Spatzen

Beiträge zum Thema Spatzen

Umwelt
Claudia Wegworth von der Initiative „Berliner Spatzenretter“ empfing den Preis des UN-Dekade-Projekts aus den Händen des Bundestagsabgeordneten Anton Hofreiter (Bündnis 90/Die Grünen).
3 Bilder

Eine seltene Begegnung
„Berliner Spatzenretter“ wollen den Lebensraum des Haussperlings bewahren

In Berlin kennt ihn jedes Kind, den Passer domesticus, besser bekannt als Haussperling oder Spatz. Doch nur wenigen ist klar, dass der Lebensraum der Vögel in den Großstädten zunehmend bedroht ist. „Ich bin in Köln aufgewachsen und dort waren Spatzen zunächst weit verbreitet“, erinnert sich die passionierte Ornithologin und Vogelschutzexpertin Claudia Wegworth. „Man traf sie auf dem Balkon, auf Schulhöfen, großen Plätzen, auf den Tischen von Restaurants und Biergärten.“ Dass diese Begegnungen...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.01.21
  • 366× gelesen
Umwelt

Bezirksamt verhängt Baustopps
Mangelhafter Vogelschutz

Bei Sanierungen oder Abrissarbeiten werden immer wieder Brutstätten zerstört. Das Bezirksamt hat darum jetzt mehrere Baustopps verhängt – zum Schutz der Vögel. Die Zahl der Vögel, die an Gebäuden brüten, ist stark rückläufig. Selbst der berühmte Berliner Spatz zeigt sich seltener. Mehlschwalbe, Dohle und Rauchschwalbe gehören mittlerweile zu den bedrohten Vogelarten. Ein Grund ist der schwindende Lebensraum der Vögel in der Stadt. Fassadenarbeiten, Gebäudeabrisse und Neubauten machen es den...

  • Bezirk Spandau
  • 14.06.20
  • 87× gelesen
Umwelt
Schüler aus der sechsten Klasse bauten diese bunten Nistkästen für die Spatzen.
3 Bilder

Schüler bauten Nistkästen
Käthe-Kollwitz-Grundschule ist jetzt „Spatzenretter-Schule“

Die Käthe-Kollwitz-Grundschule hat die Auszeichnung „Spatzenretter-Schule“ erhalten. Verliehen wurde sie von der Initiative Spatzenretter Berlin, gefördert durch die Stiftung Naturschutz Berlin und die Deutsche Wildtier Stiftung. Die Initiative hat ein ernstes Anliegen. Sie verfolgt das Ziel, die Spatzenpopulationen an den zu erneuernden Grundschulen zu retten. „Viele Schulen in Berlin werden dank des Berliner Schulsanierungsprogramms in den nächsten Jahren umfangreich saniert. Die marode...

  • Lichtenrade
  • 19.01.20
  • 318× gelesen
Soziales

Mann soll Spatzen gegessen haben

Spandau. Der Verein Deutsches Tierschutzbüro e.V. ist auf einen Vogeljäger aufmerksam geworden. Angeblich soll der Mann die Tiere essen.Passanten hatten sich beim Tierschutzbüro mit Sitz an der Genthiner Straße 48 in Tiergarten gemeldet. Sie wollen beobachtet haben, wie ein Mann Spatzen und Tauben einfängt, offenbar mit dem Ziel, sie zu Hause als Mahlzeit zuzubereiten. Der Tierschützer Stefan Klippstein suchte daraufhin mit seinen Mitarbeitern die beschriebenen Orte auf und wartete ab, bis der...

  • Spandau
  • 04.08.14
  • 35× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.