Alles zum Thema Schulen

Beiträge zum Thema Schulen

Bildung
Die Linksfraktion der Lichtenberger BVV bietet schon seit einiger Zeit kostenlose Ferienschwimmkurse an. Nun soll der Bezirk ein ausgedehnteres Angebot finanzieren.

Schwimmkurse vom Bezirk
Linksfraktion setzt sich für kostenloses Ferienschwimmen ein

Badeunfälle von Kindern, die nicht schwimmen können, gehören in jedem Sommer zur traurigen Realität. Im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ist es daher schon lange Tradition, für eine gewisse Anzahl an kleinen Nichtschwimmern kostenlose Ferienkurse anzubieten. Diesem Beispiel soll nun auch Lichtenberg folgen. „Bereits 2014 hatten wir im Rahmen in einer Kleinen Anfrage feststellen müssen, dass fast 20 Prozent der Kita- und Grundschulkinder berlinweit nicht schwimmen können“, sagt Norman Wolf,...

  • Lichtenberg
  • 08.12.18
  • 20× gelesen
Politik
Die Neuköllner Europabeauftragte Miryam Tan, Bürgermeister Martin Hikel und der Integrationsbeauftragte Jens Rockstedt.

Für ein gutes Zusammenleben
Bezirksamt stellt neues Integrationskonzept vor - Bildung bleibt Kernthema

„Es ist nicht die Frage, ob wir es schaffen, wir haben gar keine andere Wahl, sondern wie wir es schaffen“, sagte Bürgermeister Martin Hikel (SPD), als er am 28. November das neue Neuköllner Integrationskonzept vorstellte. Es enthält Leitlinien und gibt einen Überblick über Ziele und die konkreten Projekte des Bezirksamts. Menschen aus über 150 Nationen leben in Neukölln, rund 45 Prozent der Bewohner haben selbst eine Migrationsgeschichte. „Es gibt keine Kommune, die ihr Handeln so sehr auf...

  • Neukölln
  • 06.12.18
  • 22× gelesen
Umwelt
Die Grünen Georg Kössler und Christian Hoffmann.
2 Bilder

Die Natur achten lernen
Bündnisgrüne pflanzen Bäume auf Neuköllner Schulhöfen

Ein Apfelbaum machte den Auftakt: Bis Ende 2018 pflanzen die Neuköllner Grünen Obstgehölze alter Sorten auf elf Schulhöfen. Am 26. November waren viele Kinder dabei, als der grüne Bezirksverordnete Christian Hoffmann sowie die Grünen-Abgeordneten Susanna Kahlefeld und Georg Kössler der Evangelischen Schule Neukölln an der Mainzer Straße 47 einen Besuch abstatteten. Ihr neuer Apfelbaum schmückt nun den Pausenhof, für die Pflege wollen sie selbst in Zukunft sorgen. Auf einem Schild wird...

  • Neukölln
  • 03.12.18
  • 11× gelesen
Politik

CDU im Dialog über die Zukunft

Siemensstadt. CDU-Parteitag im Dezember, EU-Wahl im Mai 2019: Wie geht es bis dahin und danach weiter? Und wie kommt das Milliarden-Paket für die Berliner Schulen voran? Darüber will die Berliner CDU am Dienstag, 11. Dezember, mit ihrem Kandidaten für die Europa-Wahl und Bürgermeister von Mitte, Carsten Spallek, diskutieren. Mit auf dem Podium sitzen Matthias Brauner, Vorsitzender des Forums Stadtentwicklung und Wohnen der Berliner CDU und Baustadtrat Frank Bewig. Um 19 Uhr geht los und zwar in...

  • Bezirk Spandau
  • 02.12.18
  • 12× gelesen
Bildung

Senatorin Lompscher setzt die richtigen Prioritäten
Schulbau kommt vor Wohnungsbau

„Wenn der Bezirk Pankow in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie diese Fläche für einen Schulstandort benötigt, ist dies eine nachvollziehbare Prioritätensetzung.[...] Man wolle keine Schlafstädte oder Betonburgen bauen, sondern lebenswerte Quartiere mit ausreichend Infrastruktur und einer gemischten Erdgeschossnutzung. Gerade in stark wachsenden Gebieten wie Pankow könne man sich Schulen und Kitas nicht einfach im Nachhinein backen [...]. Die Errichtung von...

  • Lichterfelde
  • 30.11.18
  • 316× gelesen
  •  2
Bildung

Fast jeder Zehnte unterrichtet ohne Lehramtsstudium
Mehr Quereinsteiger an der Tafel

Früher Einzelfälle, heute Normalität: In Spandau ist mittlerweile fast jeder zehnte Lehrer ein Quereinsteiger. Ausgebildete Lehrer fehlen in ganz Berlin. Rund 2280 Lehrer unterrichten derzeit in Spandau an den öffentlichen Schulen. Davon sind 210 Quereinsteiger, also Lehrer, die unterrichten, ohne eine reguläres Lehramtsstudium absolviert zu haben. „Das ist eine Quote von 9,2 Prozent. Damit ist fast jeder zehnte Spandauer Lehrer ein Quereinsteiger“, sagt Patrick Wolf, schulpolitischer...

  • Spandau
  • 19.11.18
  • 44× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Handwerk hat goldenen Boden. Florian Domberger aus Moabit will Heranwachsenden zeigen, wie man mit den eigenen Händen sein Leben bestreiten kann, beispielsweise als Bäcker.
2 Bilder

Ausflug in die „Brot-Wüste“
Florian Domberger steuert jetzt mit seiner Feldbäckerei auch Schulhöfe an

Mit einer ausgemusterten Feldbäckerei aus Schweizer Militärbeständen hat vor bald drei Jahren alles angefangen. Mit ihr zog der „freie Bäcker“ Florian Domberger allwöchentlich vor die Kreuzberger Markthalle Neun, um seine Biobrotkreationen ohne Hefe frisch aus dem Ofen zu verkaufen. Inzwischen ist der weitgereiste gelernte Spediteur, der das Bäckerhandwerk bei Björn Wiese in Eberswalde erlernte, mit seiner gläsernen Bäckerei „Brot-Werk“ in der Essener Straße 11 weit über die Grenzen Moabits...

  • Moabit
  • 06.11.18
  • 53× gelesen
Bauen
Am 18. Oktober demonstrierten mehrere Hundert Menschen gegen den Bebauungsplan Ostkreuz.
5 Bilder

Demo gegen Ostkreuz-Pläne
Aktionsbündnis kritisiert Wasserpark und andere Vorhaben in der Rummelsburger Bucht

Mehrere Bezirksverordnete schafften es nicht pünktlich zu ihrer jüngsten Sitzung am 18. Oktober. Grund war eine Demonstration, die den Verkehr in den Straßen rund um die Max-Taut-Aula am Nöldnerplatz für Stunden nahezu lahm legte. Der Protest richtete sich gegen ein Vorhaben, das an diesem Tag gar nicht zur Debatte stand: die Bebauung am Ostkreuz. Die Veranstalter sprachen von 1.700 Teilnehmern, mehrere Hundert waren es bestimmt, die am Nachmittag des 18. Oktober im Tross vom Markgrafendamm...

  • Rummelsburg
  • 25.10.18
  • 134× gelesen
Bildung

Netzwerk für bessere Bildung

Marzahn-Hellersdorf. 25 Schulen des Bezirks haben sich auf Initiative des Vereins „Schlaufuchs Berlin“ zu einem Bildungsverbund zusammengeschlossen. Sie wollen durch vernetztes und gemeinschaftliches Arbeiten Kinder entlang ihres gesamten Bildungswegs begleiten. Ziel ist es auch, durch die Zusammenarbeit mit Vereinen, den Schulalltag zu beleben und Talente von Kindern gezielter zu fördern. Dabei sollen sogenannte Bildungslandschaftsmanager eingesetzt werden, um Kontakte zwischen Schulen sowie...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 17.10.18
  • 34× gelesen
Bauen

EU-Millionen für den Bezirk

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk hat in den vergangenen vier Jahren eine zweistellige Millionensumme aus Fördertöpfen der EU erhalten. Allein für die Städtebauförderung gingen von 2014 bis 2018 insgesamt 11,1 Millionen Euro von Brüssel nach Marzahn-Hellersdorf. Die größten Summen flossen dabei in den Schulbereich. Dort stellte die Europäische Union in den letzten vier Jahren rund sieben Millionen Euro zur Verfügung. Für den Jugendbereich gab es in diesem Jahr bisher 1,16 Millionen Euro....

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 08.10.18
  • 62× gelesen
Verkehr

Gefährliche Kreuzung
Betriebsbereite Ampel an der Schulzendorfer Straße bleibt aus

Die Ampel an der Kreuzung Schulzendorfer Straße und Am Dachsbau ist noch nicht in Betrieb genommen worden. Den Grund dafür hat der Wahlkreisabgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort, Stephan Schmidt (CDU), jetzt in Erfahrung gebracht. „Die Situation an der Kreuzung Schulzendorfer Straße und Am Dachsbau ist für die Kinder der benachbarten Otfried-Preußler- und der Ellef-Ringes-Grundschule schon seit längerer Zeit sehr unangenehm“, sagt Schmidt. Elterntaxis und Fahrzeuge, die den...

  • Heiligensee
  • 05.10.18
  • 139× gelesen
Sport
Heinrich - Böll Oberschule - Berlin (2. Platz), Herbstfinale 2018, Jugend trainiert für Olympia, Tennis, Berlin,

Jugend trainiert für Olympia Bundesfinale 2018
Spiel, Satz, Silbermedaille!

Spiel, Satz und Silbermedaille für das Tennis-Schulteam der Heinrich-Böll-Oberschule. Das Team um Kapitän Kiyan Kasemi musste sich beim Bundesfinale in Berlin vom 23. bis 27. September 2018 im mit 4000 Teilnehmern größten Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ gegen die Landessieger aus den anderen Bundesländern nur dem Siegerteam aus Hamburg geschlagen geben. Nach Erfolgen gegen die Landessieger von Schleswig-Holstein (5:1), Niedersachsen (5:1) zogen die Schüler ins...

  • Bezirk Spandau
  • 30.09.18
  • 63× gelesen
  •  1
Bildung

Jungreporter gesucht

Berlin. Noch bis zum 31. Oktober können Schülerteams der achten bis elften Klassen am Klickwinkel Videowettbewerb teilnehmen. Dabei sollen sie Geschichten in ihrer Umgebung recherchieren und als Video umsetzen. Thematisch sind keine Grenzen gesetzt, nur eines ist Bedingung: die Fakten genau zu prüfen. Dazu gehört auch, ein Thema aus mehreren Perspektiven zu betrachten. Die Initiative Klickwinkel schult Jugendliche im mündigen und verantwortungsvollen Umgang mit Medien. „Mündig heißt: In der...

  • Mitte
  • 25.09.18
  • 30× gelesen
Bildung

Sporthallen- und Schulstandort Osteweg
Bürgerinitiative lädt Politiker und Bürger zur Podiumsdiskussion ein

www.schulstandort-osteweg.de Endlich ist es soweit und die Bürgerinitiative Sporthallen- und Schulstandort Osteweg bringt Politik, Bürger und Medien miteinander in's Gespräch. Die Initiative lädt ein zur Diskussion am 26. September 2018 von 18:30-20:30 Uhr  in der evangel.-freikirchl. Mavuno-Kirche (Ecke Osteweg/Billy-Wilder-Promenade 4, 14167 Berlin). Für das Podium wurden angefragt bzw haben bereits zugesagt: Klaus Böger, Präsident Landessportbund Berlin; Christian Goiny (CDU),...

  • Lichterfelde
  • 14.09.18
  • 1.354× gelesen
Bildung

Schulen für Nachbarn öffnen

Pankow. Im Rahmen der Schulbauoffensive des Landes Berlin ist geplant, im Bezirk 16 neue Schulen zu bauen. Bei diesen Schulneubauten sollte dann gleich mit darauf geachtet werden, dass diese zu einem Teil der sozialen Infrastruktur in ihrem jeweiligen Gebieten werden. Das heißt, Räume sollten auch Vereinen und Initiativen aus der Nachbarschaft zur Verfügung stehen. Deshalb soll sich das Bezirksamt dafür einsetzen, dass die Nachbarschaft bei den Planungen zu einem möglichen Bedarf befragt wird....

  • Pankow
  • 07.09.18
  • 34× gelesen
Bauen

Problem noch nicht gelöscht
Weiter Nachholbedarf bei Brandschutzkontrolle in Schulen

Viele Schulen sind aktuell mit Bauarbeiten und daraus entstehenden Schwierigkeiten konfrontiert. Und darüber hinaus auch mit einem anderen Problem: der noch immer nicht flächendeckenden Kontrolle ihres Brandschutzes. Im Frühjahr wurde bekannt, dass die Überprüfung durch die Bauaufsicht den entsprechenden Vorgaben weit hinterherhinkt (wir berichteten). Sie müsste eigentlich spätestens alle fünf Jahre stattfinden. Nach den damaligen Angaben war das aber bei 35 von knapp 60 Schulen im...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 05.09.18
  • 24× gelesen
Bildung
Mahi Christians-Roshanai versteht sich als Brückenbauerin zwischen Schülern, Eltern und Lehrern.

"Ich kenne kein Kind, das nichts kann"
Mahi Christians-Roshanai über Chancengleichheit, überforderte Lehrer und gute Schulen

Mahi Christians-Roshanai kam 1970 als Kind iranischer Eltern in Neukölln zur Welt. Sie studierte auf Lehramt, arbeitete zehn Jahre an einer Grundschule und betreibt seit 18 Jahren ihre „Schülerhilfe Maja“ am Mariendorfer Weg 1. Ehrenamtlich ist sie in Bildungsnetzwerken aktiv und bietet kostenfreie Beratungen zu Schulabschlüssen und zum Übergang von der Grund- zur Oberschule. Wir sprachen mit ihr über das Thema Bildung. Frau Christians-Roshanai, Sie arbeiten mit Neuköllner Kindern und...

  • Neukölln
  • 28.08.18
  • 113× gelesen
Bauen
Viele Schulen bleiben noch länger Baustelle. Hier ein Bild aus dem Hermann-Hesse-Gymnasium.
2 Bilder

Nicht alles lief so ganz nach Plan
Die Schulsituation nach den Ferien

Das neue Schuljahr hat begonnen. Allerdings nicht überall wie gewünscht. An der Hausburg-Grundschule gab es statt Unterricht im Gebäude erst einmal Exkursionen zu "außerschulischen Lernorten", so die Ankündigung dieses Stundenplans auf der Schulwebsite. Denn wegen Lärmbelästigung, Staub und Schmutz konnte in vielen Räumen kaum ein regulärer Betrieb stattfinden. Wie vor den Ferien berichtet sollten an rund 20 Schulstandorten im Bezirk in der Sommerpause Handwerker im Einsatz sein. Ihr...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 23.08.18
  • 88× gelesen
Bauen
Allein bei der Erweiterung der Ringelnatzsiedlung nördlich der Cecilienstraße entstehen rund 300 neue Wohnungen.

Kitaplätze vergessen?
Streit um Entwicklung des Cecilienviertels

Wohnraumverdichtung ist das Schlüsselwort zur Lösung der Wohnungsprobleme in Berlin. Dabei treten aber oft Probleme unterschiedlicher Art auf, etwa bei der Infrastruktur. Ein Beispiel ist das Cecilienviertel. Im Umfeld der Cecilienstraße laufen gegenwärtig mehrere Wohnungsbauprojekte oder beginnen. Insgesamt entstehen rund 550 neue Wohnungen. „Aber es ist keine neue Kita oder Schule geplant“, sagt der CDU-Abgeordnete Christian Gräff im Zusammenhang mit einem Kiezrundgang, den er gemeinsam...

  • Biesdorf
  • 20.08.18
  • 459× gelesen
Bildung

Entlastung für Schulleiter

Marzahn-Hellersdorf. Die Schulen im Bezirk sollen im kommenden Jahr in ähnlichem Umfang wie in diesem Jahr Stellen für Verwaltungsleiter bekommen. Das hat laut einer Information des Bezirksamtes die Senatsverwaltung für Bildung angekündigt. In diesem Jahr haben am 1. Januar zehn größere Schule im Bezirk wie die Peter-Pan-Grundschule oder das Wilhelm-von-Siemens-Gymnasium Verwaltungsleiterstellen erhalten. Die Verwaltungsleiter sollen die Schulleiter von administrativen Aufgaben entlasten. Das...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 05.08.18
  • 94× gelesen
Bauen

Sanierungsarbeiten an 21 Grund- und Oberschulen
Sommerzeit ist Bauzeit

Über eine halbe Milliarde Euro gibt das Land Berlin in diesem Jahr für die Sanierung und den Bau von Schulgebäuden aus. Weil in der unterrichtsfreien Zeit ungestört und mit Hochdruck gearbeitet werden kann, wird in Neukölln derzeit in 21 Schulen gewerkelt. „Die Ferien bieten die Möglichkeit, Räume und Gebäude anzufassen, die ansonsten belegt sind“, sagt Schulssenatorin Sandra Scheeres (SPD). Die meisten Maßnahmen in Neukölln haben jedoch bereits vor der großen Sommerpause begonnen und...

  • Neukölln
  • 24.07.18
  • 57× gelesen
Bildung

Sport- und Schulstandort Osteweg
Historisches und Aktuelles zum Osteweg

Nach dem Abzug der amerikanischen Truppen im Jahre 1994 und den Planungen für den Ausbau zu einer familienfreundlichen Umgebung zwischen Finckensteinallee, Goerzallee und Dahlemer Weg sollte die Kopernikus-Schule, die auf zwei Standorte verteilt war, am Osteweg zusammengefasst werden. Im März 2008 wurde ein Realisierungswettbewerb für Architekten ausgeschrieben, den ein Hamburger Büro gewann. Die Ausschreibung (hier einzusehen) sah eine 6-zügige Integrierte Sekundarstufe vor, mit einer...

  • Lichterfelde
  • 23.07.18
  • 278× gelesen
Bauen
Die Sanierung der Grundschule am Bürgerpark hat begonnen. Die Arbeiten laufen über die Sommerferien hinaus.

Sanierung in den Sommerferien
An vielen Schulen im Bezirk wird derzeit gebaut

In den Sommerferien wird traditionell an vielen Schulen gebaut. Da das Land Berlin mehr Geld zur Verfügung hat und der Bedarf groß ist, werden auch in Marzahn-Hellersdorf mehr Schulgebäude saniert als in den zurückliegenden Jahren. Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) stellte zum Schuljahresende die in den Sommerferien laufenden Sanierungsmaßnahmen an den Berliner Schulen vor. Die Bezirke haben 387 Sanierungsmaßnahmen an 276 Schulen mit einem Volumen von über 185 Millionen Euro gemeldet....

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 17.07.18
  • 92× gelesen
Bauen

Information und Mitspracherecht

Lichtenberg. Bei Bauarbeiten an und in Schulen, Sporthallen und -plätzen soll das Bezirksamt künftig dafür sorgen, dass die jeweiligen Nutzer rechtzeitig informiert werden. Außerdem sollten Sportvereine und Schulgremien besser in die Projekte eingebunden und ihnen ein Mitspracherecht eingeräumt werden. Auf diese Beschlussempfehlung aus dem Ausschuss für Schule und Sport einigten sich die Bezirksverordneten jetzt mehrheitlich, gegen die Stimmen der CDU, die AfD enthielt sich. Der Ausschuss...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 08.07.18
  • 37× gelesen