Alles zum Thema Aufzüge

Beiträge zum Thema Aufzüge

Verkehr

BVG-Infos aus erster Hand
Letzte Aufzüge für U-Bahnhöfe kommen / Tram lässt noch auf sich warten

Kürzlich war Gerd Huwe, Bezirks- und Zielgruppenmanager der BVG, zu Gast beim Ausschuss für Straßen, Grünflächen und Ordnung. Er informierte die Bezirksverordneten über Vorhaben bei Bussen und Bahnen. Es begann mit einer guten Nachricht: 2020 werden alle Neuköllner U-Bahnhöfe einen Aufzug haben. An der Karl-Marx-Straße soll die Übergabe noch dieses Jahr stattfinden, am Zwickauer Damm 2019 und an der Grenzallee wahrscheinlich übernächstes Jahr. Ob der Bahnhof Grenzallee während der Bauphase...

  • Neukölln
  • 19.10.18
  • 262× gelesen
Bauen
Auf dem U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim wird derzeit ein Aufzug gebaut. Im Herbst soll er hier wie an den Stationen Podbielskiallee und Freie Universität (Thielplatz) in Betrieb genommen werden.

Ab Herbst barrierefrei
Einbau von Aufzügen in drei Bahnhöfen der U3 läuft auf Hochtouren

Auf drei Bahnhöfen der Linie U3 ist es derzeit eng und laut. Die Arbeiten für den Einbau von Aufzügen laufen auf Hochtouren. Auf den Stationen Podbelskiallee, Freie Universität (Thielplatz) und Oskar-Helene-Heim stehen seit Mitte Juni riesige Gerüste. Der Fahrbetrieb läuft aber ohne Probleme weiter. Lediglich andere Zugänge müssen benutzt werden. So ist der Ausgang Landoltweg im U-Bahnhof Freie Universität, Richtung Nollendorfplatz, gesperrt. Zur Verfügung steht der zweite Zugang. Wer am...

  • Zehlendorf
  • 12.07.18
  • 407× gelesen
Bauen
Bei laufendem Betrieb finden seit Jahren im Rathaus Umbau- und Sanierungsarbeiten statt. Nach Zustimmung des Hauptausschusses kann es komplett barrierefrei ausgebaut werden.

Drei neue Aufzüge für das Rathaus: Mittel freigegeben

Das Rathaus Pankow wird im Zuge der derzeit laufenden Sanierungs- und Umbauarbeiten barrierefrei. Das teilte der Abgeordnete Torsten Hofer (SPD) nach einer Entscheidung des Hauptausschusses im Abgeordnetenhaus mit. Seit etwa fünf Jahren lässt das Bezirksamt das Rathaus an der Breiten Straße 24A-26 umbauen und sanieren. Was heute als Rathaus bezeichnet wird, entstand seit 1913 in mehreren Bauabschnitten. Und deshalb findet die Sanierung auch in mehreren Abschnitten statt. Wie bei der...

  • Pankow
  • 03.05.18
  • 171× gelesen
Bauen
Die U-Bahnhöfe Podbielskiallee, Freie Universität (Thielplatz) und Oskar-Helene-Heim erhalten 2018 Aufzüge.

Drei Bahnhöfe der U3 erhalten Aufzüge

Während die Studierenden der Freien Universität (FU) Berlin die vorlesungsfreie Zeit genießen können, steht auf dem Stundenplan der Bauabteilung der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ein volles Arbeitspensum. Die Installation von drei Aufzügen in U-Bahnhöfen der Linie U3 wird vorbereitet. Die Stationen Podbielskialee, Freie Universität (Thielplatz) und Oskar-Helene-Heim sollen barrierefrei werden. Während der Einbauarbeiten fahren bis zum 18. März zwischen den U-Bahnhöfen Breitenbachplatz und...

  • Dahlem
  • 24.02.18
  • 326× gelesen
Verkehr

U-Bahnhof barrierefrei

Haselhorst. Geschafft. Am 29. September hat die BVG den dritten Aufzug auf dem U-Bahnhof Zitadelle in Betrieb genommen. Er verbindet die Vorhalle mit der Straßenebene. Damit ist der barrierefreie Ausbau des Bahnhofs komplett. Im Dezember 2016 ging der erste Fahrstuhl ans Netz, im Mai 2017 folgte der zweite. Sie verbinden die Vorhalle mit den beiden Bahnsteigen. Für die nun drei Aufzüge, das neu installierte Blindenleitsystem sowie die neuen Bahnsteigböden aus hellem Granit investierte die BVG...

  • Haselhorst
  • 07.10.17
  • 78× gelesen
Verkehr

Drei Bahnhöfe der U3 erhalten Aufzüge

Dahlem. An den U-Bahnhöfen Podbielskiallee, Freie Universität (Thielplatz) und Oskar-Helene-Heim bauen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) Aufzüge ein. Seit Montag, 25. September, laufen die vorbereitenden Arbeiten. Da die Bahnsteige sehr schmal sind, halten die Züge während der Bauarbeiten nicht an den drei Bahnhöfen. Die Linie U3 bleibt daher bis zum 15. Oktober unterbrochen. Die Züge werden durch barrierefreie Busse ersetzt. Zudem wird die Buslinie 101 verlängert. Sie endet zwischen 7 und...

  • Dahlem
  • 25.09.17
  • 115× gelesen
Bauen
Maßarbeit: Ein 160-Tonnen-Kran nahm ganz sachte die rund 20 Meter lange und 18 Tonnen schwere Verbindungsbrücke an den Haken.
6 Bilder

Spektakuläre Brückendemontage am Schindlerplatz

Mariendorf. Die Schindler Deutschland AG investiert 44 Millionen Euro in ihre Berliner Firmenzentrale. Mit einer spektakulären Brückendemontage am Schindlerplatz wurde am 13. Februar das Projekt „Digital Innovation Hub“ mit einer Maßarbeit gestartet. Ein 160-Tonnen-Kran hob ganz sachte eine rund 20 Meter lange und 18 Tonnen schwere Verbindungsbrücke zwischen zwei Schindler-Gebäuden, eines davon steht unter Denkmalschutz, heraus und setzte sie punktgenau am Boden ab. In der entstandenen Lücke...

  • Tempelhof
  • 15.02.17
  • 326× gelesen
Bauen

Endlich ein Lift: Am U-Bahnhof Siemensdamm sind die Tiefbauer am Werk

Siemensstadt. Beim Thema Barrierefreiheit auf Spandaus U-Bahnhöfen geht es weiter voran. Nach Haselhorst und Zitadelle bekommt jetzt auch die Station Siemensdamm die lange versprochenen Fahrstühle. Das weiß-gelbe Hinweisschild kündigt es an: „Hier wird gebaut. Bis zum 22. Dezember 2017 ist dieser Aufgang geschlossen.“ Den Umweg zur nächsten Treppe dürften die Siemensstädter gern in Kauf nehmen. Denn der U-Bahnhof Siemensdamm bekommt endlich den ersten Aufzug. So nahe der „Kaufmitte“...

  • Siemensstadt
  • 13.02.17
  • 974× gelesen
Bauen

Erster Aufzug ist fertig: U-Bahnhof Zitadelle wird barrierefrei

Haselhorst. Am U-Bahnhof Zitadelle ist kurz vor Weihnachten der erste von drei Aufzügen in Betrieb gegangen. Die zwei anderen sind bereits im Bau. Der neue Aufzug am Bahnhof Zitadelle verbindet den Bahnsteig der U7 in Richtung Rathaus Spandau mit der Vorhalle. Baubeginn war im April 2016. Die Kosten lagen bei rund 650.000 Euro. Das teilte die BVG jetzt mit. Zwei Fahrstühle fehlen noch, denn der U-Bahnhof Zitadelle soll insgesamt drei Aufzüge bekommen. Die anderen zwei werden bereits gebaut....

  • Spandau
  • 31.12.16
  • 279× gelesen
  •  1
Verkehr
Wegen der vielen Fahrräder bleibt auf dem Gehweg am Markgrafendamm weniger Platz für Fußgänger.
4 Bilder

Toiletten für das Ostkreuz: Auch bei den Fahrtreppen wird nachgebessert

Friedrichshain. Der Umbau des Bahnhofs Ostkreuz kostet mehr als 400 Millionen Euro. Ob darin auch der Einbau von Toiletten enthalten ist, war bisher nicht ganz klar. Das scheint sich inzwischen geändert zu haben. Denn die Bahn hat vor Kurzem mitgeteilt, dass das Installieren eines WCs "Inhalt der Planfeststellung sei" und auch sichergestellt werde. Derzeit würden unterschiedliche Varianten geprüft – unter anderem mit der Nutzung und Schnittstelle des am Eingang Sonntagstraße entstehenden...

  • Friedrichshain
  • 08.09.16
  • 334× gelesen
Wirtschaft

Mit Megasumme investiert Schindler in Berliner Firmenzentrale

Mariendorf. Gute Nachricht für den Wirtschaftsstandort: Das Aufzugs- und Rolltreppenbauunternehmen Schindler Deutschland AG will 44 Millionen Euro in seine Berliner Firmenzentrale am Schindler-Platz investieren. Mit dem Geld soll bis 2020 ein „Digital Innovation Hub“ aufgebaut werden. Der traditionelle Standort an der Ringstraße soll auf die Bedürfnisse und Anforderungen einer sich wandelnden Branche eingestellt werden – denn auch bei Aufzügen und Fahrtreppen ist die Digitalisierung auf dem...

  • Tempelhof
  • 29.07.16
  • 256× gelesen
Verkehr

Automatisierte Störungsmeldungen für Aufzüge bitte

Wedding. Die SPD-Fraktion fordert automatisierte Störungsmeldungen für alle Aufzüge an Bahnhöfen im Bezirk. Bisher würden zum Beispiel am Bahnhof Wedding Aufzugstörungen nur dann im Internet und in den Auskunftssystemen der S-Bahn bekanntgegeben, wenn ein Bahnmitarbeiter diese in das System eintippt. Woanders geschehe die Störungsinformation automatisch, heißt es in dem SPD-Antrag. DJ

  • Wedding
  • 12.02.16
  • 34× gelesen