Engelbecken

Beiträge zum Thema Engelbecken

Kultur
Der Indische Brunnen
  3 Bilder

Im Luisenstädtischen Kanal
Der Indische Brunnen am Engelbecken

Kreuzberg.Wasser speiende Löwenköpfe zieren seit 1995 den exotischen indischen Brunnen inmitten des Rosengartens am Engelbecken in Berlin-Kreuzberg. Teile des Brunnens wurden bei Ausgrabungen im ehemaligen Luisenstädtischen Kanal 1993 gefunden. Sie gehörten zu einer Brunnenanlage, die hier schon vor dem Zweiten Weltkrieg gestanden hat und später im Grenzgebiet zwischen Ost- und Westberlin zugeschüttet wurde und in Vergessenheit geriet. Der Berliner Künstler Gerald Matzner baute den aus fünf...

  • Kreuzberg
  • 02.08.20
  • 135× gelesen
  •  3
  •  1
Sonstiges

Engelbecken als Badegewässer?
Kinder im Wasser

Vorhin traf ich am Engelbecken auf eine Truppe von ca. 10 Kindern, deren Alter ich so um die 10 Jahre schätzte. Erwachsene waren zwar vor Ort, schienen aber alle nicht zu den Kindern zu gehören.  Das alles wäre an sich kein Thema, wenn die Kinder nicht ins Wasser gegangen wären. Der Versuch, sie davon zu überzeugen, es zu lassen, war erwartungsgemäß erfolglos.  Fakt ist, dass im Engelbecken das Baden aus gutem Grund verboten ist. Die Sauberkeit des Wassers kann zu Erkrankungen führen. Immer...

  • Mitte
  • 31.07.20
  • 99× gelesen
  •  1
Umwelt
Im Engelbecken tummeln sich Enten, Schwäne und Kormorane. Die dürfen ab sofort nicht mehr gefüttert werden.
  2 Bilder

In vier Grünanlagen ist Füttern verboten

Füttern verboten: In vier Grünanlagen dürfen Enten und andere Wildtiere ab sofort nicht mehr gefüttert werden. Rund um das Engelbecken, am Plötzensee, im Volkspark Rehberge und im Großen Tiergarten ist das Füttern von Tieren ab sofort tabu. Dort hat das Bezirksamt jetzt feste Verbotsschilder aufstellen lassen. Die ersetzen die bislang provisorischen Hinweise. Mit dem Fütterungsverbot will das Amt die Grünanlagen und Wildtiere schützen. Denn wo beispielsweise Enten oder Schwäne übermäßig...

  • Mitte
  • 29.07.20
  • 72× gelesen
  •  2
  •  2
Umwelt
Eines der Schilder zur Information über das Fütterungsverbot.
  5 Bilder

Engelbecken - die Wasservögel und die fütternden Tierfreunde
Bezirksamt Mitte hat endlich Schilder zum Fütterungsverbot angebracht

Heute informiert das Bezirksamt Mitte in einer Pressemitteilung darüber, dass u.a. am Engelbecken Schilder angebracht wurden bzw. werden, die über das generelle Fütterungsverbot für Wildtiere informieren. Auf den Schildern findet sich auch ein Link zu einer informativen Webseite des Naturschutzamtes, dass über die aus der Fütterung resultierenden Probleme informiert.  Das Fütterungsverbot wurde durch das Bezirksamt im Januar diesen Jahres beschlossen und hat das Grünanlagengesetz des Landes...

  • Mitte
  • 24.07.20
  • 98× gelesen
Verkehr
  2 Bilder

Radfahrer
Radfahren, ein rechtsfreier Raum?

Wenn man mit offenen Augen unterwegs ist, dann merkt man sehr schnell, dass sehr viele Radfahrer auf "Abwegen" sind. Plötzlich hat man sie auf dem Gehweg hinter sich oder vor sich, sie schlängeln sich auf Fußgängerüberwegen zwischen den Passanten über die Straße, fahren über Rasenflächen und bepflanzte Flächen und durch Parks, wo es grundsätzlich nicht erlaubt ist, mit dem Fahrrad zu fahren. Es sei denn, die Parkwege sind hierfür freigegeben. Auch für die Nutzung von Gehwegen und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 900× gelesen
  •  1
  •  1
Umwelt
Engelbecken, Berlin Mitte

Wie ein paar Zettel Aufregung verursachten
Das Engelbecken braucht Hilfe, doch nicht so!

Gestern fanden sich am Engelbecken zahlreiche Aushänge eines anonymen Autors, die dazu aufriefen, heute 17 Uhr ins Café am Engelbecken zu kommen und faktisch zu verhindern, dass Arbeiten zur Reduzierung des Fischbestandes im Engelbecken durchgeführt werden können. Dieser Zettel machte im Internet die Runde. Sorgte für Aufregung. Wieland Giebel veröffentlichte einen ausgezeichneten Beitrag gestern noch auf seiner Webseite, den ich zur Lektüre sehr empfehle und der auch mehr Hintergrund zu dem...

  • Mitte
  • 13.07.20
  • 273× gelesen
  •  1
Leute
  4 Bilder

Wir fühlen uns belästigt!
Was geht Sie das an? Warum sprechen Sie uns an?

Diese Fragen wurden mir vorn am Engelbecken gerade gestellt und gesagt, dass man sich belästigt fühle. Eine Gruppe junger Leute, so Mitte 20 saß auf dem einst bepflanzten Dach des dortigen Cafés (derzeit geschlossen). Unten hatte gerade die Polizei wieder zahlreiche Personen aus dem Bereich des Cafés aufgefordert zu gehen. Ist ja nur Hausfriedensbruch. Abgesperrtes Gelände. Anzeigen wurden (leider) nicht geschrieben. Dann bekamen die einen Sondereinsatz und rauschten davon.  Mich ärgert...

  • Mitte
  • 08.05.20
  • 441× gelesen
  •  1
Umwelt
Polizeiliche Absperrung der Eingänge
  7 Bilder

Michaelkirchplatz und Engelbecken
Ein Gartendenkmal in Zeiten von Covid-19

Wer dieser Tage auf den Michaelkirchplatz kommt, der hat das Gefühl, auf einem Spiel- und Bolzplatz zu sein. Die Fußbälle fliegen, es wird Federball gespielt, jemand hat zwischen 2 Bäumen ein Seil gespannt und balanciert darauf. Viele kleine Kinder sind auf ihren Minifahrrädern unterwegs. Dazwischen noch Erwachsene und Jugendliche, die über die Wege mit ihren Fahrrädern rasen. Einen Vater sah ich, der mit seinem Lastenrad, in dem auch Kinder saßen, mit Höchstgeschwindigkeit über die Wege raste....

  • Mitte
  • 11.04.20
  • 186× gelesen
Umwelt
eine der neuen Parkbänke
  7 Bilder

Engelbecken und Rosengarten - Neuigkeiten und Hinweise
Grünflächenamt saniert Parkbänke am Engelbecken und im anschließenden Rosengarten

Besucher des Engelbeckens haben es sicher schon bemerkt, es gibt viel weniger Parkbänke gerade dort. Der Grund: Das Grünflächenamt Mitte läßt die Bänke reparieren. Dazu werden die Bänke demontiert, abgeholt und repariert zurückgebracht. Und die neuen Bänke sehen gut aus. Sie werden auch am Boden verschraubt, wie vorher auch.  Die große Frage ist nun: Wie lange sehen sie so aus und bleiben unbeschmiert und unbeschädigt? Daher die große Bitte an die Besucher dort: Wenn Sie sehen, dass jemand...

  • Mitte
  • 12.03.20
  • 107× gelesen
Verkehr
  2 Bilder

Radfahren im Luisenstädtischen Kanal
Endlich Verbotsschild an der Waldemarbrücke für Radfahrer aus Richtung Kreuzberg

Seit Jahren ein Thema. Radfahren auf den Parkwegen im Engelbecken und im Rosengarten (beides Abschnitte des Luisenstädtischen Kanals in Mitte). Nach vielen Anfragen, Beschwerden u.s.w. hat das Bezirksamt Mitte nun endlich am Zugang Waldemarbrücke zwei Schilder aufgestellt. Eines signalisiert: Achtung: Geschützte Grünanlage. Das andere signalisiert: "Durchgangsverkehr für Radfahrer" verboten. Deutlicher geht es kaum. Oder braucht es noch mehr?  An allen anderen Zugängen rings um das...

  • Mitte
  • 24.01.20
  • 427× gelesen
  •  1
Politik

Ein Treffen von Anwohnern und Behörden?
Warum ein Runder Tisch für den Luisenstädtischen Kanal und das Engelbecken?

Seit einigen Monaten gibt es den Vorschlag, einen Runden Tisch für das Engelbecken (im weiteren Sinne für Luisenstädtischen Kanal und Michaelkirchplatz) einzurichten. Dieser Vorschlag wurde von zwei Fraktionen an das Bezirksamt bzw. an die BVV Mitte herangetragen und erfreut sich wenig Beliebtheit. Der letzte Antrag von der Gruppe der Piraten wurde von der BVV in den Ausschuss für Umwelt, Natur, Verkehr und Grünflächen verwiesen, wo er immer wieder auf der Tagesordnung steht, mal beraten, mal...

  • Mitte
  • 23.12.19
  • 117× gelesen
Umwelt
Trügerische Idylle. Schaut man näher hin, sieht man die Probleme. Mitte - Engelbecken
  4 Bilder

Tatort Engelbecken in der Luisenstadt
Anwohner beobachtet Einwurf von eScootern ins Engelbecken und birgt sie

Ein Anwohner beobachtete letzte Woche, wie junge Männer eScooter in das Engelbecken warfen.  Am Sonntag dann eine mutige Aktion. Ul Vohrer und Marek Claaßen stiegen in den See und bargen die eScooter. Dabei kamen gleich noch ein Leihfahrrad (Nextbike), diverse Plastikkörbe, Flaschen, Fahrradschloss und anderer Müll an das Ufer. Einen Bericht von Wieland Giebel finden Sie hierzu hier.   Bereits am 15.09.2019 waren sie in einer von Wieland Giebel (Berlinstory) und dem Bürgerverein...

  • Mitte
  • 01.10.19
  • 199× gelesen
Umwelt
  4 Bilder

Leben in der Luisenstadt
Falsche Toleranz und fehlende Zivilcourage

Det is halt Berlin. Nein, dass sind die Menschen, die in dieser Stadt leben. Menschen, die eine Stadt bewohnen, in der vieles möglich ist, was anderswo kaum vorstellbar ist oder nicht so verschärft auftritt. Schon, weil es eine Verwaltung gibt, die dem entgegen steuert. Das jedoch ist in Berlin schwierig. Kostenreduzierung, falsche Entscheidungen bei der öffentlichen Verwaltung, Personalreduzierung bei den Ordnungsämtern und der Polizei haben eine Situation entstehen lassen, wo viele glauben,...

  • Mitte
  • 29.07.19
  • 276× gelesen
  •  2
  •  1
Umwelt
  2 Bilder

Füttern von Wasservögeln
Alle Tage wieder... Das Füttern von Wasservögeln

Es ist eine Leidenschaft von Kindern, Erwachsenen  und Älteren. Das Füttern von Wasservögeln wie Enten, Schwänen, Teichrollen, Blesshühnern und allen anderen Bewohnern unserer Gewässer.  Die Tiere sagen jedoch nur selten, dass fressen wir nicht. Sie schlucken fast alles. Sie unterscheiden nicht, sie fressen. Und so hängen die Schwäne am Beckenrand, wenn dort jemand sich aufhält und auch die Küken schauen mit großen Augen, was da gleich ihnen zugeworfen wird. Ach wie niedlich.  Und so...

  • Mitte
  • 25.06.19
  • 317× gelesen
Umwelt
  7 Bilder

Engelbecken
Zur Lage im Engelbecken und im Luisenstädtischen Kanal

Letzten Samstag erfuhr ich über Twitter, dass jemand im Wasser vom Engelbecken in Mitte Schilf pflanzt. Leute aktiv sind, um dass zu tun, was seitens des Bezirksamtes Mitte und der SenUVK seit Jahren unzureichend erfolgt. Mir war von vornherein klar: Dem hat kein Grünflächenamt und auch nicht der Denkmalschutz zugestimmt. Beide Ämter wären zuständig, derartiges zu genehmigen. Und ich gehe davon aus, die Genehmigung wäre versagt worden. Die Menschen, die dort gehandelt haben, statt immer weiter...

  • Mitte
  • 22.06.19
  • 460× gelesen
Blaulicht
Hier war eine Gruppe zwischen 40 und 45 Radfahrern mal eben unterwegs.
  8 Bilder

Stadtrundfahrten auf Fahrrädern
Stadtrundfahrten auf Fahrrädern im Engelbecken

In den letzten Wochen habe ich hier immer wieder über das Thema Radfahrer im Engelbecken berichtet.  Wie auch im vergangenem Jahr habe ich mehrfach nun Stadtrundfahrten auf Fahrrädern auf den schmalen Wegen rings um das Engelbecken und auf der Rampe für Rollstühle, Kinderwagen und andere erlebt, teilweise auch mit den Unternehmen, den Stadtführern und Teilnehmern gesprochen. Wie viele sicher wissen, ist das Engelbecken als Teil des Luisenstädtischen Kanals mit einem Fahrverbot für Fahrräder...

  • Mitte
  • 23.05.19
  • 196× gelesen
Umwelt
  5 Bilder

Hundespielplatz?
Michaelkirchplatz als Hundespielplatz

Der Michaelkirchplatz wird sehr gern von Hundehaltern dazu genutzt, mit ihren Hunden spazieren zu gehen. Dagegen gäbe es nichts zu sagen, würden die Hundehalter sich an die Regeln halten, wie sie das GrünanlagenG und das HundeG vorsehen.  Grundsätzlich gilt in dieser geschützten Grünanlage der Leinenzwang, dabei ist es unerheblich, ob die Voraussetzungen gemäß HundeG für das Weglassen der Leine erfüllt sind.  Leider haben manche Hunde auch die Eigenheit, Löcher zu scharren. Das hat zur...

  • Mitte
  • 09.05.19
  • 104× gelesen
Bauen
Auch einen Rundgang durch die nördliche Luisenstadt gibt es zum Tag der Städtebauförderung.

Promenadenworkshop und Nachbarschaftsfest
13 Veranstaltungen zum fünften Tag der Städtebauförderung

Am 11. Mai findet wieder der Tag der Städtebauförderung statt. Unter dem Motto „Berlin gestalten“ gibt es insgesamt 52 Veranstaltungen in elf Bezirken. Mitte feiert an 13 Orten. In mittlerweile 78 Gebieten in Berlin werden Projekte aus dem Städtebauförderprogramm finanziert. Rund 135 Millionen Euro pumpen Land, Bund und EU in die Kieze, um die Infrastruktur zu verbessern. Am 11. Mai können sich Besucher bei Nachbarschaftsfesten, Baustellenführungen und Mitmachworkshops informieren, was im...

  • Mitte
  • 05.05.19
  • 245× gelesen
  •  1
Umwelt
  14 Bilder

Zertrampelt, vollgep..., vermüllt
Das MyFest, die Grünanlage Luisenstädtischer Kanal und ein Bezirksamt

Jährlich grüßt das Murmeltier... Luisenstädtischer Kanal in Mitte, gegenüber die Kirche St. Thomas und der Mariannenplatz mit dem Fest der Linken Friedrichshain-Kreuzberg. Eine Menge Menschen im Kanal. Party. Die Erde als Rest der #Grünfläche stiebt. Crepes werden gemacht, Getränke ausgeschenkt. Einer legt auf. Party. Ich versuche durch die Menge hindurch zu laufen. Überall Becher, Müll, Flaschen. Die Musik dröhnt.  Und ein einsamer Mann, dem die Anlage da am Herzen liegt. Er spricht...

  • Mitte
  • 01.05.19
  • 239× gelesen
Umwelt
  2 Bilder

Radfahrer am Engelbecken
Radfahrer beschädigen Wege und stören Fußgänger im Gartendenkmal

Heute Nachmittag traf ich am Engelbecken auf eine Gruppe von Radfahrern. Waren zwischen 40 und 45 Fahrräder. Sie waren gerade dabei, die Rampe für Rollstuhlfahrer, Rollatorfahrer und Kinderwagen zu bewältigen und das Engelbecken zu verlassen. Insgesamt waren es 65 Radfahrer (ein paar mehr sicher) in 40 min, die da über die doch relativ schmalen Wege fuhren, den Fußgängern da in den Hacken hingen und mit relativ hoher Geschwindigkeit sich da bewegten.  An die Radfahrer nochmals der Hinweis,...

  • Mitte
  • 30.03.19
  • 211× gelesen
  •  1
Umwelt
  4 Bilder

Irrtum, Unvernunft, falsche Tierliebe
Schilder ab, kein Verbot mehr?

Dieser Tage wurden die Schilder, die auf das Verbot der Fütterung von Wildtieren und dazu gehören auch Wasservögel hinwiesen, am Engelbecken erneuert. In einem kleinen Teil der Aussage sogar in Türkisch, Russisch und Englisch. Die vorherigen Schilder sahen nicht mehr gut aus, sie haben das ganze letzte Jahr gehangen.  Bei der Anbringung der Schilder gab es bereits viele Diskussionen. Ein Vater meinte, dem Kind mache es Spaß zu füttern, also mache er weiter, trotz Bitte, es zu unterlassen. Es...

  • Mitte
  • 13.01.19
  • 94× gelesen
  •  1
Umwelt
  12 Bilder

Die Lage am Engelbecken in der Luisenstadt Mitte
Wie war das Jahr für uns? Interview mit einigen Bewohnern des Beckens

Schön, dass Sie Zeit hatten, Frau Schwan, Frau Ente, Herr Schwan Donald und die vielen anderen Bewohner des Engelbeckens.  Wie haben Sie das Jahr erlebt?  Tja, wissen Sie, so Donald, am Anfang des Jahres sah es aus wie immer. Wir haben unser Nest gebaut, die Eier gelegt und gebrütet. Doch dann gab es Stress. Immer wieder wurden wir von Hunden und Menschen beim brüten gestört. Zum Glück bekamen wir dann einen Sichtschutz. Aber wir waren froh, als die Kleinen geschlüpft waren und wir das...

  • Mitte
  • 26.10.18
  • 139× gelesen
Soziales
Enno Lenze und Wieland Giebel am Fuße der Erzengelfigur.

Schwindelfrei zum Erzengel

Sonst arbeiten die Unternehmer tief unten im Berlin Story Bunker am Anhalter Bahnhof. Aber die beiden haben auch keine Höhenangst und kraxeln schon mal ungesichert aufs Kirchendach. Zum Tag des bürgerschaftliche Engagements haben Enno Lenze und Wieland Giebel die kaputten Strahler am Sockel des Erzengels Michael, der hoch oben auf der Sankt-Michael-Kirche thront, ausgetauscht. Wieland hatte die ersten Strahler für die Figur bereits vor zehn Jahren angebracht. Jetzt ist er mit Lenze erneut durch...

  • Mitte
  • 11.09.18
  • 142× gelesen
Umwelt

Wie geht es weiter mit dem Engelbecken?

Die Situation am Engelbecken Am 22.08.2018 ist die Situation am Engelbecken einer der Tagesordnungspunkte in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Natur, Verkehr und Grünflächen der BVV Berlin-Mitte. Das nehme ich zum Anlass, u.a. den schönen Artikel von Dirk Jericho vom 03.08.2018 hier in der Onlineversion der Berliner Woche zu ergänzen und ein paar Worte zur Situation zu schreiben. ...

  • Mitte
  • 21.08.18
  • 180× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.