Storchennest

Beiträge zum Thema Storchennest

Umwelt
In den ersten Wochen fressen Storchenküken bis zu eineinhalb Kilo pro Tag - Schwerstarbeit für das Elternpaar in Malchow, das gleich drei Schnäbel stopfen muss.

Drei hungrige Schnäbel im Nest
Erster Nachwuchs auf dem Schornstein seit 2014

In den ersten Wochen sind sie nahezu unersättlich: Bis zu eineinhalb Kilo Nahrung braucht ein Storchenküken – pro Tag. Das Elternpaar auf dem Naturhof Malchow leistet aktuell also Schwerstarbeit, denn es muss genug Futter finden, um drei Schnäbel zu stopfen. Über den ersten Storchennachwuchs seit 2014 herrscht im Straßendorf große Freude. Der auf dem Hof an der Dorfstraße 35 ansässige Verein Naturschutz Berlin-Malchow hat jetzt die Ringnummer eines der beiden erwachsenen Störche ermitteln...

  • Malchow
  • 23.06.19
  • 77× gelesen
Kultur
Nach der Futtersuche fliegt der Weißstorch über die Feuchtwiesen von Schloss Diedersdorf.
4 Bilder

Diedersdorfer Störche "Adele und Paul"

In Diedersdorf leben die Schlossstörche "Adele und Paul". Kein neues Zuhause, sie beziehen alljährlich ihr Quartier "Rund um Schloss Diedersdorf". Das Storchennest ist direkt am Rundwanderweg 1 an der Pferdekoppel.  "Adele und Paul"  lässt uns aus geringer Entfernung in ihr Familienleben blicken. Aber, nie zu nah -  Weißstörche sind scheu.  Sie kennen ihre Umgebung gut. Ein Schloss mit Feuchtwiesen und frisch gepflügten Äckern,  wo sie langsam Schreiten mit nach unten gehaltenen Kopf, sie...

  • Zehlendorf
  • 04.09.17
  • 325× gelesen
  • 1
Bauen
Diese Jungvögel aus Falkenberg sind in diesem Jahr der einzige Lichtenberger Storchennachwuchs.

Ein Storchennest für den Wartenberger Sportverein

Wartenberg. Der Wartenberger Sportverein im Fennpfuhlweg 53 hat hoffentlich bald einen neuen Glücksbringer. Der Storch soll Einzug halten. Bis zum 30. November wird auf dem Vereinsgelände ein Horst entstehen – mit freier Sicht auf den Landschaftspark. Acht Meter wird der Mast in die Höhe ragen, gekrönt von einem Plateau, für das Nest aus Ästen, Zweigen und Moos. „Damit wollen wir unser Alleinstellungsmerkmal als storchenfreundlicher Bezirk weiter ausbauen“, betont Heike Gruppe, Sprecherin des...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 16.08.15
  • 210× gelesen
Sonstiges
Der erste Storch des Jahres kam am 27. März in der  Naturschutzstation Malchow an.
2 Bilder

Erstes Storchen-Paar ist Ende März in Malchow gelandet

Malchow. Gegen 11.20 Uhr bezog am 27. März der erste Storch dieses Jahres seine neue Heimstätte im Erlebnisgarten der Naturschutzstation Malchow. Wenige Tage später kam auch das Weibchen an.Gleich nachdem der Ankömmling im Erlebnisgarten in der Dorfstraße 35 gelandet war, begann er auch schon mit den Bauarbeiten am Nest. Tatsächlich war Eile geboten, denn bereits am 30. März gesellte sich ein Weibchen zum männlichen Adebar. Noch ist unklar, ob es sich bei dem beringten Storch um den...

  • Malchow
  • 03.04.14
  • 53× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.