Berliner Tafel

Beiträge zum Thema Berliner Tafel

Soziales

Für Geflüchtete im Center spenden
Schönhauser Allee Arcaden sammelt für Tafel

Die Schönhauser Allee Arcaden unterstützen die Berliner Tafel dabei, die vielen geflüchteten und in Berlin ankommenden Menschen aus der Ukraine zu versorgen. Vor dem Krieg geflohen, fehlt es an vielem, vor allem aber an Lebensmitteln und Hygieneartikeln. Die Schönhauser Allee Arcaden haben daher eine Spendenbox aufgestellt und werden zur Sammelstelle der Berliner Tafel. „Wir benötigen dringend zusätzliche Lebensmittel und Hygieneartikel für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine und bitten...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.05.22
  • 16× gelesen
WirtschaftAnzeige

Unterstützung für örtliche Tafeln
EDEKA startet Spendenaktion „Kauf eins mehr“

Um die lokalen Tafeln und damit auch bedürftige Menschen in Zeiten hoher Inflation, rückläufiger Warenspenden und eines erhöhten Flüchtlingsaufkommens zu unterstützen, startet die EDEKA Minden-Hannover im gesamten Absatzgebiet die Spendenaktion „Kauf eins mehr“. Unter Beteiligung aller EDEKA-Märkte, der EDEKA Center sowie MARKTKAUF und NP beginnt die Aktion am 9. Mai und dauert bis einschließlich 4. Juni 2022. Dazu wird im Eingangsbereich der jeweiligen Märkte eine Abgabestelle für die Tafeln...

  • Karow
  • 06.05.22
  • 81× gelesen
  • 4
Soziales

Sieben Tonnen Lebensmittel

Berlin. Bei der Osterspendenaktion „Eins mehr!" sind sieben Tonnen Lebensmittel für Bedürftige zusammengekommen. Die Spenden konnten pünktlich zum Fest verteilt werden, wie die Aktion „Laib und Seele“ mitteilt. Vom 31. März bis 16. April konnten Supermarktkunden einen Extraartikel für Bedürftige kaufen und an die Ehrenamtlichen der „Laib und Seele“-Ausgabestellen der Berliner Tafel übergeben. 448 Kisten mit Schoko-Osterhasen, Kaffee- und Teepackungen, Konserven und Nudeln kamen zusammen. An der...

  • 21.04.22
  • 27× gelesen
Soziales

Sachspenden hier bitte abgeben

Berlin. Die Berliner Tafel sammelt zusammen mit MyPlace-SelfStorage Spenden für Bedürftige und Geflüchtete aus der Ukraine. Ab sofort können alle, die helfen wollen, Sachspenden bei allen MyPlace-Häusern in Berlin Nord-Ost zu den Geschäftszeiten (Mo-Fr 8.30-17.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr) abgeben werden. Den genauen Sachspendenaufruf und die Standorte findet man hier: https://bwurl.de/17vl. my

  • Charlottenburg
  • 28.03.22
  • 28× gelesen
Umwelt
Reif für die Werkstatt: Almut Neumann will die Schrotträder von Mittes Straßen und Plätzen holen.
4 Bilder

Aus bad Bikes werden good Bikes
Zahl der Schrotträder nimmt zu

Schrotträder sind ein Ärgernis. Sie stehen auf Bürgersteigen herum, blockieren Fahrradbügel und sehen obendrein noch hässlich aus. Der Bezirk Mitte meldete im Vorjahr fast 900 solcher Fahrradleichen. Ein Projekt möbelt sie wieder auf. Am Bahnhof Wedding muss man nicht lange suchen. Allein auf der Mittelinsel an der Müllerstraße stehen acht Schrotträder. Die Ordnungshüter haben sie bereits mit einem gelben Punkt markiert. Heute, drei Wochen später, ist die Abholfrist abgelaufen und Florian...

  • Wedding
  • 10.03.22
  • 90× gelesen
  • 1
SozialesAnzeige
Sabine Werth, Vorstandsvorsitzende der Tafel Berlin/Brandenburg, freut sich über die 10.000 Euro von EDEKA.

EDEKA Minden-Hannover übergibt 10.000-Euro-Spende an den Landesverband der Tafeln in Berlin und Brandenburg

„Doppelt punkten“ und „Aufrunden bitte!“ – mit diesen beiden Aktionen riefen die Märkte der EDEKA Minden-Hannover im vergangenen Jahr die Kunden dazu auf, für Bedürftige zu spenden. Insgesamt 30.500 Euro sind dabei zusammengekommen, die an die Landesverbände der Tafeln im Geschäftsgebiet der EDEKA Minden-Hannover übergeben werden. 10.000 Euro davon gingen jetzt an den Landesverband der Tafeln in Berlin und Brandenburg. Die EDEKA-Kunden hatten vor ein paar Monaten bei ihrem Einkauf die...

  • Westend
  • 09.03.22
  • 61× gelesen
Wirtschaft

IHK kooperiert mit Berliner Tafel

Berlin. Der Ausschuss Digitalwirtschaft der Industrie- und Handelskammer Berlin (IHK) wird den Verein Berliner Tafel bei der Digitalisierung unterstützen. Nachdem ein Pilotprojekt zum Fuhrparkmanagement kurz vor dem Abschluss steht, haben beide Organisationen jetzt eine Ausweitung der Kooperation verabredet. Ziel ist es, die digitalen Arbeitsabläufe bei dem gemeinnützigen Verein zu verbessern, Prozesse zu optimieren, Ressourcen zu sparen und damit auch die ehrenamtlichen Helfer zu entlasten....

  • Weißensee
  • 07.01.22
  • 27× gelesen
Soziales

Drei Tonnen Lebensmittel

Berlin. Zwei Wochen lang hatten Berliner die Möglichkeit, vor Weihnachten im Rahmen der Aktion „Eins mehr!“ Lebensmittel an bedürftige Menschen zu spenden. Drei Tonnen kamen dabei zusammen. Vom 29. November bis zum 14. Dezember haben Supermarktkunden einen zusätzlichen Artikel erworben und an die Ehrenamtlichen der Laib-und-Seele-Ausgabestellen übergeben. Dank der großen Spendenbereitschaft können nun 211 Kisten mit Backzutaten, Kaffeepackungen, Konserven und Weihnachtsschokolade an Bedürftige...

  • Weißensee
  • 22.12.21
  • 33× gelesen
Soziales

Eins mehr in den Korb!
Berliner Tafel startet Weihnachtsaktion

Einkaufen, einen Artikel mehr in den Korb legen und spenden – so einfach ist die Aktion „Eins mehr!“. Noch bis zum 14. Dezember sammeln Ehrenamtliche in 13 Berliner Supermärkten Lebensmittel für bedürftige Menschen. Einen Schokoladen-Weihnachtsmann, eine Packung Kaffee, eine Konserve, ein Paket Nudeln oder Reis – wichtig ist nur, dass es sich um haltbare Waren handelt. Die gesammelten Spenden kommen rechtzeitig zum Weihnachtsfest den Bedürftigen zugute, die in den 46...

  • Weißensee
  • 01.12.21
  • 170× gelesen
Soziales

Berliner Tafel erhält Roman-Herzog-Preis
Kulturstiftung der Berliner Sparkasse zeichnet drei Hilfsprojekte für ihr Engagement aus

Der Verein Berliner Tafel ist im Max-Liebermann-Haus am Brandenburger Tor für seine Arbeit mit dem Roman-Herzog-Preis der Berliner Sparkasse ausgezeichnet worden. Die Tafel, die sich seit fast 30 Jahren gegen Armut und Verschwendung von Lebensmitteln einsetzt, bekam von der Sparkasse 20 000 Euro Preisgeld, die beiden anderen Finalisten – das Restaurant „Kreuzberger Himmel“ und der Verein „Türöffner“ – jeweils 5000 Euro. Der frühere Bundespräsident Roman Herzog war von 1999 bis 2015 Vorsitzender...

  • Mitte
  • 15.11.21
  • 24× gelesen
WirtschaftAnzeige
Marktleiter René Kiebert und sein Team freuen sich, die Kunden im neu gestalteten EDEKA-Filiale in der Ostseestraße 107 begrüßen zu können.
21 Bilder

Modernisierung abgeschlossen
EDEKA-Markt an der Ostseestraße zukunftsfähig aufgestellt

Die Umbauarbeiten im EDEKA an der Ostseestraße sind nach zweieinhalb Wochen abgeschlossen. Dabei wurde der Vollsortimenter modernisiert und zukunftsfähig aufgestellt. Seit 4. November hat der Markt endlich wieder seine Türen geöffnet und bietet nun seinen Kunden ein neues Einkaufserlebnis mit Wohlfühlambiente. „Wir freuen uns, unsere Kunden wieder begrüßen zu können. Sie werden begeistert sein von der Frische und Vielfalt, dem großen Sortiment und der modernen Atmosphäre, die der neue Markt...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.11.21
  • 424× gelesen
Soziales
So sehen die Impfbusse aus, die jetzt am Stadtrand eingesetzt werden.

Senat schickt vier Busse
Vor den Ausgabestellen der Berliner Tafel soll geimpft werden

Der Senat erweitert sein Impfangebot um einen weiteren Baustein. Neben den Impfzentren und mobilen Impfteams sind ab Anfang Oktober vier doppelstöckige Impfbusse in die Außenbezirke unterwegs. 64 Prozent der Berliner sind vollständig geimpft. Um die Quote weiter zu erhöhen, fahren Impfbusse jetzt an den Stadtrand. Die rollenden Impfkabinen stehen zum Beispiel vor den Laib-und-Seele-Ausgabestellen der Berliner Tafel. „Gemeinsam können wir den Menschen, die unserer Unterstützung ganz besonders...

  • Lichtenberg
  • 27.09.21
  • 85× gelesen
Soziales

Laib und Seele am Heckerdamm

Charlottenburg-Nord. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) besuchte am 14. Juli das neue Team von „Laib und Seele“ in der Gedenkkirche Plötzensee am Heckerdamm 226 und half bei der Verteilung von Lebensmitteln an Bedürftige. „Mit meinen Besuch wollte ich die wichtige ehrenamtliche Arbeit des neuen Teams wertschätzen“, sagte Naumann. Träger der Laib-und-Seele-Ausgabestellen sind die Kirchengemeinden. Sie stellen Räumlichkeiten zur Verfügung und kümmern sich um die Organisation. Die Berliner Tafel...

  • Charlottenburg-Nord
  • 17.07.21
  • 77× gelesen
Soziales

Berliner Tafel sucht Helfer

Berlin. Die Berliner Tafel sucht händeringend Ehrenamtliche, die den Verein ab sofort bei der Sortierung der Lebensmittel und beim Fahren der Touren unterstützen. Weil viele im Urlaub sind, stehen jetzt deutlich weniger Ehrenamtliche zur Verfügung. Im ersten Lockdown 2020 hatten sich rund 1500 neue Freiwillige bei der Tafel gemeldet und mitgeholfen. Jetzt seien die Menschen wegen der „vielen Lockdowns erschöpft und urlaubsreif“, heißt es aus dem Verein. Die Tafel braucht deshalb dringend...

  • Mitte
  • 29.06.21
  • 127× gelesen
Soziales

Haltbare Lebensmittel gegen haltbaren Trödel
Tauschladen der Berliner Tafel hat wieder geöffnet

Haltbare Lebensmittel gegen haltbaren Trödel – diese Idee des „Haltbar“-Ladens der Berliner Tafel hat viele Menschen im vergangenen Herbst begeistert. Leider kamen dann der lange Lockdown und später die sehr reduzierten Kontaktmöglichkeiten, nun aber kann es losgehen: An sechs Tagen in der Woche können die Kunden im „Haltbar“-Laden wieder Lebensmittel- oder Geldspenden gegen Trödel und Antiquitäten eintauschen. Fein bemaltes Geschirr, Gläser für den Alltag oder besondere Stunden, Hörbücher,...

  • Charlottenburg
  • 08.06.21
  • 35× gelesen
Soziales

Neue Tafel eröffnet

Charlottenburg-Nord. Die nächste Ausgabestelle von "Laib und Seele" hat ihre Türen geöffnet. Lebensmittel bekommen Bedürftige jetzt auch in der Evangelischen Kirchengemeinde Charlottenburg-Nord. Damit hat Berlin jetzt insgesamt 46 dieser Ausgaben. Rund 1600 Ehrenamtliche teilen dort wöchentlich gespendetes Obst und Gemüse, Brot, Nudeln, Dosen und vieles mehr an derzeit 40 000 Berliner aus. „Wir wissen, wie schwer die Arbeit für die Ehrenamtlichen coronabedingt war und ist. Umso glücklicher sind...

  • Charlottenburg-Nord
  • 03.06.21
  • 76× gelesen
Soziales

Bedarf ist weiter gestiegen

Berlin. Bis 2020 hat die Berliner Tafel rund 125.000 bedürftige Menschen im Monat mit Lebensmitteln unterstützt, mittlerweile sind es rund 130.000. Obwohl die Zahl derjenigen zurückgegangen ist, die die 45 Laib-und-Seele-Ausgabestellen aufsuchen (bis März 2020 durchschnittlich 50 000 im Monat, derzeit 40 000), hilft die Tafel verstärkt Bedürftigen über soziale Einrichtungen wie Notunterkünfte oder Frauenprojekte. Vor Corona hat die Tafel dort rund 75.000 Menschen pro Monat erreicht, aktuell...

  • Weißensee
  • 04.05.21
  • 44× gelesen
Soziales

Lebensmittelausgabe im Brunnenviertel

Gesundbrunnen. Jeden Freitag zwischen 13 und 17 Uhr können Menschen mit Bedarf im Olof-Palme-Nachbarschaftszentrum gerettetes Essen gratis abholen, das zuvor von der Berliner Tafel zur Verfügung gestellt wurde. Das Angebot richtet sich an alle Bedürftigen, vor allem Senioren oder Alleinerziehende. Das teilte Sonja Kirschning, die Stadtteilkoordinatorin für den Ackerkiez, mit. Die Lebensmittel stehen zur Verfügung, solange der Vorrat reicht. Die Ausgabe erfolgt im...

  • Gesundbrunnen
  • 25.02.21
  • 30× gelesen
Soziales

Gemeinsam essen, gemeinsam helfen

Berlin. Die Spendenaktion „Suppe mit Sinn“ fällt in diesem Winter aufgrund der aktuellen Corona-Vorgaben aus. In teilnehmenden Restaurants konnten Berliner ein Gericht – vorzugsweise eine Suppe – kaufen und die Gastronomen spendeten dafür einen Euro an die Berliner Tafel. Dieses Geld hat der Verein immer für den logistischen Mehraufwand zur Unterstützung der Berliner Kältehilfe mit Lebensmitteln genutzt. Um der angeschlagenen Gastronomie in diesen Zeiten etwas zurückzugeben und die Kältehilfe...

  • Mitte
  • 17.11.20
  • 131× gelesen
Soziales

Für Bedürftige spenden

Berlin. Gemeinsam mit der Berliner Tafel sammelt MyPlace-SelfStorage auch in diesem Jahr wieder Weihnachtsspenden für Bedürftige. Vom 16. November bis zum 13. Dezember 2020 können in MyPlace-Häusern Mo-Fr von 8.30 bis 17.30 Uhr und Sonnabend von 9 bis 13 Uhr originalverpackte Hygieneartikel, haltbare Lebensmittel, Spielzeug oder Schulartikel abgegeben werden. MyPlace-SelfStorage führt die Spendenaktion bereits seit 2010 mit den lokalen Tafelorganisationen durch. Die Spenden-Abteile befinden...

  • Charlottenburg
  • 11.11.20
  • 281× gelesen
Soziales
Rita Hirsch registriert die Gäste und trägt ein, wie viele Lebensmittel ausgegeben werden.
6 Bilder

„Genau das haben wir gebraucht“
Ausgabestelle von Laib und Seele ist im Union-Fanhaus untergekommen

In Sichtweite zum Stadion An der Alten Försterei haben sich am ersten Dienstag im Oktober ein paar dutzend Menschen in die Schlange gestellt. Sie warten auf die Herausgabe von Lebensmitteln, die in Supermärkten und Bäckereien übriggeblieben sind und von ehrenamtlichen Helfern sortiert und in Tüten für sie zusammengestellt wurden. Auf dem Areal eines früheren LIDL-Markts, wo sich heute die „Baustelle Fanhaus“ des 1. FC Union befindet, darf Laib und Seele seit Juli die wöchentliche Essensausgabe...

  • Köpenick
  • 31.10.20
  • 950× gelesen
Soziales
Die Belegschaft von Lautsprecher Teufel hat 15.679,50 Euro in drei Monaten für die Berliner Tafel gesammelt.

Gemeinsam für den guten Zweck
Über 15.000 Euro für die Berliner Tafel

Angetrieben von Gesundheit, Gemeinschaft und Gemeinnützigkeit sammelt die Belegschaft von Lautsprecher Teufel 15.679,50 Euro in drei Monaten für die Berliner Tafel. Egal ob Laufen, Radeln oder Schwimmen – jeder zurückgelegte Kilometer der Teufel-Mitarbeiter während des Homeoffice erhöhte den Betrag, den das Unternehmen für den guten Zweck sammelte. So kamen in drei Monaten über 15.000 Euro zusammen, mit denen die Tafel viele der wegen Corona geschlossenen Ausgabestellen öffnen kann. „Wir sind...

  • Charlottenburg
  • 30.07.20
  • 274× gelesen
WirtschaftAnzeige

Wiedereröffnung nach Umbau
EDEKA-Markt in der Danckelmannstraße erstrahlt in neuem Glanz

Charlottenburg. Frisch modernisiert hat der EDEKA-Markt in der Danckelmannstraße nach rund einmonatiger Schließungsphase am 23. Juli wieder seine Türen geöffnet. Mit tollen Sonderangeboten feierten Marktleiterin Marina Niemynarz und ihr Team die Neueröffnung mit ihren Kunden. Diese können sich nach dem Umbau auf echten Einkaufskomfort mit Wohlfühlcharakter freuen: dank übersichtlicher Gestaltung, vielfältiger Auswahl an Bio-Produkten und großem To-Go-Sortiment. Die Wiedereröffnung nimmt das...

  • Charlottenburg
  • 24.07.20
  • 559× gelesen
Soziales
Berliner Tafel-Gründerin Sabine Werth (Mitte) kann auf die engagierte Unterstützung vieler Freiwilliger zählen.

Die Unterstützung war überwältigend
Die Berliner Tafel und die Coronakrise: Ein Interview mit der Gründerin der Hilfsorganisation Sabine Werth

Die Berliner Tafel hat während des Lockdowns eine schwere Zeit durchlebt. 42 von 45 Ausgabestellen mussten schließen. Kurzerhand wurden Lebensmitteltüten gepackt. Über die Herausforderungen und Veränderungen infolge der Pandemie sprach Berliner Woche-Reporter Michael Vogt mit der Gründerin und Vorsitzenden der Berliner Tafel Sabine Werth. Frau Werth: Wie haben Sie die Schließung der Ausgabestellen Mitte März erlebt und wie haben sie so schnell die Umstellungen bewerkstelligen können? Sabine...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.07.20
  • 374× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.