Teupitzer Straße

Beiträge zum Thema Teupitzer Straße

Soziales

Neukölln: Die Kältestation an der Teupe empfängt am 14. Dezember Besuch
Kaffee-Wette und Biker-Engel

Bürgermeister Martin Hikel (SPD) hat mit dem Geschäftsführer eines Supermarkts gewettet. Der sagt: Hikel schafft es nicht, mindestens 50 Menschen zu finden, die mit einer Packung Kaffee bei der Kältehilfestation an der Teupitzer Straße 39 vorbeikommen. Gelingt es ihm doch, gibt es 1000 Euro für die gemeinnützige Gesellschaft Kubus, die 25 Schlafplätze für obdachlose Männer bietet. Wer den Bürgermeister und die Kältehilfe unterstützen möchte, finde sich am Sonnabend, 14. Dezember, gegen 15 Uhr...

  • Neukölln
  • 09.12.19
  • 278× gelesen
Soziales
Zur Eröffnungsfeier: Kubus-Geschäftsführer Siegfried Klaßen nimmt einen Geschenkkorb von Jugendstadtrat Falko Liecke entgegen.
5 Bilder

Neue Kita für den Harzer Kiez
Platz ist für 120 Kinder ab neun Wochen, aber noch werden Erzieher gesucht

Im ehemaligen Obdachlosenheim spielen jetzt Kinder: Am 5. Oktober eröffnete die gemeinnützige Gesellschaft "Kubus" eine Kita für 120 Mädchen und Jungen an der Teupitzer Straße 39. Voll belegt ist sie allerdings nicht – es fehlen noch Erzieher. Zurzeit besuchen rund 60 Kinder die Einrichtung, die sich den Namen „Die Kubis“ gegeben hat. Aufgenommen werden schon Säuglinge ab neun Wochen. Kubus-Geschäftsführer Siegfried Klaßen hofft, dass er bis Jahresende genug Personal findet und das Haus dann...

  • Neukölln
  • 11.10.18
  • 244× gelesen
Soziales

Socken und Kaffee dringend gesucht: Obdachlose brauchen Hilfe

Bei den derzeit eisigen Nächten ist die Notübernachtung an der Teupitzer Straße 39 voll besetzt. Um die Menschen gut zu versorgen, werden Spenden gebraucht. Jeden Tag ab 19 und bis 7 Uhr am nächsten Morgen finden 25 obdachlose Männer Unterkunft in der Kältehilfestation. Hier bekommen sie abends eine warme Mahlzeit und morgens ein kleines Frühstück. Sie können duschen, ihre Wäsche waschen und sich mit neuer Kleidung versorgen. Aber genau daran mangelt es momentan. Dringend gebraucht werden...

  • Neukölln
  • 26.02.18
  • 106× gelesen
Soziales

Spenden für Obdachlose erbeten: SPD-Politiker sammeln für Kältehilfe

Neukölln. An der Teupitzer Straße ist eine neue Kältehilfestation für obdachlose Männer eröffnet worden (die Berliner Woche berichtete). Nun ruft der SPD-Abgeordnete Fritz Felgentreu zu einer Spendenaktion auf. Folgende Dinge werden dringend gebraucht: Kaffee, haltbare Milch, Desinfektionsmittel, Waschmittel, Toilettenpapier, Taschentücher, Shampoo, Duschgel und Seifen, Bettwäsche, Spannbettlaken, Waschlappen, Badelatschen (Größe 40-46), Küchenrollen sowie große Pumpkannen für Kaffee und Tee....

  • Neukölln
  • 19.01.17
  • 109× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.