Ausweitung wird geprüft
Weniger Müll bei zweiter Sammelaktion

Am Schäfersee interessierte sich auch ein Schwan für die Sperrmüllaktion am 9. März.
  • Am Schäfersee interessierte sich auch ein Schwan für die Sperrmüllaktion am 9. März.
  • Foto: Bezirksamt Reinickendorf
  • hochgeladen von Christian Schindler

Bis Anfang April will der für das Ordnungsamt zuständige Stadtrat Sebastian Maack (AfD) entscheiden, ob die bisherigen Sperrmüllaktionen in Reinickendorf-Ost auf den gesamten Bezirk ausgeweitet werden.

Insbesondere in Reinickendorf-Ost gibt es immer wieder Beschwerden über Müll auf öffentlichem Straßenland. Schon im vergangenen Jahr versuchte Stadtrat Maack mit einer Sperrmüllaktion gegenzusteuern. Dabei konnte an zwei Stellen in Reinickendorf-Ost Müll an Fahrzeugen der Berliner Stadtreinigung abgegeben werden.

Bei einer Neuauflage am 9. März wurde aber schon deutlich weniger Müll abgegeben, als bei der ersten Aktion am 1. Dezember vergangenen Jahres. Maack schließt daraus, dass ein Intervall von vier Monaten nicht unbedingt erforderlich ist. Dafür sollten eventuell andere Standorte angeboten werden.

Mit den Sammelaktionen vor Ort will Maack vor allem den Menschen entgegenkommen, die nicht über die Möglichkeit verfügen, Sperrmüll zu einem Recyclinghof der Berliner Stadtreinigung zu bringen, und für die das Beauftragen einer Sperrmüllabholung von zu Hause zu teuer ist. Jetzt lässt Maack erst einmal auswerten, ob nach den Aktionen die Müllablagerungen vor allem rund um die Residenzstraße zurückgegangen sind.

Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 674× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen