I Love Tegel

Beiträge zum Thema I Love Tegel

Soziales
Felix Schönebeck, Vorsitzender von I love Tegel (links), übergibt die Spende an Philipp Hannasky von den Maltesern Berlin-Nord.

Spende für die Malteser
Rekorderlös bei Pfandbonaktion

Exakt 408 Euro und 61 Cent erhielt der Malteser Hilfsdienst Berlin-Nord im Rahmen der Spendeninitiative "Helfern helfen" des Vereins „I love Tegel“ und dem Rewe-Markt in der Ernststraße. Der Supermarkt ruft seine Kunden dazu auf, ihre Pfandbons für abgegebene Flaschen in eine aufgestellte Spendenbox zu werfen. Der Erlös über einen Zeitraum von einem halben Jahr kommt dann einer Hilfsorganisation zugute. Das Geld für die Malteser kam im zweiten Halbjahr 2020 zusammen, die Summe von mehr als 400...

  • Tegel
  • 18.01.21
  • 50× gelesen
Bauen
Die Bauarbeiten an der Fußgängerbrücke haben begonnen.

Endlich Bauarbeiten

Tegel. Die seit gut zwei Jahren gesperrte Fußgängerbrücke An der Mühle wird seit Kurzem instand gesetzt. Lange genug hat es gedauert, was nicht nur Felix Schönebeck, CDU-Bezirksverordneter und Vorsitzender des Vereins „I love Tegel“, erzürnte. Dass es Jahre brauche, bevor so eine kleine Brücke wiederhergestellt werde, sei „ein Unding“. Ebenso, dass immer wieder neue Termine angekündigt und nicht eingehalten worden seien. Beschädigt wurde das Bauwerk bei Arbeiten auf der Humboldt-Insel....

  • Tegel
  • 23.12.20
  • 127× gelesen
Soziales
Wunschzettel zwischen den Rathaussäulen. Bürgermeister Frank Balzer (rechts) und Florian Schröder von "Schenk doch mal ein Lächeln".
5 Bilder

Wünsche erfüllen
Reinickendorfer Weihnachtsaktionen in Corona-Zeiten

Vieles fällt in diesem Advent aus. Das gilt aber nicht für zahlreiche vorweihnachtliche Hilfsaktionen. Wunschbaum: Die inzwischen traditionelle Charity-Aktion des Vereins „Schenk doch mal ein Lächeln“ läuft noch bis zum 18. Dezember im Rathaus am Eichborndamm. 150 Kinder, die in der Regel nicht mit üppigen Geschenken rechnen können, haben ihre Wünsche auf Wunschsternen hinterlassen – in diesem Jahr nicht an einem Baum, sondern aufgereiht zwischen den Säulen der Empfangshalle. Wer einen oder...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 13.12.20
  • 145× gelesen
  • 1
Soziales
Auch die Schlappohren erhalten Unterstützung aus dem Kiezfonds. Das Foto entstand vor Corona.

Im Kiezfonds blieb mehr als die Hälfte übrig
Zu wenige wollten Geld

40.000 Euro standen in diesem Jahr im Kiezfonds für Wittenau, Hermsdorf und Tegel zur Verfügung. Damit sollen lokale soziale Projekte finanziell unterstützt werden. Das Geld ist jetzt vergeben, aber nicht einmal die Hälfte der Summe. Exakt wurden 19.886 Euro und 80 Cent ausgeschüttet. Auf den restlichen 20.000 Euro blieb der Bezirk sitzen. Insgesamt nur 15 Anträge auf FörderungDer Grund: Es war zu wenig Interesse vorhanden. Obwohl die Bewerbungsfrist sogar noch einmal verlängert worden war. Bei...

  • Wittenau
  • 01.10.20
  • 83× gelesen
Umwelt
Es gab viel Arbeit für die Freiwilligen am Flughafensee.
2 Bilder

Aktionstag gegen Unrat am Flughafensee
Reste eines Sommers beseitigt

Der Flughafensee war in den vergangenen Wochen ein Hotspot für viele Probleme. Dazu gehörte auch Müll. Obwohl die BSR dort fast durchgehend im Einsatz war, blieb nicht zuletzt außerhalb ihres direkten Arbeitsfeldes genug Unrat übrig. Zwanzig Säcke Müll kamen zusammenDas zeigte sich beim Aktionstag „Wir gegen Müll“ am 5. September. Organisiert wurde er von der Bürgerinitiative Flughafensee, dem Verein „I love Tegel“ und dem Fischereihegeverein sowie dem Naturschutzbund Nabu. Freiwillige füllten...

  • Tegel
  • 09.09.20
  • 61× gelesen
Soziales
Felix Schönebeck, Gründer von „I love Tegel“ und CDU-Bezirksverordneter bei der symbolischen Pfandbon-Übergabe an Markus Schneid und Sven Jenning vom THW Reinickendorf.

Aktion erbrachte knapp 364 Euro
Kunden spenden Pfandbons für das THW

Es waren exakt 363,80 Euro. So viel kam bei der aktuellen Spendenaktion „Helfern helfen“ des Vereins „I love Tegel“ und dem REWE-Supermarkt in der Ernststraße zusammen. Eingenommen wurde das Geld durch nicht eingelöste Pfandbons der Kunden. Wer die statt an der Kasse abzugeben in die aufgestellte Spendenbox steckte, trug ihren oder seinen Teil zum Ergebnis bei. Jeweils ein halbes Jahr kann für eine Hilfsorganisation aus dem Bezirk gespendet werden. Zwischen Januar und Juni war es das Technische...

  • Tegel
  • 08.07.20
  • 117× gelesen
Sport
Hier lässt sich gut mit Abstand spielen.

Coronasicher Sport treiben
Beachvolleyball-Saison im Freizeitpark Tegel gestartet

Der Beachvolleyplatz im Freizeitpark Tegel an der Malche darf ab sofort „coronakonform“ bespielt werden. Vor vier Jahren hatte Felix Schönebeck vom Kiez-Verein „I love Tegel“ gemeinsam mit dem Team Berlin und dem Bezirksamt den ersten öffentlichen und für alle Nutzer kostenlosen Beachvolleyballplatz im Bezirk errichtet. Für die Finanzierung konnten Sponsoren und für die Umsetzung zahlreiche ehrenamtliche Helfer gefunden werden. „Heute verdient dieser Freizeitpark wieder seinen Namen, auch wegen...

  • Tegel
  • 09.06.20
  • 254× gelesen
Soziales

Essen spenden für Mitarbeiter der Humboldt-Klinik

Tegel. Der Verein „I love Tegel“ und das Restaurant Sushi Yana Tegel haben angesichts der Corona-Krise die Aktion „Essen spenden für unsere Alltagshelden“ gestartet. Damit sollen die Mitarbeiter im Humboldt-Klinikum kostenlos mit Essen ihrer Wahl beliefert werden. Die Aktion wurde laut „I love Tegel“-Gründer Felix Schönebeck mit der Krankenhausleitung und Vivantes besprochen. Auf www.tegelhelden.de kann man die Aktion mit einer Spende per Überweisung, PayPal oder Kreditkarte unterstützen. Dabei...

  • Tegel
  • 14.04.20
  • 321× gelesen
Wirtschaft

Offiziell gibt es keinen neuen Betreiber
Widersprüche zum Strandbad Tegel

Die Zukunft des Strandbades Tegel bleibt weiter ungewiss. Die Berliner Immobilienmanagement GmBH widersprach am 31. März der Darstellung des CDU-Verordneten Felix Schönebeck, dass bereits ein Betreiber gefunden sei. Die Tore am Schwarzen Weg sind seit 2016 verschlossen. Zuletzt konnte das traditionsreiche Strandbad seitens der Berliner Bäder-Betriebe nur mit einer Ausnahmegenehmigung geöffnet werden, weil die Abwasserleitungen nicht mehr heutigen Standards entsprechen. Im vergangenen Jahr...

  • Tegel
  • 01.04.20
  • 646× gelesen
  • 1
WirtschaftAnzeige
Filialleiter Viet Nguyen Duc (rechts) öffnet seinen REWE-Supermarkt in Tegel ab 24. März zu bestimmten Zeiten exklusiv für die Menschen, die jetzt für uns alle am meisten leisten. Felix Schönebeck vom Verein "I love Tegel e.V." findet die Aktion klasse.
2 Bilder

"Wir möchten den fleißigen Menschen etwas zurückgeben"
Sonderöffnungszeiten bei REWE in Tegel für Helden des Alltags in der Corona-Krise

Nachdem es in den vergangenen Wochen in vielen Supermärkten lange Schlangen gab und Hamsterkäufe zu vorübergehenden Versorgungsengpässen führten, die insbesondere Menschen aus den so genannten "systemrelevanten Berufen" trafen, geht man in Tegel nun neue Wege. Ab sofort gibt es bei REWE in der Ernststraße für die Helden des Alltags exklusive Öffnungszeiten jeweils am Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 7 bis 9 Uhr. In dieser Zeit steht der Markt nur denen zur Verfügung, die in...

  • Tegel
  • 23.03.20
  • 2.405× gelesen
Soziales
Felix Schönebeck bedankte sich bei Antje Grund.

"Wichtiger Dienst für die Menschen"
Laib-und-Seele-Leiterin Antje Grund geht in den Ruhestand

Die langjährige Leiterin der Laib-und-Seele-Ausgabestelle Tegel, Antje Grund, ist aus Anlass ihres Wechsels in den Ruhestand vom Verein "I love Tegel" geehrt worden. Die Berliner Tafel verteilt jeden Monat 660 Tonnen Lebensmittel in der Hauptstadt. In den berlinweit 45 Ausgabestellen von "Laib und Seele" engagieren sich jede Woche rund 1300 Ehrenamtliche. Bei "Laib und Seele" in der Philippus-Kirche am Ascheberger Weg 44 kommen regelmäßig rund 140 Familien am Wochenende, um Lebensmittel zu...

  • Tegel
  • 07.03.20
  • 125× gelesen
Verkehr
Nicht nur Felix Schönebeck ärgert sich über die gesperrte Brücke.

Planungen waren nicht vollständig
Fußgängerbrücke an der Mühle bleibt weiter gesperrt

Die Fußgängerbrücke an der Mühle, die das Schloßviertel entlang der Gabrielenstraße und Alt-Tegel verbindet, bleibt noch mindestens bis zum Sommer gesperrt. Dabei sollte eigentlich spätestens im Frühjahr dieses Jahres mit den Bauarbeiten begonnen werden. Allein im vergangen Jahr gab es zwei geplante Eröffnungstermine: einen im Sommer und einen zum Jahresende. Beide Termine konnten nicht gehalten werden. Bis heute ist noch immer kein Handschlag an der Brücke getan. Für Felix Schönebeck,...

  • Tegel
  • 08.02.20
  • 134× gelesen
Soziales
Fayez Gilke, Vorsitzender des Vereins „Schenk doch mal ein Lächeln“ und Bürgermeister Frank Balzer bei der Eröffnung der Wunschbaumaktion.
2 Bilder

Wünsche hängen an zwei Bäumen in Reinickendorf
Spender schenken zu Weihnachten ein Kinderlächeln

An zwei Stellen im Bezirk sind Wunschbäume aufgestellt, an denen die Weihnachtswünsche bedürftiger Kinder zu finden sind. Sie können von Spendern erfüllt werden. Der Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ hat eine vorweihnachtliche Wunschbaumaktion im Rathaus, Eichborndamm 215-239, gestartet. In Zusammenarbeit mit weiteren Verwaltungen in zehn Bezirken und mehreren Wunschbäumen in Berliner Unternehmen, Behörden und der Bundesagentur für Arbeit, ist es dem Verein möglich, berlinweit rund 2000...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.12.19
  • 457× gelesen
Sport

Reinickendorfer können Jugendclub unterstützen
Fußballwette: Hertha gegen "I love Tegel"

Auf die Wette, fertig, los! Wer das Projekt „Mobiler Jugendclub“ des Vereins „I love Tegel“ unterstützen möchte, sollte sich umgehend ein Ticket für das Bundesliga-Heimspiel von Hertha BSC gegen die TSG Hoffenheim am Sonnabend, 26. Oktober, besorgen. Hintergrund ist die so genannte Bezirkswette: Hertha BSC versus „I love Tegel“. Hertha BSC veranstaltet in dieser Spielzeit die „Bezirks-Spieltage“, bei denen jeweils ein Heimspiel einem der zwölf Bezirke gewidmet ist. Zu jedem dieser Spieltage...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.10.19
  • 124× gelesen
Sport
Der Soccerplatz am Metronom wird gerne genutzt.

Metronom ist ein Treffpunkt für sportliche Kids
Mit MAN-Spende Soccerplatz erneuert

Der in die Jahre gekommene Soccerplatz am Kinder- und Jugendzentrum Metronom, Sterkrader Straße 44, konnte in den vergangenen Wochen grundhaft erneuert werden. Der kleine Fußballplatz wurde mit neuen Banden, einem neuen Außennetz und neuen Netzen für die Tore ausgestattet. Ermöglicht hatte dies eine Spende der in Tegel ansässigen MAN Energy Solutions SE in Höhe von 2000 Euro, die Felix Schönebeck, Vorsitzender des Vereins „I love Tegel“ ans Metronom vermitteln konnte. „Ich freue mich zum einen,...

  • Tegel
  • 29.08.19
  • 170× gelesen
Soziales
Filialleiter Viet Nguyen Duc und der Vereinsvorsitzende Felix Schönebeck.

Jeweils ein Euro geht an I love Tegel
Rewe-Kiez-Beutel hilft dem Ortsteil

Der Rewe-Markt in der Ernststraße in Tegel unterstützt mit einem Kiez-Beutel ab sofort die Arbeit des Vereins „I love Tegel“. Insgesamt 25.000 Beutel in unterschiedlichen Farben bestellte Filialleiter Viet Nguyen Duc in Abstimmung mit dem Vereinsvorsitzenden Felix Schönebeck. Die Beutel bestehen der Umwelt zuliebe aus recyclebarem Material und werden an den Kassen im Rewe-Markt für je 1,99 Euro verkauft. Unter dem Motto „Gemeinsam für unseren Kiez“ spendet Rewe gut einen Euro pro verkauftem...

  • Tegel
  • 15.08.19
  • 265× gelesen
Bildung
Mandy Böbel, Vorsitzende des Fördervereins Kita Igekiste und Felix Schönebeck von I love Tegel.

Crowdfunding startet zunächst schleppend endet aber positiv
Kita Igelkiste erhielt Bewegungsraum

Eine Spendenaktion sorgte dafür, dass die Kita Igelkiste an der Neheimer Straße 10 einen Bewegungsraum einrichten konnte. Der Verein der Freunde der Kita Igelkiste hat den Kindern der Kita an der Neheimer Straße endlich einen großen Wunsch erfüllen können. Schon lange hatten sich die Kinder einen neuen Bewegungsraum mit neuen Spielgeräten gewünscht. Leider standen für die Umsetzung keine ausreichenden öffentlichen Finanzmittel zur Verfügung, sodass der im Jahr 2002 gegründete Förderverein...

  • Reinickendorf
  • 30.06.19
  • 240× gelesen
Wirtschaft
Felix Schönebeck taucht gerne bei Renate Chicos in die Atmosphäre der 1970er Jahre ein.
2 Bilder

Früher nur für Männer zugelassen
Doppeljubiläum in der Skatklause

Renate Chicos konnte am 24. Mai ein doppeltes Jubiläum feiern: Ihre „Skatklause“ an der Schlieperstraße 61 wurde 50 Jahre alt, sie selbst feierte zudem ihren 80. Geburtstag. In der Schlieperstraße 61 in Tegel befindet sich eine kleine, aber feine Alt-Berliner Kneipe, so wie man sich solche Kneipen eben vorstellt. Die Wirtin Renate Chicos übernahm vor 50 Jahren, am 24. Mai 1969, die „Skatklause“ gemeinsam mit ihrem 1981 verstorbenen Mann. Renate, wie sie die Gäste der Skatklause nennen, war...

  • Tegel
  • 31.05.19
  • 804× gelesen
Soziales

Helfen mit dem Flaschenpfand

Tegel. Der Vorsitzende des Vereins „I love Tegel“, Felix Schönebeck, hat zusammen mit dem neuen Rewe-Markt an der Ernstraße 7 die Spendenaktion „Helfern helfen“ gestartet. Dafür sind die Kunden aufgerufen, ihre Pfandbons für abgegebene Flaschen in die vor Ort aufgestellte Spendenbox zu werfen. Quartalsweise geht bis Ende des Jahres der Erlös der gesammelten Pfandbons an die Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), die Johanniter, das Technische Hilfswerk (THW) und die Malteser in...

  • Tegel
  • 10.01.19
  • 26× gelesen
Umwelt
Manuel Antony, Felix Schönebeck und Friedrich Winter können sich vorstellen, das Strandbad Tegel als freie Badestelle zu betreiben.

Hauptproblem bleiben Wasserschutz und die Haftung
Strandbad als Badestelle?

Für das Strandbad Tegel tun sich neue Perspektiven auf: Es könnte bis zur Verpachtung an einen Investor als freie Badestelle der Erholung der Berliner dienen. Wenn Felix Schönebeck am Zaun des Strandbades Tegel steht, versteht er die Welt nicht mehr. Rund 200 Meter vom seit Sommer 2016 verschlossenen Eingang des Strandbades entfernt gibt es den sogenannten Arbeiterstrand, eine freie Badestelle, die bei heißem Wetter gut besucht und immerhin mit einer Toilettenanlage ausgerüstet ist. Genauso...

  • Tegel
  • 27.07.18
  • 243× gelesen
  • 1
Sonstiges

10 000 Euro warten auf den Sieger
Tegeler Initative hofft auf Nachbarschaftspreis

Der Kiezverein I love Tegel ist für sein ehrenamtliches Engagement für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2018 nominiert. Aus 1052 angemeldeten Projekten heraus hat es das Team um Initiator Felix Schönebeck unter die letzten 104 Teilnehmer geschafft. Nun beginnt die heiße Phase des Nachbarschaftspreises. Pro Bundesland entscheidet eine Jury über den jeweiligen Landessieger. Die 16 Landessieger und der Publikumspreisträger werden am 28. August bekanntgegeben. Aus diesen kürt die Bundesjury...

  • Tegel
  • 26.07.18
  • 19× gelesen
Kultur
Kevin Kurnas, Pascal Maess, Felix Schönebeck und Katrin Schultze-Berndt vor der frisch gestrichenen Telefon.

Greenwich-Geschenk in neuem Glanz
Frischzellenkur für die Telefonzelle

Die rote Telefonzelle auf der Greenwichpromenade in Tegel wurde von Ehrenamtlichen restauriert und mit einem neuen Anstrich versehen. Initiator der Aktion war, wie schon vor drei Jahren, Felix Schönebeck vom Kiezverein I love Tegel. Vandalismus und Witterungseinflüsse hatten der Telefonzelle nach drei Jahren heftig zugesetzt. "Die Farbe war teilweise schon stark verblichen, und auch Graffiti lässt sich nicht immer rückstandslos entfernen", beschreibt Schönebeck die Schäden. Das Geschenk aus...

  • Tegel
  • 22.05.18
  • 101× gelesen
Kultur
Am alten Standort wurde die Telefonzelle Opfer von Vandalismus.

Telefonzelle ist zurück an der Greenwichpromenade

Die rote Telefonzelle ist zurück an der Greenwichpromenade in Tegel. Nach 55 Tagen Exil auf dem Gelände des Bezirksamts in Wittenau wurde das Geschenk aus der Reinickendorfer Partnergemeinde London-Greenwich wieder an den Tegeler See verbracht. Sie war Anfang des Jahres vom bisherigen Standort entfernt worden, weil die Nutzung durch die Telekom eingestellt wurde und immer wieder erhebliche Vandalismusschäden auftraten. Dennoch, so die einhellige Meinung der Tegeler, gehört die Telefonzelle aus...

  • Tegel
  • 15.03.18
  • 509× gelesen
Soziales
Der neue DLRG-Vorstand: Aljoscha Schrage, Gerhard Troschke, Tanja Schrage, Tanja Mehner, Christopher Hansen, Thiemo Klawa, Felix Schönebeck.

Lebensretter starten in die Saison: Wechsel an der Spitze

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Reinickendorf hat mit Thiemo Klawa einen neuen Bezirksleiter. Bei der Hauptversammlung am 24. Februar im Rathaus, bei der turnusmäßig Neuwahlen des Vorstandes anstanden, übergab der bisherige Bezirksleiter Gerhard Troschke (60) den Staffelstab nach zwei Jahrzehnten an seinen Stellvertreter Thiemo Klawa (28). Der neue Bezirksleiter freut sich auf die anstehenden Herausforderungen: "Unser Ziel ist es, den DLRG Bezirk Reinickendorf weiter nach vorne...

  • Reinickendorf
  • 03.03.18
  • 517× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.