Für ein besseres Gefühl
Traditionsfirma spendet tausende Schutzmasken

Christoph Paul Rizkat brachte kartonweise Hilfsmittel im Bezirksamt vorbei.
  • Christoph Paul Rizkat brachte kartonweise Hilfsmittel im Bezirksamt vorbei.
  • Foto: BA Neukölln
  • hochgeladen von Susanne Schilp
Corona- Unternehmens-Ticker

Christoph Paul Ritzkat hat dem Gesundheitsamt kürzlich 4000 OP-Masken übergeben. Damit will der Geschäftsführer der Firma Kieback & Peter jene Menschen unterstützen, die in Corona-Zeiten mit Familien, Obdachlosen und Kranken zu tun haben.

Die OP-Masken wurden an unterschiedliche Stellen verteilt. Das Jugendamt setzt sie unter anderem im Kinderschutz ein, wo ein persönlicher Kontakt mit den Familien unersetzlich ist. Außerdem erhält die Neuköllner Tee- und Wärmestube an der Weisestraße einen kleinen Vorrat, um die Arbeit mit wohnungslosen Menschen fortführen zu können. Ein großer Teil der Spende geht an das Klinikum Neukölln.

Die Masken schützen übrigens mehr das Gegenüber zuverlässiger als die Träger selbst, in jedem Fall bauen sie das Gefühl von Verunsicherung ab. Hygiene- und Abstandsregeln machen sie aber nicht überflüssig. So achten die Beschäftigten des Bezirksamtes immer darauf, bei Kontakten zu anderen Menschen eine Distanz von mindestens anderthalb Metern einzuhalten.

Neukölln hält zusammen

Bürgermeister Martin Hikel (SPD) und Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) bedankten sich bei dem Unternehmen. „Die Spende zeigt: Neukölln hält zusammen. Das ist das wichtigste Signal, das wir in diesen Zeiten geben können. Die aktuelle Lage trifft viele Unternehmen sehr schwer, so auch Kieback & Peter.“

Die Traditionsfirma gründete sich 1927, ihr Sitz ist am Tempelhofer Weg 50. Rund 1400 Menschen auf der ganzen Welt gehören zu den Beschäftigten. Das Unternehmen widmet sich der Gebäudeautomation. Mit Soft- und Hardware vernetzen die Experten Anlagen wie Heizung, Lüftung, Klima und Brandschutz zu einem Gesamtsystem.

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen