U-Bahnhof Schlesisches Tor

Beiträge zum Thema U-Bahnhof Schlesisches Tor

Blaulicht

Drogen für einen 17-Jährigen

Kreuzberg. Wegen des Verdachts des Drogenverkaufs an einen Minderjährigen nahm die Polizei am 20. Januar den mutmaßliche Dealer fest. Auch gegen den 17-jährigen Erwerber wurden Strafermittlungsverfahren eingeleitet. Zivile Einsatzkräfte hatten den Handel gegen 19.10 Uhr auf der Falckensteinstraße beobachtet. Der Jugendliche fuhr danach mit einem 21 Jahre alten Begleiter mit der U-Bahn in Richtung Warschauer Straße. Dort kontrollierten ihn die Zivilpolizisten und entdeckten in seiner...

  • Kreuzberg
  • 21.01.20
  • 116× gelesen
Blaulicht

Plakate ausgetauscht

Kreuzberg. Ein Zeuge beobachtete am Morgen des 9. Februar, wie sechs junge Männer die Werbetafel einer Bushaltestelle am U-Bahnhof Schlesisches Tor öffneten und die Plakate entfernten. Anschließend brachten sie dort Botschaften mit politischem Inhalt an. Die Gruppe flüchtete danach in Richtung S-Bahnhof Warschauer Straße. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 11.02.19
  • 16× gelesen
Blaulicht
Wer kennt diesen Mann?
2 Bilder

Messerangriff im Nachtbus
Polizei sucht Zeugen

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach einem Unbekannten. Der Mann soll am 22. Juni 2018 kurz nach 2 Uhr an der Bushaltestelle U-Bahnhof Schlesisches Tor einen Fahrgast der Nachtbuslinie N65 angegriffen und ihm Schnittverletzungen im Gesicht und am Arm zugefügt haben. Wer die abgebildete Person kennt beziehungsweise Angaben zu ihrer Identität oder ihrem ufenthaltsort machen kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Direktion 5 in...

  • Kreuzberg
  • 09.01.19
  • 115× gelesen
Blaulicht

Fahrgast stach zu

Kreuzberg. Ein zunächst unbekannt gebliebener Businsasse hat am 22. Juni einen Mann mit einem Messer angegriffen. Nach Polizeiangaben soll das Opfer gegen 2 Uhr an der Haltestelle U-Bahnhof Schlesisches Tor mehrfach das Schließen der hinteren Tür eines Nachtbusses verhindert haben. Daraufhin attackierte ihn der Fahrgast und fügte ihm Schnittverletzungen im Gesicht und an einem Arm zu. Der 27-Jährige kam in ein Krankenhaus. Der Messerstecher blieb in dem Bus, der trotz des Vorfalls seine Fahrt...

  • Kreuzberg
  • 22.06.18
  • 44× gelesen
Blaulicht

Versuchter Überfall

Kreuzberg. Mit Verletzungen im Gesicht musste ein Mann am 17. September im Krankenhaus behandelt werden. Der 28-Jährige war nach eigenen Angaben gegen 2 Uhr auf der Straße Vor dem Schlesischen Tor von einem Unbekannten angesprochen worden, der sein Handy verlangte. Als er die Herausgabe verweigerte, schlug der Räuber mit einer Flasche nach ihm, was das Opfer mit der Hand abwehren konnte. Danach seien acht weitere Personen hinzu gekommen, die den Angreifer unterstützten. Der attackierte den Mann...

  • Kreuzberg
  • 18.09.17
  • 34× gelesen
Blaulicht

Wer kennt diese Schläger? Polizei sucht vier Jugendliche

Kreuzberg. 15 bis 18 Jahre alt, südländisches Aussehen, sprachen deutsch. So lautet der kurze Steckbrief von vier Personen, die die Polizei mit Hilfe einer Öffentlichkeitsfahndung sucht. Dem Quartett wird vorgeworfen, aus einer noch größeren Gruppe heraus am 16. Dezember eine gefährliche Körperverletzung in Kreuzberg begangen zu haben. Opfer waren zwei 16 und 17-Jährige Austauschschüler aus der Schweiz. Die beiden trafen sich gegen 21 Uhr auf dem Bahnsteig Kottbusser Tor mit drei Freundinnen....

  • Kreuzberg
  • 20.06.17
  • 257× gelesen
Blaulicht

Angriff aus Fremdenhass

Kreuzberg. Ein Flüchtling wurde am frühen Morgen des 2. September auf dem U-Bahnhof Schlesisches Tor Opfer einer mutmaßlich fremdenfeindlichen Attacke. Er war gegen 4.50 Uhr zunächst von zwei Männern beleidigt und anschließend zu Boden geschlagen worden. Im weiteren Verlauf haben ihn die Angreifer mit Schlägen und Tritten gegen den Kopf traktiert. Dazwischen soll, laut Polizeiangaben, auch der 18-Jährige die Schläger mehrfach mit Gegenständen beworfen haben. Das habe die Auswertung des...

  • Kreuzberg
  • 03.09.15
  • 45× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.