Hilfe für Bedürftige in der Corona-Krise
REWE und nahkauf unterstützen Berliner Tafel mit langhaltbaren Lebensmitteln

Der Lkw rollt mit dringend benötigten Warenspenden für die Berliner Tafel e.V. an.
3Bilder
  • Der Lkw rollt mit dringend benötigten Warenspenden für die Berliner Tafel e.V. an.
  • Foto: Iltz-BILD / social & art tv
  • hochgeladen von Manuela Frey

Die Sicherheits- und Schutzvorkehrungen zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus wirken sich auch auf die Arbeit der Berliner Tafel aus. Normalerweise unterstützen etwa 1.600 ehrenamtliche Helfer monatlich rund 50.000 bedürftige Menschen in der Hauptstadt mit Lebensmittelspenden. Aufgrund des Corona-Virus und den weit verbreiteten Hamsterkäufen der vergangenen Wochen verzeichnen die 45 Ausgabestellen der Berliner Tafel teils deutliche Versorgungsengpässe.

REWE und nahkauf stehen der Berliner Tafel als langjährige Spendenpartner auch in dieser Zeit bei. Berliner nahkauf- und REWE-Märkte spendeten am 24. März langhaltbare Lebensmittel im Wert von 20.000 Euro an die Berliner Tafel: Wurstkonserven, Suppen, Obst- und Gemüsekonserven, Erdbeerkonfitüre, Schokolade , Kekse, Milch, Tee, Rapsöl, Tomatenketchup, Schoko-Müsli , Haarshampoo und Zahncreme.

„Die Corona-Krise schränkt die Arbeit in den Ausgabestellen der Berliner Tafel massiv ein. Manche Einrichtungen müssen sogar vorübergehend schließen. Gerade in dieser für uns alle schweren Zeit dürfen wir diejenigen nicht vergessen, die auf unsere Hilfe maßgeblich angewiesen sind. Wir Lebensmittelhändler helfen, wo wir können“, versichert nahkauf-Kaufmann Michael Lind, der die Großspende initiiert hat.

Autor:

Manuela Frey aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen