Anzeige

Alles zum Thema Aufführung

Beiträge zum Thema Aufführung

Kultur
Daniela Lungeanu vor dem Lortzingclub. Hier probt sie mit den Kindern ein selbstkreiertes Theaterstück ein.
4 Bilder

Theaterpremiere am 16. Juni
Märchencocktail mit viel Fantasie im Lortzingclub

Daniela Lungeanu ist eine Frohnatur. Wenn sie die Kinder im kleinen Probenraum im Lortzingclub um sich versammelt, wird viel gescherzt und gelacht. Mit Spaß und Fantasie haben sie gemeinsam ein Theaterstück entwickelt, das am 16. Juni zur Aufführung kommt. Es heißt „Märchencocktail“ und vereint bei den Kindern beliebte Charaktere in einer selbstkreierten Handlung. Wie es der Name vermuten lässt, werden die Figuren dabei wild durcheinandergemischt. Da tauchen Rotkäppchen und der Wolf...

  • Lichtenrade
  • 02.06.18
  • 54× gelesen
Kultur
Tamina Schenk von der Ballettschule Szilvia Wolf zeigt bei einer Probe für die Carmina Burana vollen Einsatz.
3 Bilder

Carmina Burana auf der IGA-Arena

Marzahn. Mit einer Aufführung der Carmina Burana auf der Freilichtbühne „Arena“ setzt die IGA einen besonderen Höhepunkt. An den beiden Aufführungen sind auch viele Kinder und Jugendliche aus dem Bezirk beteiligt. Neben der Auswahl des Musikstücks kann auch die Auswahl des Regisseurs als Glücksfall angesehen werden. Die szenische Kantate nach mittelalterlichen Texten ist die bekannteste Komposition von Carl Orff (1895-1982) und gehört zu den populärsten Werken der sogenannten E-Musik in der...

  • Marzahn
  • 11.09.17
  • 572× gelesen
Kultur

Zirkus gastiert in Britz

Britz. Ein buntes Programm mit Pferdedressuren, Handstandakrobatik, Seiltänzern, Trapezkünstlern, Kamelen, Hunden, Alpakas und vielem mehr bietet der Circus Astoria, der noch bis zum 9. April am Buckower Damm 13 (am Stadion Britz Süd) gastiert. Das 90-minütige Programm wird in einem angenehm temperierten Zelt präsentiert. In der Pause haben Kinder Gelegenheit, auf den Kamelen zu reiten oder sich eine echte Würgeschlange um den Hals legen zu lassen. Der Eintritt beträgt zwölf bis 16, für Kinder...

  • Britz
  • 01.04.17
  • 507× gelesen
Anzeige
Kultur

Mafiaboss sucht Nachfolger

Gropiusstadt. Der Boss des örtlichen Gangster-Clans verkündet überraschend seinen Rücktritt und seine Sippschaft giert auf die Nachfolge. Sohn, Bruder, Tochter oder ambitionierter Schwippschwager; Taschendiebin, Drogenbaron oder Glücksspiel-Queen – wer schafft es, die begehrte Position zu ergattern? Das ist der Stoff, aus dem die freie Musical-Gruppe „Stageink“ ihre sechste Produktion gestrickt hat. Aufgeführt wird das Stück am 31. März sowie 1., 7. und 8. April jeweils um 20 Uhr im...

  • Gropiusstadt
  • 24.03.17
  • 9× gelesen
Bildung
26 Grundschüler spielen „Abenteuer Oper“. Hier sind sie gerade bei einer Probe des beliebten Piratenliedes.

Peter Pan im Nimmerland: Kinder der Askanier-Grundschule studieren Kinderoper ein

Spandau. Kinder der Askanier-Grundschule studierten beim „Abenteuer Oper“ Szenen von „Peter Pan“ ein. Jetzt standen sie damit auf der Bühne. Das Vorhaben war ehrgeizig. In nur einer Woche studierten 26 Viertklässler der Askanier-Grundschule eine Miniaturoper ein. In der Komischen Oper Berlin standen sie dann am 20. Februar das erste Mal auf einer großen Opernbühne und spielten Szenen aus der Kinderoper „Peter Pan“. Eigentlich wollten die Kinder lieber das Gespenst von Canterville spielen....

  • Falkenhagener Feld
  • 22.02.17
  • 114× gelesen
Kultur

Rüdi-Schüler auf der Bühne: Musical-AG beflügelt Kinderkarrieren

Wilmersdorf. Als Sprungbrett für Herausforderungen auf höherem Gesangs- und Tanzniveau erweist sich erneut die Musical-AG der Grundschule am Rüdesheimer Platz. Inzwischen sind schon drei Gruppen von ehemaligen Teilnehmern auf einen Leistungsstand gekommen, um im Friedenauer Jugendzentrum Burg weiterführenden Musicalunterricht zu bekommen. Es handelt sich um 25 Kinder aus der Grundschule, davon 15 ehemalige und zehn aktuelle. Sie wirken gemeinsam mit Talenten aus anderen Bildungseinrichtungen...

  • Wilmersdorf
  • 31.01.17
  • 73× gelesen
Anzeige
Kultur

Fabel über Konsum

Gropiusstadt. Am 2. Juli um 16 Uhr feiert ein Musiktheaterstück der Musikschule Paul Hindemith Neukölln Premiere im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt: „Avatar – Die vier Elemente – Feuer, Wasser, Luft und Plastik“. Mit fantastischen Bildern erzählt das Musiktheater-Spektakel unter der Leitung von Marieke Rügert die neueste Fabel zum Thema Konsum und Umweltverschmutzung für die ganze Familie mit Musik von Igor Strawinsky, Frank Zappa und anderen. Karten kosten 8, ermäßigt 5 Euro. Für Schulklassen...

  • Gropiusstadt
  • 27.06.16
  • 23× gelesen
Kultur

Kirche sonntags geöffnet

Hellersdorf. Die evangelische Kirchengemeinde Hellersdorf, Glauchauer Straße 7, öffnet ab sofort und über die Sommermonate hinweg ihre Kirche sonntags, von 11.15 bis 16 Uhr. Das moderne Kirchengebäude kann von innen bewundert und auf der Empore Fotografien der 25-jährigen Geschichte des Gotteshauses angeschaut werden. Am Sonntag, 12. Juni, 15 Uhr, ist zudem Orgelmusik zu hören. Mehr Informationen auf www.ev-kirche-hellersdorf.de. KK

  • Hellersdorf
  • 25.05.16
  • 21× gelesen
Kultur

Frei nach Agatha Christie

Friedrichshain. Im Theater Verlängertes Wohnzimmer, Frankfurter Allee 91, ist am 15., 16., 22. und 23. Januar die Aufführung "Die Angelegenheit Daisy Armstrong" zu sehen. Sie basiert auf dem Erfolgskrimi "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie. In dem Luxuszug wird eine Leiche entdeckt. Die Aufklärung des Verbrechens wird von einer Frau übernommen. Der Detektivin Martine Poirot, die sich unter den Fahrgästen befindet. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20 Uhr. Kartenpreis: zehn, ermäßigt...

  • Friedrichshain
  • 07.01.16
  • 40× gelesen
Kultur

Abenteuer im Schnee

Gropiusstadt. Zwei Kindertheater sind in den kommenden Tagen im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt am Bat-Yam-Platz 1 zu Gast: Am 13. Januar führt die Gruppe Woffelpantoffel ihr Stück „Schneeflöckchen Feuerfunken“ um 10.30 Uhr im Kleinen Saal auf. Das Theaterstück für die ganze Familie ist geeignet für Kinder ab drei Jahren. Karten kosten 4 Euro und sind bestellbar unter  42 85 16 42. Infos unter www.woffel.de. Das Kindertheater Zaubersalz spielt am 14. Januar um 10.30 Uhr sein Stück „Der kleine...

  • Gropiusstadt
  • 05.01.16
  • 31× gelesen
Kultur

Jesus als Klonim Musical

Buckow. „Christzilla – Gottes Klon“ heißt die neueste Produktion der Musicalgruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Neu-Buckow, die ab 11. Oktober insgesamt sechs Mal aufgeführt wird. Die Gruppe bringt bereits seit 1999 unter dem Namen „Ensemble Estragon“ Musicals auf die Bühne. Ihr neuestes von Jens Seipolt und Lars J. Lange geschriebenes und komponiertes Musical dreht sich um die Wiederkehr von Jesus Christus, um Macht und Liebe, um Ideale und Wahn, um Gesellschaft und Transzendenz. Weitere...

  • Britz
  • 07.10.15
  • 85× gelesen
Kultur
Beim Familientheater auf der Freilichtbühne gastieren Findus und Pettersson aus den Kinderbüchern von Sven Nordqvist.
2 Bilder

Programm für jedes Alter auf der Freilichtbühne: Open-air den Sommer genießen

Haselhorst. Für Besucher jeden Alters bietet die Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, in den kommenden Tagen Unterhaltsames. Im Rahmen der 11. Sommer-Familientheater-Reihe sind Findus und Pettersson aus den Kinderbüchern von Sven Nordqvist am 29. Juli um 15.30 und am 2. August um 16 Uhr leibhaftig zu Gast in der Havelstadt. Für Besucher von drei bis 90 Jahren bietet das Kindertheater 85 Minuten Schauspielspaß. Der Eintritt kostet für Erwachsene zwölf, für Kinder zehn sowie für...

  • Haselhorst
  • 24.07.15
  • 86× gelesen
Kultur
Susanne Menner und Doreen Wermelskirchen sind mit ihrem Erfolgsstück auf der Bühne der Brotfabrik zu erleben.
3 Bilder

Wer hat Angst vor Dr. Stalker?

Weißensee. Es ist eines der erfolgreichsten Stücke, das in den vergangenen Jahren auf der Bühne der Brotfabrik am Caligariplatz zu sehen war: „Wer hat Angst vor Dr. Stalker?“„Wir hatten bereits über 50 Aufführungen, und das Stück ist immer noch ein Publikumsliebling“, erklärt Nils Foerster, der Leiter der Brotfabrik-Bühne. Darum entschlossen sich sein Team und die beiden Schauspielerinnen Susanne Menner und Doreen Wermelskirchen, dieses Stück in diesem Sommer wieder in den Spielplan zu...

  • Weißensee
  • 17.06.15
  • 67× gelesen
Kultur
Auch in diesem Jahr wird rund um die Friedenskirche ein fröhliches Fest gefeiert.

Ein Musical für die ganze Familie

Niederschönhausen. In der und rund um die Friedenskirche am Ossietzkyplatz findet am Sonntag das Sommerfest der Kirchengemeinde Niederschönhausen statt.Los geht es am 28. Juni um 14 Uhr mit der Aufführung des Familienmusicals „Daniel in der Löwengrube“. Die Aufführung ist in der Kirche zu erleben. Sie wird von den Kinderchören der Gemeinde gestaltet. Ab etwa 15 Uhr wird dann um und in der Kirche gefeiert. Alle Türen des Gottes- und des Gemeindehauses sind offen. Es werden Stände aufgebaut,...

  • Niederschönhausen
  • 17.06.15
  • 47× gelesen
Kultur
"Tictanics große Überfahrt" ist vom 6. bis 9. Juni im Kulturstall auf dem Gutshof Britz zu sehen.

Illustre Passagiere auf der Tictanic

Britz. Im Kulturstall auf dem Gutshof Britz präsentiert die Musikschule Paul Hindemith Neukölln am 6. und 7. Juni ihre neueste Musiktheaterproduktion, an der 40 Kinder und Jugendliche mitwirken. Drei weitere Aufführungen am 8. und 9. Juni sind speziell für Schulklassen vorbehalten.Die Tictanic sticht in See und mit ihr eine Passagierliste, die es in sich hat: Igor Strawinsky, Wasily Kandinsky, Sigmund Freud, Coco Chanel, Greta Garbo, Albert Einstein, Erich Kästner, Charlie Chaplin und viele...

  • Britz
  • 29.05.15
  • 102× gelesen
Kultur

Dornröschen im "Café Schalotte"

Charlottenburg. Eine Aufführung des Märchens "Dornröschen" erwartet Besucher des Kindertheaters "Golden Gate" am Sonnabend, 30. Mai, im "Café Schalotte", Behaimstraße 22. Ab 17 Uhr öffnet Regisseurin Patricia Rissmann den Vorhang für ihre Interpretation des Grimm-Klassikers. Karten kosten 14 Euro, ermäßigt 8 Euro. Thomas Schubert / tsc

  • Charlottenburg
  • 18.05.15
  • 32× gelesen
Kultur

Theater startet in den Herbst

Moabit. Die Premiere von "Bleib doch zum Frühstück" im August erlebte einen solchen Erfolg, dass dasMoabiter Theaterspektakel" mit der modernen englischen Komödie in die Herbstsaison startet. Das Publikum kann gespannt sein, wohin die Reise geht, wenn beim durch und durch biederen Beamten George Clarke die quirlige und schwangere Louise aus der Wohngemeinschaft ein Stockwerk höher hereinschneit und sein bislang ruhiges Leben durcheinander wirbelt. Nächste Aufführungen im Nachbarschaftshaus...

  • Moabit
  • 29.09.14
  • 11× gelesen
Kultur
Jugendliche stehen mit "Allen eine Chance - Maß für Maß" auf der Bühne im Gemeinschaftshaus.

Gemeinschaftshaus zeigt Stück von Shakespeare

Gropiusstadt. Das Theaterstück "Maß für Maß" von William Shakespeare steht mit ganz aktuellen Themen auf der Bühne im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt.Schauspieler und Musiker wenden sich den politischen Themen unserer Zeit zu. Was passiert, wenn es die totale politische Kontrolle über alles und jeden gibt. Gibt es dann einen Ausnahmezustand. Ist die Privatsphäre noch geschützt? Die Schauspieler zeigen auf der Bühne, was passiert, wenn "Durchgreifen zur Devise wird" oder Staat und Kirche...

  • Gropiusstadt
  • 23.09.14
  • 20× gelesen
Kultur
Voller Spannung warten die 1. und 2. Klässer der Michael-Ende-Schule auf ihren ersten großen Auftritt.

Schüler der Michael-Ende-Schule führten Theaterstück auf

Rudow. Ganz aufgeregt waren die 1.- und 2.-Klässler der Michael-Ende-Schule am vergangenen Sonnabend, 5. Juli. Sie verabschiedeten sich mit einem Theaterstück in die Sommerferien.Und so standen sie voller Lampenfieber als Pinguin, Papagei oder Löwe zum ersten Mal in ihrem Leben auf der großen Bühne mitten im Scheinwerferlicht. Die Schüler hatten in den vergangenen Wochen viel geprobt, um das Theaterstück "Der kleine Zoowärter" nach dem Kinderbuch von Gina Ruck-Pauquèt auf die Bühne zu bekommen....

  • Rudow
  • 07.07.14
  • 258× gelesen
Kultur
Die Historiker bei den Proben im Kapitulationssaal des Karlshorster "Museums.

"Die Hungerplan-Konferenz" zu Gast im Karlshorster Museum

Karlshorst. Wie der Vernichtungskrieg Deutschlands gegen die Sowjetunion im Jahr 1941 geplant wurde, das zeigt jetzt ein Dokumentar-Theater-Projekt: mit der Aufführung von "Die Hungerplan-Konferenz" im Deutsch-Russischen Museum Karlshorst."Für mich ist es schwer, diese Worte laut auszusprechen. Es ist so eine brutale Sprache", sagt Olaf Löschke. Löschke ist Historiker und mit dem Vokabular und den in Dokumenten und Briefen niedergeschriebenen Worten der Nationalsozialisten eigentlich gut...

  • Karlshorst
  • 30.04.14
  • 66× gelesen
Kultur
Die Vineta-Mitglieder freuen sich auf die Premiere ihres neuen Stücks "Ein Geist kommt selten allein" am 3. Mai in der Neuköllner Oper.

Amateurtheater Vineta zeigt neues Stück

Neukölln. Seit über 100 Jahren gibt es das Amateurtheater Vineta. Im Mai zeigt das Ensemble in der Neuköllner Oper seine neueste, "geistreiche" Produktion.Stille herrscht im Probenraum des Theatersaals. Die Spannung im abgedunkelten Raum ist fast greifbar. Ein Klicken, langsam blendet das Licht auf. Eine Frau im mitternachtsblauen Kleid redet auf einen leeren Stuhl ein, während ein Mann sie verzweifelt anblickt. Im nächsten Moment erfüllt ein irres Gelächter den Raum und ein Meer roter Rosen...

  • Neukölln
  • 28.04.14
  • 152× gelesen
Kultur

Konzertklassiker "Peter und der Wolf" im Fontane-Haus

Märkisches Viertel. Mit dem Klassiker "Peter und der Wolf" wird am 6. April die Konzertreihe "Reinickendorf Familien Classics Berlin" fortgesetzt. Das "Kammerorchester Unter den Linden" präsentiert Prokofjews "Peter und der Wolf" im Fontane-Haus. Konzertbeginn ist um 16 Uhr am Wilhelmsruher Damm 142c. Wer eine Stunde früher kommt, kann im Foyer Musikinstrumente ausprobieren. Denn die Musikschule Reinickendorf ist vor Ort. Zwei weitere Vorstellungen von "Peter und der Wolf" finden am 7....

  • Märkisches Viertel
  • 27.03.14
  • 54× gelesen
Leute
Vor Vorstellungsbeginn stellt Albrecht Hoffmann die 15 Zuschauerstühle auf.
2 Bilder

In Köpenick gibt es das kleinste Theater von Berlin

Köpenick. Berlins kleinstes Theater steht in der Köpenicker Altstadt. Zilles Stubentheater in der Grünstraße 18 hat gerade mal 15 Plätze. Entstanden ist es im Herbst 2010 in einem früheren Schreibwarenladen. Dessen Inhaber Albrecht Hoffmann (53) hatte bereits Erfahrung als Zilledarsteller. "Ich habe nebenbei im Zillemuseum im Nikolaiviertel gearbeitet. Meinen ersten Auftritt hatte ich vor einer Reisegruppe in der nahen Zille-Stube. Ich habe mir einen alten Mantel übergeworfen, einen Bart...

  • Köpenick
  • 20.03.14
  • 1285× gelesen