Ferienzeit ist Schulbauzeit
An über 20 Schulen im Bezirk wird während der Sommerferien gebaut

An der Giesensdorfer Grundschule sind die alten Mobilen Unterrichtsräume (MUR) abgerissen worden. Sie werden in den Ferien durch neue ersetzt.
2Bilder
  • An der Giesensdorfer Grundschule sind die alten Mobilen Unterrichtsräume (MUR) abgerissen worden. Sie werden in den Ferien durch neue ersetzt.
  • hochgeladen von Karla Rabe
Corona- Unternehmens-Ticker

In den Sommerferien werden 230 Schulen in der Stadt zu Baustellen. In Steglitz-Zehlendorf sind es 22 Schulen, an denen saniert und renoviert wird.

Zu den großen Baumaßnahmen gehören unter anderem der Turnhallen-Neubau an der Grundschule am Karpfenteich und die Sanierung der Sporthalle am Lilienthal-Gymnasium. Sehr aufwendig ist auch die Sanierung des 70er-Jahre Neubaus des Beethoven-Gymnasium. Hier wird der 1. Bauabschnitt realisiert.

An folgenden Grundschulen im Bezirk müssen die alten Mobilen Unterrichtsräume (MUR) abgerissen und durch neue Containerbauten ersetzt werden: Alt-Lankwitzer Grundschule, Giesensdorfer Grundschule, Grundschule am Königsgraben, Grundschule am Karpfenteich, Mercator-Grundschule, Grundschule an der Bäke sowie Käthe-Kruse-Grundschule. Die Kosten betragen rund 7,5 Millionen Euro. In vielen Fällen werden die neuen Containerbauten nicht nach den Sommerferien zur Verfügung stehen, an der Käthe-Kruse-Grundschule im Tietzweg werden die Ersatzcontainer wohl erst nach den Weihnachtsferien nutzbar sein. Die Hortkinder müssen aus Platzgründen vorübergehend in der Jugendfreizeiteinrichtung Jugendhaus Albrecht Dürer in der Memlingstraße untergebracht werden.

Die Sanierung des Daches und der mobilen Klassenräume steht in der Kronach-Grundschule an, in der Dunant-Grundschule werden die Mensa, die Sporthalle und die Fenster im Altbau erneuert. Das Willy-Graf-Gymnasium erhält neue Sanitäranlagen.

Nur kleinere Maßnahmen in den Klassenräumen wie Maler- und Bodenbelagsarbeiten finden in den Ferien an der Erich-Kästner-Grundschule, der Grundschule am Insulaner, an der Wilma-Rudolph-Schule und dem Gymnasium Steglitz statt.

An der Giesensdorfer Grundschule sind die alten Mobilen Unterrichtsräume (MUR) abgerissen worden. Sie werden in den Ferien durch neue ersetzt.
Autor:

Karla Rabe aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen