Alles zum Thema Begegnungsstätte Stille Straße

Beiträge zum Thema Begegnungsstätte Stille Straße

Soziales
In der Begegnungsstätte wurde renoviert. Mit einem Herbstfest wird sie wiedereröffnet.

Frische Farbe und ein Treppenlift
Begegnungsstätte Stille Straße 10 nach Renovierung wiedereröffnet

Mit einem Herbstfest am 7. Oktober weiht die Begegnungsstätte Stille Straße 10 ihr renoviertes Haus ein. Die Begegnungsstätte soll zwar, so der Plan, irgendwann in einen Neubau an die Tschaikowskistraße 14 umziehen, doch bis es so weit ist, muss erst noch die Finanzierung stehen. Es muss geplant und dann natürlich gebaut werden. Das alles braucht seine Zeit. So ist abzusehen, dass die Begegnungsstätte noch geraume Zeit an ihrem bisherigen Standort bleibt. Dort waren die Räume aber...

  • Niederschönhausen
  • 01.10.18
  • 41× gelesen
Soziales
Ein Bild mit Geschichte: Frühere Besetzer der Stillen Straße 10 mit einem ihrer damaligen Transparente. Auch dieses wurde inzwischen gestohlen, berichtet Evelin Lämmer.
2 Bilder

Gedenktafel zum zweiten Mal gestohlen: Neues Grundstück für Begegnungsstätte Stille Straße gesichert 

Eine schlechte, aber auch eine gute Nachricht beschäftigt derzeit die Senioren, die die Begegnungsstätte an der Stillen Straße 10 besuchen. Zunächst die schlechte Nachricht: Bereits zum zweiten Mal wurde die Gedenktafel zur Erinnerung an die Besetzung der Einrichtung vom 29. Juni bis zum 17. Oktober 2012 gestohlen. Auf der metallenen Tafel sind die einstigen „ältesten Besetzer der Welt“ namentlich genannt. So soll ihr Einsatz für den Erhalt der Begegnungsstätte gewürdigt werden. Für die...

  • Niederschönhausen
  • 07.04.18
  • 94× gelesen
Bauen
Auf diesem Grundstück in der Tschaikowskistraße 14 könnten die beiden Neubauten entstehen.

Hoffen auf Zustimmung: Gesobau soll die Tschaikowskistraße 14 kaufen

Niederschönhausen. Die Volkssolidarität Berlin möchte auf dem Grundstück Tschaikowskistraße 14 bauen. Entstehen soll dort unter anderem der Ersatz für die bisherige Begegnungsstätte Stille Straße 10. Aber ob das Vorhaben Wirklichkeit werden kann, liegt jetzt in den Händen der BImA. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) verwaltet nämlich dieses Grundstück. Der Sozialverband plant auf diesem zwei Gebäude. In einem werden Menschen mit Handicap leben, ins Erdgeschoss des anderen zieht...

  • Niederschönhausen
  • 30.04.17
  • 432× gelesen
Soziales
Die Vorsitzende des Bezirksverbandes Ortrud Georgy, die Landesvorsitzende Heidi Knake-Werner und die Vorsitzende des Fördervereins der Begegnungsstätte Stille Straße, Doris Syrbe, feierten mit vielen Gästen das Jubiläum.
4 Bilder

Die Volkssolidarität setzt seit 70 Jahren auf ehrenamtliches Engagement

Pankow. Die Berliner Volkssolidarität feiert ihren 70. Geburtstag. Einer der größten Bezirksverbände der Wohlfahrtsorganisation ist der in Pankow. Gemeinsam mit Vertretern aus der Bundes- und Landespolitik feierten seine Mitglieder den Geburtstag kürzlich mit einem Sommerfest im Garten der Begegnungsstätte Stille Straße. Mit etwa 4800 Mitgliedern ist die Volkssolidarität der stärkste Wohlfahrtsverband im Bezirk. Organisiert seien diese in 60 Kiezgruppen, sagt der Leiter der...

  • Pankow
  • 01.10.15
  • 194× gelesen
Kultur
Ein Transparent aus den Besetzertagen: Noch immer ist die Zukunft der Einrichtung nicht dauerhaft gesichert.

Musiker, Schauspieler und Dichter treten in Pfarrkirche auf

Pankow. Ein großes Benefizkonzert für die Begegnungsstätte Stille Straße 10 findet am 22. Januar statt. In der Alten Pfarrkirche "Zu den vier Evangelisten" werden von 18 bis 22 Uhr Bands, Liedermacher, Schauspieler und Dichter ein Programm präsentieren. Die Einnahmen sollen den Erhalt der Begegnungsstätte sichern.Seit drei Jahren kämpfen Senioren dafür, dass ihre Begegnungsstätte dauerhaft erhalten bleibt. Begonnen hatte ihr Engagement, als Anfang 2012 die Pläne von Bezirksamt und...

  • Pankow
  • 08.01.15
  • 73× gelesen