S-Bahnhof Marienfelde

Beiträge zum Thema S-Bahnhof Marienfelde

Verkehr

Kein Aufzug für den S-Bahnhof

Marienfelde. Treppab, treppauf geht es für alle, die am S-Bahnhof Marienfelde abfahren oder ankommen. Und so soll es noch mindestens fünf Jahre lang bleiben. Das teilte Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) den Bezirksverordneten jetzt mit. Die fordern einen zügigen Einbau eines Aufzugs oder einen barrierefreien Übergang zu den Bahnsteigen. Die Deutsche Bahn habe ihr geschrieben, dass mit der Modernisierung der Station samt Neubau von zwei Aufzügen erst im November 2026 gerechnet werden...

  • Marienfelde
  • 24.06.21
  • 26× gelesen
Kultur

Kunst bleibt an der S-Bahn-Brücke

Marienfelde. In der vergangenen Woche erreichte unsere Redaktion ein Hinweis bezüglich der Eisenbahnbrücke nördlich des S-Bahnhofs Marienfelde, unter der die Großbeerenstraße beziehungsweise Marienfelder Allee hindurchführt. Im Zuge der Bauarbeiten für die Dresdner Bahn würden die an der Karl-Theodor-Schmitz-Brücke angebrachten Kunstwerke für immer verschwinden, lautete die Befürchtung. Auf unsere Nachfrage hin versicherte Benjamin Döring, Projektmanager bei der DB Netz AG, jedoch, dass dem...

  • Marienfelde
  • 15.10.19
  • 226× gelesen
Bauen
Am Bahnübergang Säntisstraße sind schwere Maschinen im Einsatz, wie das Luftbild zeigt.
3 Bilder

Jetzt geht‘s ans Eingemachte
Projektverantwortliche geben Überblick über Bauhauptleistungen zur Dresdner Bahn

Bei einem Informationsabend haben Holger Ludewig, Projektleiter der Dresdner Bahn, und sein Expertenteam jetzt Anwohnern Rede und Antwort gestanden. Erläutert wurden die nach dem Abschluss der bauvorbereitenden Maßnahmen beginnenden Bauhauptleistungen. Wir haben die wichtigsten Informationen zusammengefasst. Attilastraße: Nordwestlich des S-Bahnhofs werden demnächst die Elemente der Lärmschutzwand eingebaut. Südlich des Teltowkanals wurden nach dem Abriss von Kleingärten bis Ende September am...

  • Marienfelde
  • 01.10.19
  • 4.475× gelesen
  • 1
Bauen

SPD-Kritik: „Große Chance wird vertan“
Verzicht auf direkte Bahnhofszugänge in Marienfelde

Der S-Bahnhof Marienfelde wird keine direkten Bahnhofszugänge an der Unterführung Marienfelder Allee als direkte Verbindung zu den Bushaltestellen bekommen. Das entschied nun die Senatsverkehrsverwaltung. Im Mai hatte sich die Bezirksverordnetenversammlung für eine entsprechende Lösung ausgesprochen und den Bezirk aufgefordert, sich diesbezüglich bei der Deutschen Bahn einzusetzen. Diese hat bereits eine Erneuerung und Verbreiterung der Unterführung im Zuge des Ausbaus der Dresdner Bahn...

  • Marienfelde
  • 20.09.18
  • 470× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.