Schulen

Beiträge zum Thema Schulen

Verkehr
Chris Dogan, Sprecher der Initiative "Verkehrswende Britz", informierte die Demonstranten und Passanten am 24. September per Megafon über das aus seiner Sicht viel zu lange Prüfverfahren für eine neue Fußgängerampel über die Blaschkoallee.
2 Bilder

Anwohner machen Druck
Über 200 Menschen demonstrieren für Fußgängerampel auf der Blaschkoallee

Bürger demonstrierten kürzlich für den Bau einer Fußgängerampel über die Blaschkoallee. Dazu hatte die Initiative „Verkehrswende Britz“ aufgerufen. „Wir sind hier, wir sind laut, bis Ihr uns eine Ampel baut!“, skandierten rund 200 Demonstranten, darunter viele Familien mit Kindern. Sie simulierten mit Pappschildern eine Ampel an der Querung Onkel-Bräsig- und Riesestraße. Dort überqueren täglich Dutzende Schulkinder die vierspurige Blaschkoallee. Bis sich eine Lücke im dichten Verkehr auftut,...

  • Britz
  • 03.10.21
  • 69× gelesen
Umwelt

Rathaus setzt auf Klimaschutz
Schulen bekommen Photovoltaik aufs Dach

Auf sieben bezirkseigenen Dächern werden Photovoltaikanlagen installiert. Beim Eisspeicher geht es voran und an zwei Standorten stellt das Bezirksamt auf Erdwärme um. Fünf Schulen und zwei Sportplätze zapfen künftig grünen Strom vom Dach. Das Bezirksamt will an der Ernst-Adolf-Eschke-Schule, der Johann-Peter-Hebel-Schule, dem Walther-Rathenau-Gymnasium und dem Heinz-Berggruen-Gymnasium sowie der Peter-Ustinov-Schule Photovoltaikanlagen installieren. Hinzu kommen der Athletik-Club Heros und das...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 30.09.21
  • 13× gelesen
Bildung

Bund fördert Ganztagsbetreuung

Lichtenberg. Der Bezirk erhält insgesamt rund 1,77 Millionen Euro an Bundesmitteln für den Ausbau der Ganztagsbetreuung an Schulen. Das Geld fließt in rund 80 Projekte, die von Lichtenberger Schulen beantragt wurden, informiert Schulstadtrat Martin Schaefer (CDU). Unter anderem können mit diesen Mitteln Tischtennisplatten angeschafft, eine Lernküche aufgebaut, eine Schulbibliothek erweitert sowie Spiel- und Sportgeräte für den Schulhof oder die Sporthalle angeschafft werden. Rund 30...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 20.09.21
  • 8× gelesen
Bauen
Die Sporthalle an der Schule im Ostseekarree wurde bis 2017 grundlegend instand gesetzt.
4 Bilder

In fünf Jahren 70 Projekte auf den Weg gebracht
Schulen, Mensen und Kitas gebaut und saniert

Das Facility Management des Bezirksamts kann eine äußerst erfolgreiche Bilanz mit Blick auf die zurückliegenden fünf Jahre ziehen. Seit 2016 wurden Hochbaumaßnahmen in Höhe von rund 404 Millionen Euro geplant, eingeleitet und umgesetzt. Dazu gehören Arbeiten an Dienstgebäuden des Bezirksamts, Sanierungen an und der Neubau von Schulen, Kitas, Jugendfreizeiteinrichtungen, Senioren- und Seniorinneneinrichtungen, Sportplätzen und Sporthallen. Insgesamt waren es 70 Projekte mit Investitionssummen...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 17.09.21
  • 77× gelesen
Bildung

BVV stimmt für Zisternen an Schulen

Treptow-Köpenick. An Schulen sollen zusätzliche Regenwasserauffangbecken entstehen. Ein entsprechender Antrag der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen wurde in der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen. Die Wiesen, Büsche und Bäume in und um Schulen sind vor allem im Sommer für die Aufenthalts- und Erholungsqualität wichtig. Darüber hinaus können Schulhöfe auch als ökologische Lernorte dienen. Die Grünen wollen vor allem auf Regenwasserzisternen setzen. In einer Zisterne wird Wasser...

  • Treptow-Köpenick
  • 09.09.21
  • 20× gelesen
Bildung

Große Anfrage der FDP-Fraktion zur Schulsituation
Spandauer Schulen erhalten weitere 157 Luftfilter

Keine Lehrkraft, aber 67 Schülerinnen und Schüler sind zu Beginn des neuen Schuljahrs bisher positiv auf Corona getestet worden. Dies teilte Bürgermeister und Schulstadtrat Helmut Kleebank (SPD) am 25. August in der BVV im Rahmen einer Großen Anfrage der FDP-Fraktion mit. Entdeckt wurden die Coronafälle (Stand 18. August) durch die regelmäßigen Tests, die an den Schulen stattfinden. In den ersten ein bis drei Wochen nach Ferienende hätte es zunächst drei Tests pro Woche gegeben, danach zwei,...

  • Spandau
  • 01.09.21
  • 26× gelesen
Umwelt
Die Stadtnatur-Ranger Mira Langrock und Frank Schneider betreuen das Projekt auf dem Grünen Campus Malchow.
2 Bilder

Leuchttürme für Insekten
Im Bezirk sollen mehr Blühwiesen entstehen

An Schulen im Bezirk sollen nach und nach „Lichtenberger Leuchttürme“ aufgebaut werden. Dabei handelt es sich um Insektenhotels mit einer Höhe von zirka 1,20 Meter, die wie Leuchttürme aussehen. Darum herum werden Blühpflanzen ausgesät beziehungsweise gepflanzt, damit den Insekten auch entsprechend Nahrung im Umfeld zur Verfügung steht. Bei den Lichtenberger Leuchttürmen handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Stadtnatur-Ranger, der Stiftung Naturschutz Berlin und des Bezirksamts. Der...

  • Malchow
  • 30.08.21
  • 38× gelesen
Bildung

Alle Schulfenster lassen sich jetzt öffnen

Lichtenberg. Zwecks Sauerstoffzufuhr lassen sich inzwischen in allen Unterrichtsräumen der Lichtenberger Schulen die Fenster öffnen. Darüber informiert Schulstadtrat Martin Schaefer (CDU) nach einer Anfrage von Rosemary Heyer. Die ehemalige Lehrerein wohnt in der Nähe einer Schule in Friedrichfelde. Ihr kam zu Ohren, dass in den Unterrichtsräumen Luftfilter eingesetzt werden, die zwar Kohlendioxyd entsorgen, aber keinen Sauerstoff zuführen. Die Sauerstoffzufuhr ist nur über geöffnete Fenster...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 26.08.21
  • 15× gelesen
Bildung
Auch gespendete Geräte hat es gegeben. Zum Beispiel dieses für eine Schule in Gatow.

Senat erfüllt Versprechen
Spandauer Schulen gehen mit 411 Luftfiltergeräten ins neue Schuljahr

411 Luftreinigungsgeräte waren für die Spandauer Schulen versprochen worden. So viele haben sie auch erhalten. Geliefert wurden die Luftfilter in drei Tranchen, erklärte Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) auf eine Große Anfrage der Grünen-Fraktion. Zunächst habe es 82 Geräte gegeben, in der zweiten Runde wären es 141 gewesen und abschließend noch einmal 183. Dazu kämen fünf Luftfilter, die durch Spenden finanziert und vom Bezirk beschafft worden seien. Gewisse Irritationen gab es zeitweise...

  • Spandau
  • 24.07.21
  • 97× gelesen
Bauen

Schulbauoffensive geht weiter
In den Ferien wird an fast 40 Schulen gebaut

Auch in diesen Sommerferien wird an vielen Schulen wieder intensiv gebaut. Insgesamt haben die Bezirke sowie die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) Bauarbeiten an 221 Berliner Schulen gemeldet. In Charlottenburg-Wilmersdorf wird an 36 allgemeinbildenden Schulen und drei beruflichen Schulen gehämmert, gemalert und gebaut. Die Baumaßnahmen finden an allen Schularten statt – von Grundschulen bis zu Oberstufenzentren. Ein Großteil der Sanierungsmaßnahmen wurde in die Sommerferien verlegt,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.07.21
  • 29× gelesen
Politik
Die Eröffnung der Modularen Kita in Hakenfelde im Mai nutzte Spandaus Bürgermeister Helmut Kleebank (vierter von links), um mit Bausenator Sebastian Scheel (ganz rechts) über die aus seiner Sicht viel zu niedrige Bevölkerungsprognose für Spandau zu sprechen.

Wie stark steigt die Einwohnerzahl Spandaus?
Senat und Bezirk uneins über Dynamik des Bevölkerungszuwachses

In Bezug auf die Bevölkerungsprognose für Spandau sind sich das Bezirkamt und der Berliner Senat uneins. Das Land geht von einem moderaten, Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) von einem dynamischen Anstieg aus. Zu den Zahlen. Laut Senatsverwaltung für Stadtentwicklung steigt die Einwohnerzahl von jetzt etwa 245 000 Menschen auf rund 256 000 bis zum Ende des Jahrzehnts. Ein Plus von ungefähr 11 000. Spandaus Bürgermeister hält diese Prognose für viel zu niedrig. Er erinnert daran, dass in den...

  • Spandau
  • 03.07.21
  • 135× gelesen
  • 1
Sport
In den Hallen, aber auch unter freiem Himmel liefen und sprangen Kinder und Jugendliche für den Bewegungswettbewerb.

Laufend aufs Siegertreppchen
Neuköllner Ober- und Grundschulen sammelten zehn Millionen Schritte

Die Mädchen und Jungen der Britzer Zürich-Grundschule haben 1000 Euro gewonnen. Innerhalb von sechs Stunden machten sie mehr als 830.000 Schritte, das entspricht einer Strecke von rund 500 Kilometern. Organisiert wurde die „Bewegungs-Challenge“ vom Wohnungsunternehmen Degewo, das normalerweise jedes Jahr einen Schüler-Triathlon veranstaltet. Weil der jedoch wegen Corona zum zweiten Mal ausfallen musste, gab es das neue Angebot: Jede Neuköllner Schule konnte mit maximal 50 Kindern und...

  • Bezirk Neukölln
  • 27.06.21
  • 50× gelesen
Verkehr

Zebrastreifen gefordert

Prenzlauer Berg. Eltern fordern schon länger einen Zebrastreifen vor der Grundschule im Blumenviertel. Doch bisher ist das nicht passiert. Nun haben die Bezirksverordneten auf Antrag der SPD-Fraktion das Bezirksamt erneut mit Nachdruck aufgefordert, dort wenigstens einen temporären Fußgängerüberweg einzurichten, bis die dauerhafte Querungshilfe auf der Conrad-Blenkle-Straße kommt. Auch vor der Picasso-Grundschule an der Meyerbeerstraße und nahe der Tesla-Gemeinschaftsschule an der Ecke...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.06.21
  • 33× gelesen
Umwelt
Ein Insektenhotel soll Lebensraum für kleine Nützlinge bieten.

Bald brummt’s an vielen Schulen
Neukölln will mit Insektenhotels den Forschergeist von Kindern wecken

Alle Neuköllner Schulen, die es wünschen, bekommen nach und nach Insektenhotels. Der Anfang wurde zum Weltbienentag am 20. Mai an der Hermann-von-Helmholtz-Sekundarschule, Wutzkyallee 68, gemacht. Die Idee zu der Aktion hatte Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) nach einem Treffen mit Burkhardt Sonnenstuhl, dem Geschäftsführer der Projektagentur, einer gemeinnützigen Gesellschaft zur Förderung von Bildung, Kultur und Umweltschutz. In der Werkstatt der Agentur sind Arbeitssuchende handwerklich...

  • Bezirk Neukölln
  • 06.06.21
  • 29× gelesen
Politik

Sichere Schulwege
SPD befragt Schüler zum Thema sichere Schulwege

Die SPD will auf sichere Schulwege aufmerksam machen und befragt darum Schüler. Die Aktion läuft bis zum 11. Juni. Für jede einzelne Schule lässt das Bezirksamt gerade Gutachten zur Schulwegsicherheit erstellen. Lehrer, Schüler und Eltern aber werden hierfür nicht befragt. Das will die SPD jetzt nachholen und fragt Schüler, wie sicher ihr Schulweg ist und was sie sich wünschen. „Ich bin selbst Mutter von zwei Kindern. Und ich möchte mir morgens keine Sorgen machen müssen, ob meine Kinder es...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 03.06.21
  • 19× gelesen
Bildung

448 Luftfilter für die Schulen

Reinickendorf. In einer ersten Tranche zu Beginn des Jahres sind 75 Luftreinigungsgeräte an die Schulen im Bezirk ausgeliefert worden. Weitere 160 kamen im Frühjahr hinzu. Derzeit laufe, so das Bezirksamt, die Auslieferung einer dritten Tranche mit noch einmal 209 Luftfiltern. Das macht zusammen 444. Außerdem hat die Firma Viessmann vier Luftreiniger für die Bettina-von-Arnim-Schule gespendet. Sie wurden in den Räumen der Jahrgangsstufe elf installiert. In Reinickendorf gibt es 54 Schulen. Sie...

  • Reinickendorf
  • 01.06.21
  • 16× gelesen
Bildung

Fünf Schulen an das Glasfasernetz

Spandau. Im Rahmen eines Testversuchs will die Senatsbildungsverwaltung ausgewählte Schulstandorte kurzfristig an das Glasfasernetz anbinden. Davon sollen auch fünf Schulen im Bezirk profitieren. Neben der Martin-Buber-Oberschule und dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium auch die Schule an der Haveldüne, die Mary-Poppins-Grundschule sowie die Schule am Staakener Kleeblatt. Speziell die beiden Letztgenannten konnten bisher wegen des unzureichenden Netzausbaus nicht mit schnelleren...

  • Spandau
  • 28.05.21
  • 49× gelesen
Bildung

Noch freie Schulplätze

Gesundbrunnen. Die Quinoa-Sekundarschule hat für ihre 7. Klasse im kommenden Schuljahr noch zehn Schulplätze frei. Normalerweise stellt sich die Schule mit ihrem Profil den Eltern beim Tag der offenen Tür näher vor. Doch der musste pandemiebedingt ausfallen. Die Schule im Soldiner Kiez an der Kühnemannstraße 26 ist die einzige Schule in freier Trägerschaft für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. 93 Prozent der Eltern beziehen Sozialleistungen oder haben ein geringes Einkommen. Sie...

  • Gesundbrunnen
  • 18.05.21
  • 64× gelesen
Verkehr
Baustadträtin Katrin Schulze-Berndt (CDU) und der neue Leiter des Straßen- und Grünflächenamtes Berthold Zenner präsentieren das neue Dialog-Display an der Victor-Gollancz-Schule.

Weitere Warnhinweise für erhöhte Sicherheit
Reinickendorf stellt 19 Dialog-Displays vor Kitas und Schulen auf

Dialog-Displays sind Leuchtzeichen, die Autofahrern anzeigen, ob sie das vorgeschriebene Tempo einhalten oder zu schnell sind. 19 neue solcher Warnhinweise sind jetzt vor allem an Kindertagesstätten oder Schulen wie der Victor-Gollancz-Grundschule in Frohnau aufgestellt worden. Die Geräte sind mit Solarpaneelen und Akkus ausgestattet, sodass kein Elektroanschluss erforderlich war, teilte das Bezirksamt mit. Bei Bedarf könnten sie an andere Standorte versetzt werden. Die Anschaffungskosten und...

  • Reinickendorf
  • 18.05.21
  • 56× gelesen
Bildung

Zwischen Präsenzunterricht und Homeschooling
Reinickendorf hat knapp 6800 Tablets an die Schulen verteilt

Vor allem bei Langzeitvorhaben hat sich in der Verwaltung eine Zustandsbeschreibung eingebürgert, die zwar immer irgendwie passt, für sich allein aber noch wenig aussagt. Das Projekt sei "auf dem Weg" oder"auf gutem Weg", heißt es dann gerne. Auf diese Formulierung griff auch Susanne Giering, Leiterin der Wirtschaftsstelle des bezirklichen Schulamts bei der jüngsten Sitzung des Schulausschusses zurück, als es um den Stand der Umsetzung des Digitalpaktes ging. Bis 2024 sollen alle Schulen über...

  • Reinickendorf
  • 17.05.21
  • 51× gelesen
Bildung

Offene Fragen zu Wartung, Filteraustausch und Entsorgung
Bürokratisches Wirrwarr um Inbetriebnahme von Luftreinigern an Schulen

Ein Großteil der in der zweiten und dritten Tranche angeschafften Luftfilter für die Schulen soll jetzt ebenfalls in Betrieb gehen. Was eigentlich wie eine Binsenweisheit klingt, erwies sich in der Praxis als nicht ganz so einfach. Denn laut Bezirksamt hakte der Einsatz bisher, obwohl die Luftreiniger von der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) im Auftrag der Senatsbildungsverwaltung beschafft worden waren. Hauptgrund für die verzögerte Inbetriebnahme sei die ungelöste Eigentumsfrage...

  • Spandau
  • 14.05.21
  • 87× gelesen
Bildung

Fünf Schuldrehscheiben in Pankow
Temporäre Gebäude werden von mehreren Schulgemeinschaften genutzt

In den kommenden Jahren sollen zahlreiche weitere Schulen im Bezirk umfassend saniert und modernisiert werden. Damit die Bauarbeiten möglichst zügig stattfinden können, werden Ausweichstandorte für die betreffenden Schulgemeinschaften benötigt. Für diese wurde in der Verwaltung die Bezeichnung Schuldrehscheibe erfunden. Denn geplant ist, dass an den betreffenden Standorten in Schnellbauweise temporäre Schulgebäude entstehen, die voraussichtlich zehn bis 15 Jahre erhalten bleiben sollen. Wird...

  • Bezirk Pankow
  • 12.05.21
  • 272× gelesen
Bildung
In der Mediation zwischen den Schülern geben die SiS-Ehrenamtlichen Birgit Johannssen (rechts) und ihre Mitstreiterin Gisela John vor allem Hilfe zur Selbsthilfe.
2 Bilder

„Empathie ist das Wichtigste!“
Ehrenamtliche von „Seniorpartner in School“ helfen seit 20 Jahren Schülern, gewaltfrei Konflikte zu lösen

Birgit Johannssen ist fast von Anfang an mit dabei. Seit 18 Jahren engagiert sich die 73-jährige Seniorin für den Verein „Seniorpartner in School“ (SiS), dessen Vorsitzende sie mittlerweile ist und der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert. „Empathie ist das Wichtigste“ lautet ihre prägnante Antwort auf die Frage, was für die SiS-Mitarbeit gebraucht wird. Gemeint ist Einfühlungsvermögen für die Probleme und die Situation von Schülern. Denn die Idee der SiS-Gründerin Christiane Richter...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.05.21
  • 149× gelesen
  • 1
Bildung

Schulbau rascher genehmigen

Lichtenberg. Damit Schulen rascher gebaut werden können, soll sich das Bezirksamt im Rahmen der Bearbeitung von Bebauungsplänen dafür einsetzen, dass Standorte unkompliziert genehmigt werden. Das beantragt die CDU-Fraktion in der BVV. „Es müssen jetzt alle Wege und Möglichkeiten geprüft werden, wie der Schulneubau in Lichtenberg schneller voranschreiten kann“, fordert der Verordnete Michael Moll. Der anhaltende Zuzug junger Familien hat zu einer Verknappung der Schulplätze im Bezirk geführt....

  • Bezirk Lichtenberg
  • 11.05.21
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.