Anzeige

Alles zum Thema Lastenfahrräder

Beiträge zum Thema Lastenfahrräder

Verkehr

Transportfahrten zum Nulltarif: Bezirk will kostenlos Lastenfahrräder verleihen

Sie sind schnell, sauber und deutlich preiswerter als ein Auto. Darum will der Bezirk an zehn Standorten Ausleihstationen für Lastenfahrräder einrichten. Das Pilotprojekt heißt „fLotte-kommunal“ und soll im Juni starten. Im August, also nach den Sommerferien, könnten dann die ersten öffentlichen Ausleihstationen in Spandau eröffnen. Die genauen Standorte stehen laut Bezirksamt noch nicht fest. Sehr wahrscheinlich werden es aber kommunale Einrichtungen wie Kitas, Bibliotheken oder...

  • Spandau
  • 29.04.18
  • 181× gelesen
Verkehr

Neues Verkehrskonzept soll den Tempelhofer Damm sicherer machen

Beim Kiezspaziergang am 17. Februar hatte Bürgermeisterin Angelika Schöttler die Idee bereits angekündigt (die Berliner Woche berichtete). Jetzt hat das Bezirksamt seine neuen Verkehrspläne konkretisiert. In einem vom Bezirk als „wegweisend“ bezeichneten Pilotprojekt mit der Deutschen Bahn soll die Verkehrssicherheit für Radfahrer am Tempelhofer Damm erhöht werden. Ein zentraler Baustein des neuen Verkehrskonzepts sieht vor, mit Lastenfahrrädern einen alternativen Lastenverkehr...

  • Tempelhof
  • 06.03.18
  • 204× gelesen
Politik
Mitten in der Menschentraube - Angelika Schöttler stellte Anwohnern die Umstrukturierungen in Tempelhof vor.

Bürgermeisterin informiert beim Spaziergang über die Neue Mitte Tempelhof

Es ist nur knapp über null Grad an diesem Sonnabend. Bürgermeisterin Angelika Schöttler kommt daher auch mit Schal und Winterjacke zum Treffpunkt vor dem Rathaus Tempelhof. Von hier aus nimmt sie gut 200 Anwohner zu ihrem 44. Kiezspaziergang mit. Es geht durch ein Gebiet, das in den kommenden Jahren kräftig umgekrempelt wird. Gleich die erste Station, der alte Parkplatz neben dem Rathauseingang, verrät die großen Zukunftspläne des Bezirks. Hier soll eine moderne Bibliothek entstehen. Die...

  • Tempelhof
  • 19.02.18
  • 192× gelesen
Anzeige
Bildung

Ausstellung mit Rad und Podcast

Neukölln. Unter dem Titel „Jugend stärken im Quartier“ ist bis zum 14. Dezember eine Ausstellung im zweiten Stock des Rathauses an der Karl-Marx-Straße 83 (Foyer) zu sehen. Gezeigt werden Projekte, bei denen junge Leute ihre Ideen umgesetzt haben. Unter anderem sind ein selbst gebautes Elektro-Lastenfahrrad und ein Kiez-Podcast über die Gropiusstadt zu sehen. Außerdem werden die Ergebnisse der U18-Wahl erklärt. Das Programm „Jugend stärken im Quartier“ wird vom Bund und der Europäischen Union...

  • Neukölln
  • 23.11.17
  • 6× gelesen
Verkehr
Alles Handarbeit: Talu Tüntas (2.v.l.) und einige Jugendliche präsentieren ihr E-Cargo-Bike.

Unterwegs mit dem blauen André: Jugendliche bauen ein Elektro-Lastenfahrrad

Vier Monate lang haben Jugendliche geschweißt, geschraubt, getüftelt, lackiert und geschliffen. Nun ist es fertig: ein Elektro-Lastenfahrrad, zu hundert Prozent made in Neukölln. Der gemeinnützige Verein „Taschengeldfirma“, sein Sitz ist an der Flughafenstraße 62, hatte das Projekt ins Leben gerufen. „Eine unserer Säulen ist die vorberufliche handwerkliche Qualifizierung“, sagt Talu Tüntas vom Verein. Und weil ihm und seinen Mitstreitern Umweltbildung und Klimaschutz am Herzen liegen und sie...

  • Neukölln
  • 19.11.17
  • 231× gelesen
Wirtschaft
Viel Frachtraum, wenig Fläche, kein Brennstoff: Roland Prejawa empfindet den Tripple als innovativ und umweltfreundlich.
3 Bilder

Der grüne Bote: Roland Prejawa verließ Politik, um ein Start-up zu führen

Wilmersdorf. Im Rathaus plante er den Postverkehr vom morgen. Jetzt wird Grünen-Politiker Roland Prejawa vom Denker zum Macher. Seine Firma Urban Cargo transportiert Pakete für einen großen Onlineversand. Und verbrennt keinen Tropfen Benzin. Diese Geschichte beginnt in der Tiefgarage des Ku’damm Karrees und endet im Fahrtwind oben an der frischen Luft. Wer Roland Prejawa besuchen will, findet ihn also unter Tage. Und ja, es riecht dort unten nach Abgas. Aber in der Werkstatt seiner Firma Urban...

  • Charlottenburg
  • 29.03.17
  • 989× gelesen
Anzeige
Verkehr

Little Big Cargo

Little Big Cargo, Grünberger Straße 20, 10243 Berlin Little Big Cargo hat vor Kurzem eröffnet und bietet Lastenfahrräder und Zubehör an. Neu ist auch die markenoffene Werkstatt für Transporträder. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Friedrichshain
  • 15.03.17
  • 36× gelesen
Verkehr

Mit der Tanne auf dem Rad: Tipps vom ADFC

Mitte. Wer jetzt noch keinen Weihnachtsbaum hat, sollte sich sputen. Ist der ideale Baum gefunden, stellt sich die Frage nach dem Heimtransport. Statt mit dem Auto wäre das Fahrrad eine gute Alternative. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat dafür nützliche Tipps. Das Wichtigste ist, darauf zu achten, dass der Baum sicher befestigt ist, nicht zu weit herausragt und dass Sicht und Fahrtüchtigkeit gewährleistet sind: Der Klassiker: Für den Transport auf dem Gepäckträger sollte der...

  • Mitte
  • 17.12.16
  • 16× gelesen
Soziales
Nach Vorstellung der KiS sollen die Menschen solche Lastenfahrräder für den Einkauf in der Schloßstraße nutzen können.

Kiezinitiative beteiligt sich am Zukunftspreis 2015

Steglitz. Die Kiezinitiative Steglitz (KiS) bewirbt sich um den Zukunftspreis 2015 der PSD-Bank Berlin-Brandenburg. Die KiS hat dafür das „Pilotprojekt für Einkaufen mit dem Lastenfahrrad in Steglitz“ entwickelt. „Die Wohngegend um die Schloßstraße mit ihren vier großen Shoppingcentern sowie zahlreichen kleinen Geschäften eignet sich hervorragend als Testgebiet, um Einkaufen mit Lastenfahrrädern zu erproben und Erfahrungen zu sammeln“, erklärt Steffen Philipp Vorsitzender der Kiezinitiative...

  • Steglitz
  • 24.09.15
  • 116× gelesen
Soziales
Mario Zeidler, Constance Frey, Petra Stoffregen und Johannes Dumpe (von links) stellen die neuen Lastenräder vor.

Volkssolidarität eröffnet Seniorentreffpunkt

Friedrichshain. Die Volkssolidarität hat ihr Angebot erweitert und ist mit einem Seniorentreff in das Vivantes-Seniorenheim "Haus Jahreszeiten" eingezogen. Seit einige Wochen fallen schon vier große rote Fahrräder mit der Aufschrift „Volkssolidarität“ im Dreh zwischen Friedensstraße und Strausberger Platz auf. Es sind Lastenfahrräder, die in vier Familientreffpunkten stationiert wurden. „Die Räder kann sich jeder ausleihen“, erklärte Petra Stoffregen. Und das Angebot wird schon gut genutzt....

  • Friedrichshain
  • 14.08.15
  • 341× gelesen