sich Betroffene beraten lassen. "Die Berliner werden immer älter. Damit wächst das Risiko, pflegebedürftig zu werden", sagt Dirk Gerstle (CDU), Staatssekretär für Soziales. Immer wichtiger werde es deshalb zu wissen, was bei Pflegebedürftigkeit zu beachten ist und welche Möglichkeiten zur Unterstützung existieren. In den Pflegestützpunkten gibt es Beratung – unabhängig und...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 28.11.15
  • 377× gelesen
Tipps und Service
Thilo Sobel und Ivonne zum Felde bieten mit dem Ratgeber praktische Handlungsanweisungen für Freunde, Angehörige und Pflegekräfte.

VORSORGE
Persönliche Wünsche für den Notfall aufschreiben

Über eine Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung oder ein Patiententestament kann jeder Bundesbürger seine Wünsche für den Notfall verbindlich festhalten. Doch dabei kann es passieren, dass vieles nicht zu Papier gebracht wird, weil ein Leitfaden fehlt und man deshalb zahlreiche Details vergisst. Thilo Sobel arbeitet bei einem Betreuungsverein und beobachtet immer wieder, dass Angehörige und Pflegekräfte zu wenig über die Lebensgewohnheiten eines Pflegebedürftigen wissen. Aus dieser...

  • Mitte
  • 08.07.15
  • 425× gelesen
Soziales

Adressen für gute Pflege

Charlottenburg. Einen Kiezspaziergang speziell für Pflegebedürftige und Angehörige veranstaltet die Kontaktstelle Pflegeengagement am Mittwoch, 3. Juni. Ab 13.30 Uhr begeben sich die Teilnehmer ausgehend vom Stützpunkt in der Zillestraße 10 auf eine Tour zu Einrichtungen, die binnen 10 bis 15 Minuten fußläufig zu erreichen sind. Gegen 16 Uhr klingt die Veranstaltung bei Kaffee und Kuchen schließlich aus. Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter 89 02 85 35. Thomas Schubert / tsc

  • Charlottenburg
  • 26.05.15
  • 38× gelesen
Soziales

Besichtigung einer Wohnung

Neukölln. Im Mosaik-Wohnheim in der Trägerschaft des Vereins Mosaik leben erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung. Am 29. Mai um 12 Uhr bietet das Haus für Betroffene, Eltern und Betreuer einen Informations- und Besichtigungstermin an. Neben Informationen zur Konzeption besteht die Möglichkeit, eine Wohnung zu besichtigen. Das Wohnheim liegt in der Weserstraße 39 a (Blockinnenhof, Ecke Fuldastraße). Interessenten werden gebeten, sich beim Träger telefonisch unter 623 29 04...

  • Neukölln
  • 21.05.15
  • 36× gelesen
Soziales

Blumen für Pflegende

Charlottenburg. Angehörigen von Pflegebedürftigen Anerkennung ausdrücken - dies war das Ziel einer Dankeschönaktion der Diakonie. Am Tag der Pflege, dem 12. Mai, schenkten sie solchen Menschen Blumen und veranstaltete in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche eine Feier. Allein in Berlin und Brandenburg gebe es rund 100 000 Pflegebedürftige, deren Betreuung ausschließlich Angehörige übernehmen, erklärt die Diakonie. Es ist die Hälfte aller Pflegefälle. Thomas Schubert / tsc

  • Charlottenburg
  • 11.05.15
  • 22× gelesen
Soziales

Netzwerk für Inklusion

Kreuzberg. Die Aktion Mensch finanziert das Projekt "Kiez-Netz" des House of Life in der Blücherstraße mit einem Gesamtbetrag von mehr als 128 000 Euro. Entstehen soll ein Netzwerk für Inklusion zwischen dem Pflegezentrum und der Nachbarschaft. Das House of Life will zusammen mit Vereinen, Kirchengemeinden, Freizeiteinrichtungen oder Selbsthilfegruppen Veranstaltungen organisieren. Dabei sollen Menschen zusammenkommen, die sich im Alltag eher selten treffen und gegenseitige Vorurteile und...

  • Kreuzberg
  • 20.04.15
  • 63× gelesen
Kultur

Spaziergang an jedem Freitag

Friedrichshain. Die Friedrichshainer Spaziergruppe der Kontaktstelle PflegeEngagement ist ab sofort an jedem Freitag ab 16 Uhr unterwegs. Start ist jeweils am Nachbarschaftstreff "Wir im Kiez", Koppenstraße 62. Das Angebot richtet sich vor allem an Pfegebedürftige sowie Angehörige, Freunde oder Nachbarn, die sie betreuen. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird um Anmeldung gebeten unter 70 71 68 69, E-Mail: kpe@volkssolidaritaet.de. Thomas Frey / tf

  • Friedrichshain
  • 16.04.15
  • 21× gelesen
Soziales

Gottesdienst für Pflegebedürftige

Kreuzberg. Die evangelische St. Jacobi-Kirche, Oranienstraße 132, lädt speziell Pflegebedürftige und ihre Angehörigen zu einem Gottesdienst. Er beginnt am Sonntag, 19. April, um 11 Uhr. Danach gibt es ein geselliges Beisammensein. Thomas Frey / tf

  • Kreuzberg
  • 13.04.15
  • 29× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der Pflegedienst BU-RK ist immer für Sie da.

Wir wünschen schöne Festtage

Seit 2011 unterstützen wir Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bei der Pflege zu Hause und wurden seitdem in jedem Jahr bei der Prüfung vom Medizinischen Dienst mit der Bestnote "sehr gut" bewertet. Unser Personal kommt zu Ihnen nach Hause und hilft sach- und fachkundig bei der täglichen Pflege sowie Hauswirtschaft. Unsere 24-Stunden-Erreichbarkeit ist an allen sieben Tagen der Woche gesichert. Wir bieten flexible Versorgung rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Es liegt uns am Herzen, dass...

  • Wedding
  • 11.12.14
  • 37× gelesen
SozialesAnzeige

Selbstbestimmtes Wohnen bis ins hohe Lebensalter

Wer das eigene Leben selbstbestimmt bis ins hohe Alter gestalten möchte, ist, für den Fall, dass eigene Vorstellungen und Wünsche nicht mehr selbst, sondern mit Hilfe von Familie, Freunden oder Nachbarn organisiert werden muss, gut beraten, wenn er sich frühzeitig Gedanken macht und vorsorgt. Es gibt wunderbare individuelle Lebenswege, die trotz Krankheit oder Pflegebedürftigkeit realisierbar sind. Eine Möglichkeit, umsorgt und zugleich selbstbestimmt zu leben, bieten sogenannte...

  • Lichtenberg
  • 06.11.14
  • 26× gelesen
SozialesAnzeige
Die Pflegedienstleitung bespricht den Tagesablauf.

Zu jeder Zeit Ihre helfende Hand

Der Elisabeth Zeh Medical Pflegedienst hat seine Prioritäten klar gesetzt: Qualität und Kundenorientierung stehen hier im Vordergrund. Seit nunmehr 30 Jahren bietet der mobile Pflegedienst professionelle Hilfe für Pflegebedürftige und deren Angehörige. Das Dienstleistungsangebot umfasst die medizinische Versorgung sowie alle pflegerischen Tätigkeiten. Von der Körperpflege über die Nahrungsaufnahme bis hin zur Betreuung von Demenzkranken bietet der Pflegedienst allerhand Leistungen an, die immer...

  • Reinickendorf
  • 09.10.14
  • 39× gelesen
  • 1
  • 2