Hundespielplatz?
Michaelkirchplatz als Hundespielplatz

5Bilder
  • Foto: Jörg Simon (LuisenstadtFoto)
  • hochgeladen von Jörg Simon

Der Michaelkirchplatz wird sehr gern von Hundehaltern dazu genutzt, mit ihren Hunden spazieren zu gehen. Dagegen gäbe es nichts zu sagen, würden die Hundehalter sich an die Regeln halten, wie sie das GrünanlagenG und das HundeG vorsehen. 

Grundsätzlich gilt in dieser geschützten Grünanlage der Leinenzwang, dabei ist es unerheblich, ob die Voraussetzungen gemäß HundeG für das Weglassen der Leine erfüllt sind. 

Leider haben manche Hunde auch die Eigenheit, Löcher zu scharren. Das hat zur Folge, dass es auf den Wiesen Löcher gibt, die durchaus 50 cm Durchmesser haben und 40 cm tief sind. Das Grünflächenamt hat gerade erst wieder Löcher schließen lassen. Folge sind Kosten und unnötige Arbeit. Geld und Zeit, die anderswo dringend gebraucht wird! Ein Teil der Fläche des Michaelkirchplatzes gehört zur Kirchengemeinde St. Michael, d.h. diese sind auch für die Beseitigung verantwortlich. 

Dann wäre da die Sache mit den Exkrementen, Ballspielen mit den Hunden und dergleichen mehr. Wenn große Hunde dort trainiert werden, dann führt das automatisch dazu, dass andere Besucher des Platzes sich gestört fühlen, es kann auch gefährlich für andere werden. 

Daher wäre es schön, wenn die Hundehalter sich an die Regeln halten würden. Es gibt Plätze, die für Hunde vorgesehen sind. Der Michaelkirchplatz, das Engelbecken und der Luisenstädtische Kanal sind es definitiv nicht. Im Luisenstädtischen Kanal beim Indischen Brunnen sind von manchen Wiesen nur noch Reste übrig, der große Teil ist blanke Erde. Zerstörung durch übermäßige Nutzung durch Hunde. 

Beim Engelbecken darf ich immer wieder beobachten, wie die Hunde auf die Wiese direkt am Beckenrand gelassen werden und sich dann den Spaß gönnen, die Wasservögel zu ärgern. Tierliebe nur für den Hund, nicht aber für andere Tiere? 

Das Bezirksamt Mitte mit seinem Ordnungsamt ist aufgerufen, hier häufiger Streife zu laufen und uneinsichtige Hundehalter zur Rechenschaft zu ziehen. Das Problem ist bekannt. Es sind in aller Regel auch die gleichen Hundehalter. 

Wenn Sie von dem Problem der freilaufenden Hunde betroffen sind und Sie das ärgert, so machen Sie doch bitte einfach mal eine Meldung an das Bezirksamt. Das ist in wenigen Minuten erledigt. Details finden Sie hier: Ordnungsamt Online

An den Zugängen zum Michaelkirchplatz stehen Schilder mit Verhaltenshinweisen. Ein Blick darauf und die Einhaltung ist sehr empfehlenswert. Bitte tragen Sie dazu bei, unsere Grünanlagen zu schützen. Der Spaß einiger darf nicht zu Lasten der Allgemeinheit gehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen