Anzeige

Alles zum Thema Obst

Beiträge zum Thema Obst

Umwelt
Dr. Wolfgang Krüger mit der Ernte aus seinem Garten.
5 Bilder

Naschen ausdrücklich erwünscht
Kleingärtner spendieren Obst und Gemüse

Am 16. Juni startete das Projekt "OFA – Obst für alle" in der Kleingartenanlage Habsburg-Gaußstraße, eine Initiative der Gärtner in Kooperation mit „Nachhaltige Mierendorff-INSEL/AG Essbare Insel“. Neun Obstbäume und 80 Sträucher wurden gepflanzt und Äpfel, Pflaumen, Johannis-, Stachel- und Himbeeren warten nun darauf, vernascht zu werden. „Jeder kann die reifen Früchte pflücken oder das mitnehmen, was auf unserem Geschenktisch am Vereinshaus abgelegt wird“, bestätigt Dr. Wolfgang Krüger vom...

  • Charlottenburg
  • 25.06.18
  • 142× gelesen
Politik

Deutsche sind zu dick: Foodwatch will Steuerbefreiung für Obst und Gemüse

Die Deutschen essen zu wenig Obst und Gemüse und werden immer dicker – besonders die Kinder. Ob das allein am Preis liegt, bezweifle ich aber. Ich esse gern und viel Obst und Gemüse. Damit bin ich statistisch gesehen eine Ausnahme. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt 250 Gramm Obst am Tag und 400 Gramm Gemüse. Der Durchschnittsdeutsche kommt nur auf rund 150 Gramm Obst und etwas über 120 Gramm Gemüse. Schuld sind die Werbung, unverständliche Angaben auf Verpackungen...

  • Charlottenburg
  • 05.12.17
  • 110× gelesen
Blaulicht

Dealer wirft mit Obst

Kreuzberg. Polizisten nahmen am späten Abend des 4. November am Kottbusser Tor einen mutmaßlichen Dealer fest. Der Mann war zuvor nicht nur dadurch aufgefallen, dass er nach Angaben von Passanten immer wieder Drogen zum Kauf angeboten hat. Außerdem soll er sich mehrfach an der Auslage eines Obststandes bedient haben. Als ihn der Verkäufer ansprach, warf der 31-Jährige mit einer Ananas nach ihm und wollte mit einer Melone flüchten. Der Obsthändler versuchte ihn aufzuhalten, woraus sich eine...

  • Kreuzberg
  • 06.11.17
  • 32× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

"Regionales bei Birgit"

"Regionales bei Birgit", Seehofstraße 40, 14169 Berlin, Mo-Sa 8-14 Uhr, Mi 8-17 Uhr "Regionales bei Birgit" bietet seit 1. April frisches Obst und Gemüse an. Im Sommer werden dann auch viele Produkte aus Werder im Angebot sein. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Lichterfelde
  • 03.04.17
  • 49× gelesen
Soziales
Gruppenbild der freiwilligen Helfer.
3 Bilder

420 Weihnachtspäckchen: Aktion gibt es seit 21 Jahren

Friedrichshain-Kreuzberg. Am 8. Dezember fand das diesjährige Weihnachtspäckchenpacken der Seniorenvertretung statt. 420 Tüten wurden dabei im Seniorenzentrum Bethel-Friedrichshain an der Andreasstraße mit Obst, Süßigkeiten, Kaffee und Kosmetika gefüllt. Das erledigten wie immer viele freiwillige Helfer. Unter ihnen waren auch BV-Vorsteherin Kristine Jaath (Bündnis90/Grüne) und die SPD-Bundestagsabgeordnete Cansel Kiziltepe. Die Aktion wurde finanziell mit 3500 Euro vom Bezirksamt...

  • Friedrichshain
  • 12.12.16
  • 46× gelesen
Wirtschaft

Fruitstars

Fruitstars, Klosterstraße 3, 13581 Berlin, Mo-Sa 10-21 Uhr Fruitstars im Untergeschoss der Spandau Arcaden bietet frische Saftcocktails. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Wilhelmstadt
  • 26.07.16
  • 10× gelesen
Anzeige
Politik
Selbstversorgerszene im Aufwind: Auch am Nikolsburger Platz erhoffen sich Bürger reiche Ernte.

Wo man den Bezirk essen kann: „Urban Gardening“ erreicht die City West

Charlottenburg-Wilmersdorf. Tomatenzüchten auf Brachen, Äpfelpflücken neben Sandkästen, Kräutersammeln auf Parkwiesen: Solch bäuerlichen Spielarten des Großstadtplebens will die Verwaltung zum Teil entgegenkommen. Aber sind all die gärtnerischen Wünsche realistisch? Die Saat im nächstbesten Beet vergraben, ordentlich wässern und schließlich mit eigener Hand ernten. Kann es so einfach sein? Ja und nein, muss die Antwort lauten. Ein zwiespältiges Ergebnis lag am Ende vor, nachdem das Bezirksamt...

  • Charlottenburg
  • 23.03.16
  • 317× gelesen
Gesundheit und Medizin

Fünf Portionen Früchte pro Tag

Um bis zur Rente im Job durchhalten zu können, müssen Berufstätige möglichst früh anfangen, auf sich zu achten. Dazu gehört, sich gesund zu ernähren, sagt Andreas Tautz. Er ist Vorstandsmitglied bei der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM). Fünf Portionen Obst oder Gemüse pro Tag sind ein Muss. Außerdem sollten Berufstätige sich ausreichend bewegen. Dreimal 30 Minuten Bewegung pro Woche sollten es schon sein. Dann ist es wichtig, nicht zu rauchen und nur moderat...

  • Mitte
  • 03.11.15
  • 42× gelesen
  • 1
Tipps und Service

Erdbeersaison hat begonnen

Endlich ist es wieder soweit, die deutsche Freiland-Erdbeere ist wieder auf dem Markt. Bis Ende Juli dauert die Haupterntezeit der "süßen Früchtchen". In der heimischen Gastronomie stehen sie auf der Dessertkarte jetzt ganz oben: Pur oder in Kombination mit allerlei leckeren Eissorten oder als wohlschmeckender Bestandteil phantasiereicher Kuchen und Torten – die "Königin der Beerenfrüchte" verspricht süßen Hochgenuss. Ratgeber-Redaktion / RR

  • Mitte
  • 23.07.15
  • 25× gelesen
Kultur

Alte Obstsorten im Mittelpunkt

Biesdorf. Die Kleingartenanlage "Am Kienberg" will Besuchern der IGA 2017 alte einheimische Obstsorten präsentieren. 200 solcher Bäume wurden bereits auf den öffentlich zugänglichen Wegen gepflanzt. Darunter sind Apfeldorn und Kupferfelsenbirne. Der Verein "Freunde der Gärten der Welt" lädt am Sonnabend, 30. Mai, zu einer Führung durch die Kleingartenanlage ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz in der Joachim-Ringelnatz-Straße 32-36. Harald Ritter / hari

  • Biesdorf
  • 13.05.15
  • 35× gelesen
Gesundheit und Medizin

Obst nur vor dem Abend essen

Süße Früchte liefern lebenswichtige Vitamine - Figurbewusste sollten sie allerdings nicht zu jeder Tageszeit essen. Obst solle eher über den Tag genossen werden, rät Professor Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln. "Am Abend wären die Früchte aufgrund des Fruchtzuckers eine versteckte Dickmacherquelle." Tagsüber seien Früchte allerdings eine gesunde Alternative zu Gebäck und Süßigkeiten. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 12.03.15
  • 77× gelesen
Wirtschaft Anzeige
Willkommen auf dem Genter Wochenmarkt.

Immer beliebter: Genter Wochenmarkt

Der Genter Wochenmarkt in Wedding, hinter dem alten Rathaus, ist einer der ältesten Wochenmärkte in Berlin. Jeden Mittwoch und Sonnabend von 7 bis 16 Uhr treffen sich hier über 20 Nation zum Einkauf von frischem Obst und Gemüse aus aller Welt. Der Genter Wochenmarkt ist nicht nur eine preiswerte Einkaufsmöglichkeit, sondern auch ein Stück Heimat für die Besucher. Wo hat man denn heute in einem Supermarkt die Möglichkeit, sich mit dem Verkäufer zu unterhalten, geschweige sich mit Freunden zu...

  • Wedding
  • 06.11.14
  • 813× gelesen
Wirtschaft Anzeige
Philipp Wald, Abteilungsleiter Lieferservice, bringt Ihnen Ihre Waren nach Hause.

E Reichelt: Sie bestellen, wir liefern!

Wilmersdorf. Seit Mitte August bietet Bernhard Stadie, der geschäftsführenden Inhaber von E Reichelt in der Prager Passage am Prager Platz 1-3, für seine Kunden auch einen Lieferservice an. Die Auslieferung der Waren ist ab einem Einkauf von 75 Euro kostenlos, bei kleineren Rechnungen wird eine Gebühr von 5 Euro erhoben. Das Liefergebiet umfasst Wilmersdorf, Schöneberg und Tiergarten, Dahlem sowie Gebiete von Charlottenburg und Steglitz. "Gerade unsere älteren Kunden freuen sich über dieses...

  • Wilmersdorf
  • 08.09.14
  • 442× gelesen
Tipps und Service
Ein Nachtisch vom Grill ist mit wenig Aufwand fertig: Bananen können im Ganzen mit Schale, Ananas kann in Scheiben gegart werden.

Obst schmeckt auch frisch gegrillt

Wer gern grillt, macht auch vor einem Nachtisch vom Rost nicht halt. Am einfachsten ist es, frische Früchte über der Glut zu erhitzen. Dabei verlieren sie Wasser und schmecken aromatischer.Ananas ist der Klassiker vom Grill, sie kann als Ganzes gegart werden. Auch Früchte mit festem Fleisch wie Mango, Äpfel und Banane bieten sich an. Da Beeren, andere kleine Früchte oder Fruchtstücke leicht durch den Rost rutschen, werden sie entweder in Folie oder Schalen gepackt oder aufgespießt. "Damit sie...

  • Mitte
  • 14.08.14
  • 59× gelesen
Sonstiges Anzeige
Blumen Weyer finden Sie in der Sonnenallee 51.

Fachgeschäft mit langer Tradition

1931 wurde der Familienbetrieb als Obst- und Gemüsegeschäft in der Sonnenallee 51 von Erwin Weyer gegründet, das seit 1968 auch und seit 1980 ausschließlich auf den Verkauf von Blumen und Pflanzen spezialisiert ist. Das Traditionsunternehmen, das seit zehn Jahren in dritter Generation von Dirk Weyer geführt wird, bietet unter anderem regionale Pflanzen von Berliner Gärtnern, ein breites Sortiment an frischen Blumen wie Rosen aus dem Fair-Trade-Handel, aber auch saisonale Balkon- und...

  • Neukölln
  • 04.06.14
  • 169× gelesen