Premiere

Beiträge zum Thema Premiere

Kultur
Julia Biedermann, Johannes Hallervorden, Fabian Stromberger und Helen Barke sind in der neuen Inszenierung am Schlosspark Theater zu sehen.

Eine anrührende Komödie
„Schmetterlinge sind frei“ feiert am 29. Februar Premiere im Schlosspark Theater

„Schmetterlinge sind frei“ ist der Titel der Komödie am Schlosspark Theater, die am 29. Februar Premiere feiert. In dem Stück steht unter anderem Julia Biedermann zum ersten Mal auf der Steglitzer Bühne. Sie wagt den Sprung ins Charakterfach und spielt erstmals eine Mutter. Julia Biedermann wurde einem breiten Fernsehpublikum durch die Serie „Ich heirate eine Familie“ bekannt. Hier spielte sie Tanja, die Film-Tochter von Thekla-Carola Wied und Peter Weck. Am Schlosspark Theater spielt sie...

  • Steglitz
  • 15.02.20
  • 169× gelesen
Kultur

Das Geheimnis einen Frauenhaars
Premierenlesung für "Das Buchzeichen" im Zimmertheater

von Karla Rabe Mit seiner zweite Novelle „Das Buchzeichen“ zieht Ekkehard Pluta alle Register. Ein blondes Frauenhaar wird zum Bindeglied zwischen Romantik und Moderne. Die Lektüre zum Schmunzeln ist gerade erschienen. Im Zimmertheater Steglitz liest der Autor zum ersten Mal daraus vor. Die Novelle, die sowohl für junge Erwachsene als auch für ältere Prosa-Liebhaber geeignet ist, liest sich mal ernsthaft, mal schnoddrig, mal skurril – und auch ein Schuss Erotik ist dabei. Ekkehard...

  • Steglitz
  • 14.02.20
  • 45× gelesen
Kultur
Ein stimmgewaltiges Ensemble rockt im Stück „Ich bin nicht Mercury“ die Bühne.

Hommage an Freddie Mercury
Schlosspark Theater startet mit rockiger Uraufführung ins neue Jahr

Mit „Ich bin nicht Mercury“ von Thomas Schendel startet das Schlosspark Theater am 11. Januar ins Jahr 2020. In der Hommage an Freddie Mercury und die Band Queen singen und spielen die Musicalstars Thomas Borchert, Sophie Berner und Frederike Haas, Marco Billep und Michael Ernst. Begleitet werden sie live von der „Under Pressured-Rockband“. Vier Jahre nach der Uraufführung des erfolgreichen Musicaldramas „Doris Day – Day by Day“, das übrigens auch 2020 wieder auf dem Spielplan steht, setzt...

  • Steglitz
  • 03.01.20
  • 235× gelesen
Kultur
Sorgen für ordentlich Klaumauk: Karsten Speck, Wolfgang Bahro, Annika Martens (von links) und Angelika Mann (Mitte).

Jede Menge Slapstick
Neue Inszenierung am Schlosspark Theater mit hochkarätiger Besetzung

Die nächste Inszenierung des Schlosspark Theaters verwandelt die Theaterbühne in ein Filmset. Dort soll eine Filmszene gedreht werden und das sorgt für jede Menge Turbulenzen. „Ruhe! Wir drehen!“ heißt die deutschsprachige Erstaufführung, die ab 27. Oktober am Steglitzer Haus gezeigt wird. Wieder einmal setzt das Schlosspark Theater auf eine französische Komödie, die von Dieter Hallervorden selbst ins Deutsche übertragen wurde und an der Steglitzer Bühne jetzt zur deutschsprachigen...

  • Steglitz
  • 18.10.19
  • 492× gelesen
Kultur
Dieter und Johannes Hallervorden (sitzend) teilen sich die Rollen der Gascoyne-Verwandtschaft. An ihrer Seite spielen Oliver Nitsche, Annika Martens, Otto Beckmann, Jantje Billker, Tommaso Cacciapuoti (stehend von links nach rechts) als Henker, intrigante Jugendliebe, mordender Adelsjüngling, verwitwete Tante oder mexikanischer Vater mit.
3 Bilder

Mordend durch die Erbfolge
In „Adel verpflichtet“ stehen die beiden Hallervordens gemeinsam auf der Bühne

Mit „Adel verpflichtet“ inszeniert das Schlosspark Theater eine schwarze Komödie nach britischer Vorlage. Erstmals steht neben Dieter Hallervorden auch Sohn Johannes Hallervorden auf der Bühne in Steglitz. Freunde von Albernheiten und Klamauk werden wohl auf ihre Kosten kommen. Victor Lopez (Otto Beckmann), Sohn einer Adligen und eines mexikanischen Straßenmusikers, sitzt im Kerker und wartet auf seine Hinrichtung. Den Mord an Lionel (Tommaso Cacciapuotti), dem Mann seiner Geliebten, hat er...

  • Steglitz
  • 13.09.19
  • 312× gelesen
Soziales
Für Pfarrerin Solveig Enk ist die Teilnahme ihrer Kirchengemeinde eine Premiere.

Ein Zeichen für den Zusammenhalt
Am 15. Juni kommen Nachbarn zusammen – auch in der Auenkirche

Am 15. Juni heißt es Tische und Stühle herausstellen, Freunde, Nachbarn und Fremde einladen, gemeinsam essen und trinken, diskutieren – und die Demokratie feiern. Der 15. Juni ist landauf, landab der Tag der offenen Gesellschaft. Zu denen, die in Berlin zum ersten Mal dabei sind, gehört die Auenkirchen-Gemeinde in Wilmersdorf. „Auch unsere Kirchengemeinde will ein öffentliches Zeichen für Demokratie und eine offene Gesellschaft setzen“, so die Ankündigung der Gemeinde auf der Internetseite...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.05.19
  • 202× gelesen
Kultur
Markus Majowski ist am Schlosspark Theater als Charlys Tante zu erleben.

Zum Schluss wird’s nochmal lustig
Schlosspark Theater zeigt zum Ende der 10. Spielzeit einen Komödienklassiker

Die letzte Premiere der 10. Spielzeit im Schlosspark Theater soll noch mal die Lachmuskeln strapazieren. Auf dem Spielplan steht der Komödienklassiker „Charlys Tante“ von Brandon Thomas in einer Neufassung des Regisseurs René Heinersdorff. In der Titelrolle ist Markus Majowski zu erleben. Seit der Uraufführung 1892 wurde die Travestiekomödie des britischen Autors in über 100 Sprachen übersetzt und läuft seither weltweit auf Theaterbühnen. Auch zahlreiche Verfilmungen, ein Musical und eine...

  • Steglitz
  • 24.03.19
  • 182× gelesen
Kultur
Auch wieder auf dem Spielplan ist das Multikulti-Stück „Monsieur Claude und seine Töchter“.
3 Bilder

Charlys Tante kommt
Komödienklassiker eröffnet Frühjahrs- und Sommersaison im Schlosspark Theater

Das Schlosspark Theater geht mit einem Komödienklassiker in die Frühjahrssaison. „Charlys Tante“ wurde neu inszeniert. Im August geht das Schlosspark Theater erstmals in die Sommerferien. Bis zur Theaterpause werden die Lachmuskeln ordentlich strapaziert. Am Sonnabend, 6. April, bringt das Theater „Charlys Tante“ auf die Bühne. Der Klassiker ist vielen aus zahlreichen Verfilmungen bekannt. Die Rolle der Anstandsdame spielten unter anderem Heinz Rühmann (1955) oder Peter Alexander (1963). Am...

  • Steglitz
  • 10.03.19
  • 307× gelesen
Kultur
Wie in einem Comic geht es in dem Stück "Mörder und Mörderinnen" zu, das am 9. Februar am Schlosspark Theater seine Uraufführung erlebt.

Laut und turbulent
Schlosspark-Theater bringt Krimi-Komödie als Comic auf die Bühne

Das Schlosspark Theater ist immer wieder für eine Überraschung gut: Die nächste Produktion ist eine Krimi-Komödie, die als Berlin-Comic inszeniert wurde. Das bedeutet: Es geht turbulent zu, es scheppert und kracht. Der Titel der Krimi-Komödie ist „Mörder und Mörderinnen“ – ganz im Sinne der geschlechtergerechten Sprache. Die Geschichte beginnt in Berlin nach einer rauschhaften Nacht und mit Katerstimmung. Dr. Rudolf Wagner entdeckt neben sich im Ehebett einen schrägen Typen. Der heißt...

  • Steglitz
  • 02.02.19
  • 216× gelesen
Kultur
Wieder auf dem Spielplan im Schlosspark Theater steht die Erfolgskomödie „Sonny Boys“. Darin begeistern Dieter Hallervorden (links) und Philipp Sonntag als Didi und Phil seit 2013 das Publikum.
2 Bilder

Wiedersehen mit Bekannten
Schlosspark Theater bietet von Januar bis März ein vielfältiges Programm

Das Jahr 2019 beginnt im Schlosspark Theater mit Partystimmung und viel Musik. Im ersten Quartal steht außerdem die Uraufführung einer neue Produktion auf dem neuen Spielplan. Die Wiederaufführungen sorgen unter anderem für ein Wiedersehen mit den „Sonny Boys“. Die neue Produktion der Steglitzer Bühne heißt „Mörder und Mörderinnen“. In dem Berlin-Comic von Hartmann Schmige „spiegelt sich der Wahnsinn der gegenderten Sprache wider“, lässt Theaterchef Dieter Hallervorden im Vorwort des...

  • Steglitz
  • 08.01.19
  • 207× gelesen
Kultur
Monsieur Claude (Peter Bause) und seine Frau Marie (Brgitte Grothum) haben Ärger mit der Partnerwahl ihrer vier Töchter.
2 Bilder

„Monsieur Claude und seine Töchter“ im Schlosspark Theater
Erfolgskomödie als Plädoyer für Toleranz

Die letzte Premiere am Schlosspark Theater in diesem Jahr wird etwas Besonderes. Mit einem großen internationalen Ensemble wird die französische Erfolgskomödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ auf die Bühne gebracht. In dem Stück geht es um das Ehepaar Claude und Marie. Sie sind zufrieden und haben vier schöne Töchter. Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben, wie sie sind. Doch drei ihrer vier Töchter halten sich nicht an Traditionen verheiraten sich mit...

  • Steglitz
  • 19.11.18
  • 397× gelesen
Kultur
In der Generationen-Komödie stehen Anita Kupsch, Herman van Ulzen, Johannes Hallervorden, Katharina Maria Abt, Dagmar Biener und Holger Petzold (v.l.)  auf der Bühne.

Wenn die Großeltern klammern
Schlosspark Theater zeigt Mehrgenerationen-Komödie mit Publikumslieblingen

Anita Kupsch, Dagmar Biener und Holger Petzold sind zurück am Schlosspark Theater. Die Publikumslieblinge der Bühne sind in der neuen Produktion des Schlosspark-Theaters „Was zählt, ist die Familie!“ zu erleben. Gemeinsam mit Herman van Ulzen, der erstmals am Schlosspark Theater gastiert, spielen sie zwei italo-amerikanische Großelternpaare. Erzählt wird die Geschichte von Nick. Der 24-Jährige wird von seinen Großeltern-Paaren nach Strich und Faden verwöhnt. Trotzdem ist Nick nicht gerade...

  • Steglitz
  • 13.10.18
  • 247× gelesen
Kultur
Esther Zimmering schwingt als Klofrau Anna-Maria im Zimmertheater den Lappen.
4 Bilder

„Besetzt!“ im Zimmertheater Steglitz
Me Too-Debatte auf der Damentoilette

Die Me Too-Debatte ist das zentrale Thema des Ein-Personen-Stücks „Besetzt“, das am 28. September seine Uraufführung im Zimmertheater Berlin feiert. Anna-Maria, Chefin auf der Damentoilette, wird von der Schauspielerin Esther Zimmering verköpert. Zu Beginn scheint noch alles in Ordnung: Anna-Maria ist Klofrau aus Passion. Während für die Berlinale 2018 der Rote Teppich ausgerollt ist und die Filmwelt auf Berlin schaut, hält Anna-Maria die Damentoilette sauber. Eigentlich ist hier, in der...

  • Steglitz
  • 21.09.18
  • 573× gelesen
Kultur
Georg Preusse als Papst Pius XII. ist auch auf dem neuen Spielplanheft abgebildet.
2 Bilder

Papst Pius und der letzte Raucher
Schlosspark Theater startet mit neuem Spielplan in die zehnte Spielzeit

Zur Wiedereröffnung des Schlosspark Theaters im Dezember 2008 durch Dieter Hallervorden waren viele skeptisch. Kaum einer glaubte daran, dass Hallervorden die zu diesem Zeitpunkt jahrelang geschlossene Bühne wieder zum Erfolg führen könnte. Allen Unkenrufen zum Trotz, geht der Intendant mit seinem Theater in die nunmehr zehnte Spielzeit. Das neue Spielplanheft beinhaltet ein vielversprechendes Programm. In den ersten vier Monaten der 10. Spielzeit können sich die Zuschauer auf 37...

  • Steglitz
  • 16.08.18
  • 405× gelesen
Kultur
In der Komödie "Mosca und Valpone" steht auch Dieter Hallervorden auf der Bühne.

Dieter Hallervorden spielt eine Hauptrolle in der Commedia dell'arte-Komödie „Mosca und Volpone“

„Mosca und Volpone“ heißt die neue Inszenierung am Schlosspark Theater, wofür gerade die Proben laufen. Mit dem Stück in der Regie von Thomas Schendel hat die Steglitzer Bühne erstmals eine Komödie in der Tradition der Commedia dell'arte im Spielplan. Premiere ist am 2. Dezember. 1606 verfasste Bühnenautor Ben Jonson, ein Zeitgenosse von Willian Shakespeare, die Komödie „Volpone“. Später wurde das Stück als „Mosca und Volpone“ von Stefan Zweig überarbeitet. Das Schlosspark Theater spielt...

  • Steglitz
  • 16.11.17
  • 532× gelesen
Kultur
Turbulenzen sind im neuen Sommerstück des Schlosspark Theaters "Funny Money" garantiert.

Schlosspark Theater zeigt im Sommer die Komödie „Funny Money“

Steglitz. Auch in diesem Jahr spielt das Schlosspark Theater die Sommermonate ohne Pause durch. Donnerstags bis sonntags gibt es ein unterhaltsames Programm. Und im Juli und August gilt wie in den zurückliegenden Jahren: Für Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt frei. Am 17. Juni startet die Steglitzer Bühne mit einer Premiere in den Sommer. Auch dieses Mal steht das Schlosspark Theater wieder unter dem Zeichen des britischen Komödienautors Ray Cooney. Die Sommerkomödie „Funny Money“...

  • Steglitz
  • 15.06.17
  • 357× gelesen
Kultur

Premierenfeier von „HONIG IM KOPF“ im Schlosspark-Theater – Kurzbericht.

Am Sa. den 18.06.2016 um 20 Uhr bin ich der Empfehlung der Berliner-Woche gefolgt, welche letzte Woche am 11.06.2016 für die Theaterpremiere von „Honig im Kopf“ im Schlosspark-Theater in Steglitz warb und ließ mich zur Premiere einladen. Das Theaterstück „Honig im Kopf“ nach dem gleichnamigen Film von Till Schweiger und Hilly Martinek, welcher im Jahr 2015 zahlreiche nationale Filmpreise gewann, wurde vom Autor Florian Battermann in eine Theaterfassung umgeschrieben und von René...

  • Steglitz
  • 21.06.16
  • 342× gelesen
Kultur
Die deutsche Rockband Rammstein mit Regisseur Hannes Rossacher (dritter von rechts).

Deutscher Rock auf der Route 66

Mitte. "Jung und kreischend". So könnte man beim Anblick der wartenden Masse bei einer Autogrammstunde vor dem Kino International die Fans der Rockband Rammstein beschreiben. Wen verwundert es, gehört die 1994 gegründete Gruppe doch zu den wenigen deutschen Bands, die auch in den USA kommerziellen Erfolg feiern. In dem Film "Rammstein in Amerika" erzählen die sechs Berliner Musiker um Frontmann Tim Lindemann von ihren ersten Schritte auf dem "neuen Kontinent". Ganz im Gegensatz zu heute waren...

  • Wilmersdorf
  • 14.10.15
  • 669× gelesen
Kultur
In „Rose und ihr hilfreicher Geist“ von Neil Simon spielen Michaela May und Jürgen Heinrich die Hauptrollen.

Michaela May in einer außergewöhnlichen Liebesgeschichte

Steglitz. Michaela May steht nach 40 Jahren erstmals wieder in Berlin auf der Bühne. Die durch Film und Fernsehen bekannte Schauspielerin spielt im Stück „Rose und ihr hilfreicher Geist“, das am 24. Oktober am Schlosspark Theater Premiere hat. Ihre Schauspiel-Karriere nahm noch vor dem Besuch der Schauspielschule ihren Anfang. Zu Beginn der 1970er-Jahre hatte die blutjunge Michaela May ihr Bühnendebüt am Ku'damm. Ihren ersten Schauspielunterricht erhielt sie von Bühnenpartner Günter...

  • Steglitz
  • 07.10.15
  • 194× gelesen
Kultur
„Amadeus“ ist ein modernes Künstlerporträt und ein opulentes Kriminalstück zugleich vom Autor Peter Shaffer.

Klassischer Start in die neue Saison

Steglitz. Am 5. September geht das Schlosspark Theater in die neue Spielzeit. Auf dem Programm steht die neue Produktion „Amadeus“. Damit gibt es diesmal nicht nur die Premiere eines vielfach preisgekrönten Stückes zu feiern. An diesem Tag begeht der Intendant Dieter Hallervorden auch noch seinen 80. Geburtstag. Derzeit laufen die Proben zum Stück "Amadeus" auf Hochtouren. Im Mittelpunkt des Stücks steht der „König der Klassik“, der geniale Komponist Wolfgang Amadeus Mozart. Theaterchef...

  • Steglitz
  • 17.08.15
  • 314× gelesen
Kultur
Nicht zu übersehen: Die Teilnehmer am Rap-Workshop hatten Spaß.
2 Bilder

„Don’t worry – be Future!“

Steglitz-Zehlendorf. Fast ein Jahr lang haben sie trainiert, um jetzt auf der großen Bühne zu stehen: Die Berlin Talent Clash Kids laden zur Premiere von „Don’t worry – Be Future!“ ein. Die Darstellerinnen sind zwischen 10 und 16 Jahren alt. Im Projekt Berlin Talent Clash des Stadtteilzentrums Mittelhof haben sie die Disziplinen Schauspiel, Band, Rap, Skaten, Film, Street- und Breakdance gelernt. Es gab wöchentliche Proben im Mehrgenerationenhaus Phoenix und drei Ferienworkshops. Eine...

  • Lankwitz
  • 09.07.15
  • 105× gelesen
WirtschaftAnzeige

Große Premierenfeier am 15. November

Am Sonnabend, 15. November, feiert das Autohaus Wunderlich in allen drei Filialen die Premiere des neuen Škoda Fabia. Sie und Ihre ganze Familie sind herzlich eingeladen, von 10 bis 16 Uhr bei der großen Fabia-Show dabei zu sein. Lassen Sie sich schon mal auf Weihnachten einstimmen! Ein buntes Kinderprogramm sorgt auch für die Kleinen für beste Unterhaltung. Weihnachtsbasteln in Mariendorf, Weihnachtsbacken in Steglitz und Luftballonkünstler sowie Tanzshow in Waßmannsdorf stehen auf dem...

  • Mitte
  • 30.10.14
  • 146× gelesen
Kultur
Bernard (Pustisek) in der Zwickmühle. Seine Geliebte Soraya (Redfern) will Ehefrau Nelly (Nick) die Affäre stecken.

"Der Lügenbaron" ist reich an witzigen Dialogen und Gags

Steglitz. Nach der Premiere von "Der Lügenbaron" am Schlosspark Theater war viel Lob aus prominentem Mund zu hören. "Toller Abend", sagte Robert Atzorn und "sehr witzig" fand es Dieter Landuris."Der Lügenbaron" ist gespickt mit bitterbösen Gags. Unverkennbar ist zum Teil Dieter Hallervordens Handschrift zu erkennen. Er übersetzte das Stück von Starautor Eric Assous. Schon als er die Uraufführung in Paris sah, hätte er "sich ausgeschüttet vor Lachen", erklärte der Intendant. Klar, dass er die...

  • Steglitz
  • 16.04.14
  • 160× gelesen
Kultur
Plakatmotiv für die neue Produktion am Schlosspark Theater "Der Lügenbaron".

Theater-Chef bringt "Der Lügenbaron" auf die Steglitzer Bühne

Steglitz. Seit Anfang März wird im Schlosspark Theater für die neue und auch letzte Produktion der Spielzeit 2013/14 geprobt. Am 5. April ist Premiere für "Der Lügenbaron". Die deutsche Übersetzung der französischen Erfolgskomödie von Eric Assous stammt aus der Feder von Dieter Hallervorden.Dieter Hallervorden kennt man als Komiker und Kabarettisten, als Film-, TV- und Bühnenschauspieler sowie auch als Chef der "Wühlmäuse" und als Intendant des Schlosspark Theaters. Kaum jemand kennt ihn jedoch...

  • Steglitz
  • 01.04.14
  • 97× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.