Anzeige

Alles zum Thema Alexander Graeff

Beiträge zum Thema Alexander Graeff

Kultur

Eine Lesung mit Clemens Schittko

Weißensee. „Ein ganz normales Buch“ ist der Titel einer Lesung, die am 30. März um 19.30 Uhr in der Brotfabrik am Caligariplatz 1 zu erleben ist. Der Literatur-Koordinator des Hauses, Alexander Graeff, hat Clemens Schittko zu Gast. Dieser liefert in seiner Neuerscheinung „Ein ganz normales Buch“ einen Gegenentwurf zur rosaroten Mainstream-Lyrik. Seine Texte sind ironisch, eindringlich und unmissverständlich. Moderiert wird die Lesung mit anschließendem Gespräch von Erik Münnich vom...

  • Weißensee
  • 27.03.17
  • 20× gelesen
Kultur
Für das umfangreiche Programm in der Brotfabrik sorgt ein engagiertes Team.
5 Bilder

Das Kulturzentrum Brotfabrik ist der Besuchermagnet an der Weißenseer Spitze

Weißensee. Die Brotfabrik ist das Kulturzentrum Weißensees. Für den dritten Teil der Serie „Unser Kiez – rund um die Weißenseer Spitze“ werfen wir einen Blick hinter die auffällige Fassade am Caligariplatz. Kurz vor 11 Uhr steht er auf einer Leiter an der Fassade. Jörg Fügmann aktualisiert die Schrift an der Programmtafel. Jeder, der hier vorbeikommt, soll wissen, was am Abend im urgemütlichen Kino der Brotfabrik läuft. Wenig später ist er bereits wieder schnellen Schrittes im Haus unterwegs....

  • Weißensee
  • 16.12.15
  • 310× gelesen
Kultur

Literatur auf der Bühne

Weißensee. "Literatur in Weißensee" heißt es am 31. Mai wieder in der Brotfabrik am Caligariplatz. Der Schriftsteller Alexander Graeff hat sich seinen Kollegen Georg Leß eingeladen. Gemeinsam werden sie ab 19.30 Uhr die Zuhörer mit neuen Texten überraschen. Der Abend steht unter dem Motto "Bedrohungen". Denn Leß beschäftigt sich auch mit dem Horrorfilm und seinen poetischen Konsequenzen. Weil die inszenierte Lesung größeren Raum benötigt, findet sie diesmal nicht im Roten Salon, sondern auf...

  • Weißensee
  • 21.05.15
  • 44× gelesen
Anzeige
Kultur
Jorg Fügmann ist seit einem Vierteljahrhundert Geschäftsführer der Brotfabrik am Caligariplatz.

Vom Jugendklub zum Kulturzentrum: Die Weißenseer Brotfabrik wird 25 Jahre alt

Weißensee. Die Brotfabrik am Caligariplatz kann dieser Tage auf ein Vierteljahrhundert als Kulturzentrum zurückschauen.Ursprünglich wurden dort Brötchen gebacken. 1890 eröffnete Bäckermeister Kohler auf dem Grundstück seine Landbrotbäckerei. 1914 entstand dann die eigentliche Brotfabrik. Nachdem 1952 der letzte Bäcker nach Westberlin flüchtete, wurde das Haus als Selterswasserfabrik und später als Lager genutzt. Mitte der 80er-Jahre begann sich die Kunsthochschule Weißensee für das Gebäude zu...

  • Weißensee
  • 13.05.15
  • 177× gelesen
Kultur
Der Schriftsteller Alexander Graeff startet die dritte Staffel von "Literatur in Weißensee".

"Literatur in Weißensee" geht in die dritte Runde

Weißensee. Seit nunmehr zwei Jahren belebt der Weißenseer Schriftsteller Alexander Graeff mit seiner Veranstaltungsreihe "Literatur in Weißensee" die Literaturszene im Kiez.Nach einer "Winterpause" setzt er sie am 26. April mit einer dritten Staffel fort. Zur Auftaktveranstaltung hat er die junge Berliner Autorin Anna Hetzer eingeladen. Die 28-Jährige studierte Medizin, Philosophie und Literatur. Beim Schreiben konzentriert sie sich auf Lyrik. Diese präsentierte sie bereits auf mehreren...

  • Weißensee
  • 17.04.15
  • 168× gelesen