räuberische Erpressung

Beiträge zum Thema räuberische Erpressung

Blaulicht

Räuberische Erpressung

Steglitz. Die Polizei hat in der Nacht zum 24. März drei Jugendliche festgenommen. Das Trio hatte versucht, bei einer 38-jährigen Passantin Geld zu erpressen. Die Jungen verfolgten die Frau, einer von ihnen sprach sie im Gehen an und fragte nach Geld. Als die Frau verneinte, bedrohte der junge Mann die Frau mit einem Messer. Als auch dies erfolglos blieb, flüchteten die drei. Die 38-Jährige verfolgte sie und informierte dabei die Polizei. Kurz darauf konnten die Tatverdächtigen festgenommen...

  • Steglitz
  • 25.03.20
  • 88× gelesen
Blaulicht

Wegen Zigarette ein Messer gezückt

Spandau. Weil er einen Passanten mit einem Messer bedroht hatte, nahm die Polizei einen 49-Jährigen fest. Der Tatverdächtige soll einen Mann am Altstädter Ring am 20. Januar gegen sechs Uhr abends nach einer Zigarette gefragt haben. Als der ablehnte, zückte der Verdächtige offenbar ein Messer. Der Bedrohte blieb ruhig und sprach mit dem Angreifer. Der ließ daraufhin von seinem Opfer ab und wandte sich, das Messer immer noch in der Hand, an einen vorbeilaufenden Jugendlichen, von dem er Drogen...

  • Spandau
  • 22.01.20
  • 123× gelesen
Blaulicht

Räuberische Erpressung: Polizei sucht Täter

Schöneberg. Die Berliner Polizei sucht einen bislang unbekannten Räuber. Hinweise aus der Bevölkerung sollen bei den Ermittlungen weiterhelfen. Die Polizei hat unter www.berlin.de/polizei Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht. Der Gesuchte überfiel bereits am 4. März gegen 19.30 Uhr einen 17-Jährigen. Er drückte den jungen Mann gegen die Wand eines Hausflures in der Hauptstraße 51 und forderte die Herausgabe von Wertsachen. Dabei bedrohte er sein Opfer mit einem schwarzen Klappmesser....

  • Schöneberg
  • 28.07.16
  • 55× gelesen
Blaulicht

Junge Mutter beraubt

Märkisches Viertel. Eine junge Frau mit Kinderwagen wurde am Abend des 18. Februar von vier Männern auf dem Wilhelmsruher Damm dreist beraubt. Die Unbekannten lauerten ihr in einer Unterführung auf und nahmen ihr den Kinderwagen mit dem Säugling weg. Dann forderte das Quartett Geld von seinem Opfer. Die Frau übergab ihre Wertsachen und die Räuber flüchteten mit ihrer Beute. Die Überfallene und ihr Kind blieben unverletzt. Jetzt ermittelt ein Raubkommissariat wegen räuberischer Erpressung....

  • Märkisches Viertel
  • 19.02.15
  • 117× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.