Anzeige

Suarezstraße wird am 2. September 2017 zur Antikmeile

Wo: Suarezstraße, Suarezstraße, 14057 Berlin auf Karte anzeigen
Nostalgiker und Antiquitätenliebhaber finden auf der Antikmeile immer etwas Hübsches für die eigenen vier Wände.
Nostalgiker und Antiquitätenliebhaber finden auf der Antikmeile immer etwas Hübsches für die eigenen vier Wände. (Foto: oldthing.de)

Charlottenburg. Lust auf eine charmante Zeitreise? Die Suarezstraße verwandelt sich am Sonnabend, 2. September, wieder in eine Antikmeile.

35 Geschäfte präsentieren Wohnaccessoires, Haute Couture und Raritäten aus vergangenen Epochen – der perfekte Ausflug für alle Feingeister, Nostalgiker und Romantiker.

Mit der gemeinsam von der Firma „oldthing“ und den Ladenhändlern veranstalteten Antikmeile möchte die ansässige Händlergemeinschaft auf sich aufmerksam machen – in diesem Jahr bereits zum 16. Mal. Dazu werden alte Möbel und Antikes im großen Stil vor die Ladentüre gestellt. Befreundete Antiquitätenhändler, Design- und Kunsthandwerker haben ihre Fundi durchstöbert und bieten an 120 zusätzlich aufgebauten Marktständen ihre Ware feil.

Shoppen und schlemmen

Auch die Restaurants beteiligen sich an der Verwandlung der ansonsten sehr beschaulichen Verbindung zwischen Neue Kant- und Bismarckstraße zu einem antiken Straßenmarkt. Überall verführen kulinarische Genüsse zur Sünde und auch dadurch es lässt sich nach Herzenslust shoppen und flanieren. Hier tönt Swingmusik aus dem Lautsprecher, dort wird griechischer Wein verkostet und immer wieder laufen einem authentisch gekleidete Gestalten wie Waschfrauen, Generäle oder französische Damen über den Weg – als optische Reminiszenz an vergangene Zeiten.

Entschleunigung üben

Sicher, der Einzelhandel der Suarezstraße will sich mit der Antikmeile im Gedächtnis der Kunden verankern. Aber es geht um mehr. Hier wird ein temporärer Gegenpol zur immer schnelllebiger werdenden Zeit kreiert, hier darf einen Tag lang besten Gewissens die Highspeed-Datenautobahn gegen einen entspannten nostalgischen Einkaufsausflug eingetauscht werden. Die Initiatoren sagen: „Bevor wir ganz in der digitalen Welt verlorengehen, umgeben wir uns doch lieber mit Dingen, die uns das Gefühl von Echtheit und Entschleunigung vermitteln.“

Angeboten werden Antiquitäten sowie Kunst und Design aller Stilepochen – von der Renaissance über Jugendstil und „Art Deco“, vom Midcentury Design bis in die Gegenwart. Möbel, Interieur, Gemälde, Porzellan, Glas, Nippes, Kronleuchter, Kaminuhren, Volkskunst und Asiatika, Unikatschmuck, historische Wäsche und Bekleidung, stilvolles Outfit der 20er-Jahre oder Sixties Lifestyle.

Musik, Mode und mehr

Bereichert wird das Angebot durch zeitgenössische Glaskunst-, Mode-, Schmuck- und Upcycling-Arbeiten. Übrigens: Von 14 bis 15 Uhr werden die „Blasmusikfreunde Köpenick“ vor der Feuerwache Suarez die Atmosphäre mit einem Klangteppich aus traditionellen und zeitgenössischen Gassenhauern vervollständigen. maz

Die 16. Antikmeile Suarezstraße öffnet am Sonnabend, 2. September, von 12 bis 20 Uhr. Infos auf www.oldthing.de/suarezstrasse.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt