Schaubude

Beiträge zum Thema Schaubude

Kultur

Suche nach Erinnerungen

Prenzlauer Berg. Für das Online-Objekttheater-Projekt „Was bleibt.“ werden vom Figurentheater Schaubude an der Greifswalder Straße 81-84 Erinnerungen an die Zeit der deutschen Teilung gesucht. Willkommen sind Fotos von Gegenständen und Erinnerungsstücken aus dieser Zeit ebenso wie die Geschichten dazu oder andere aufgeschrieben Erinnerungen an diese Zeit. Diese kann man per E-Mail an wasbleibt@schaubude.berlin senden. Die Einsendungen werden dann auf dem Blog http://wasbleibt-schaubude.com...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.07.20
  • 39× gelesen
Kultur
Die Türen der Schaubude an der Ecke Greifswalder und Storkower Straße bleiben bis in den Sommer hinein geschlossen.
  4 Bilder

Theater im Internet
Schaubude versucht es mit digitalen Angeboten

Auch die Schaubude Berlin in der Greifswalder Straße 81-84 bleibt bis zum Ende der Spielzeit 2019/2020 geschlossen. Bereits erworbene Eintrittskarten können zurückgegeben oder als Soli-Tickets auf https://bwurl.de/151f gespendet werden. Um Künstlern, mit denen das Figurentheater zusammenarbeitet, trotz Schließung eine Präsenz zu verschaffen und den Austausch mit dem Publikum zu stärken, hat das Schaubuden-Team seinen Blog www.theaterderdinge.com neu ausgerichtet. „Darin begeben wir uns...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.05.20
  • 76× gelesen
Kultur
In der Schaubude zeigen Studentender Hochschule für Schauspielkunst „Das Fest“ als Puppenspiel.

Dramatisches Familientreffen
Studenten bringen „Das Fest“ als Puppenspiel auf die Bühne der Schaubude

Eine besondere Aufführung eines bekannten Stoffs präsentiert die Schaubude vom 13. bis 15. September. In Kooperation mit der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ wird „Das Fest“ erstmals als Puppenspiel aufgeführt. Der von der Kritik hochgelobte dänische Film „Das Fest“ entstand 1998 nach einem Drehbuch von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov. Inzwischen gibt es von diesem Stoff mehrere Theaterinszenierungen, doch noch keine mit Puppen. Dieses Stoffes nahm sich nun Nis Søgaard an. Er...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.09.19
  • 232× gelesen
Kultur
Beim Festival „Klang der Dinge“ können Besucher natürlich auch selbst dem Klang von Dingen nachgehen.
  2 Bilder

Singendes Gemüse
Festival rund um den Klang der Dinge

„Klang der Dinge“ ist das Motto des Festivals, das im Figurentheater Schaubude vor Beginn der neuen Spielzeit stattfindet. Vom 5. bis 8. September sind auf der Bühne an der Greifswalder Straße 81-64 Musik, Objektperformance, Klangkunst und Figurentheater zu erleben. Theaterkünstler und frei improvisierende Musiker präsentieren Überschneidungen, Berührungspunkte und Unvorhergesehenes in ihrer Arbeit mit Objekten. Zu erleben sind zum Beispiel singendes Gemüse, krachende Fundstücke, klingende...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.08.19
  • 209× gelesen
Kultur
Präsentieren eine ungewöhnliche Performance: Der Trapezkünstler Moritz Haase und der Puppenspieler Jarnoth.
  3 Bilder

Ein bildgewaltiges Stück über Manipulation
Trapez-Performance im Figurentheater

„Wir wollen nie nie nie“ heißt eine außergewöhnliche Performance, die am 3. Mai um 20 Uhr im Figurentheater Schaubude Premiere hat. In dem faszinierenden Zusammenspiel entwickeln der Trapezkünstler Moritz Haase und der Puppenspieler Jarnoth einen bildgewaltigen Mythos zweier unzertrennlich scheinender Körper. Auf den Stufen einer geheimnisvollen Treppe, durch die sich immer wieder neue Räume auftun, durchleben die beiden einen Schleudertraum aus skurriler Poesie. Getrieben von der Angst...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.04.19
  • 253× gelesen
Kultur

Vom Denkmal bis zur Kirche

Prenzlauer Berg. Zum Thema „Prenzlauer Berg. Zeitenbrüche. Wohnquartiere aus DDR- und Kaiserzeit“ veranstaltet Bernd S. Meyer am 26. März eine Führung durch den Ortsteil. Der versierte Stadtgänger führt von der Greifswalder Straße bis zur Gethsemanekirche mit Barlachs Schwert-Engel. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Figurentheater Schaubude in der Greifswalder Straße 81-84. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 442 32 31 sowie auf www.stadtgaenge.de. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 19.03.19
  • 38× gelesen
Kultur

Vom Denkmal bis zur Kirche

Prenzlauer Berg. Einen Stadtspaziergang „Prenzlauer-Berg-Quartiere aus DDR- und Kaiserzeit“ veranstaltet Bernd S. Meyer am 26. Februar. Der Stadtgänger führt von der Greifswalder Straße am Thälmann-Denkmal vorbei über „Fröbels Festsäle“ bis zur Gethsemanekirche mit Barlachs Schwert-Engel. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Figurentheater Schaubude in der Greifswalder Straße 81-84. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 442 32 31 sowie auf www.stadtgaenge.de. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 12.02.19
  • 34× gelesen
Kultur
Jarnoth präsentiert seine Weihnachtsshow.

Premiere in der Schaubude
Jarnoth feiert Weihnachten mit einer Bühnenshow

Zum Ende des Jahres zeigt das Figurentheater Schaubude noch eine Premiere. „Kevin allein in Jarnoth“ heißt das Stück, das am 14. Dezember um 20 Uhr Premiere hat. Die Zuschauer erleben eine Show mit Puppen und Musik. Jarnoth möchte Weihnachten feiern. Das hört sich nach Weihnachtsmännern, Zuckerstangen, Christbaumkugeln und einer besinnlichen X-Mas-Show an. Aber das ist es nicht. Denn während andere mit ihren Familien und Freunden das Fest begehen, liegt Jarnoth mit Spekulatius und...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.12.18
  • 63× gelesen
Kultur
Beim Festival ist das Stück „Biographie“ des russischen Theaters Karlsson Haus zu sehen.

Dinge erzählen Geschichten
Internationales Festival des zeitgenössischen Figuren- und Objekttheaters in der Schaubude

Unter dem Motto „Theater der Dinge“ veranstaltet die Schaubude, Greifswalder Straße 81-84, vom 9. bis 15. November ein Festival. Dabei handelt es sich um das Internationale Festival des zeitgenössischen Figuren- und Objekttheaters. Zeitzeugen der Vergangenheit, Hinterlassenschaften, Fundstücke, Gegenstände aus Sammlungen und Archiven erzählen bei diesem Festival „von der verlorenen Zeit“. In insgesamt 16 Produktionen beleuchten Künstler aus Ländern, wie Belgien, Frankreich, den Niederlanden,...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.10.18
  • 58× gelesen
Kultur
Am 29. und 30. September zeigt die Schaubude Franz Kafkas „Der Bau“.

Chaos, Kafka und gestiefelter Kater
Schaubude startet nach der Sommerpause in ihre neue Spielzeit

Mit einer Reihe von Aufführungen unter dem Motto „Meeting Point“ startet die Schaubude, Greifswalder Straße 81-84, dieser Tage in ihre Spielzeit 2018/2019. „Meeting Point“ ist Treffpunkt und Programm zugleich. „Gezeigt werden Produktionen des zeitgenössischen Theaters der Dinge, von denen wir uns neue Impulse erhoffen“, so Silke Haueiß vom städtischen Figurentheater. In dieser Reihe steht am 28. September um 20 Uhr zunächst ein neues Salon-Format auf dem Programm. In diesem „Dystopischen...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.09.18
  • 126× gelesen
Kultur
Zur Langen Nacht wird auch „Coitus Cannibalus“ gezeigt, gespielt von Josephine Buchwitz und Josephine Hock.

Zwölf Stunden Theater mit Figuren
Die Schaubude lädt zur "Langen Nacht" ein

Zum Ende seiner Spielzeit 2017/18 veranstaltet das Figurentheater Schaubude eine „Lange Nacht des freien Puppen- und Figurentheaters Berlins“. Das Theater an der Greifswalder Straße 81-84 öffnet am 30. Juni ab 13 Uhr alle seine Räume. Es versammelt in einem zwölfstündigen Marathon 15 Inszenierungen, szenische Experimente, Puppen-Comedy, Miniaturen Installationen und Walk Acts für Kinder und Erwachsene zu einer opulenten „Langen Nacht“. Zu erleben ist das alles auf den Bühnen, im Foyer, im...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.06.18
  • 161× gelesen
Kultur
So begann alles vor 25 Jahren: Die einstigen Räume des Puppentheaters Berlin wurden fortan von der Schaubude Berlin genutzt.
  5 Bilder

Die Schaubude Berlin feiert 25-jähriges Bestehen

Mit einem „Jubiläumskonzert der Dinge“ feiert die Schaubude Berlin ihr 25-jähriges Bestehen. Eröffnet wurde die vom Senat geförderte Spielstätte am 15. Mai 1993. 1929 von Senat gebaut, fand an der Greifswalder Straße 81-84 allerdings zuvor schon Figurentheater statt. Die Spielstätte hieß seinerzeit „Puppentheater Berlin“. Ihr Logo bestand aus zwei stilisierten Puppenköpfen. Diese deuteten auf die Geschichte dieser Bühne hin. Dieses Puppentheater entstand nämlich 1965 aus einer Fusion....

  • Prenzlauer Berg
  • 04.05.18
  • 745× gelesen
Kultur
In der Schaubude hat „Trickster“ Premiere. Auf der Bühne steht der Nachwuchskünstler Jan Jedenak.
  3 Bilder

Für Kinder und Erwachsene: Die Schaubude startet in die neue Spielzeit

Prenzlauer Berg. Das städtische Figurentheater Schaubude beginnt seine neue Spielzeit. Im September listet das Programm eine Mischung aus Premieren für Erwachsene sowie neuen Inszenierungen für Kinder. „Elektra.Lading“ ist der Titel eines Stücks für Erwachsene, das am 28. und 29. September um 20 Uhr Premiere hat. Zu erleben ist die Performance-Künstlerin Sandy Schwermer. Sie nimmt sich des Elektra-Themas auf besondere Weise an. In tiefer Trauer um den ermordeten Vater Agamemnon sinnt...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.09.17
  • 120× gelesen
Kultur
Essbare Kunst auf der Bühne: Daniela Hense stellt Pralinen her und erzählt von Glücksmomenten und Mythen der Schokolade.

Die Moabiterin Daniela Hense macht Schokolade zur Kunst

Moabit. Für viele ist sie ein unwiderstehlicher Genuss und die süßeste Verführung seit Adams und Evas Apfel: die Schokolade. Sie kann trösten, satt machen, das Leben versüßen und womöglich noch viel mehr. Vom 19. bis 21. Dezember jeweils ab 20 Uhr ist das verlockend duftende Kakaoerzeugnis Gegenstand eines Theaterstücks.Daniela Hense aus Moabit bringt in der Schaubude, Greifswalder Straße 81-84, ihre Inszenierung "Schokolade" auf die Bühne. Die Figurenspielerin und "Chocoholic" nimmt die...

  • Moabit
  • 15.12.14
  • 320× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.