Ausleihe

Beiträge zum Thema Ausleihe

Bildung

Regelbetrieb an der Musikschule

Lichtenberg. Die Schostakowitsch-Musikschule nimmt nach den Sommerferien wieder ihren Regelbetrieb auf. Zum Start in das neue Schuljahr gibt es freie Plätze in vielen Fächern. Für den Musikschulunterricht können sich Menschen aller Altersstufen anmelden. Sie haben die Möglichkeit, bei Bedarf auch ein Instrument gegen eine monatliche Gebühr von sechs Euro vor Ort auszuleihen. Angeboten werden zunächst Einzelunterricht sowie Unterricht in Kleinstgruppen bis maximal fünf Personen. Gestartet wird...

  • Lichtenberg
  • 04.07.20
  • 16× gelesen
Bildung

Endlich wieder in Bibliotheken lesen und arbeiten

Spandau. Schrittweise kehren die Bibliotheken in den Normalbetrieb zurück. Die Ausleihe ist zwar schon seit Mitte Mai wieder möglich, nur aufhalten durften sich die Leser in den Büchereien nicht. Das geht nun wieder. Einzelne Computerarbeitsplätze und Schreibtischplätze sind nutzbar, wenn eine Schutzmaske getragen und der Abstand eingehalten wird. Auch bleiben die Öffnungszeiten mindestens bis zum Ende der Sommerferien reduziert. Sämtliche Veranstaltungen, Lesungen, Klassenführungen, Workshops...

  • Spandau
  • 23.06.20
  • 92× gelesen
Verkehr

Standortsuche für Jelbi-Station im Bezirk

Treptow-Köpenick. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung setzt sich für eine sogenannte Jelbi-Station im Bezirk ein. Das sind Mobilitätsstationen der BVG, an denen Nutzer Fahrräder, Elektroroller oder PKW ausleihen können. Damit soll der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel gefördert werden. Der Bezirk soll jetzt geeignete Standorte benennen. Ein geeigneter Standort wäre nach Auffassung der BVV-Fraktion unter anderem das Umfeld des Bahnhofs Adlershof....

  • Treptow-Köpenick
  • 18.06.20
  • 25× gelesen
Bildung

Bücher wieder direkt aus dem Regal nehmen

Zehlendorf. Die Bibliotheken im Bezirk erweitern ihr Service-Angebot. So können Besucher im Ortsteil Zehlendorf in der Gottfried-Benn-Bibliothek am Nentershäuser Platz wieder Bücher und andere Medien direkt im Regal suchen und ausleihen. Die Hygiene- und Abstandsregelungen sind natürlich einzuhalten. Beim Eintreten ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen, Markierungen auf dem Boden weisen auf den vorgeschriebenen Abstand hin. Auch Bibliotheksausweise werden wieder ausgestellt und verlängert. Die...

  • Zehlendorf
  • 22.05.20
  • 48× gelesen
Kultur
Das Haus der Wannseekonferenz öffnet wieder, auch im Garten sind Besucher willkommen.

Ausstellungen und Bibliothek mit Einschränkungen zugänglich
Haus der Wannseekonferenz wieder geöffnet

Die Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannseekonferenz (GHWK) ist wieder geöffnet. Die neue Dauerausstellung „Die Besprechung am Wannsee und der Mord an den europäischen Jüdinnen und Juden“ kann besucht werden, ebenso die Ausstellungen im Garten und die Joseph-Wulf-Bibliothek. Es sind aber Einschränkungen zu beachten. Höchstens 15 Personen sind gleichzeitig willkommen um den Mindestabstand gewährleisten zu können. „Wir freuen uns auf Einzelbesucher, bitte kommen Sie maximal zu zweit oder...

  • Wannsee
  • 16.05.20
  • 62× gelesen
Kultur

Kunstausleihe in der Graphothek ist wieder geöffnet

Märkisches Viertel. Die Graphothek Berlin im Fontane-Haus, Königshorster Straße 6, ist mit Einschränkungen ab sofort für den Publikumsverkehr geöffnet. Da die Besucherzahl begrenzt ist, werden für den Besuch individuelle Termine innerhalb der Öffnungszeiten montags und donnerstags von 15 bis 19 Uhr, dienstags von 13 bis 17 Uhr sowie freitags von 11 bis 17 Uhr vergeben. Diese können unter 902 94 38 60 vereinbart werden. Rückgabe und Ausleihe von Kunstwerken sowie Neuanmeldungen sind möglich, die...

  • Märkisches Viertel
  • 15.05.20
  • 47× gelesen
Kultur
Die Anna-Seghers-Bibliothek wurde am 11. Mai wieder für den Besucherverkehr geöffnet - allerdings auch mit Einschränkungen.

Duo statt Quartett
Zunächst haben nur zwei von vier Bibliotheken geöffnet

Das Bezirksamt Lichtenberg hat am 11. Mai erst einmal nur zwei seiner vier Bibliotheksstandorte für den Publikumsverkehr geöffnet: die Anna-Seghers-Bibliothek in Neu-Hohenschönhausen und die Anton-Saefkow-Bibliothek in Fennpfuhl. Der Betrieb werde stufenweise hochgefahren, teilt die Verwaltung mit. Neben dem telefonischen Service bieten beide Filialen jetzt wieder an, Medien vor Ort auszuleihen und sie zurückzubringen; auch bestellte Bücher, Zeitschriften und Hörmedien kann man aus dem...

  • Lichtenberg
  • 14.05.20
  • 127× gelesen
Bildung
Geöffnet mit Einschränkungen: die Amerika-Gedenkbibliothek.

Abgeben und abholen
Was in den Bibliotheken wieder geht

Seit 11. Mai sind die Bibliothek wieder geöffnet. Wenn auch eingeschränkt. Möglich ist erst einmal nur die Abgabe und Ausleihe von Medien. Letzteres nicht durch eigenes Aussuchen, sondern nach vorheriger Bestellung beziehungsweise Titelangabe am Eingang. Amerika-Gedenkbibliothek, Blücherplatz 1 Sie hat zunächst nur zwischen 13 und 15 Uhr geöffnet. Der Betrieb wird aber nach und nach ausgeweitet. Näheres gibt es unter www.zlb.de/info. Es können nur vorher bestellte Medien abgeholt werden, für...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 11.05.20
  • 90× gelesen
Kultur
Jens Gehring, Fachbereichsleiter der Stadtbibliothek, empfiehlt die aktuellen Neuerscheinungen. Sie stehen ab Montag druckfrisch zur Ausleihe bereit.
  8 Bilder

Neuer Lesestoff nur mit Abstand
Bibliotheken in Steglitz-Zehlendorf öffnen wieder

Ab Montag, 11. Mai, haben die Berliner Bibliotheken wieder zur Ausleihe geöffnet. Im Bezirk können die Bibliothekskunden in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek und in der Gottfried-Benn-Bibliothek wieder Bücher und andere Medien ausleihen. Auch die Fahrbibliothek ist wieder unterwegs. Allerdings können die Kunden noch nicht durch die Gänge schlendern und dort ihre Bücher aussuchen. „Das ist aufgrund der Schutz- und Hygienebedingungen nicht möglich“, erklärt Jens Gehring, Fachbereichsleiter der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.05.20
  • 447× gelesen
Sonstiges

Bibliotheken öffnen wieder

Steglitz-Zehlendorf. Ab Mottag, 11. Mai, können auch die Berliner Bibliotheken wieder zur Ausleihe öffnen. Mit der Teilöffnung gelten temporäre Hygienemaßnahmen. So wird es Bibliotheken mit einem reinen Ausgabeschalter geben und andere mit einer Art Selbstausleihe. Alle Regelungen werden unter www.voebb.de einsehbar sein. Hier sind dann die Öffnungszeiten und Anschriften der geöffneten Bibliotheksstandorte zu finden. Diese Seite sollten Kunden auch nutzen, ihre Medien möglichst vorab online...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 08.05.20
  • 63× gelesen
Verkehr

Kiezbüro verleiht Lastenfahrrad

Charlottenburg. Wer größere Einkäufe erledigen muss, dafür aber nicht in ein Auto einsteigen möchte oder kann, den unterstützt jetzt das Kiezbüro des Vereins Dorfwerkstadt. Dort kann man sich gegen eine Kaution von 50 Euro und eine Schutzgebühr in Höhe von fünf Euro ein Lastenfahrrad ausleihen. Außerdem muss der Fahrer eine gültige Haftpflichtversicherung haben. Anfragen bearbeitet das Kiezbüro unter der Rufnummer 344 58 74 oder per E-Mail an kiezbuero@dorfwerkstadt.de. maz

  • Charlottenburg
  • 28.04.20
  • 77× gelesen
Bildung

Buchausleihe wird automatisch verlängert

Spandau. Wie alle anderen öffentlichen Bibliotheken bleibt auch die Spandauer Stadtbibliothek vorerst bis zum 19. April für ihre Leser geschlossen. Das gilt auch für die Stadtteilbüchereien und die Fahrbibliothek. Bereits entliehene Medien werden automatisch über den April hinaus verlängert. Zusätzliche Mahngebühren fallen somit nicht an. Näheres über die Ausleihfristen der eigenen Medien finden sich auf dem jeweiligen Benutzerkonto unter www.voebb.de. Dort mit dem Passwort anmelden und...

  • Bezirk Spandau
  • 17.03.20
  • 51× gelesen
Bildung

Laptops in der Bibliothek

Mitte. In der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in der Brunnenstraße 181 können Besucher jetzt Laptops zum Arbeiten ausleihen. Insgesamt gibt es zehn Laptops, die man in der Bibliothek für die maximale Dauer eines Öffnungstages ausleihe kann. Man muss einen Bibliotheksausweis haben und volljährig sein. Auf allen Laptops sind die gängigen Office-Programme, das Grafikprogramm Affinity Photo sowie weitere Fachsoftware installiert. Auch für Datenschutz ist gesorgt: Nach der Nutzung werden beim...

  • Mitte
  • 21.02.20
  • 48× gelesen
Kultur
Die Galerie 100 mit dem Kunstverleih Lichtenberg in der Konrad-Wolf-Straße. Jetzt können sich Kunstfans ein Originalwerk aus dem Bestand auch per Computer nach Hause holen.

Für Freunde von originalen Kunstwerken
Bilderverleih in Lichtenberg jetzt auch digital

Es muss ja kein Rembrandt oder Richter sein – wer ein echtes Gemälde an die Zimmerwand hängen und keine Unsummen zahlen möchte, kann sich auch eines borgen. Der Kunstverleih Lichtenberg hat Originalwerke von über 100 Kreativen im Bestand. Die Auswahl ist jetzt noch unkomplizierter, weil digital möglich. Ein herbstlicher Laubwald, Blumenvasen samt lieblichem Inhalt, ein abstraktes Motiv in Schwarz-Weiß: Über rund 450 originale zeitgenössische Kunstwerke verfügt der Kunstverleih Lichtenberg...

  • Lichtenberg
  • 10.02.20
  • 117× gelesen
  •  1
Kultur

Große Kunst für kleines Geld
Artothek Charlottenburg-Wilmersdorf stellt neu erworbenen Werke vor

Wilmersdorf. Die Artothek Charlottenburg-Wilmersdorf, Hohenzollerndamm 176, zeigt bis Mittwoch, 19. März, die Sonderausstellung „Neue Werke 2020”. Darin präsentiert der Fachbereich Kultur des Bezirksamtes die neu erworbenen Werke, die einen Querschnitt durch alle Kunstgattungen bieten. Die Artothek verleiht moderne und zeitgenössische Kunstwerke auf Zeit – Druckgrafiken, Zeichnungen, Fotografien, Gemälde, Skulpturen und Kunst für Kinder. Die Leihdauer eines Kunstwerks ist auf 20 Wochen...

  • Wilmersdorf
  • 25.01.20
  • 38× gelesen
Kultur
Brigitte Lange und Graphothek-Leiterin Ricarda Vinzing nehmen das von Martin Gietz gespendete Bild in Empfang.

Kunstfest soll Bekanntheit steigern
Graphothek-Freunde wieder aktiv

Die Graphothek Berlin ist wieder um ein Kunstwerk reicher, dank einer Spende des Künstlers Martin Gietz. Der „Blick in die Toskana“, festgehalten von Martin Gietz 1995 mit Wachskreide, Aquarell- und Farbstiften, ergänzt ab sofort den rund 6500 Werke umfassenden Bestand der Kunstausleihe im Fontane-Haus. Anlass der Spende war ein Empfang des Vereins „Freunde der Graphothek Berlin“ zur Vorstellung des neuen Vorstands um die ehemalige SPD-Abgeordnete Brigitte Lange. Um den Verein war es...

  • Märkisches Viertel
  • 21.12.19
  • 106× gelesen
Bildung

Roboter zum Ausleihen

Tegel. Ab sofort können in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, zehn kleine Kugelroboter des Typs „Sphero Bolt“ von kleinen und großen Technikfans für eigene Programmierversuche mit nach Hause genommen werden. Nötig dafür ist lediglich ein gültiger Bibliotheksausweis. Die für die Steuerung des kleinen Roboters nötige App kann kostenlos auf das eigene Smartphone oder Tablet geladen werden. Die Humboldt-Bibliothek erweitert damit ihr bereits vorhandenes Angebot an ausleihbaren Robotern....

  • Tegel
  • 10.08.19
  • 96× gelesen
Umwelt

Lastenfahrrad ausprobieren

Zehlendorf. Wie fährt sich eigentlich ein Lastenfahrrad? Wer das Transportmittel testen möchte, kann ab sofort bei Fahrrad Lippke in der Ladenstraße im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte ein Lastenfahrrad kostenlos ausleihen. Die Buchung erfolgt auf www.flotte-berlin.de. Bei diesem Projekt kooperieren der ADFC Berlin, der Onkel Toms Verein und der Verein Papageiensiedlung. Spenden sind willkommen, da die Finanzierung noch nicht gesichert ist. uma

  • Zehlendorf
  • 10.05.19
  • 28× gelesen
Kultur

Berliner Kunst zur Ausleihe

Wilmersdorf. Die Artothek in der Kommunalen Galerie, Hohenzollerndamm 176, zeigt ab sofort die Ausstellung “Neue Werke 2019”. Darin präsentiert der Fachbereich Kultur alle neu erworbenen Werke von Berliner Künstlern. Vertreten sind alle Kunstgattungen und bereits während der Ausstellung können die Werke ausgeliehen werden. Die Leihdauer eines Kunstwerks ist auf maximal 20 Wochen begrenzt. Die Leihgebühr beträgt pro Kunstwerk zwischen zwei und 7,50 Euro. Voraussetzung für die Ausleihe ist der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 13.04.19
  • 36× gelesen
Bildung
Neele und ihr Vater Kai Hübner gehören zu den ersten Besuchern in der frisch renovierten Kurt-Tucholsky-Bücherei.
  5 Bilder

Frisch Farbe - neue Struktur
Kurt-Tucholsky-Bibliothek öffnet wieder als kommunale Einrichtung ihre Türen

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten ist die Kurt-Tucholsky-Bibliothek jetzt als Familienbibliothek wieder eröffnet worden. Die Wände sind frisch gemalert, die Regale geben den Räumen Struktur und Schilder in schöner Schreibschrift den Lesern Orientierung. Auch eine kleine Kochnische gibt es nun. „Wer sich mehrere Stunden in der Bibliothek aufhält, kann sich dort einen Tee oder einen Kaffee kochen und auch eine Mikrowelle nutzen“, so Bibliotheksleiterin Lia Maczey. Natürlich stehen in der...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.02.19
  • 195× gelesen
Soziales
Bisher hat der Leihladen im Souterrain in der Fehrbelliner Straße 92 seinen Sitz. Ende Januar soll er ausziehen.
  2 Bilder

Leila muss raus
Pfefferwerk kündigt dem Leihladen im Stadtteilzentrum zu Ende Januar den Untermietvertrag

Der Leila Leihladen am Teutoburger Platz kämpft um seinen Fortbestand. Ende Januar muss er seine bisherigen Räume in der Fehrbelliner Straße 92 verlassen. Leila gibt es seit 2012. Die Idee dafür hatte Nikolei Wolfert gemeinsam mit weiteren Mitstreitern, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigten. Bestimmte Dinge nutzt man in seinem Leben nur für eine bestimmte Zeit, danach braucht man sie kaum noch. Ein typisches Beispiel ist eine Bohrmaschine. Die brauchen die meisten in ihrem...

  • Prenzlauer Berg
  • 20.12.18
  • 528× gelesen
Soziales

Spiele zum Ausleihen

Steglitz. Zum neuen Jahr hat die Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, eine neues Angebot für ihre Nutzer. Ab sofort können hier auch Gesellschaftsspiele ausgeliehen werden. Das sei schon lange ein Wunsch vieler Leser gewesen. Rund 100 Familienspiele, Klassiker und beliebte Spiele für Jung und Alt stehen zur Verfügung. Auch das „Spiel des Jahres“ ist dabei. Die Spiele können für die Dauer von vier Wochen an der Kinder- und Jugendinformation ausgeliehen werden. Hier erfolgt auch die...

  • Steglitz
  • 17.12.18
  • 14× gelesen
Umwelt
Dieses Gefährt heißt Egon. Das Lastenfahrrad steht jetzt zur Ausleihe bereit in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek an der Frankfurter Allee 145.

Egon hilft beim Transport
Bibliotheken verleihen Lastenräder

Sie heißen Anna, Anton, Bodo und Egon, haben jeweils zwei Räder, sind praktisch und umweltfreundlich: In den Filialen der Lichtenberger Stadtbibliothek stehen jetzt Lastenfahrräder bereit, die Besucher dort ebenso ausleihen können wie Bücher und andere Medien. Ob für einen Familienausflug, für den großen Einkauf oder einen Umzug: In jeder der vier Lichtenberger Bibliotheken können Erwachsene jetzt kostenlos ein Lastenfahrrad ausleihen. Die Gefährte haben eine geräumige Transportkiste, eine...

  • Lichtenberg
  • 20.11.18
  • 369× gelesen
Umwelt
Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke), Frank Masurat und Spandaus Stadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit Frank Bewig (CDU) präsentieren zwei Lastenfahrradmodelle.
  4 Bilder

„fLotte – kommunal“ startet bald
Kostenloser Lastenfahrradverleih in kommunalen Einrichtungen

„fLotte“ ist ein Projekt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Berlin, bei dem Bewohner kostenlos an Stationen wie Bioläden, Cafés und Buchhandlungen Lastenfahrräder ausleihen können. Nun unterstützen die Bezirke Lichtenberg und Spandau das Vorhaben mit der Einrichtung von jeweils zehn öffentlichen Verleihstationen. Mit einem Lastenfahrrad lassen sich der Einkauf im Baumarkt oder Getränkehandel, der Transport von Kindern oder gar ein kleinerer Umzug erledigen. Der kostenlose Verleih...

  • Lichtenberg
  • 31.08.18
  • 271× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.