Neubau in der Passauer Straße

Schöneberg. Im Februar beginnen die Vorbereitungen für die Abbrucharbeiten am Parkhaus und der KaDeWe-Brücke in der Passauer Straße. An dessen Stelle plant Projektentwickler SIGNA ein Sockelgebäude, das sich über die gesamte Fläche des Grundstücks Passauer Straße 1-3 erstreckt. Auf diesem Sockel wird entlang der Straße ein Gebäude errichtet, das in seiner Höhenentwicklung die bestehende Blockrandbebauung aufgreift. Im mittleren Teil des Grundstücks ist ein Hochhaus mit zwölf Geschossen geplant. Im Untergrund entsteht eine fünfgeschossige öffentliche Tiefgarage. Der geplante Neubau verfügt über rund 20.000 Quadratmeter vermietbare Fläche für gewerbliche Nutzungen. Im Erdgeschoss, im ersten Obergeschoss sowie im ersten Untergeschoss sind Handelsflächen vorgesehen. In den darüberliegenden Etagen sind Büros geplant. Die Ladengeschäfte werden über das Erdgeschoss von der Straße erschlossen. Der Baustart für die Baugrube ist noch in diesem Jahr geplant. my

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen