Potsdamer Platz

Beiträge zum Thema Potsdamer Platz

Verkehr
Das Rollerchaos auf Gehwegen ist coronabedingt viel kleiner als vor einem Jahr.

Entspannung beim Rollerchaos
Verkehrssenatorin Regine Günther stellt Bericht über E-Scooter-Nutzung vor

Im Juni 2019 wurden mit den Elektro-Tretrollern Elektrokleinstfahrzeuge zugelassen. Seitdem gibt es massive Probleme. Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) hat jetzt einen „Bericht über Nutzungskonflikte mit Elektrokleinstfahrzeugen“ vorgestellt. Im Moment ist es relativ ruhig in Sachen E-Scooter. Weil wegen Corona kaum Touristen in der Stadt sind, hält sich das Rollerchaos in Grenzen. Standen zeitweise bis zu 15 000 Miet-Tretroller im Straßenland, sind es im Moment viel weniger....

  • Mitte
  • 04.11.20
  • 333× gelesen
Verkehr

BVG baut am Potsdamer Platz

Tiergarten. Die Berliner Verkehrsbetriebe knöpfen sich jetzt die andere Bahnsteigseite des U-Bahnhofs Potsdamer Platz vor.  Bis zum Herbst 2021 hält die U2 in Richtung Pankow deshalb nicht am Potsdamer Platz. Fahrgäste müssen eine Station weiterfahren und von dort wieder zurück. Wer gen Ruhleben unterwegs ist, kann am Potsdamer Platz dagegen wieder aussteigen. Fahrgäste, die gut zu Fuß sind, können aber auch zu den U-Bahnhöfen Mohrenstraße und Mendelssohn-Bartholdy-Park laufen. uk

  • Tiergarten
  • 13.10.20
  • 32× gelesen
Kultur
Die Hochhäuser am Potsdamer Platz werden wieder zu riesigen Projektionsflächen für farbenprächtige Collagen.

Lichtkunst sorgt für gute Stimmung
Faszinierende Inszenierungen beim 16. Festival of Lights

Beim 16. Festival of Lights setzen Lichtkünstler vom 11. bis 20. September wieder historische Orte, markante Gebäude und Wahrzeichen künstlerisch in Szene. Täglich ab 20 Uhr laufen die kostenlosen Installationen auf den Fassaden von Berliner Sehenswürdigkeiten. Bis Mitternacht werden die aufwendigen Lichtshows unter dem diesjährigen Motto „Together We Shine“ zu sehen sein. Fast 90 Orte werden zu Lichtkunstwerken. Mit dabei sind unter anderem das Bodemuseum, der Berliner Dom, der Fernsehturm,...

  • Mitte
  • 11.09.20
  • 545× gelesen
  • 2
  • 1
Kultur

Entdeckungstour durchs Quartier

Tiergarten. Der Potsdamer Platz ist wieder einmal Bühne für spektakuläre Lichtkunst. Noch bis 20. September inszeniert das "Festival of Lights" auch die Gebäude und Straßen rund um den Platz. Die Licht-Installationen sind jeweils ab 20 Uhr zu sehen. Highlights des Festivals am Potsdamer Platz sind in diesem Jahr zwei Lichtskulpturen „Heart“ (Potsdamer Platz) und „Unity“ (Marlene-Dietrich-Platz) der australischen Künstlerin Zara Pasfield. Bei der „Tour of Lights“ können Besucher erstmals neben...

  • Tiergarten
  • 11.09.20
  • 113× gelesen
Kultur
Der Potsdamer Platz verwandelt sich wieder zur strahlenden Bühne für das "Festival of Lights".

Festival of Lights auch am Potsdamer Platz

Tiergarten. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. In diesem Fall geht es um Licht. Denn vom 11. bis 20. September ist es wieder so weit: Der Potsdamer Platz verwandelt sich zur strahlenden Bühne für das "Festival of Lights". Unter dem Motto "Together We Shine" zeigt das Festival, wie das städtische Leben in Berlin zurückkehrt. Neben Klassikern wie den riesigen Projektionen auf den Hochhausfassaden am Potsdamer Platz warten die Alte Potsdamer Straße und der Marlene-Dietrich-Platz mit...

  • Tiergarten
  • 09.09.20
  • 366× gelesen
Wirtschaft
Das CinemaxX am Potsdamer Platz bleibt Anziehungspunkt für Kinoliebhaber und Kulturfreunde.

Kino bleibt
CinemaxX verlängert Mietvertrag am Potsdamer Platz bis 2040

Brookfield Properties hat mit dem Hamburger Kinobetreiber CinemaxX den Mietvertrag für die Kino- und Veranstaltungsflächen am Potsdamer Platz um 20 Jahre bis zum Jahr 2040 verlängert. Das CinemaxX am Potsdamer Platz umfasst insgesamt 19 Kinosäle mit ca. 3.500 Sitzplätzen. Die Gesamtfläche des größten Berliner Kinokomplexes beträgt rund 9.300 Quadratmeter. Bereits seit 1996 besteht das CinemaxX Kino an der Alten Potsdamer Straße. „Dass der Potsdamer Platz weiterhin ein wichtiger Ort für...

  • Tiergarten
  • 27.08.20
  • 427× gelesen
Kultur
Das Panorama.
2 Bilder

Herr mit Melone grüßt Hochhäuser
360-Grad-Panorama am Weinhaus Huth

Bis in den Herbst hinein ist eine Fotomontage am Weinhaus Huth an der Alten Potsdamer Straße zu sehen. Der Berliner Fotodesigner Alexander Kupsch hat aus Ansichten aus der Gründerzeit, den 1920-Jahren und der Gegenwart eine Fotomontage in 360-Grad-Optik geschaffen. In dem Rundum-Panorama gesellen sich beispielsweise eine Pferdekutsche auf einer Straßenkreuzung und zwei Männer mit Melone zu modernen Hochhausfassaden. Es ist eine Szene vom Potsdamer Platz, in der Vergangenheit und Gegenwart...

  • Tiergarten
  • 26.06.20
  • 197× gelesen
Wirtschaft
Torsten Rossmann (56, li.) verlässt zum Jahresende den Berliner TV-Sender WELT und die Friedrichshainer Produktionsfirma MAZ&More; sein Nachfolger wird der ehemalige RTL Programmgeschäftsführer Frank Hoffmann (54).

Frank Hoffmann von RTL übernimmt
Chefwechsel bei WELT Fernsehen und MAZ&MORE

BERLIN - Es ist der Überraschungscoup in der Berliner Medienbranche: Frank Hoffmann übernimmt zeitnah die Leitung von WELT Fernsehen und MAZ&MORE in Friedrichshain. Der 54-Jährige war zuvor 28 Jahre für RTL tätig. Zeitgleich scheidet Torsten Rossmann (56) bis spätestens Ende 2020 "im allerbesten Einvernehmen" aus der Geschäftsführung der WeltN24 GmbH am Potsdamer Platz mit den Sendern WELT und N24 DOKU sowie der Produktionsfirma MAZ&MORE in Friedrichshain aus. Letzteres Medienunternehmen stellt...

  • Friedrichshain
  • 23.06.20
  • 451× gelesen
Verkehr
Im Bahnhof Moritzplatz befindet sich ein noch nie genutzter Bahnsteig.
4 Bilder

Neues Leben im Geisterbahnhof
Fahrgastverband will nie genutzten Bahnsteig am Moritzplatz zum S-Bahn-Halt umgestalten

Die Anlagen werden regelmäßig kontrolliert, teilt die BVG mit. Auch eine notwendige Sanierung sei geplant, danach eine Nutzung als Betriebs- sowie Technikräume angedacht. Für seinen eigentlich errichteten Zweck wird das Bauwerk aber weiter nicht gebraucht. Wurde es noch nie. Würde es höchstens, wenn die Vision des Fahrgastverbandes IGEB eines Tages Wirklichkeit werden sollte. Dann würden auch dort Fahrgäste ein- und aussteigen. Die Rede ist von dem Geisterbahnhof, der sich im U-Bahnhof...

  • Kreuzberg
  • 16.04.20
  • 3.117× gelesen
  • 1
Kultur
Das Esplanade in den Zwanzigern.
2 Bilder

"Die Leute sind freundlich"
Drei englische Snobs am Potsdamer Platz

In der Nacht zum 1. Februar hat das Vereinigte Königreich die EU verlassen. Möglich, dass den Engländern Europa, der Kontinent, fremd wird, wie es schon einmal vor hundert Jahren war. Damals machten sich begüterte Untertanen seiner Majestät auf, im Auto durch Europa zu reisen auf der Suche nach so etwas wie „europäischem Bewusstsein“. So zumindest hat es Robert Byron in seinen Reiseschilderungen „Europa 1925“ formuliert. Berlin und das Herz der Stadt, der Potsdamer Platz, wurden auf diesen...

  • Tiergarten
  • 09.02.20
  • 220× gelesen
Kultur
Das Gelände des Anhalter Bahnhofs. Jürgen Grothe machte dieses Bild am 15. November 1959.
14 Bilder

Signale auf Stopp am Anhalter Bahnhof
Bezirksansichten einst und jetzt

Dort, wo sich heute die "Topographie des Terrors" befindet, gab es einst ein Autodrom. Und an der Stelle des Spreewaldbades stand früher ein Bahnhofsgebäude. Nur zwei Beispiele inzwischen ganz anderer Ansichten, die jetzt in einem Bildband betrachtet werden können. "Berlin – Fotografien aus Ost und West" heißt das Werk. Die Aufnahmen stammen von Jürgen Grothe. Grothe, Jahrgang 1936, wurde 1980 Leiter des Bildarchivs des Landes Berlin. Außerdem veröffentlichte er zahlreiche Bücher und Artikel...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 19.01.20
  • 1.150× gelesen
  • 2
  • 1
Kultur

Viel nackte Haut auf der Bühne

Tiergarten. Nach Erfolgen in Las Vegas und London haben die Produktionsfirmen Media-Lane und Magic Mike Live Worldwide ihre Show Magic Mike im neuen Jahr auch nach Berlin gebracht. Premiere im zum Club-Theater aufwendig umgebauten ehemaligen „Adagio“ am Marlene-Dietrich-Platz 1 ist am 16. Januar. In der rund 90-minütigen Schau ohne Pause zeigen 20 internationale Künstler in Form von Akrobatik und Comedy viel Haut. Weswegen Jugendlichen unter 16 Jahren kein Zutritt gewährt wird und 16- bis...

  • Tiergarten
  • 03.01.20
  • 257× gelesen
Soziales

In neue Räume gezogen

Tiergarten. Der Integrationsfachdienst (IFD), ein Kooperationsprojekt der Union Sozialer Einrichtungen und der Weißenseer Integrationsbetriebe im Auftrag des Integrationsamtes Berlin und der Rehabilitationsträger, ist in die Linkstraße 12 am Potsdamer Platz gezogen. Auch dort werden Berufstätige mit Behinderung, Arbeitssuchende mit gesundheitlichen Einschränkungen, Unternehmen und betriebliche Interessenvertretungen aus den Bezirken Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg und...

  • Tiergarten
  • 30.12.19
  • 74× gelesen
Kultur
So primitiv waren die Anfänge des Radiohörens. Mit einem Detektorradio wurden die Wellen eingefangen.

"Vergessen Sie bitte nicht, die Antenne zu erden
1923 wurde in Berlin das öffentliche Radio geboren

Das wilhelminische Kaiserreich ist geschlagen und untergegangen. Es herrscht große Not im Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg. Die Inflation galoppiert. Aber die neue junge deutsche Demokratie will (technisch) mithalten. Hans Bredow (1879-1959), Vorsitzender des Verwaltungsrates der Reichs-Rundfunk-Gesellschaft und Staatssekretär für das Telegrafen-, Fernsprech- und Funkwesen, beauftragt 1923 den Postdirektor des Telegraphentechnischen Reichsamtes (TRA) in Berlin, Friedrich Weichart...

  • Tiergarten
  • 29.12.19
  • 314× gelesen
Verkehr

100 Jahre Groß-Berlin
Berlins erste Ampel

Tiergarten. 1920 entsteht Groß-Berlin. Der „dicke Leib“ ist über Nacht Weltstadt. Der Potsdamer Platz wird zu einem der verkehrsreichsten Plätze Europas. Dort verkehren S- und U-Bahn, 26 Straßenbahnen und fünf Buslinien. Der Autoverkehr ist ebenfalls immens. Wie auch die Masse an Menschen, die den öffentlichen Verkehrsmitteln zustrebt. Das muss geregelt werden. Am 20. Oktober 1924 wird die erste Ampel Berlins in Betrieb genommen. Ihr Design lehnt sich an die amerikanischen Ampeltürme an. Eine...

  • Tiergarten
  • 27.12.19
  • 69× gelesen
Verkehr
Ein Adler-Wagen mit Reifenpanne am Schloss (1905).
4 Bilder

100 Jahre Groß-Berlin
In Berlin rollt’s: Die Automobilisierung einer Großstadt

Bereits 1769 schnauften die ersten Kraftfahrzeuge mit Dampfantrieb über französische Straßen. 1886 ließ sich Tüftler Carl Friedrich Benz sein vollgummibereiftes Dreirad mit Verbrennungsmotor beim Kaiserlichen Patentamt in Berlin patentieren. Und mit Beginn des 20. Jahrhunderts begann die Automobilisierung in Berlin. Im Sommer 1901 brachen 110 Automobile und zehn Motorräder in Paris zu einem Abenteuer auf. 1200 Kilometer lagen vor ihnen, die in drei Tagen zu bewältigen waren. Das Ziel war...

  • Mitte
  • 16.12.19
  • 701× gelesen
  • 1
Kultur

Alpenromantik vorm Fest

Tiergarten. Schon im 15. Jahr wird ein Stück Alpenromantik zwischen Berlins Wolkenkratzer gebracht. Bis zum 5. Januar hält wieder die „Winterwelt“ Einzug am Potsdamer Platz, mit Europas größter mobiler Rodelbahn, einer Eisbahn für Groß und Klein und dem traditionellen Eisstockschießen. Durch Holzhütten zieht ein Hauch Österreich. KEN

  • Tiergarten
  • 28.11.19
  • 21× gelesen
Politik
Eine britische Militärkapelle begrüßt Besucher am provisorisch eingerichteten Grenzübergang Potsdamer Platz.
10 Bilder

Fotograf Ralf Drescher war vor 30 Jahren mit der Kamera dabei
Damals, als die Mauer fiel

Vor 30 Jahren endete mit dem Fall der Mauer die Herrschaft der Kommunisten und auch die deutsche Teilung. Ich war damals mit der Kamera dabei. Den eigentlichen Mauerfall habe ich verschlafen. Ich war am Nachmittag des 9. November 1989 zur Eröffnung einer Fotoausstellung in der Stadtbibliothek. Den verblüfften SED-Genossen vom Kulturbund der DDR hatte ich dort eine illegal aufgehängte Wäscheleinenausstellung mit Fotos vom 4. November 89 präsentiert. Danach ging es in unseren Lichtenberger...

  • Lichtenberg
  • 06.11.19
  • 227× gelesen
  • 2
Kultur
Der S-Bahnhof Potsdamer Platz ist zum 80. Jubiläum seiner Eröffnung als Modellbau mit dabei.

Ausstellung in der Gustav-Heinemann-Oberschule
Modellbahner zeigen ihre schönsten Züge

Seit 2012 wird die Gustav-Heinemann-Oberschule einmal im Jahr Schauplatz eines großen Treffens der Modellbahnfreunde. Bei der diesjährigen Ausstellung wird unter anderem an die Eröffnung des S-Bahnhofs Potsdamer Platz vor 80 Jahren erinnert. „Der Tunnelbahnhof am einst verkehrsreichsten Platz Europas war eine technische Meisterleistung. Damit konnten die S-Bahnen erstmals in Nord-Süd-Richtung durch die Berliner Innenstadt fahren. Wir haben mit dem Bau eines maßstäblichen und befahrbaren Modells...

  • Marienfelde
  • 07.10.19
  • 257× gelesen
Wirtschaft
Der Potsdamer Platz bietet wieder eine spektakuläre Kulisse.
3 Bilder

Bunter geht's nicht
Das 15. Festival of Lights steht im Zeichen des Mauerfalls

Vom 11. bis 20. Oktober wird die ganze Stadt beim 15. Jubiläums-Festival of Lights zur größten Open-Air-Galerie der Welt. „Insgesamt werden 100 000 Quadratmeter Berlins mit Kunst bespielt, mehr als 180 Inszenierungen an 100 Orten“, erklärt Festivalleiterin Birgit Zander. Die spektakulären Lichtshows an Orten und Fassaden sind dem 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls und der Friedlichen Revolution gewidmet. Streetart-Künstler aus 14 Ländern werden ihre Interpretationen zum Thema Freiheit auf die...

  • Mitte
  • 05.10.19
  • 2.710× gelesen
Wirtschaft
Farhad Shinwari, Mahmood Achikzehi und die stellvertretende Hoteldirektorin Anna Irmer.

"Unsere Erfahrungen sind durchweg positiv"
Der Hotelpark am Potsdamer Platz bildet junge Geflüchtete aus

Farhad Shinwari und Mahmood Achikzehi sind vor Krieg und Zerstörung aus Afghanistan geflüchtet. Seit kurzem machen die beiden jungen Männer eine Ausbildung im Hotelpark Berlin City Potsdamer Platz. Es ist eine Erfolgsgeschichte. Die neuen Auszubildenden erzählen, sie begeisterte am meisten, dass sie alle Bereiche der drei Accor-Hotels Novotel Suites, Ibis und Ibis Budget durchlaufen. Das Trio nahe dem Potsdamer Platz hat insgesamt 592 Zimmer und ist damit das größte Hotelprojekt in Deutschland...

  • Tiergarten
  • 14.08.19
  • 322× gelesen
Verkehr

Pendelverkehr bleibt angespannt
Reservewagen weiterhin im Einsatz

Die Situation für Pendler von Spandau nach Berlin morgens ist schwierig. Besonders Menschen, die ihr Fahrrad mit in den Zug nehmen, sind vor Probleme gestellt, berichteten mehrere Spandauer. Auch künftig sind wohl keine Besserungen in Sicht. Eine „unmögliche“ Situation wurde besonders in der Regionalbahnlinie 10 morgens am Bahnhof Spandau geschildert. Leute, die mit ihrem Rad in die Innenstadt müssen, um von dort dann auf zwei Rädern ans Ziel zu gelangen, müssten nicht selten auf spätere Züge...

  • Bezirk Spandau
  • 25.07.19
  • 111× gelesen
  • 1
Blaulicht

Mit Messer verletzt

Kreuzberg. Mit Verletzungen durch Messerstiche in den Rücken musste am 11. Juni ein Mann ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war er gegen 16.50 Uhr im U-Bahnhof Möckernbrücke von drei Männern verfolgt worden. Einer schubste ihn zunächst, worauf der 25-Jährige aus dem Bahnhof in Richtung Tempelhofer Ufer geflüchtet sei. Dort wurde er eingeholt und mit Reizgas besprüht. Auch danach gelang ihm noch eine kurze Flucht, einer der Täter stellte ihm aber nach und...

  • Kreuzberg
  • 13.06.19
  • 29× gelesen
Verkehr

Straßenbahn zum Potsdamer Platz

Mitte. Den aktuellen Planungsstand für die neue Straßenbahnstrecke zwischen Alexanderplatz und Potsdamer Platz stellt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zusammen mit den Berliner Verkehrsbetrieben am Mittwoch, 5. Juni, ab 18 Uhr in der St. Marienkirche vor. Die Veranstaltung ist öffentlich, alle Interessierten sind eingeladen. Eine Zusammenfassung des Abends sowie die Präsentation wird ab 6. Juni unter...

  • Mitte
  • 01.06.19
  • 164× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.