Alles zum Thema Sozialraumorientierte Planungskoordination

Beiträge zum Thema Sozialraumorientierte Planungskoordination

Politik

Ideen für Plänterwald

Plänterwald. Am 18. September findet um 15.30 Uhr die Ortsteilkonferenz für Plänterwald im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, statt. Gemeinsam mit Stadtrat Rainer Hölmer (SPD) und Mitarbeitern der Sozialraumorientierten Planungskoordination können Bürger die Entwicklungen im Ortsteil debattieren und Ideen und Perspektiven für die Zukunft einbringen. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich, und zwar per Mail an sozialraumorientierung@ba-tk.berlin.de oder telefonisch unter...

  • Plänterwald
  • 31.07.18
  • 68× gelesen
Soziales
Die Spielgeräte auf dem Eichbuschplatz sind nicht für Kleinkinder geeignet.
3 Bilder

Anwohner bringen ihre Ideen zur Umgestaltung des Eichbuschplatzes ein

Wer kennt den Eichbuschplatz? Überwiegend nur die Bohnsdorfer Anwohner, denn hier führt keine überregionale Straße vorbei. Jetzt soll das Areal zwischen Parchwitzer Straße und Sandbacher Weg umgestaltet werden. „Und dafür sind Anwohnerideen gefragt. Die konnten beim Netzwerktreffen Ende Januar eingebracht werden“, berichtet Doreen Bodeit, Regionalkoordinatorin bei der bezirklichen sozialraumorientierten Planungskoordination. Die „Gruppe F“, ein Berliner Büro von Landschaftsarchitekten,...

  • Bohnsdorf
  • 15.02.18
  • 218× gelesen
Soziales

Newsletter zu Bezirksregionen

Treptow-Köpenick. Im Newsletter informiert die Sozialraumorientierte Planungskoordination (SPK) über Neuigkeiten aus ihrer Arbeit von A wie Adlershof bis S wie Schmöckwitz. Berichtet wird zu den Ortsteilkonferenzen, den Bezirksregionenprofilen, zu aktuellen Projekten und zur Umsetzung der begleiteten Fördermittelprogramme, unter anderem zur Stärkung des freiwilligen Engagements in Nachbarschaften (FEIN). Unter dem Motto „Dranbleiben am aktuellen Geschehen im Bezirk“ informiert der neue digitale...

  • Köpenick
  • 24.08.17
  • 26× gelesen
Politik

Die Kieze nach vorn bringen

Treptow-Köpenick. Vor vier Jahren hat der Bezirk eine neue Koordinierungsstelle, die Sozialraumorientierte Planungskoordination – kurz SPK – ins Leben gerufen. Und die ist bereits zum Erfolgsmodell geworden. Das Team der SPK hat sich von Beginn an auf den Weg in die einzelnen Regionen des flächengrößten Berliner Bezirks gemacht, um sich gemeinsam mit den Menschen vor Ort ein Bild über ihren Lebensraum zu verschaffen. Dafür bietet die SPK Möglichkeiten des Austauschs vor Ort und arbeitet als...

  • Köpenick
  • 18.01.17
  • 76× gelesen