Reparatur

Beiträge zum Thema Reparatur

Verkehr
Bürgermeister Frank Balzer und Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (beide CDU) bei der Eröffnung der Reparaturstation.

Radreparatur am Rathaus
Bezirk bietet jetzt sogar eine Erste-Hilfe-Station bei kleineren Schäden an

Vor dem Haupteingang des Rathauses am Eichborndamm gibt es seit Mitte November die erste Fahrradreparaturstation des Bezirksamtes. Sie bietet die Möglichkeit, kleine Schäden selbst auszubessern, zum Beispiel einen Platten. An der Station gibt es acht Werkzeuge wie Schraubendreher, Inbusschlüsselsatz, Reifenheber und Flachspanner. Auch eine Luftpumpe mit Handkurbel gehört zum Inventar. Die Werkzeuge sind durch eine Stahlseilmechanik mit der Station verbunden und werden nach Gebrauch automatisch...

  • Wittenau
  • 06.12.20
  • 55× gelesen
Bauen
Mieterprotest vor dem Haus.

Mieter hoffen auf Weihnachten
Seit April ist im Hochhaus am Senftenberger Ring der Fahrstuhl defekt

„Laut Auskunft unseres Vertragspartners ist von einer Reparatur des Aufzugs bis Weihnachten auszugehen. Wir hoffen sehr, dass er sobald wie möglich wieder in Betrieb genommen werden kann“, heißt es in einem Schreiben der Hausverwaltung vom 2. Dezember. Eine Hoffnung, die von den Mietern sicher geteilt wird. Denn seit April kann der größere der beiden Fahrstühle in dem 18-stöckigen Gebäude am Senftenberger Ring 84 nicht genutzt werden. Für die mehr als 150 Bewohner bleibt nur die kleine...

  • Märkisches Viertel
  • 05.12.20
  • 176× gelesen
Sonstiges

Wartungstipps für Kühlschränke
5 Wissenswertes über die Reparatur und Wartung von Kühlschränken

Ein Kühlschrank ist 24 Stunden täglich in Betrieb, und das an 365 Tagen im Jahr. Im Laufe der Zeit sind daher Verschleißerscheinungen völlig natürlich. Griffe, Fächer und Zwischenböden werden stark beansprucht und können zerbrechen. Dennoch ist es natürlich ärgerlich, wenn der Kühlschrank kaputt geht - vor allem im Sommer. Allerdings ist es nicht immer notwendig, sofort den Kühlschrank Kundendienst zu rufen. In vielen Fällen können Sie mit wenigen Handgriffen eine Kühlschrank Reparatur selbst...

  • Bezirk Spandau
  • 23.11.20
  • 30× gelesen
  • 1
Bauen

Spielplatz wird jetzt repariert

Oberschöneweide. Auf dem Generationenspielplatz Deulstraße-Wattstraße wurde vor einiger Zeit der Holzsteg um die Sandfläche beschädigt. Eigentlich hätte der Schaden längst repariert werden sollen, jedoch hatten aufgrund der Pandemie die Firmen Lieferschwierigkeiten bei der Materialnachbestellung. Das Straßen- und Grünflächenamt teilte kürzlich mit, dass die für die Reparatur zugelassene Firma außerdem aufgrund ihres Auftragsvolumens den Auftrag nicht kurzfristig ausführen konnte. Inzwischen sei...

  • Oberschöneweide
  • 18.11.20
  • 61× gelesen
Umwelt

Reparieren statt wegwerfen

Alt-Hohenschönhausen. Ein Repair-Café unter dem Motto „Reparieren statt wegschmeißen“ findet am 30. Oktober im Interkulturellen Garten an der Liebenwalder Straße 12 statt. Funktioniert der alte Kassettenrekorder nicht mehr? Ist der Toaster defekt? Oder ist der Roller kaputt gegangen? Dann können Besucher versuchen, die Sachen im Repair-Café von 16 bis 18 Uhr unter Anleitung selbst zu reparieren. Mit Hilfe von kundigen Ehrenamtlichen kann jedermann probieren, defekte Dinge wieder in Ordnung zu...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.10.20
  • 47× gelesen
Umwelt

Reparieren statt wegwerfen

Alt-Hohenschönhausen. Funktioniert der alte Plattenspieler nicht mehr? Ist die Kaffeemaschine defekt? Oder ist die elektrische Eisenbahn des Nachwuchses kaputt gegangen? Dann können Sie versuchen, die Sachen im Repair-Café unter Anleitung selbst zu reparieren. Solch ein Repair-Café findet am 17. Oktober von 16 bis 18 Uhr im Interkulturellen Garten an der Liebenwalder Straße 12 statt. Die Devise heißt her: Reparieren statt wegschmeißen. Mit Hilfe von kundigen Ehrenamtlichen kann jedermann...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 12.10.20
  • 39× gelesen
Umwelt

Die Plattform wieder reparieren

Weißensee. Das Bezirksamt soll die Aussichtsplattform am Weißensee wiederherstellen und für Besucher zugänglich machen. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der SPD-Fraktion. Bereits 2014 wurde das Bezirksamt gebeten, die Aussichtsplattform wiederherzustellen, im darauffolgenden Jahr vermeldete das Amt Vollzug. „Doch inzwischen bedarf es einer erneuten Reparatur und Wiederherstellung, da an der Aussichtsplattform wenige Holzleisten zur Seeseite hin...

  • Weißensee
  • 16.09.20
  • 83× gelesen
Soziales
Der Dschungelspielplatz war einst ein Vorzeige-Spielplatz des Bezirks. Jetzt erinnert nur noch die Affenskulptur am Eingang an das Dschungel-Thema.
3 Bilder

Vom Vorzeige-Spielplatz zum Sorgenkind
Auf dem Dschungelspielplatz im Bäkepark mussten Geräte abgebaut oder gesperrt werden

Der Dschungelspielplatz im Bäkepark gehört zu den beliebtesten im Bezirk. Dies galt lange Zeit. Doch inzwischen wurden Spielgeräte abgebaut oder gesperrt. Auf Nachfrage der Berliner Woche räumte Grünen-Stadträtin Maren Schellenberg ein, dass etliche Geräte erhebliche Mängel aufwiesen und nicht mehr sicher waren. Der Dschungelspielplatz war in den Jahren 2003 und 2004 ein Leuchtturmprojekt des Bezirks. Die Spielgeräte und Tierfiguren wurden aus Robinienhölzern angefertigt. Damit wurde zwar dem...

  • Steglitz
  • 14.09.20
  • 327× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Mobile Fahrradwerkstatt Yeply

Yeply: Die Fahrradwerkstatt auf Rädern kommt aus Finnland und macht Station in Berlin; jeweils 16-21 Uhr: bis 28. August an der Schloßstraße 1-13 in Charlottenburg und Bolchener Straße/Ecke Brettnacher Straße in Zehlendorf; vom 31. August bis 4. September an der Kissingenstraße/Ecke Hiddenseestraße. www.yeply.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 25.08.20
  • 216× gelesen
Soziales

Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk bietet Werkstatt und Treffpunkt

Kladow. Unter dem Namen „Kladow bewegt“ hat das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk (RKI BBW) am 14. August seine modernisierten Räume im Gebäude der alten Post in der Sacrower Landstraße 4 eingeweiht. Die Trainings- und Qualifizierungsangebote im Bereich Zweiradmontage und -reparatur wurden ausgeweitet. Außerdem wurde ein Café eingerichtet, das zum Treffpunkt und auch Ort unterschiedlicher Angebote werden soll. Dort und im Verkaufsraum sind zum Beispiel auch kleinere Veranstaltungen geplant....

  • Kladow
  • 21.08.20
  • 132× gelesen
Politik

SPD fordert Reparatur der seit Monaten defekten Gaslampen in der Jahnstraße

Hermsdorf. Die Gaslaternen in der Jahnstraße leuchten nicht. Und das anscheinend schon seit Monaten. Das teilte die SPD-Fraktion in der BVV jetzt mit und beruft sich dabei auf Aussagen von Anwohnern. Mit Hilfe eines Antrags für die BVV am 12. August wollen die Sozialdemokraten dazu beitragen, dass die Lampen bald wieder in Betrieb gehen. Das Bezirksamt wird aufgefordert, sich dafür bei den zuständigen Stellen einzusetzen. „Angeblich fehlende Ersatzteile können kein guter Grund sein, die Leute...

  • Hermsdorf
  • 10.08.20
  • 47× gelesen
Bauen
Graffiti anstelle der Klinkerplatten. Dieses Loch soll gestopft werden.

Verklinkerung wird komplettiert
Wandreparatur am S-Bahnhof Friedrichshagen im September

Seit dem Frühjahr ist in der Unterführung am S-Bahnhof Friedrichshagen ein erheblicher Schaden an der Bahnhofswand zu sehen. Auf einer Fläche von mehreren Quadratmetern waren damals Klinkerplatten herausgebrochen. Dadurch ist der darunterliegende, mit Graffiti besprühte Beton wieder zum Vorschein gekommen. Nach Auskunft des Berliner Regionalbüros der Deutschen Bahn wird dieser Zustand nicht mehr lange andauern. Auf Nachfrage der Berliner Woche teilte ein Unternehmenssprecher mit, dass die DB...

  • Friedrichshagen
  • 07.08.20
  • 275× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Spandauer Teppichwäscherei & Reparatur

Spandauer Teppichwäscherei & Reparatur: Hier werden Teppiche gereinigt und von Beschädigungen befreit. Metzer Straße 5, 135965 Berlin, Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr, Telefon: 43 02 23 61 oder Telefon: 0157/38 76 02 50 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Spandau
  • 14.07.20
  • 38× gelesen
Umwelt

Toilette endlich sanieren lassen

Weißensee. Der Park am Weißen See ist eine der beliebtesten Grünanlagen im Bezirk. An Sommertagen halten sich hier Hunderte Menschen auf. Allerdings gibt es zu wenige öffentliche Toilettenanlagen. Je eine Wall-Toilette steht an der Berliner Allee sowie an der Parkstraße. Eine weitere, vom Bezirksamt betriebene, befindet sich im eingezäunten Bereich an der Plansche. Diese ist allerdings wegen Vandalismus-Schäden geschlossen. Das Bezirksamt will sie sanieren lassen. In diesem Zusammenhang soll...

  • Weißensee
  • 30.06.20
  • 76× gelesen
Politik

Bezirk will Gedenkstele für Elise und Otto Hampel reparieren

Wedding. Das Bezirksamt will die beschädigte Info-Stele für Elise und Otto Hampel auf dem Rathausvorplatz an der Müllerstraße wieder aufstellen. Die Planungen laufen, die Stele soll „schnellstmöglich wiedererrichtet“ werden, sagt Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Wie berichtet, hatten Unbekannte die 2018 aufgestellte Gedenkstele für die Weddinger Nazigegner Elise und Otto Hampel in der Nacht vom 28. auf den 29. April abgebrochen und die Glasscheiben zerschlagen. Der Polizeiliche Staatsschutz...

  • Wedding
  • 06.05.20
  • 125× gelesen
Umwelt
Normalerweise startet die Brunnensaison im Bezirk um Ostern. In diesem Jahr wurde der Beginn wegen der Pandemie abgesagt. Wann unter anderem der Brunnen  vor dem ehemaligen Rathaus Marzahn auf dem Helene-Weigel-Platz in Betrieb geht, weiß derzeit niemand.

Brunnensaison verschoben
Start der Wassserspiele auf unbestimmte Zeit verschoben

Die kommunalen Brunnenanlagen im Bezirk sind nicht in Betrieb. Das wird wegen der Corona-Krise voraussichtlich auch noch eine Weile so bleiben. Normalerweise sprudeln die Brunnen im Bezirk spätestens ab Ostern. In diesem Jahr hat das Grünflächenamt den Beginn der Brunnensaison auf unbestimmte Zeit verschoben. Dafür gab es zunächst technisch-organisatorische Gründe. „Im Zusammenhang mit den Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus können die vorbereitenden Maßnahmen zur Inbetriebnahme nicht...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.05.20
  • 361× gelesen
  • 1
Bauen

Stumme Freiheitsglocke

Schöneberg. Die Freiheitsglocke im Turm des Rathauses Schöneberg ist verstummt. Grund dafür ist ein technischer Defekt. Eine Glockenfirma ist inzwischen mit der Reparatur beauftragt worden. Die  Glocke soll voraussichtlich in den ersten Maitagen wieder erklingen. KEN

  • Schöneberg
  • 23.04.20
  • 39× gelesen
WirtschaftAnzeige

Aktion „Füreinander“ ist gestartet
Apollo unterstützt Krankenhaus-Teams in der Krise und repariert kostenlos Sehhilfen

Ärzte und Pflegepersonal sind unsere wichtigste Verteidigungslinie gegen COVID-19. Die Optik-Kette Apollo sagt Danke und stellt sicher, dass das Krankenhaus-Personal gut sehen und damit die Situation weiter so hervorragend meistern kann. Ab sofort startet Apollo daher in über 500 weiterhin geöffneten Filialen die Aktion „Füreinander“ und bietet einen besonderen Service: „Wir haben schon viele Kliniken kontaktiert und unsere Unterstützung angeboten“, so Dr. Jörg Ehmer, Geschäftsführer von...

  • Charlottenburg
  • 24.03.20
  • 592× gelesen
Bauen

Ohne Wärmeversorgung

Spandau. Im Bezirk ist in weiten Teilen die Wärmeversorgung ausgefallen. Rund 20 000 Wohnungen, Gewerbe, Alten- und Pflegeheime sind betroffen. Eine Tiefbaufirma hatte am Montagnachmittag, 23. März, bei Bohrarbeiten in Havelnähe eine wichtige Wärmeversorgungsleitung beschädigt. Da heißes Wasser in größeren Mengen austrat und die Reparaturarbeiten vorbereitet werden mussten, setzte Vattenfall die Leitung außer Betrieb gesetzt. Techniker sind jetzt dabei die Leitung zu reparieren. Laut Vattenfall...

  • Spandau
  • 24.03.20
  • 121× gelesen
Bildung
Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt, Hannah Neumann (Leiterin der Bibliotheken Reinickendorf), Yvonne Willert (stellvertretende Leiterin der Fahrbibliothek) und Susanne König, Bibliothekarin im Großen Bücherbus.
2 Bilder

Bildung ist auf Reinickendorfs Straßen unterwegs
Großer Bücherbus nahm wieder Fahrt auf

Der große Bücherbus der Reinickendorfer Bibliotheken hat seine Fahrten wieder aufgenommen. Ende vergangenen Jahres musste das Fahrzeug wegen notwendiger Reparaturen aus dem Verkehr gezogen werden. „Nun ist der Schaden komplett behoben und der Bus kommt wieder zu den Bibliothekskunden“, freut sich Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU). Der Umfang der notwendigen Arbeiten war von außen nicht erkennbar und es musste zunächst eine Werkstatt gefunden werden. Die musste in der Lage sein,...

  • Reinickendorf
  • 12.03.20
  • 230× gelesen
Umwelt

Reparieren statt entsorgen

Weißensee. Das Familienzentrum Weißensee lädt unter dem Motto „Wegwerfen? Denkste!“ in diesem Frühling jede Woche zu einem Repair-Café ein. Dazu ist jeder montags, das nächste Mal also am 23. März, von 15 bis 18 Uhr willkommen. In der Mahlerstraße 4 können die Teilnehmer Dinge, die nicht mehr funktionieren, unter Anleitung reparieren, umfunktionieren oder ausschlachten. Geleitet wird das Repair-Café von ehrenamtlichen Helfern. BW

  • Weißensee
  • 12.03.20
  • 13× gelesen
Soziales
Inia Steinbach (r.) und Pauline Fichtner leiten die geflüchteten Frauen an. Im Winter nutzen nur wenige das Angebot. Im Sommer gibt es dagegen sogar eine Warteliste.
3 Bilder

Selbstbestimmt mobil sein
Verein KidBike bietet Mädchenfahrradwerkstatt im Hangar 1 an

Wie flicke ich ein Loch im Schlauch? Wie repariere ich einen Bremszug? Welches Werkzeug nehme ich wofür und wie? Pauline Fichtner und Inia Steinbach wissen, wie es geht, und bringen es anderen Frauen bei. In der Mädchenfahrradwerkstatt im Flughafen Tempelhof werden einmal pro Woche Räder wieder fahrtauglich gemacht. Im Hangar 1 sieht es nach Arbeit aus. Der Teppichboden ist mit Ölflecken übersät. An der Wand hängen Schraubenschlüssel jeder Größe. Ersatzteile liegen verstreut auf einer...

  • Tempelhof
  • 07.03.20
  • 237× gelesen
Umwelt
Sie stehen oft unscheinbar am Straßenrand: Pumpen, die der Wasserversorgung im Katastrophenfall dienen.
3 Bilder

Lebenswichtig im Katastrophenfall
Der Bezirk Pankow soll schleunigst die Notwasserbrunnen reparieren

Von den 136 Straßenbrunnen im Bezirk, die eine Notwasserversorgung der Bevölkerung im Katastrophenfall sicherstellen sollen, sind derzeit 31 defekt. Deshalb beschloss die BVV auf Antrag der SPD-Fraktion, dass diese Brunnen unverzüglich instand zu setzen sind. Der Katastrophenschutz gehört zum Einmaleins der Verwaltung, sollte man meinen. Aber der SPD-Verordnete Gregor Kijora musste sich eines Besseren belehren lassen, nachdem ihn das Bezirksamt auf seine Nachfrage hin über eine mangelnde...

  • Pankow
  • 10.02.20
  • 114× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.