Schulen

Beiträge zum Thema Schulen

Bildung
Spielerisch können Kinder und Jugendliche erkunden, was eigentlich Familie ist.

Was bedeutet eigentlich Familie?
Jugendmuseum bietet Schulen kostenlose Workshops ab der ersten Klasse an

Das Jugendmuseum hat zwei Workshops online gestellt. Sie dauern jeweils anderthalb Stunden, können individuell gebucht werden und eignen sich für maximal 15 Schüler plus eine betreuende Lehrkraft. Bei „Villa global – the next generation“ geht es um Lebensgeschichten. Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche sind eingeladen, unterschiedliche Menschen kennenzulernen – vom Kleinkind bis zur Oma, vom Rapper bis zur Journalistin. Manche sind in Berlin geboren oder wohnen schon lange hier, andere erst...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 25.02.21
  • 9× gelesen
Bildung

Schulcloud, Wlan, kleine Klassen
CDU präsentiert Ergebnisse der Bildungsumfrage

Die Berliner CDU hat eine Bildungsumfrage zur Schulorganisation, digitalem Unterricht, Klassenstärken und Lehrkräften veröffentlicht. Mehr als 47 000 Berliner wurden interviewt – auch in Charlottenburg-Wilmersdorf. Dort wünschten sich fast 80 Prozent Fachlehrer statt Quereinsteiger. Berlins Schulpolitik ist nicht nur im Corona-Chaos ein regelmäßiger Aufreger. Nun hat sich die Berliner CDU-Fraktion auch in Charlottenburg-Wilmersdorf die Situation etwas genauer angeschaut und 4041 Personen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.02.21
  • 66× gelesen
Bildung

Luftreiniger werden jetzt verteilt
75 Geräte an Schulen geliefert - weitere folgen

In Mitte bekommen Schulen jetzt die bestellten Luftreiniger. 75 Geräte wurden mit der ersten Tranche geliefert. Eltern und Fördervereine haben teilweise separat bestellt. Während erste Bezirke wie Steglitz-Zehlendorf, Pankow und Friedrichshain-Kreuzberg sie schon im Januar hatten, ist es jetzt auch in Mitte soweit. Die bestellten Luftreinigungsgeräte werden an die Schulen verteilt. Nach erfolgter Ausschreibung konnten mit dem wirtschaftlichsten Angebot insgesamt 75 Geräte beschafft werden,...

  • Mitte
  • 18.02.21
  • 44× gelesen
Bildung

Projektanträge für "Demokratie leben"
Reinickendorf bekommt fast 66 000 Euro

Bis Freitag, 26. Februar, können sich Vereine oder Initiativen um Mittel aus dem Bundesprogramm "Demokratie leben" bewerben. Insgesamt stehen für Reinickendorf 65 889 Euro zur Verfügung. Die Mindestsumme für ein Projekt beträgt 12 000 Euro. "Demokratie leben" unterstützt Initiativen und Aktionen, die ziviles Engagement und demokratisches Verhalten auf lokaler und überregionaler Ebene fördern. Ziel ist unter anderem, extremistischen Haltungen, etwa Rassismus, vorzubeugen. Die Projekte sollen...

  • Reinickendorf
  • 13.02.21
  • 9× gelesen
Bildung

Anmeldungen für Oberschule

Neukölln. Das Bezirksamt weist darauf hin, dass Eltern von Sechstklässlern ihre Kinder spätestens bis zum 24. Februar für eine Oberschule anmelden müssen. Dabei muss neben dem Anmeldebogen auch die Förderprognose vorgelegt werden. Die Schulen haben pandemiebedingte Regelungen gefunden, ein persönliches Erscheinen der Eltern ist jedoch noch immer unabdingbar. Alle wichtigen Informationen sind in der kostenlosen Broschüre „Neukölln macht Oberschule“ zu finden. Es gibt sie im Haus der Bildung,...

  • Bezirk Neukölln
  • 11.02.21
  • 12× gelesen
Bauen

Spitzenleistung im Hochbau

Charlottenburg-Wilmersdorf. Auch im vergangenen Jahr hatte das Gebäudemanagement erhebliche zusätzliche Mittel akquiriert, um den baulichen Zustand der bezirklichen Gebäude zu verbessern. Zusätzliche mehr als 5,3 Millionen Euro wurden für Schulen eingesetzt. Diese waren im ursprünglichen Bezirksetat nicht enthalten. Auch für die Dienstgebäude wurden zusätzliche 530 000 Euro ausgegeben. Damit hätte der Hochbaubereich erneut seine Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt, lobt Baustadtrat...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.02.21
  • 14× gelesen
Bildung

Naturwissenschaftswettbewerb für Schulklassen

Müggelheim. Das Freilandlabor Kaniswall bietet allen fünften und sechsten Klassen der Schulen im Bezirk die Möglichkeit, ihr naturwissenschaftliches Wissen unter Beweis zu stellen. Dazu wurde auf der Internetseite kaniswall.de/wettbewerb ein Wettbewerb gestartet, wobei Aufgaben rund um Naturwissenschaften und den Kaniswall vom Klassenteam gelöst werden müssen. Lehrer können ihre Klasse dort anmelden und die Aufgaben herunterladen. Das Besondere daran ist, dass die Aufgaben online im „schulisch...

  • Müggelheim
  • 05.02.21
  • 16× gelesen
Bauen

Kommentar zur Karlshorster Schulbau-Defensive
Glückwunsch: Die neue Grundschule in Karlshorst wurde heute eröffnet

Dieser Satz in wahr. Genauso wahr wie das dunkelste Kapitel der Berliner Schulbauoffensive inzwischen schon einen eigenen Namen bekommen hat: Die Karlshorster Schulbau-Defensive. Zugegeben, der Satz „ Die neue Grundschule in Karlshorst wurde heute eröffnet“ hat leider einen Makel: Dieser Satz ist 43 Jahre alt. 1978 wurde 3. Oberschule eröffnet, 1982 in  Alexander-Kotikow-Oberschule unbenannt und heute trägt sie den Namen Richard-Wagner-Grundschule. Als dieser Satz zum letzten Mal stimmte, da...

  • Karlshorst
  • 04.02.21
  • 657× gelesen
Bildung

77 Luftfilter für 16 Schulen

Lichtenberg. Insgesamt 16 Lichtenberger Schulen erhalten bis Mitte Februar Luftfilter zur Belüftung von Unterrichtsräumen. Das berichtete Schulstadtrat Martin Schaefer (CDU) zur vergangenen BVV-Sitzung den Verordneten. Die Filter sollen für eine regelmäßige Luftreinigung in den Räumen sorgen, in denen eine Notbetreuung sowie in der Zeit nach dem Lockdown wieder Präsenzunterricht stattfindet. Nach einem Auswahlverfahren sei eine Fima benannt worden, so Schaefer. Diese liefert bis Mitte Februar...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 03.02.21
  • 16× gelesen
Bildung

Schnelles Internet für Schulen

Karlshorst. Im Ortsteil Karlshorst werden in absehbarer Zeit alle Schulen an das Glasfasernetz angeschlossen, informierte Schulstadtrat Martin Schaefer (CDU) die Verordneten zur vergangenen BVV-Sitzung. Das macht eine schnellere und sichere Datenübertragung möglich. Der Anschluss sei das Ergebnis von Beratungen des Senats mit der Telekom. Die plant, berlinweit 700 Schulstandorte an das leistungsfähigere Glasfasernetz anzuschließen. BW

  • Karlshorst
  • 02.02.21
  • 23× gelesen
Bildung
Landesschülersprecher Richard Gamp hält das Agieren des Senats beim Thema Schulöffnungen für blamabel.

Die Berliner Woche sprach mit Betroffenen
Beim digitalen Unterricht ist noch Luft nach oben

Digitaler Unterricht kann funktionieren. Diese Erfahrung teilen der Landesschülersprecher, der Vorsitzende des Bezirkselternausschusses und der Schulleiter des Thomas-Mann-Gymnasiums. Allerdings müssten dafür die Voraussetzungen stimmen. Seine Schule, das Humboldt-Gymnasium, wäre deshalb interaktiv so gut aufgestellt, weil sie sich auch schon lange vor Corona um dieses Thema gekümmert habe, stellt Landesschülersprecher Richard Gamp klar. Die Regel sei das aber nicht. Harald Voß, Vorsitzender...

  • Reinickendorf
  • 25.01.21
  • 111× gelesen
Bildung
Berliner Luft im Klassenzimmer: Andy Hehmke vor einem mobilen Luftreinigungsgerät. 42 hat der Bezirk bisher bestellt.

Mobile Luftreiniger gehen an den Start
Die ersten vier Geräte sind verteilt

In Friedrichshain-Kreuzberg werden Schulen jetzt mit Luftreinigern ausgerüstet. Die ersten vier von 42 bestellten Geräten bekam die Gustav-Meyer-Schule. Auch andere Bezirke verteilen – abhängig von der deutschlandweiten Ausschreibung. Steglitz-Zehlendorf hatte sie berlinweit zuerst. Jetzt wurden auch in Friedrichshain-Kreuzberg die ersten mobilen Luftreinigungsgeräte übergeben. Vier bekam die Kreuzberger Gustav-Meyer-Schule (Förderzentrum) an der Kohlfurter Straße. Weitere Schulen sollen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.01.21
  • 172× gelesen
Umwelt

Wer wird Meister im Energiesparen?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Bundestagsabgeordnete Helin Evrim Sommer (Die Linke) hat den Startschuss zum Energiesparmeister-Wettbewerb gegeben. Sie ruft alle Schulen im Bezirk dazu auf, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Prämiert werden die besten Klimaschutzprojekte an Schulen. Die Siegerschulen können sich über 2500 Euro Preisgeld und die Auszeichnung durch das Bundesumweltministerium freuen. Alle Informationen gibt es auf der Webseite www.energiesparmeister.de/mitmachen/....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 20.01.21
  • 12× gelesen
Bildung

54 Schulen erhalten Luftfiltergeräte

Reinickendorf. Anfang Februar sollen die Schulen im Bezirk mit Luftfiltergeräte beliefert werden. Die Ausschreibung sei abgeschlossen, die Entscheidung für einen Anbieter gefallen, erklärte Schulstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) in der BVV am 13. Januar auf entsprechende Nachfragen des Grünen-Fraktionsvorsitzenden Hinrich Westerkamp. Insgesamt bekomme Reinickendorf 75 Geräte, die jeweils knapp 3000 Euro kosten. Bei 54 Schulen im Bezirk kann also jede, wenn gewünscht, mindestens ein...

  • Reinickendorf
  • 19.01.21
  • 78× gelesen
Kultur

Lesungen werden gefördert

Mitte. Schulen und Bibliotheken können auch im neuen Jahr wieder Honorarmittel für Autorenlesungen in ihren Häusern beantragen. Der Berliner Autorenlesefonds stellt für den Bezirk Mitte dafür 14 400 Euro bereit. Damit können laut Bezirksamt bis zu 48 Lesungen zu je 300 Euro Honorar in 2021 gefördert werden. Dazu gehören auch digitale Lesungen. Antragsberechtigt sind alle Bibliotheken und Schulen – öffentliche wie private. Gefördert werden Veranstaltungen mit einer Dauer von mindestens 45...

  • Mitte
  • 16.01.21
  • 39× gelesen
Umwelt

Grüner Strom vom Schuldach

Charlottenburg-Wilmersdorf. Fünf Schulen im Bezirk bekommen neue Photovoltaikanlagen aufs Dach. Es sind die Peter-Ustinov-Schule und die Ernst-Adolf-Eschke-Schule, die Harald-Mellerowicz-Sporthalle, das Heinz-Berggruen-Gymnasium und das Walther-Rathenau-Gymnasium. Sie sollen in diesem Jahr installiert und in Betrieb gehen. Der Bezirk errichtet und betreibt sie selbst. Alle Solarstromanlagen kommen zusammen auf eine Höchstleistung von 232 Kilowatt-Peak (kWp). Der grüne Strom fließt in die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 15.01.21
  • 21× gelesen
Verkehr
An der Kreuzung Hohenschönhauser Straße, Weißenseer Weg wurden fünf neue Fahrradabstellplätze aufgebaut.

Über 100 neue Abstellplätze für Räder
Weitere Standorte entstehen an Schulen

Im Bezirk wird die Fahrradinfrastruktur gefördert, indem nicht nur neue Radwege entstehen, sondern auch zahlreiche Abstellplätze. Das Straßen- und Grünflächenamt ließ im zurückliegenden Jahre 109 neue Fahrradabstellplätze an 13 Standorten aufbauen. Unter anderem entstanden 20 Abstellplätze an der Hans-Rosenthal-Grundschule an der Bernhard-Bästlein-Straße, zwölf an der BVG-Haltestelle Roederplatz an der Möllendorffstraße, Ecke Weißenseer Weg und weitere zwölf an der Kita Hoppetosse an der...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 08.01.21
  • 56× gelesen
Bildung
Bildungsstadträtin Karin Korte und Angela Kuttner, Leiterin der Regenbogen-Grundschule, mit dem symbolischen Scheck.

Hilfe in der Coronazeit
Stadt und Land spendet für Hygiene in Schulen

Im Dezember hat die Wohnbauten-Gesellschaft Stadt und Land 20 000 Euro für 20 Berliner Schulen und Kitas gestiftet. Das Geld geht an die Fördervereine der Einrichtungen. Die können ihre 1000 Euro selbstständig nutzen, um Artikel für die Hygiene und den Gesundheitsschutz zu kaufen. Ingo Malter, Geschäftsführer von Stadt und Land, sagt , es sei davon auszugehen, dass die Corona-Einschränkungen noch eine ganze Weile dauern würden. Und die Pandemie habe gezeigt, wie wichtig und notwendig es, dass...

  • Neukölln
  • 05.01.21
  • 67× gelesen
Soziales

Geld für Hygiene in den Schulen

Tempelhof-Schöneberg. Im Dezember hat die Wohnbauten-Gesellschaft Stadt und Land 20 000 Euro für 20 Berliner Schulen und Kitas gespendet. Das Geld geht an die jeweiligen Fördervereine. Diese können ihre 1000 Euro selbstständig nutzen, um Artikel für Hygiene und Gesundheitsschutz zu kaufen. Ingo Malter, Geschäftsführer von Stadt und Land, sagt, er gehe davon aus, dass die Corona-Einschränkungen noch eine ganze Weile dauern. Und die Pandemie habe gezeigt, wie wichtig und notwendig Kita-, Hort-...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 01.01.21
  • 42× gelesen
Bildung

Dreißig Laptops für Schüler

Britz. Die Firma WaveLight, spezialisiert auf Augenlaser-Technik, hat der Otto-Hahn-Schule an der Buschkrugallee 63 im Dezember 30 neue Notebooks gespendet. Sie kommen jetzt Schülerinnen und Schülern zu Gute, die zu Hause nicht über einen eigenen Laptop verfügen. sus

  • Britz
  • 30.12.20
  • 20× gelesen
Bildung
Am Barnim-Gymnasium pflanzen Jasmina Büttner, ein Mitarbeiter der beauftragten Garten- und Landschaftsbaufirma, Schulleiter Sebastian Koven und Stadtrat Martin Schaefer (von links) einen Blutahorn.
2 Bilder

Schulen bewarben sich mit kreativen Ideen
20 neue Bäume auf Schulhöfen gepflanzt

In den letzten Wochen des alten Jahres ließ das Bezirksamt 20 neue Bäume auf Schulhöfen pflanzen. Die Mittel dafür stammen aus dem Lichtenberger Ehrenamtsfonds. Pandemiebedingt konnten 2020 nicht alle zur Verfügung stehenden Mittel ausgegeben werden. Deshalb wurde entschieden, 25 000 Euro aus diesem Fonds in Baumpflanzungen zu investieren. Um Schulen, die Interesse haben zu finden, startete das Bezirksamt im September eine Aktion „Mehr Bäume für Schulen“. Schüler, Lehrer und Eltern waren...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 28.12.20
  • 51× gelesen
Bildung

Schnelles Internet für alle Schulen

Tempelhof-Schöneberg. Nicht eine einzige der 56 Schulen im Bezirk hat einen Breitbandanschluss. Mit einem schnellen Internet und einem vernünftigen digitalen Fernunterricht ist es also Essig. Deshalb haben die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung gefordert, alle Schulen so bald wie möglich ans Glasfasernetz anzuschließen. Wenn möglich, soll der Bezirk dazu auch Geld aus der Breitbandförderung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur nutzen. Bereits im Februar soll...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.12.20
  • 56× gelesen
Wirtschaft
Stadtwerke-Geschäftsführerin Kerstin Busch und Bürgermeister Martin Hikel.

Nachhaltige Infrastruktur
Nächstes Jahr sollen Solaranlagen die ersten Neuköllner Schulen mit Strom versorgen

Neun Solaranlagen installiert der Bezirk in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken auf Schuldächern. Sieben von ihnen sollen bereits Mitte 2021 betriebsbereit sein und mit einer Leistung von rund 262 000 Kilowattstunden pro Jahr den Ausstoß von fast 142 Tonnen Kohlendioxid vermeiden. Diese sieben bilden das erste „Bezirkspaket“, bei dem mehrere Anlagen gebündelt werden – von der Planung bis zur späteren Unterhaltung. So werden Kosten und Aufwand minimiert. Martin Hikel (SPD) und...

  • Neukölln
  • 14.12.20
  • 97× gelesen
Bildung
Katja Ahrens ist die neue Vorsitzende des Bezirkselternausschusses Pankow.

Sprachrohr der Elternvertreter
Der Bezirkselternausschuss hat sich neu konstituiert

Der Pankower Bezirkselternausschuss (BEA) hat eine neue Vorsitzende. Auf seiner konstituierenden Sitzung für das Schuljahr 2020/21 wählten die BEA-Mitglieder Katja Ahrens zur neuen Vorsitzenden. Sie lebt in Niederschönhausen und ist Elternvertreterin der Elisabeth-Christinen-Grundschule. Von 2013 bis 2018 war sie bereits im Bezirkselternausschuss KiTa aktiv. Dort war sie ab 2015 auch Vorsitzende dieses Gremiums. „Es ist mir eine Freude und Ehre zugleich, dass mir die Pankower Eltern dieses...

  • Bezirk Pankow
  • 03.12.20
  • 157× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.